Motorproblem OM364 Mercedes 609d 90ps sauger

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1887
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Motorproblem OM364 Mercedes 609d 90ps sauger

#1 Beitrag von akkuflex » 2019-07-18 5:10:10

Hallo.
Ich schreibs absichtlich nicht als hilfegesuch da es noch keine ernsthaften Probleme macht.
Ich habe folgende Symptome:
Ab und an mal ein tackern aus dem ventiltrieb. Seit ca.5000km
Es ist nicht genau ortbar, da immer wenn ich die ventilhaube abnehme es bis dahin wieder Weg ist.
Es scheint bei erhöhter lastabnahme öfter zu kommen aber nicht reproduzierbar.
Es gibt auch Tage da tritt es fast nicht auf.
Ich bin derzeit in Russland und fahre täglich.
Ich habe Ventile kontrolliert und eingestellt. Öle gewechselt und alles ist gewartet.
Ich tippe auf einen eingelaufenen kipphebel. Es klingt wie ein Nageln eines einzylinders.
Ich habe volle Leistung und vollen Öldruck allerdings kommt mir an den kipphebeln gefühlt zu wenig Öl aus den schmierbohrungen.
Beim letzten Ölwechsel vor 100km habe ich extra einen Reiniger verwendet.

Meine Idee ist jetzt das mir Ein bekannter Ein oder zwei kipphebel zur Sicherheit mitbringt und ich wechsele sie sobald Sie eindeutig ortbar sind. Es ist keine fühlbares Spiel vorhanden.
Ich gehe davon aus das die kipphebelachse gehärtet ist und die kipphebel innen ein weiches lagermaterial haben so das nur diese verschließen.
Fahrgestellnummer wdb66806110795022
Motornummer: om364.I/5
364.906-10-016770

Meinungen, Ideen, Lösungsvorschläge? Hatte das Problem schon mal jemand und weiß was zu tun ist?

Grüße
Martin

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5885
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Motorproblem OM364 Mercedes 609d 90ps sauger

#2 Beitrag von LutzB » 2019-07-18 12:56:39

Ich tippe auf 'ne ab und zu hängende Einspritzdüse. Wenn die gerade muckt, hört sich das dadurch entstehende Nageln an, als hätteste ein wahnsinns Ventilspiel.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1887
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Motorproblem OM364 Mercedes 609d 90ps sauger

#3 Beitrag von akkuflex » 2019-07-19 3:20:16

Hallo,
Müsste man eine mangelhafte Einspritzdüse nicht irgendwie am Rundlauf und der Leistung spüren?

Weiß Jemand ob meine vermutung mit geharteter Achse und weichem kipphebel stimmt?

Danke schonmal.


Gruß Martin

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5885
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Motorproblem OM364 Mercedes 609d 90ps sauger

#4 Beitrag von LutzB » 2019-07-19 11:31:20

Nicht unbedingt. Aber Ferndiagnosen sind müßig.
Ich kenn das Gerassel aus dem Zylinderkopf auch noch von defekten Fliehkraftverstellern. Wenn der auf "früh" hängen bleibt, hört sich das Genagel während des Einspritzen/Zündens auch unerträglich an.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
naumi0
Schrauber
Beiträge: 303
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: Motorproblem OM364 Mercedes 609d 90ps sauger

#5 Beitrag von naumi0 » 2019-07-19 14:52:35

Hallo Martin,
die Kipphebelwellen sind härter, der Kipphebel hat eine Messingbuchse.
Wenn dort zu viel Spiel ist kann man das durch Wackeln am Kipphebel feststellen ( Ventil muß dazu natürlich geschloßen sein sonst steht ja alles unter Spannung )

Grüße Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11433
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Motorproblem OM364 Mercedes 609d 90ps sauger

#6 Beitrag von Pirx » 2019-07-19 14:55:35

Hallo Martin!

Wenn Du neue Kipphebel bestellst, sollte die Lagerbuchse dort schon eingepreßt sein. Du mußt sie also nicht separat besorgen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1887
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Motorproblem OM364 Mercedes 609d 90ps sauger

#7 Beitrag von akkuflex » 2019-07-23 17:03:15

Hallo zusammen.
Richtig weiter bin ich mit der Diagnose nicht.
Ich hab mal ein düsen reinger aditiv reingekippt aber keinerlei unterschied gehört.
Hab heute in Leerlauf mal den öleinfüllsturzen aufgemacht. Sehr wenig blowby. Aber man kann ein metallisches schlagen hören ...
Es scheint etwas drehzahlabhängig zu sein aber nicht linear. Wenn ich über 75-80 fahre dann wird's lauter. Beruhigt sich aber wieder wenn ich Last und Drehzahl wegnehme oder an net Ampel warten muss.
Naja noch knapp 9000km bis daheim es bleibt spannend.
Gruß Martin

Füllt der ADAC eigentlich im Europäischen Teil von Russland auch?

Antworten