Problem mit neuem Dieseltank

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
wo_wo
Schrauber
Beiträge: 381
Registriert: 2016-09-12 19:19:24
Wohnort: Allgäu

Problem mit neuem Dieseltank

#1 Beitrag von wo_wo » 2019-10-28 12:10:34

Hallo zusammen,


ich habe noch kurz vor meiner Islandreise einen neuen (größeren)Tank bauen lassen. Der Tank ist ca 5 cm höher als der alte. Den Tankentnehmer mit integr. Füllstandgeber habe ich den alten verwendet. Beim Originaltank geht unten eine kleine Ausbuchtung raus wo der Tankgeber gerade noch reintaucht. Wenn der Tank mehr als ca 1/4 gefüllt ist geht alles prima. Sobald die Tankreserverelampe leuchtet und ich den Motor abstelle und nach dem Tanken starten will muss ich extrem lange orgeln. vermutlich kommt Luft in die Saugleitung. kann mann einfach ein Rückschlagventil einbauen oder hat jemand eine andere Idee?

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
Oskar
infiziert
Beiträge: 61
Registriert: 2010-07-08 10:43:04
Wohnort: Bonn

Re: Problem mit neuem Dieseltank

#2 Beitrag von Oskar » 2019-10-28 14:31:44

Hallo wo_wo,

ich hatte damals das Problem, dass die Rückschlagventile in meiner Vorförderpumpe kaputt waren, hatte ich den Motor abgestellt, waren die Dieselleitungen ruck zuck leer gelaufen und ich musste lange orgeln bis das gute Sück wieder angesprungen ist. Da es etwas dauerte, bis ich heraus fand, dass die Rückschlagventile kaputt sind, habe ich zur kurzfristigen Lösung eine Filter-Handpumpe eingebaut:

https://www.rz-handel.de/dt-spare-parts ... 10-481-001

Ich glaube ich habe die Pumpe bei Europarts gekauft, auf jeden Fall habe ich so eine Pumpe wie auf dem Link abgebildet eingebaut. Die Pumpe hat anscheined auch ein Rückschalgventil, den nach dem Einbau sprang der Motor auch nach längerer Standzeit ohne pumpen an. Das Ding ist super, nach der Reparatur habe ich es bebehalten, da einmal ein weiterer Filter drin ist und wann immer ich an den Dieselleitungen fummele ein wenig pumpen und der Motor startet zügig wieder, kaum orgeln.

Viele Grüße

Kai

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5965
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Problem mit neuem Dieseltank

#3 Beitrag von LutzB » 2019-10-28 15:10:56

Das selbe Problem hatte ich, als ich an meinen Hanomag einen Zusatztank angebaut habe. Durch unterschiedliche Höhe der Tanks hat das System der "kommunistischen" Röhrchen zugeschlagen. Das Ganze war nach der Montage eines Rücklaufventils erledigt.
https://www.pumpen-peters.de/products/R ... C/381/804/

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Antworten