1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Balu14
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2011-07-12 22:13:25
Kontaktdaten:

1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#1 Beitrag von Balu14 » 2019-08-01 23:47:29

Hallo,

letztes Jahr haben wir ein Ersatzteil benötigt und bei der Suche nach dem richtigen Teil hat unser MB-Händler uns mitgeteilt, dass wir an unserem Motor einen Kraftstofffilter und am Ölkühler auch ein Filter haben müssten. Wir haben aber zwei Kraftstofffilter, da wir diese bereits getauscht hatten. Beim Filter für den Ölkühler waren wir uns zwar ziemlich sicher, dass wir das Teil nicht hatten, das hat sich dann aber erst später bestätigt, als wir nachsehen konnten. Wir haben dann das Typenschild des Motors mit der Datenkarte verglichen - stimmen nicht überein! Wir haben einen anderen Motor. :eek:
Wir haben dann begonnen alle Typenschilder und Teile-Nummern, die wir an unserem Bundeswehr-1017A Bj. 1981 finden, nach und nach zu fotografieren. Und siehe da, wir haben auch ein anderes Getriebe. :wack:
Von der Hinterachse ging das Typenschild schon vor längerer Zeit fast ab, aber wir haben es zum Glück noch bemerkt. Die Hinterachse stimmt mit der Datenkarte überein.

Die Typenschilder von Vorderachse und Verteilergetriebe haben wir noch nicht gefunden. Entweder haben wir die Stelle, an der die Typenschilder montiert sind, nicht gefunden oder wir haben sie verloren.

Kann uns jemand einen Tipp geben, wo die Typenschilder von Vorderachse und Verteilergetriebe zu finden sind (MB classic konnte uns nicht weiterhelfen)? :search:
Oder, falls wir sie wirklich verloren haben, gibt es eine Möglichkeit festzustellen, welches Baumuster verbaut wurde (optische Besonderheiten,...)?

Viele Grüße aus Ecuador
Johanna und Klaus

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 278
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#2 Beitrag von DaPo » 2019-08-02 9:12:13

Hallo,

wo die Typenschilder zu finden sind, kann ich leider auch nicht sagen.

aber ich gehe mal davon aus, daß nach einem Motorschaden oder so ein anderer Motor, vermutlich samt Getriebe, verbaut worden ist, und das nicht in der Datenkarte nachgetragen wurde.
Kommt öfter vor, ist zwar etwas verwirrend aber kein Beinbruch.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
Sharleena
süchtig
Beiträge: 834
Registriert: 2006-10-03 10:31:15

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#3 Beitrag von Sharleena » 2019-08-02 10:25:18

Hallo Johanna und Klaus,

so sah es damals bei meinem VG 500 aus.

Gruß
Hendrik
Dateianhänge
VG 500 .JPG
„Wir ham heuer mal a Weltreise g’macht, aber i sag’s glei wie’s is: Da fahr ma nimmer hin.“ (Gerhard Polt)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11602
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#4 Beitrag von Pirx » 2019-08-02 11:11:27

Die von Hendrik gezeigten Gußnummern sind für die Identifikation von Ersatzteilen (darum geht es Euch ja anscheinend) nutzlos.

Das Typschild am Verteilergetriebe sitzt seitlich/oben, leider weiß ich gerade nicht mehr, ob links oder rechts. Ist aber eigentlich nicht zu übersehen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1584
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#5 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-08-02 11:18:07

Hallo,
das Motoren und andere Aggregate getauscht werden kommt bei der Bundeswehr sehr häufig im Rahmen der großen MES vor.
Ob das beim 1017 auch so gemacht wurde ist mir nicht bekannt.

Das wäre mir persönlich vollkommen egal.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11602
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#6 Beitrag von Pirx » 2019-08-02 11:18:10

Balu14 hat geschrieben:
2019-08-01 23:47:29
Oder, falls wir sie wirklich verloren haben, gibt es eine Möglichkeit festzustellen, welches Baumuster verbaut wurde (optische Besonderheiten,...)?
Hallo Johanna und Klaus!

In 99,9% aller Fälle ist im 1017A ein Verteilergetriebe Mercedes-Benz VG500 verbaut. Bilder könnten bei der Identifikation helfen, falls Du das Typschild nicht finden solltest (die Lage habe ich oben beschrieben).

