Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Christian_HH
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2016-09-01 16:18:37
Wohnort: 21465 Reinbek

Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#1 Beitrag von Christian_HH » 2019-07-09 22:46:15

Hallo Forum,

Bei unseren 90-16 ist am VTG an der Ausgangsseite zur Vorderachse etwas Spiel. Ich kann die ganze Welle durch Druck von unten zum leichtem Klacken bringen, vielleicht 2 Zehntel "hochheben". Dies ist nur an dem Ausgang, am hinteren und am Eingang ist alles fest und hat kein Spiel.
Muss ich da schnell ran? Kenn das jemand, dass das Lager etwas Luft hat? Öl habe ich gewechsrlt, 1,75l waren drin und habe ich auch wieder eingefüllt. Alles dicht sonst.
Danke für Eure Meinungen,
Gruss aus Reinbek,
Christian

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1524
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#2 Beitrag von RandyHandy » 2019-07-10 8:55:15

Hi,
entspann Dich - war bei unserem Z65 auch so - habs Lager tauschen lassen - gleiches Spiel wie vorher - :D
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!
__________________________________________________________________________

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher."
Zitat: Albert Einstein

Benutzeravatar
Christian_HH
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2016-09-01 16:18:37
Wohnort: 21465 Reinbek

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#3 Beitrag von Christian_HH » 2019-07-10 11:25:22

hi,
Danke für die Meinung, dann steht der ersten Test-Urlaubsfahrt also erstmal nicht im Wege.
Gruß
Christian

Benutzeravatar
Christian_HH
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2016-09-01 16:18:37
Wohnort: 21465 Reinbek

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#4 Beitrag von Christian_HH » 2019-08-26 17:48:34

Hey Henry,

nach ca. 1000km ist das Spiel deutlich größer geworden... welches Lager hast Du tauschen lassen? Das 4-Punkt-lager direkt am Ausgang der Welle? Darf ich nach den Kosten fragen?

Gruß
Christian

Benutzeravatar
RandyHandy
abgefahren
Beiträge: 1524
Registriert: 2009-08-30 17:31:41
Wohnort: Überall
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#5 Beitrag von RandyHandy » 2019-08-26 19:25:18

Christian_HH hat geschrieben:
2019-08-26 17:48:34
Hey Henry,

nach ca. 1000km ist das Spiel deutlich größer geworden... welches Lager hast Du tauschen lassen? Das 4-Punkt-lager direkt am Ausgang der Welle? Darf ich nach den Kosten fragen?

Gruß
Christian
Ja war das Lager - Arbeits-Preis weiß ich nicht mehr, Lager ca. 80€, + Wedi?
Viele Grüße

Henry



Lieber 2 Laster mehr als 1 Laster zuviel!
__________________________________________________________________________

"Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher."
Zitat: Albert Einstein

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2135
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#6 Beitrag von ud68 » 2019-08-26 21:08:59

Zur Sicherheit mal nachgefragt: du fasst den Flansch am Getriebe an, nicht die Kardanwelle - Korrekt?
(wenn nein: es könnte auch Spiel im Kardanwellenkreuz sein - da gehört Null Spiel hin)
Udo

Benutzeravatar
Christian_HH
LKW-Fotografierer
Beiträge: 142
Registriert: 2016-09-01 16:18:37
Wohnort: 21465 Reinbek

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#7 Beitrag von Christian_HH » 2019-08-26 21:34:47

Hallo Henry,
aha, Danke. Auf der VA-Seite ist noch alles dicht, nach hinten ist es nun feucht... das war vor 1000km auch noch nicht.


Hallo Udo,

gut, dass Du das schreibst, ich fasse an der Welle an, aber ich sehe die Bewegung auch an dem Spritzblech und am Abtriebsflansch. Die beiden anderen Flansche sind total ruhig.

Habe mir eben die Instandsetzungsanleitung durchgesehen - ich glaube, das ist nichts für mich.

Kenn jemand eine gute Werkstatt für so ein Problem hier im Osten Hamburgs (Kreis Stormarn,...)

Besten Dank.
Gruß
Christian

rafi911
LKW-Fotografierer
Beiträge: 116
Registriert: 2009-02-05 12:55:57
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#8 Beitrag von rafi911 » 2020-08-14 16:09:38

Hallo Christian,

Ich habe bei meinem 90 16 heute auch das gleiche Spiel vorne am VTG festgestellt.

Hast du es schon reparieren lassen?
Falls ja, war das ein großer Aufwand?

Ich möchte noch eine Tour mit 2000km fahren, bevor ich das zerlege....

Danke!

Gruß Rainer

Benutzeravatar
Enzo
abgefahren
Beiträge: 1035
Registriert: 2009-07-19 22:13:54
Wohnort: Ecuador

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#9 Beitrag von Enzo » 2020-08-14 17:51:22

Moin,
da würde ich keine übereilte Aktion starten. Ich fahre mit dem 110 17 seit 60.000 km mit dem 2 mm Spiel. Wird nicht größer und Anschluss ist dicht. Ausgang nach hinten ist spielfrei und es schwitzt immer ein wenig. Abwischen und gut ist.
Gruß aus Ecuador
Jens

rafi911
LKW-Fotografierer
Beiträge: 116
Registriert: 2009-02-05 12:55:57
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#10 Beitrag von rafi911 » 2020-08-14 18:58:35

Hallo Jens,

Danke für die Info, dann mach ich (noch) nichts...
Ist das eine bekannte Schwachstelle?

