Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Georg_FR
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2007-01-26 12:40:22
Wohnort: bei Freiburg

Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#1 Beitrag von Georg_FR » 2019-08-25 14:03:25

IMG_5520.JPG
Hallo,
stehe grad in Frankreich in Sens und die Entlüftung der Kraftstofffilter ist undicht Gewinde defekt, überdreht.
Kann jemand sagen was das Teil für eine Nummer hat ? Es steht leider nichts drauf.
Finde im Internet nichts vergleichbares.
Sollte die Originale Konsole für 2 Filter sein.
Filtertyp WK731.
Vielen Dank vorab an Euch.
Reich ist, wer weiß, daß er genug hat ! (Laotse)

Benutzeravatar
askari01
LKW-Fotografierer
Beiträge: 141
Registriert: 2016-10-03 15:16:17
Wohnort: Schleswig
Kontaktdaten:

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#2 Beitrag von askari01 » 2019-08-25 14:35:09

Moin,

kannst Du für die Feldreparatur nicht ein größeres Gewinde schneiden oder die alte Schraube mit Schrauben- und Rohrdichtmittel (Loctite 542) einkleben?

VG Uwe

Benutzeravatar
Georg_FR
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2007-01-26 12:40:22
Wohnort: bei Freiburg

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#3 Beitrag von Georg_FR » 2019-08-25 15:11:21

Hallo,
hatte das schon mal repariert mit größerer Schraube, jetzt ist ein Stück oben abgebrochen.
Somit dichtet es nicht mehr...
Reich ist, wer weiß, daß er genug hat ! (Laotse)

Benutzeravatar
Georg_FR
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2007-01-26 12:40:22
Wohnort: bei Freiburg

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#4 Beitrag von Georg_FR » 2019-08-25 17:11:03

Habe nix zum gewindeschneiden dabei. Drum hab ich da rum gemurkst mit einer dickeren Blechschraube und nun ist es oben und auf Filterseite ausgebrochen.
Mal schauen was ich hier morgen auftreiben kann.
Reich ist, wer weiß, daß er genug hat ! (Laotse)

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3763
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kreis Herford
Kontaktdaten:

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#5 Beitrag von felix » 2019-08-25 17:35:15

Hallo,

ich hätte noch eine ein Ding liegen, Interesse?

Gruß,
Felix

Benutzeravatar
Georg_FR
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2007-01-26 12:40:22
Wohnort: bei Freiburg

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#6 Beitrag von Georg_FR » 2019-08-25 19:33:14

Hallo Felix,
sofern ich morgen hier nichts bekomme, melde ich mich bei Dir, Felix. Müsste erst eine Adresse hier organisieren, wo Du es hinschicken könntest. Vielen Dank schon mal.
Gruß Georg
Reich ist, wer weiß, daß er genug hat ! (Laotse)

Benutzeravatar
ingolf
abgefahren
Beiträge: 2568
Registriert: 2006-11-24 21:07:51
Wohnort: Berlin

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#7 Beitrag von ingolf » 2019-08-26 7:55:39

Moin,
müsste auch ohne Gewinde gehen.
Stecke eine Schraube durch von innen nach außen und lege innen eine Dichtscheibe (Klingeritm PTFT, Alu, Kupfer....) unter.
Dann antlüften und zudrehen mit Mutter und dabei oben die Schraube festhalten mit Zange.

Grüße, Ingolf
Flocken statt Feinstaub !

Nelson
süchtig
Beiträge: 834
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#8 Beitrag von Nelson » 2019-08-26 9:24:49

Hallo,

solche Filter werden auch in Frankreich an kleinen Lastern oder an Treckern usw. üblich sein. Auf Anhieb einen exakt gleichen aufzutreiben wäre großes Glück, man sollte sich also darauf einstellen zumindest die Filter und eventuell auch ein paar Anschlüsse zum adaptieren mit zu tauschen. Aber ich gehe davon aus, dass eine normale Werkstatt für LKW oder Landtechnik sowas besorgen kann.

Wenn Postweg oder flicken nicht klappen/zu lange dauern bin ich mir sicher, dass das Auto mit Teilen aus frankreich wieder auf die Beine kommt :)


Grüße

Nils


PS.: Gefühlsmäßig würde ich nach Möglichkeit nicht zu Renault oder MAN gehen, nach meinem Weltbild sind Ersatzteile da mit Abstand am teuersten :angel:

Nelson
süchtig
Beiträge: 834
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#9 Beitrag von Nelson » 2019-08-26 9:38:38

ingolf hat geschrieben:
2019-08-26 7:55:39
Moin,
müsste auch ohne Gewinde gehen.
Stecke eine Schraube durch von innen nach außen und lege innen eine Dichtscheibe (Klingeritm PTFT, Alu, Kupfer....) unter.
Dann antlüften und zudrehen mit Mutter und dabei oben die Schraube festhalten mit Zange.