Ebenso sollte in einem 1017A eine AL3-Vorderachse sein, Bilder könnten helfen, das zu bestätigen. Das genaue Baumuster der Achse kann man aber von außen nicht feststellen. An allen meinen bisherigen LKW mit AL3-Vorderachse habe ich nie ein Typschild gefunden. Es gibt irgendwo in den Tiefen dieses Forums aber einen Thread, wo jemand von der Lage der Achstypschilder berichtet hat.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Balu14
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2011-07-12 22:13:25
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#7 Beitrag von Balu14 » 2019-08-03 1:15:23

@ DaPo @ Chris_G3000DT
Sicher ist es nicht wichtig, daß ein Motor- und Getriebetausch vorgenommen wurde.
Aber, wie Pirx bereits vermutet hat, für die Ersatzteilbeschaffung müssen wir wissen, welche Teile im Fahrzeug tatsächlich verbaut worden sind.

@Hendrik
Wir haben eine Nummer auf der anderen Seite gefunden (siehe Bilder)

@Pirx
Beim letzten Mal haben wir Bilder gemacht...
DSC05061.jpg
DSC05059.jpg
DSC05065.jpg
DSC05068.jpg

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 278
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#8 Beitrag von DaPo » 2019-08-03 10:12:03

Hallo,
Balu14 hat geschrieben:
2019-08-03 1:15:23
@Pirx
Beim letzten Mal haben wir Bilder gemacht...
ich bin zwar nicht Pirx, nehme aber mal die Antwort vorweg:
Pirx hat geschrieben:
2019-08-02 11:11:27
Die (....) gezeigten Gußnummern sind für die Identifikation von Ersatzteilen (darum geht es Euch ja anscheinend) nutzlos.
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
Balu14
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2011-07-12 22:13:25
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#9 Beitrag von Balu14 » 2019-08-03 17:49:36

@DaPo
Wir wissen, daß die Großnummern uns zur Ersatzteilbeschaffung nicht weiterhelfen, aber das sind nun mal die einzigen Bilder der beiden verbauten Teile, die wir gerade zur Verfügung haben!
Bis wir nochmal nachsehen und andere Bilder machen können, dauert es halt noch etwas.
Vielleicht kann Pirx trotzdem darauf etwas erkennen, was zur Identifizierung hilft.

unihell
abgefahren
Beiträge: 1392
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#10 Beitrag von unihell » 2019-08-03 20:40:48

Hallo
vieleicht hilft es wenn man die Antwort oft genug wiederholt
Pirx hat geschrieben:Die von Hendrik gezeigten Gußnummern sind für die Identifikation von Ersatzteilen (darum geht es Euch ja anscheinend) nutzlos.
die Gussteile sind für eine ganze Baumusterserie verwendet worden, das ist genauso hilfreich wie eine leere Mineralwasserkiste bei der Identifizierung der Mineralwassermarke.
Auf allen Aggregaten ist aber üblicherweise die Seriennummer eingeschlagen.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
Balu14
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2011-07-12 22:13:25
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#11 Beitrag von Balu14 » 2019-08-03 21:21:35

@unihell
oder vielleicht hilft es wenn man eine Frage oft genug wiederholt:
Balu14 hat geschrieben:
2019-08-01 23:47:29
Kann uns jemand einen Tipp geben, wo die Typenschilder von Vorderachse und Verteilergetriebe zu finden sind (MB classic konnte uns nicht weiterhelfen)?
Oder, falls wir sie wirklich verloren haben, gibt es eine Möglichkeit festzustellen, welches Baumuster verbaut wurde (optische Besonderheiten,...)?
unihell hat geschrieben:
2019-08-03 20:40:48
Auf allen Aggregaten ist aber üblicherweise die Seriennummer eingeschlagen.
Wenn wir die Typenschilder gefunden hätten, wäre unsere Frage nach Hilfe hier doch gar nicht erforderlich!!!

Pirx hat uns für das Verteilergetriebe schon geschrieben wo das Typenschild sitzen könnte, das werden wir auch bei nächster Gelegenheit tun.

Und Pirx hat geschrieben, daß Bilder helfen würden. Und das sind, wie bereits geschrieben, im Moment die einzigen Bilder der beiden verbauten Teile. Aber auch in diesem Fall werden wir bei nächster Gelegenheit noch andere Bilder machen.
Pirx hat geschrieben:
2019-08-02 11:18:10
In 99,9% aller Fälle ist im 1017A ein Verteilergetriebe Mercedes-Benz VG500 verbaut. Bilder könnten bei der Identifikation helfen, falls Du das Typschild nicht finden solltest (die Lage habe ich oben beschrieben).

