Motorbremse fm130d9fa

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Schäicher
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2008-12-10 0:24:16
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Motorbremse fm130d9fa

#1 Beitrag von Schäicher » 2019-09-10 18:18:06

Hallo
Bin am überlegen eine Motorbremse nachzurüsten,
Berichtigt mich ruhig wenn ich was übersehen habe,..
Da der Abstellknopf ja über Druckluft die ESP auf null Förderung bringt müsste man doch einfach ein T Stück einsetzen können, welches die Klappe im Abgasstrahl zu macht, somit bremst.
Oder überseh ich was?
Klappe sollt den Durchmesser des Auspuffes haben

Gruß
Andi
Der Frankenwein ist ganz gewiss,
der Vorgeschmack vom Paradies

Benutzeravatar
BigMag
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2019-09-07 10:16:13

Re: Motorbremse fm130d9fa

#2 Beitrag von BigMag » 2019-09-10 19:49:56

Also bei meinem ist genau so eine Klappe von Werk ab verbaut. Sieht man wenn man in das Endrohr reinschaut.

Ich dachte das ist Standard bei Fahrzeugen dieser Größe. Vielleicht ist bei dir ja einfach die Ansteuerung der Stauklappe defekt

Schäicher
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2008-12-10 0:24:16
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Motorbremse fm130d9fa

#3 Beitrag von Schäicher » 2019-09-10 20:03:41

Ne ist nix verbaut
Der Frankenwein ist ganz gewiss,
der Vorgeschmack vom Paradies

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6807
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Motorbremse fm130d9fa

#4 Beitrag von OliverM » 2019-09-10 20:15:15

Passt.

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

RalfPetersen
Schrauber
Beiträge: 304
Registriert: 2017-07-02 12:59:21
Wohnort: Spenge

Re: Motorbremse fm130d9fa

#5 Beitrag von RalfPetersen » 2019-09-10 20:25:26

Hallo Oliver,

was passt?

Gruß Ralf

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6807
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Motorbremse fm130d9fa

#6 Beitrag von OliverM » 2019-09-10 20:28:43

RalfPetersen hat geschrieben:
2019-09-10 20:25:26
Hallo Oliver,

was passt?

Gruß Ralf
Moin Ralf ,
Schäicher hat geschrieben:
2019-09-10 18:18:06
Hallo
Bin am überlegen eine Motorbremse nachzurüsten,
Berichtigt mich ruhig wenn ich was übersehen habe,..
Da der Abstellknopf ja über Druckluft die ESP auf null Förderung bringt müsste man doch einfach ein T Stück einsetzen können, welches die Klappe im Abgasstrahl zu macht, somit bremst.
Oder überseh ich was?
Klappe sollt den Durchmesser des Auspuffes haben

Gruß
Andi
das passt so. So ist das bei 130D9 mit Staudruckbremse auch gelöst .

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

RalfPetersen
Schrauber
Beiträge: 304
Registriert: 2017-07-02 12:59:21
Wohnort: Spenge

Re: Motorbremse fm130d9fa

#7 Beitrag von RalfPetersen » 2019-09-10 20:52:10

Hallo Oliver,


das ist doch bei den meisten Staudruckbremsen so gelöst.

Gruß Ralf

Schäicher
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2008-12-10 0:24:16
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Motorbremse fm130d9fa

#8 Beitrag von Schäicher » 2019-09-10 21:06:20

👍
Hat jemand eine Ersatzteil nummer oder Bezugsquelle für genau den Typ der bei Deutz vorgesehen war und evtl a Bild von der Anlage?
Oder wurde da auch verbaut was grad rumgelegen ist?
Grüße
Der Frankenwein ist ganz gewiss,
der Vorgeschmack vom Paradies

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11528
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Motorbremse fm130d9fa

#9 Beitrag von Pirx » 2019-09-10 21:46:25

BigMag hat geschrieben:
2019-09-10 19:49:56
Also bei meinem ist genau so eine Klappe von Werk ab verbaut. Sieht man wenn man in das Endrohr reinschaut.

Ich dachte das ist Standard bei Fahrzeugen dieser Größe. Vielleicht ist bei dir ja einfach die Ansteuerung der Stauklappe defekt
Ich behaupte mal, was Du siehst, wenn Du in das Endrohr schaust, ist nicht die Motorbremsklappe, sondern die Ejektor-Klappe zum Entlüften der ehemaligen Feuerlöschpumpe.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Schäicher
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2008-12-10 0:24:16
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Motorbremse fm130d9fa

#10 Beitrag von Schäicher » 2019-09-10 22:05:26

...die sitzt doch auch weiter hinten noch vor dem Dämpfer wenn ich es recht in Erinnerung hab
Der Frankenwein ist ganz gewiss,
der Vorgeschmack vom Paradies

vergessen
infiziert
Beiträge: 55
Registriert: 2017-07-04 16:54:04
Wohnort: Rhein Main

Re: Motorbremse fm130d9fa

#11 Beitrag von vergessen » 2019-09-11 10:38:46

diese Venturi Düse für die Pumpe sitzt bei mir am Ende des Hosenrohres, vor dem Schalldämpfer. Davor sitzt die Staudruckbremse. Vom Endrohr aus sollte man da nichts sehen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass so ein Überdruck den Schalldämpfer sprengen würde.

Schäicher
infiziert
Beiträge: 92
Registriert: 2008-12-10 0:24:16
Wohnort: Unterfranken
Kontaktdaten:

Re: Motorbremse fm130d9fa

#12 Beitrag von Schäicher » 2019-09-11 10:59:07

Ja genau da sitzt meine auspuffpumpe auch,
Und gleich danach Richtung Motor sitzt deine Bremse??
Bei mir ist da ein Rohr in Rohr was die Verwindungen von auspuff zu Rahmen ausgleicht
Der Frankenwein ist ganz gewiss,
der Vorgeschmack vom Paradies

Antworten