Ersatzteile 1017A, wo???

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
pefra
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2019-07-11 17:16:06

Ersatzteile 1017A, wo???

#1 Beitrag von pefra » 2019-07-12 13:14:32

Hallo Leuts,
als unbedarfter Anfängerschrauber muss ich fragen: Wo kaufen 1017-Fahrer Ersatzteile für das Auto? eBay? Kleinanzeigen? Hier im Forum?

Oder gibt es Händler, wenn ja welche?

Mercedes :mad: ?

Danke vielmals für die Hilfe!
Bodo

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1444
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#2 Beitrag von Chris_G300DT » 2019-07-12 14:17:53

Hi,
mal als Alternative zu Mercedes:
  • Trost/Winkler/Stahlgruber vor Ort
  • Onlinehandel, z.B. beim Vermittler daparto. Dann nur mit Nummer.
  • lkw-teile24.de
  • trucksystems.de
  • eventuell ebay.de
Du solltest in der Lage sein die OEM Artikelnummern zu recherchieren und diese umzuschlüsseln.
Das kann man entweder in diversen Shopsystemen oder auch in den Katalogen der Zulieferer (z.B. Wabco inform für Druckluftteile).

Gruß
Chris
Zuletzt geändert von Chris_G300DT am 2019-07-12 14:20:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nelson
süchtig
Beiträge: 801
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#3 Beitrag von Nelson » 2019-07-12 14:19:49

Die meisten Sachen gibt es bei Mercedes, oft sind dort Nutzfahrzeugteile sogar erstaunlich günstig. Ansonsten sind viele Standartteile in solchen Autos verbaut, die von den üblichen Zulieferfirmen beschafft werden können. Die meisten Filter, Dichtungen, Lager, Bremsenteile bekommt man auch auf dem freine Markt; man muss sich nur etwas mehr drum kümern, als beim Mercedes-Händler.

Bei alter Technik und dem teilweise höheren Aufwand zum finden der richtigen Teile kann es bei allen Ansprechpartnern passieren, dass man einen unmotovierten oder inkompetenten Mitarbeiter erwischt. Davon sollte man sich nicht entmutigen lassen, für fast alle Großserientechnik der letzten Jahrzehnte gibt es das Materiel zur Maschinenunterhaltung irgendwie zu beschaffen- irgendwo gibt es das, was man braucht :)


Grüße

Nils

pefra
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2019-07-11 17:16:06

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#4 Beitrag von pefra » 2019-07-12 14:30:14

Danke, das hilft mir schon mal auf die Sprünge.
Bodo

Nelson
süchtig
Beiträge: 801
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#5 Beitrag von Nelson » 2019-07-12 14:39:57

Chris_G300DT hat geschrieben:
2019-07-12 14:17:53

mal als Alternative zu Mercedes:
  • Trost/Winkler/Stahlgruber vor Ort
  • Onlinehandel, z.B. beim Vermittler daparto. Dann nur mit Nummer.
  • lkw-teile24.de
  • trucksystems.de
  • eventuell ebay.de
Ich würde Europart zur allgemeinen Liste ergänzen.
Für Motoren, die auch in Landtechnik eingesetzt wurden (betrifft die meisten gängigen LKW-Motorenbaureihen), ist auch viel bei Kramp und Granit im Sortiment.


Nils

pefra
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2019-07-11 17:16:06

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#6 Beitrag von pefra » 2019-07-12 15:19:46

Hi Nils,
besten Dank!

Benutzeravatar
benztreiber
süchtig
Beiträge: 884
Registriert: 2012-05-21 17:47:29
Wohnort: rendsburg

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#7 Beitrag von benztreiber » 2019-07-12 15:29:35

autodoc wäre auch noch ne seite wert
da hab ich schon bestellt



gruss
arne

ps.wer noch gut ist,auch mit den preisen ist er hier

https://www.braem.com/de/?gclid=EAIaIQo ... gLa2fD_BwE

da hab ich einen hauptbremszylinder in neu für 540 euro bekommen..sonst 1200 euro bei benz
und das in erstausrüster qualität

pefra
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2019-07-11 17:16:06

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#8 Beitrag von pefra » 2019-07-12 18:01:43

