VTG Kontrollschraube->welche Größe?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Beredel
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2019-07-22 10:54:49

VTG Kontrollschraube->welche Größe?

#1 Beitrag von Beredel » 2019-10-23 20:00:41

Hallo,
aus nicht näher erklärbaren Gründen :wack: muss ich wissen welches Gewinde auf der Kontrollschraube des Verteilergetriebes ist. Meines lässt sich nicht mehr messen :wack: Irgendwas richtung M12 vermute ich. In meinen Unterlagen konnte ich nichts dazu finden.
Danke vorab!
LG
Bernhard
Kontrollschraube_VTG.png

Benutzeravatar
DaPo
Schrauber
Beiträge: 327
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: VTG Kontrollschraube->welche Größe?

#2 Beitrag von DaPo » 2019-10-24 9:12:10

Hallo Bernhard,

auf meinem Monitor sieht das nach M3 oder so aus.
Grüße
DaPo (Daniel)

Beredel
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2019-07-22 10:54:49

Re: VTG Kontrollschraube->welche Größe?

#3 Beitrag von Beredel » 2019-10-24 9:41:20

"Monitor" bedeutet das du das Bild betrachtest oder das du gerade im Iveco Teilekatalog blätterst?

Der abgenudelte Gewindedurchmesser ist ungefähr 11mm. Daher schließe ich auf M12 aber die Steigung kann ich nicht mehr erkennen.

Benutzeravatar
Weickenm
süchtig
Beiträge: 861
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Re: VTG Kontrollschraube->welche Größe?

#4 Beitrag von Weickenm » 2019-10-24 11:07:02

Servus Bernhard,

ich denke, es könnte hilfreich sein, wenn Du ein Bild davon postest, auf dem Du mit einem Messschieber deine Schraube einspannst.
Am Besten so aufgelöst, dass man etwas reinzoomen kann und die Nonius Skala mit ablesen kann.

Bedenke hierbei die maximale Auflösung die die Foren Software mitmacht.

Ansonsten wäre eine Getriebenummer für die Fraktion der Explosionszeichnungen auch eine nicht unerhebliche (Teil-)information.

Oder mittels Fahrgestellnummer bei Deiner Niederlassung des Vertrauens.

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1328
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: VTG Kontrollschraube->welche Größe?

#5 Beitrag von Bernhard G. » 2019-10-24 13:04:44

Beim Mercur ist es ein M12-Gewinde - Steigung weiß ich nicht. Nimm halt eine M12 Schraube und probiere vorsichtig aus, ob sie sich eindrehen läßt. Wenn nein, dann ordere bei Deinem lokalen Teiledealer die Febi 30968 (M12x1,5)und die Febi 30264 (M12x1,25) - eine von beiden sollte passen.

Benutzeravatar
DaPo
Schrauber
Beiträge: 327
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: VTG Kontrollschraube->welche Größe?

#6 Beitrag von DaPo » 2019-10-24 13:25:05

Hallo Bernhard,
Beredel hat geschrieben:
2019-10-24 9:41:20
"Monitor" bedeutet das du das Bild betrachtest oder das du gerade im Iveco Teilekatalog blätterst?
Monitor bedeutet Bildschirm.

Ich wüßte nicht, warum ich im Iveco Katalog blättern sollte, du hast ja nichts von Iveco oder sonst irgendwas geschrieben, nur VTG.

Leider weiß ich nicht bei Jedem, welches Fahrzeug genau er fährt, und ich denke, das geht den Meisten hier so.


Lange Rede, kurzer Sinn:
Etwas genauere Angaben wären hilfreich ;)
Grüße
DaPo (Daniel)

Beredel
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2019-07-22 10:54:49

Re: VTG Kontrollschraube->welche Größe?

#7 Beitrag von Beredel » 2019-10-24 13:35:21

Hi. Ja sorry ich habe vergessen zu erwähnen um welches Fahrzeug es geht. Iveco 90-16. Bin parallel noch in einer reinen 90-16 Gruppe und komme da in der Hitze des Gefechtes durcheinander :blush:

Bin über einen ähnlichen Teilekatalog auch schon weiter gekommen. Müsste M12x1,5 sein. Ich kann nicht die Standardschraube bestellen weil das Gewinde erst ab 10mm trägt. Der vordere Bereich ist vermurkst. Deshalb benötige ich eine längere Schraube. Aber ich hab schon ne Idee wo ich die bekomme.

Allen ein Danke für die Mühe!

Benutzeravatar
Kleine Fee
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2016-02-10 10:22:16
Wohnort: Stäfa

Re: VTG Kontrollschraube->welche Größe?

#8 Beitrag von Kleine Fee » 2019-11-02 22:52:21

Hallo

Bei mir war ne M12 mit Standardgewinde drin - ebenfalls völlig vermurkstes Gewinde.
Also aufgebohrt und M14 reingeschnitten - Standardschraube mit Cu-Ring.

Hält bestens
Gruss
Daniel

Beredel
neues Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: 2019-07-22 10:54:49

Re: VTG Kontrollschraube->welche Größe?

#9 Beitrag von Beredel » 2019-11-02 23:56:51

Hey,
war bei mir ein M12x1,5 Gewinde. Das müsste auch der Standard sein. Konnte ich nachschneiden, neue längere Ölablassschraube rein und hält wieder top.
LG
Bernhard

Antworten