Ebenso sollte in einem 1017A eine AL3-Vorderachse sein, Bilder könnten helfen, das zu bestätigen. Das genaue Baumuster der Achse kann man aber von außen nicht feststellen. An allen meinen bisherigen LKW mit AL3-Vorderachse habe ich nie ein Typschild gefunden. Es gibt irgendwo in den Tiefen dieses Forums aber einen Thread, wo jemand von der Lage der Achstypschilder berichtet hat.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11602
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#12 Beitrag von Pirx » 2019-08-04 10:33:03

Balu14 hat geschrieben:
2019-08-03 21:21:35
Pirx hat geschrieben:
2019-08-02 11:18:10
In 99,9% aller Fälle ist im 1017A ein Verteilergetriebe Mercedes-Benz VG500 verbaut. Bilder könnten bei der Identifikation helfen, falls Du das Typschild nicht finden solltest (die Lage habe ich oben beschrieben).

Ebenso sollte in einem 1017A eine AL3-Vorderachse sein, Bilder könnten helfen, das zu bestätigen. Das genaue Baumuster der Achse kann man aber von außen nicht feststellen. An allen meinen bisherigen LKW mit AL3-Vorderachse habe ich nie ein Typschild gefunden. Es gibt irgendwo in den Tiefen dieses Forums aber einen Thread, wo jemand von der Lage der Achstypschilder berichtet hat.
Aufgrund der Bilder kann ich sagen:

Ihr habt ein Verteilergetriebe VG500 mit zuschaltbarem Allradantrieb, Baumuster 750.50x
Und Ihr habt eine Vorderachse AL3.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Balu14
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2011-07-12 22:13:25
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#13 Beitrag von Balu14 » 2019-08-04 16:01:24

Hallo Pirx,

herzlichen Dank!

Viele Grüße
Johanna und Klaus

Benutzeravatar
Balu14
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2011-07-12 22:13:25
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#14 Beitrag von Balu14 » 2019-08-05 8:10:55

Nochmal hallo,

lt. unserer Datenkarte ist in unserem 1017A die Vorderachse 731304 2 428034 eingebaut. Vor 2 Jahren hat uns unser MB-Händler die Simmerringe A 016 997 63 47 dazu verkauft. Allerdings haben die Simmerringe nicht gepasst und wir haben damals die alten wieder einbauen müssen. Blöderweise haben wir damals nicht gemessen, wie groß die alte waren.

Vorderachse.png
Vorderachse Teilenummern.png

Hat jemand die Möglichkeit nachzusehen, ob uns der MB-Händler die richtigen Simmerringe für die Vorderachse in der Datenkarte verkauft hat?
Falls es die richtigen sind, haben wir dann auch noch eine andere Vorderachse?

Viele Grüße
Johanna und Klaus

Benutzeravatar
DaPo
Überholer
Beiträge: 278
Registriert: 2010-12-15 22:40:09
Wohnort: Bochum

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#15 Beitrag von DaPo » 2019-08-05 9:27:49

Hallo,
Balu14 hat geschrieben:
2019-08-05 8:10:55
lt. unserer Datenkarte ist in unserem 1017A die Vorderachse 731304 2 428034 eingebaut. Vor 2 Jahren hat uns unser MB-Händler die Simmerringe A 016 997 63 47 dazu verkauft. Allerdings haben die Simmerringe nicht gepasst und wir haben damals die alten wieder einbauen müssen. Blöderweise haben wir damals nicht gemessen, wie groß die alte waren.
ich denke, er hat Euch die Richtigen verkauft.

A 016 997 63 47 :
Innen-Ø 1: 110.3 mm
Außen-Ø 1: 133.3 mm
Höhe 1: 12 mm
Grüße
DaPo (Daniel)

Benutzeravatar
Balu14
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2011-07-12 22:13:25
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#16 Beitrag von Balu14 » 2019-08-07 2:16:08

Hallo DaPo,

dann scheinen wir wohl auch noch eine andere Vorderachse zu haben - die NATO hat mit unserem Fahrzeug anscheinend ganz schön rumgepuzzelt! :wack:
Wir wissen, dass wir vorne verstärkte Stoßdämpfer haben A003 323 22 00 und dazu dann wahrscheinlich eine verstärkte Vorderfeder...

Na hoffentlich finden wir doch noch ein Typenschild!

Viele Grüße
Johanna und Klaus

Benutzeravatar
Balu14
infiziert
Beiträge: 89
Registriert: 2011-07-12 22:13:25
Kontaktdaten:

Re: 1017A: anderer Motor und anderes Getriebe als in der Datenkarte angegeben

#17 Beitrag von Balu14 » 2019-09-20 9:16:38

Hi,
von der Vorderachse haben wir ein Typenschild gefunden - stimmt mit der Datenkarte überein.
Die Simmerringe müssten dann eigentlich passen, aber das schauen wir uns beim nächsten Mal an, wenn die Fettfüllung der Lager erneut wird.
Für's Verteilergetriebe hatten wir noch keine Zeit, kommt noch.
Viele Grüße aus Bolivien
Klaus und Johanna

Antworten