Hallo Arne,
besten Dank. Autodoc hat zumindest mal einen zeitgemäßen Online-Shop, der gut funktioniert. Leider nicht viel für mein Auto, lediglich einen Wellen-Dichtring im Angebot.
Cheers
Bodo

roter brummer
süchtig
Beiträge: 610
Registriert: 2013-06-11 21:02:14

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#9 Beitrag von roter brummer » 2019-07-12 18:19:05

pefra hat geschrieben:
2019-07-12 18:01:43
Leider nicht viel für mein Auto, lediglich einen Wellen-Dichtring im Angebot.
Das ist quatsch. Wenn du über Teilenummern und nicht über die Fahrzeugauswahl gehst bekommst du so manches!
Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7614
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#10 Beitrag von Uwe » 2019-07-12 18:23:20

Naja, zumindest im Bezug auf unseren Magirus ist autodoc nichts als ne Nummernsammlung, hinter denen 'nv' steht. Da gehe ich lieber zum Teilefritzen vor Ort, der mir den Kram i.d.R. über Nacht besorgt.

Grüße
Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

roter brummer
süchtig
Beiträge: 610
Registriert: 2013-06-11 21:02:14

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#11 Beitrag von roter brummer » 2019-07-12 18:49:12

Stimmt schon, so manches ist vergriffen. Aber unterm Strich bleibt schon deutlich mehr als ein Teil übrig - zumindest beim 1017, um den es ja ging.
Eher ist 'über Nacht' der Punkt. Das klappt prinzipbeding schon nicht - im Gegenteil. Ne Woche Lieferzeit ist nichts.
Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11312
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#12 Beitrag von Pirx » 2019-07-12 19:07:10

pefra hat geschrieben:
2019-07-12 13:14:32
Mercedes :mad: ?
Was genau ist Dein Problem?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

pefra
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2019-07-11 17:16:06

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#13 Beitrag von pefra » 2019-07-12 19:52:32

Pirx hat geschrieben:
2019-07-12 19:07:10
pefra hat geschrieben:
2019-07-12 13:14:32
Mercedes :mad: ?
Was genau ist Dein Problem?

Pirx
z.B. 16€ für zwei Schlauchschellen
z.B. 360 € für das Rundtauschen von vier Rädern
z.B. 900 € für einen neuen Radbremszylinder mit Einbau
z.B. 380 € für den Austausch zweier Druckschläuche (20 cm) am Lenkgetriebe, die zudem das Problem (Ruckeln in der Lenkung) nicht behoben haben
z.B. 120 € für ein 30 cm Stück Auspuffrohr (Adapter zwischen Krümmer und Topf)

Bodo

pefra
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2019-07-11 17:16:06

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#14 Beitrag von pefra » 2019-07-12 20:07:50

roter brummer hat geschrieben:
2019-07-12 18:19:05
pefra hat geschrieben:
2019-07-12 18:01:43
Leider nicht viel für mein Auto, lediglich einen Wellen-Dichtring im Angebot.
Das ist quatsch. Wenn du über Teilenummern und nicht über die Fahrzeugauswahl gehst bekommst du so manches!
Gruß
Daniel
Nö, das ist erst mal nicht Quatsch. Wenn ich mich über Getriebe > Verteilergetriebe / -Bauteile > MERCEDES-BENZ durchklicke, bleibt am Ende ein Wellendichtring übrig, es ging ja um Getriebe.
Wenn die über die Seriennummern am Ende dann doch mehr Teile vorrätig haben, dann ist der Onlineshop halt doch nicht gut, und ich muss das zurücknehmen.
Egal wie ich da jetzt rangehe, am Ende sollte in beiden Fällen dasselbe rauskommen.
Finde ich. Trotzdem danke für den Tipp!
Beste Grüße

Benutzeravatar
Uwe
Forenteam
Beiträge: 7614
Registriert: 2006-10-02 11:07:49
Wohnort: 35519 Rockenberg / Wetterau
Kontaktdaten:

