Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
WorldAndFamily
infiziert
Beiträge: 56
Registriert: 2019-08-14 10:20:25
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#1 Beitrag von WorldAndFamily » 2019-09-16 20:40:57

Ich hoffe auf das Schwarmwissen der Allradgemeinde und suche eine günstige Bezugsquelle für einen beheizten Separ 2000 Dieselfilter. Ich finde irgendwie immer nur die unbeheizten...
Und welche Durchflussmenge könnt Ihr empfehlen (6,2l Deutzpower)?

:search:

Gruß Kai
Der Reisende Roland aus dem Erzgebirge!
75-16 Ex-Fw Bj.1985

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1599
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#2 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-09-16 20:44:08

Hallo,
Der 5er reicht dir um ein Vielfaches.
Du kannst ihn über toplicht bestellen lassen.
Du kannst dich auch direkt an den Vertrieb von Lösing wenden, die haben auch schon direkt an mich verkauft.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11626
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#3 Beitrag von Pirx » 2019-09-16 20:56:39

Aber bei den Preisen nicht erschrecken. Nach meinen Recherchen kostet die Separ-Heizung mindestens 400 EUR Aufpreis (beim billigsten Anbieter, ich hatte auch erheblich höhere Aufschläge gefunden).

Ich habe mir jetzt einen Racor 500FG zugelegt (noch nicht eingebaut), die passende Heizung dazu kostet 10 EUR in China ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20892
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#4 Beitrag von Ulf H » 2019-09-16 23:43:52

... meine aufwändig nachgerüstete Spritheizung hab ich so gut wie nie in betrieb, auch nicht bei 30 Grad unter Null ... rechtzeitig lokalen Winterdiesel tanken ... es gibt Stellen die wesentlich heizbedürftiger sind ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

sico
abgefahren
Beiträge: 3095
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#5 Beitrag von sico » 2019-09-17 10:09:21

Ich habe einen Wasserabscheider + Vorfilter + Heizung von Mann&Hummel PreLine 270 installiert.
Vorteile:
Preis
-deutlich größerer Vorfilter (im Vergleich zu Separ) zur Aufnahme von Grobschmutz (Rost und Dieselpest)
-einfacher Filterwechsel. Der Separ muß von oben gut zugänglich sein und die vier M5-Inbusschrauben am Filterdeckel sind eine Fummelei. Wehe, wenn eine Schraube runter fällt in den Sand
-bessere Verfügbarkeit der Filterpatrone auf Reisen ( eine hat man ja zur Reserve immer dabei)

Nach drei Jahren und 50 tkm auf der ersten Filterpatrone kann ich das Teil empfehlen.
Mfg
Sico

Benutzeravatar
WorldAndFamily
infiziert
Beiträge: 56
Registriert: 2019-08-14 10:20:25
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#6 Beitrag von WorldAndFamily » 2019-09-17 21:06:46

Hallo Sico, mit oder ohne Heizung und wo kann ich den beziehen?

Danke!
Der Reisende Roland aus dem Erzgebirge!
75-16 Ex-Fw Bj.1985

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1599
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#7 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-09-17 21:14:47

Hallo,
du bekommst ihn bei jedem Teilehändler der Mann Hummel vertreibt.

Ein großer Vorteil des Separs gegenüber dem Preline System wurde noch nicht angesprochen.

Für den Separ bekommt man Metallfiltereinsätze die man unterwegs reinigen kann.
Das ist gerade bei massivem Dreck eine gute Option.

Wenn beim Preline die Kartusche verstopft ist, brauchst du eine neue.

Gruß
Chris

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5690
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#8 Beitrag von Mark86 » 2019-09-17 21:34:05

Mein Kumpel hat n Separ und seit 80.000km noch nie was drin gehabt.
Ich hab keinen und mein LKW fährt schon 100.000km...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1599
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#9 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-09-17 21:38:49

Glück gehabt.
Geht auch anders.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1530
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#10 Beitrag von burkhard » 2019-09-17 21:40:32

Naja, dass es diese Metallfilter für den Separ gibt offenbart eher den größten Nachteil der Separs. Die Filtereinsätze sind so klein, das man die Metallfilter braucht um über die Runden zu kommen. Bei Mann + Hummel und Racor sind die Filter so groß, dass sie ausreichend lange Standzeiten haben.