Grüße, Ingolf
Gute Idee, je nach Dichtfläche könnte ein dicker O-Ring auch helfen.

Benutzeravatar
Georg_FR
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2007-01-26 12:40:22
Wohnort: bei Freiburg

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#10 Beitrag von Georg_FR » 2019-08-26 12:08:46

So kurzer Zwischenstand, morgen bekomme ch eine ähnliche Halterung. Die Anschlussleitungen werden auf Flexschlauch umgebaut, damit das wieder passt. Neue Filter brauchts dann noch, da die Konsole 14x1,5er Gewinde hat für die Filter und die alte Konsole 16x1,5. Somit sollte es morgen weitergehen können. 😉
Reich ist, wer weiß, daß er genug hat ! (Laotse)

Benutzeravatar
Georg_FR
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2007-01-26 12:40:22
Wohnort: bei Freiburg

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#11 Beitrag von Georg_FR » 2019-08-28 19:23:18

Hallo zusammen, weiter ging es nun nach Einbau der neuen Konsole, Filter und neuer flexibler Kraftstoffleitungen. Leider sind die neuen Filter in Reihe geschaltet und nicht parallel wie das Original. Nach 400km war der erste Filter schon wieder dicht. Also auf Filterbesorgungstour gegangen mit weiterem Zwangsaufenthalt.
Filter wechseln, entlüften und schon schnurrt er wieder...
Ich frag mich was Tobias da in seinen Tanks gefahren hat...? Selbst bei Pflanzenöl müsste sich das doch verflüssigen und nicht Vorfilter und Kraftstofffilter zusetzen, oder was meint Ihr ? Ich werde jetzt zur Sicherheit für die Rückfahrt genügend Filter besorgen 😂
Sonst gibt das Ärger mit der Familie 😉
Aber jetzt erst mal das Meer in der Normandie genießen.
Grüße Georg
Reich ist, wer weiß, daß er genug hat ! (Laotse)

Benutzeravatar
PirateBretz
infiziert
Beiträge: 42
Registriert: 2017-05-14 12:23:20

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#12 Beitrag von PirateBretz » 2019-08-29 9:12:16

moin moin,

mit was sind die filter denn zu?
weisst du wie dieselpest aussieht?
falls nicht, schau dir mal bilder dazu an.
kurzbeschreibung: dunkelgrau-schwarzer schleimiger rotz/schmodder.
irgendwie lässt mich folgende aussage darauf schliessen:
Georg_FR hat geschrieben:
2019-08-28 19:23:18
Selbst bei Pflanzenöl müsste sich das doch verflüssigen und nicht Vorfilter und Kraftstofffilter zusetzen, oder was meint Ihr ?
bei längeren standzeiten entwickelt sich schon ab und an mal ein biotop in so nem alten dieseltank...

grüße, alex
Iveco Magirus 110-16 bj89
dänisches militär
6,1m koffer
9,7t
14.00r20 gigant steel
26l/100km

ein deutz braucht vieles nicht, weil er eines hat: luftkühlung!

jeder hat ein laster, nur trucker haben 2!

Benutzeravatar
Georg_FR
Überholer
Beiträge: 209
Registriert: 2007-01-26 12:40:22
Wohnort: bei Freiburg

Re: Kraftstofffilterkonsole defekt, dringend Ersatz gesucht bzw. Teilenummer

#13 Beitrag von Georg_FR » 2019-08-29 22:03:03

Nein Dieselpest ist es nicht, die hatte ich am Anfang meiner Magiruszeit. Danach folgte immer wieder Dreck und Probleme mit den alten Tanks.
Nun hab ich die rausgeschmissen und einen anderen neueren Tank angebaut. Jetzt dachte ich, ich bin die Probleme los, da der Tank ja immer gefahren wurde. War wohl nix, jetzt muss ich halt den Tank noch sauber fahren. Auf jeden Fall hab ich jetzt genügend Filter für die Rückfahrt geordert. Somit sollte es hier keine Zangsaufenthalte mehr geben. 🙄
Mein jetziger Dreck hat eher so Margarine Farbe. Pappt aber auch den Vorfilter zu wie die Dieselpest. Sei es drum, mal schauen ob sich das sauberfahren lässt.
Sonnige Grüße Georg
Reich ist, wer weiß, daß er genug hat ! (Laotse)

Antworten