mal eine toyota hilux frage

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

mal eine toyota hilux frage

#1 Beitrag von benztreiber » 2019-08-12 20:29:52

vielleicht weiß es das schwarmwissen.

folgendes:wir kommen aus dem urlaub,söhnchen fuhr den wagen...und was ist.der qualmt
hinten raus,sodas die heckklappe schon schwarz ist.wagen läuft etwas ruppelig,hat aber seine leistung.
wenn er warm ist und man schaltet in den nächsten gang,ratter irgendwas nach.
nun war meine frau heute damit beim dieselfachmann und der meint sofort es wäre das AGR ventil.ohne nur nach dem baujahr zu fragen.
der toyo hat den 2,4 liter 79 ps saugdiesel drin und ist von 1997,typ N1.
haben die von toyota zu der zeit schon ein agr verbaut?

der qualm hinten ist ganz leicht bräunlich.kein schwarz,kein grau und kein weißer qualm
temperatur,ölkontrolle alles unauffällig.ölstand passt auch.
ich hatte eine einspritzdüse im verdacht,auch wegen dem ruppigen leerlauf.

könnt ihr was dazu sagen?

gruss
arne

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 1924
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg und Berlin

Re: mal eine toyota hilux frage

#2 Beitrag von tonnar » 2019-08-13 12:06:21

Es ist schon zu lange her, um mich an alle Symptome zu erinnern, aber bei meinem Taro/Hilux (1996) sorgten damals eine oder mehrere defekte Glühkerzen für Qualm und unrunden Lauf. Ob das nur beim Kaltstart oder auch mit warmem Motor so war, weiß ich nicht mehr.

Gruß
Tino

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: mal eine toyota hilux frage

#3 Beitrag von benztreiber » 2019-08-13 12:50:10

Hi tino
Glühkerze in Verbindung mit ruppigen laufen?
Ist ja nur im standgas.unter Dampf läuft der Wagen ja soweit.aber das ruppige wird auch schon mehr.
Können da nicht eher die einspritzdüsen im Fokus stehen?
Was hält noch auffällt ist das rattern wenn der Motor warm ist und runterdreht beim schalten

Gruß
Stne

Benutzeravatar
tonnar
abgefahren
Beiträge: 1924
Registriert: 2011-04-13 10:07:20
Wohnort: Südbrandenburg und Berlin

Re: mal eine toyota hilux frage

#4 Beitrag von tonnar » 2019-08-13 13:18:28

Wie gesagt, ich kann mich nicht mehr an die genauen Symptome erinnern, außer an den unrunden Kaltstart und die neuen Glüchkerzen .
Kraftstoffbereitstellung (Düsen, Pumpe, etc.) sind natürlich immer Kandidaten, wenn der Bock nicht sauber läuft und qualmt. Da musste ich aber bei meinem in den letzten 7 Jahren noch nie dran - trotz Laufleistung von 400.000km.

Sowas passiert leider meist dann, wenn man das Fahrzeug an jemand anderen verliehen hat. Ob mit oder ohne Verschulden, ich würde Junior noch mal befragen, ob er was anders gemacht hat als "normal". Evtl. stand da irgendwo noch ein Kanister mit altem Diesel in der Werkstatt eines Kumpels. In jungen Jahren gibt man die Kohle schließlich lieber für andere Sachen aus.

Gruß

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 948
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: mal eine toyota hilux frage

#5 Beitrag von benztreiber » 2019-08-13 15:26:38

ich würde Junior noch mal befragen,
junior meiner freundin fährt den wie ne besengte sau...
immer zu schnell unterwegs,auch wenn er kalt ist.diese blöden besserwissenden führerscheinneulinge
mit anfang 20.. :motz: :wack:
samstag bretterte der bei uns auf den hof,da gabs erstmal einen einlauf.
danach bin ich mit dem hilux los und hab sofort das rattern gehört und alles kontrolliert.
junior hört es natürlich nicht,auch weil er keine ahnung hat

nächste woche geht der wagen in die werksatt,solange bleibt er jetzt stehen.


gruss
arne

Antworten