Separ macht keine Angaben über die Wasserabscheiderate in Verbindung mit den Metallfiltern. Ich bezweifle, dass die Metallfilter überhaupt Wasser abscheiden können. Das kann eigentlich nur ein Zellulosefilter mit einer speziellen Imprägnierung. Das Wasser perlt an der Imprägnierung ab und tropft dann runter, so wie man es z.B. von einem gut imprägnierten Zelt kennt.

Viele Grüße
Burkhard

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1599
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#11 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-09-17 21:46:59

Da hat aber jemand Ahnung.
:unwuerdig:

Gruß
Chris

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5690
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#12 Beitrag von Mark86 » 2019-09-17 21:50:49

Chris_G300DT hat geschrieben:
2019-09-17 21:38:49
Glück gehabt.
Geht auch anders.

Gruß
Chris
Vieleicht nicht Glück, sondern nur kein Pech. Je mehr Verschraubungen, Fittinge, etc. man sich in den Dieselvorlauf schraubt, desto mehr kann auch undicht werden und dann bleibt die Karre halt einfach stehen und viel Spass bei der Fehlersuche am Pannenstreifen, Luft die reinzieht sieht man ja nicht mal...

Mir ist da dass KISS Prinzip mit Schlauch vom Tankentnehmer zum Schnappsglas und ab in die Vorförderpumpe lieber... Wenn sich dreck im Schauglas sammelt, mache ich es sauber, n neues habe ich immer dabei, ebenso 2 Dieselfilter... Ansonsten kippe ich nur relativ sauberen Sprit in den Tank und dann brauche ich keine zusatzfilter, dass schaffen die Orignalfilter auch so...

Bevor der Dieselfilter ne Heizung braucht, friert einem wahrscheinlich der Diesel schon in den Schläuchen ein und flockt, außer man schraubt sich den Filter vieleicht in den eisig kalten Fahrtwind... Meiner sitzt immer beheizt am Motor, fertig.
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1599
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#13 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-09-17 21:52:07

Um es vielleicht etwas netter zu sagen.
Du wiederholst in jedem Thread über diesen Filter deine Vermutungen und hast aber offenbar immer noch keine praktische Erfahrung, sonst wüsstest du, das es eben nur eine Vermutung ist und die Abscheidung trotz Metallfilter funktioniert.

Du ignorierst in deinem Theorien schlicht das Funktionsprinzip des Filters.

Edit
Das war auf Burkhard bezogen. Mark kam dazwischen.

Gruß
Chris

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5690
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#14 Beitrag von Mark86 » 2019-09-17 22:04:39

Das Funktionsprinzip ist eigentlich einfach, Diesel ist leichter als Wasser, also schwimmt der Diesel oben durch, das Wasser sammelt sich unten und kann da abgelassen werden... Das funktioniert schon, nur braucht es dazu erstmal Wasser im Diesel und das muss auch noch am Tanksumpf, wo es sich genau so absetzt, vorbei...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 1530
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Bezugsquelle für SEPAR 2000 mit Heizung gesucht

#15 Beitrag von burkhard » 2019-09-17 22:51:30

Das Funktionsprinzip ist doch eine Kombination aus der Zentrifuge, der anschließenden Beruhigung und des Filters. Die Zentrifuge und die anschließende Beruhigung scheidet einen Teil des Wassers und Schmutzes ab, aber eben nicht alles. Der Rest findet im Filter statt. Auf das Abscheiden des Restwassers verzichtet man, wenn man den Metallfilter nimmt. Natürlich findet auch mit dem Metallfilter eine Wasserabscheidung statt (die in der Zentrifuge), nur ist die Abscheiderate insgesamt schlechter.

Die normalen Filtereinsätze aus imprägnierter Zellulose sind schlichtweg wasserundurchlässig.

Klick:
"Diese Papiere werden durch eine Silikonimprägnierung hydrophob ausgerüstet und damit wasserundurchlässig gemacht. Durch einen einfachen Filtrationsvorgang können nicht mit Wasser mischbare Lösemittel von Wasser abgetrennt werden."

Mit einem Metallfilter geht das nicht.

Viele Grüße
Burkhard

Antworten