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#15 Beitrag von Uwe » 2019-07-12 20:18:49

pefra hat geschrieben:
2019-07-12 19:52:32


z.B. 16€ für zwei Schlauchschellen
z.B. 360 € für das Rundtauschen von vier Rädern
z.B. 900 € für einen neuen Radbremszylinder mit Einbau
z.B. 380 € für den Austausch zweier Druckschläuche (20 cm) am Lenkgetriebe, die zudem das Problem (Ruckeln in der Lenkung) nicht behoben haben
z.B. 120 € für ein 30 cm Stück Auspuffrohr (Adapter zwischen Krümmer und Topf)
Nun, das sind LKW-Werkstätten-Preise - da wird sich auch bei einer freien LKW-Werkstatt nicht so die Welt tun. Da hilft letztlich nur Selberschrauben. Und ob es sich bei dem Aufwand, z.B. einen KW-Simmerring zu tauschen, lohnt, das China-Teil zu nehmen und nicht den 40 EUR teureren WDR von Elring, sei dahingestellt.

Uwe
Denken ist wie Googeln, nur krasser
-------------------------------------------
Zum Glück hab ich kein Laster
-------------------------------------------
Der Wagen verströmt den sanften Ölduft, wie er nur von luftgekühlten Triebwerken ausgeht.

pefra
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2019-07-11 17:16:06

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#16 Beitrag von pefra » 2019-07-12 20:41:44

Hi Uwe,
ja, selber schrauben ist eine Möglichkeit, aber ich hab mehr Ahnung von anderen Dingen, die wenig mit Autos zu tun haben. Ich arbeite mich da schon noch rein, aber wenn's eilig ist und man auf dem Weg nach Marokko ist (wie es bei uns der Fall war) und grad wenig Zeit hat, dann bleibt halt erst mal nur die Werkstatt.

Jou, und China ist natürlich ein Riesenthema, aber da gab's bestimmt schon Diskussionen zu in diesem Forum. Im südlichen Afrika, wo unser Auto jetzt die letzten Jahre war, gibt es quasi nichts anderes mehr. Selbst die Teile bei Mercedes (z.B. in Windhoek, Namibia), kommen aus China. Anlasser, Lichtmaschinen, Hauptbremszylinder, Radzylinder, alles. Chinascheiß...

cheers
Bodo

pefra
neues Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 2019-07-11 17:16:06

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#17 Beitrag von pefra » 2019-07-12 20:43:33

roter brummer hat geschrieben:
2019-07-12 18:19:05
pefra hat geschrieben:
2019-07-12 18:01:43
Leider nicht viel für mein Auto, lediglich einen Wellen-Dichtring im Angebot.
Das ist quatsch. Wenn du über Teilenummern und nicht über die Fahrzeugauswahl gehst bekommst du so manches!
Gruß
Daniel
Ja, da hat der Daniel schon Recht, hab das grad mal mit fast zehn Teilenummern getestet, das stimmt schon, das gibt Ergebnisse. Gut zu wissen!

Grüße!
Bodo

Benutzeravatar
Jucksnjo
infiziert
Beiträge: 41
Registriert: 2017-06-24 9:07:20

Re: Ersatzteile 1017A, wo???

#18 Beitrag von Jucksnjo » 2019-07-14 8:20:06

pefra hat geschrieben:
2019-07-12 20:41:44
ja, selber schrauben ist eine Möglichkeit, aber ich hab mehr Ahnung von anderen Dingen, die wenig mit Autos zu tun haben. Ich arbeite mich da schon noch rein, aber wenn's eilig ist und man auf dem Weg nach Marokko ist (wie es bei uns der Fall war) und grad wenig Zeit hat, dann bleibt halt erst mal nur die Werkstatt.
Dann scheitert es doch aber gar nicht an der Beschaffbarkeit von Ersatzteilen bzw. deren Preisen, sondern an deinem eigenen Unwillen/Unvermögen selbst zu schrauben. Bei deinen oben aufgeführten Beispielen steckt sicherlich nicht unerheblich wenig Arbeitslohn! :angel:
Hubraum statt Wohnraum :)

Mit einem Gruß

Johannes

Antworten