Viel Spaß noch in Ecuador ;-)

Gruß Rainer

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1814
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#11 Beitrag von MUSKOLUS » 2020-08-14 20:33:27

rafi911 hat geschrieben:
2020-08-14 18:58:35
Ist das eine bekannte Schwachstelle?
Nein, das ist keine Schwachstelle, das gehört so :)

Andreas

Nordman
neues Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 2020-06-21 21:05:51

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#12 Beitrag von Nordman » 2020-08-20 18:21:39

Wer viel sucht wird viel finden.
Ich würde mich da auch nicht verrückt machen lassen.

rafi911
LKW-Fotografierer
Beiträge: 116
Registriert: 2009-02-05 12:55:57
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#13 Beitrag von rafi911 » 2020-08-21 9:32:36

Okay ;-)

sico
abgefahren
Beiträge: 3489
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#14 Beitrag von sico » 2020-08-23 10:34:06

liebe Forumsgemeinde,

Zum vermeintlichen Lagerspiel im VTG Z65 hier noch einige Anmerkungen.

Die beiden Abtriebswellen zur Vorder- und Hinterachse sind flanschseitig in sog. Vierpunkt-Lagern gelagert. Das andere Ende der Welle zur Hinterachse steckt im Hohlrad des Differenzials und ist dort präzise gelagert.
Das andere Ende der Welle zur Vorderachse steckt im Sonnenrad des Differenzials. Dieses Sonnenrad wird gehalten von den Planetenrädern und hat im Rahmen des Zahnflankenspiels radial etwas Luft. Das Sonnenrad zentriert sich erst unter Last mit den Zahnkräften der Planetenräder.
Ohne Last hat das Wellenende also radial etwas Spiel, so dass die Welle um das Vierpunktlager kippen kann. Dieses Kippen kann man natürlich am Flansch zur Vorderachse fühlen.
Das Kippen ist also konstruktionsbedingt normal und kein Grund zur Sorge.

Allerdings haben diese Vierpunktlager nicht das ewige Leben. Nach ca 100 tkm sind diese Lager üblicherweise zu erneuern.
Das geht relativ einfach im Rahmen der Erneuerung der Wellendichtringe.
Nach Demontage der Zentralen Mutter (3/4“-Nuß SW 50 +SW 65 ) unter dem Flansch und Abnahme des Flansches werden sechs Schrauben gelöst und der Lagerdeckel mit Wellendichtring sowie die kurzen Lagergehäuse können dann abgenommen werden. Anschließend können die Abtriebswellen ganz einfach herausgezogen werden. Vorher noch die Ölleitungen demontieren.
Nach Erneuern der Vierpunkt-Lager und der Wellendichtringe erfolgt der Zusammenbau sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge.
Benötigte Teile:
1x Vierpunktlager QJ 209 MA plus WDR 60x80x10
1x Vierpunktlager QJ 211 MA plus WDR 70x90x12

Bei der Gelegenheit gehört dann auch gleich der Wellendichtring oben an der Eingangswelle erneuert.
WDR 65x85x10

Teilekosten ca € 250.-

mfg
Sico

Andy
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3756
Registriert: 2008-06-14 10:58:36

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#15 Beitrag von Andy » 2020-08-23 10:41:59

Moins,

Nach meinem Wissen sind die 4 Punktlager auch C3 Lager, also erhöhtes Lagerspiel. Diese Lager haben einen geteilten Innenring.

Nicht wundern bei der Demontage.

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

sico
abgefahren
Beiträge: 3489
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#16 Beitrag von sico » 2020-08-23 10:58:21

Andy hat geschrieben:
2020-08-23 10:41:59
Moins,

Nach meinem Wissen sind die 4 Punktlager auch C3 Lager, also erhöhtes Lagerspiel. Diese Lager haben einen geteilten Innenring.

Nicht wundern bei der Demontage.

Vg
Andy
hallo Andy,
das stimmt, die beiden Vierpunkt-Lager sind in C3 mit erhöhtem Lagerspiel.
Ich sehe allerdings an dieser Stelle konstruktiv keine zwingende Notwendigkeit für C3 und hab deshalb und auch wegen der leichteren Beschaffbarkeit immer Lager mit Normal-Luft verwendet. Sobald sich bei den Lagern dann im Lauf des Betriebes wieder etwas Verschleiß einstellt, dann bildet sich die C3-Lagerluft quasi von selbst.
Bislang laufen die VTGs so seit Jahren problemlos.
LG
Sico

rafi911
LKW-Fotografierer
Beiträge: 116
Registriert: 2009-02-05 12:55:57
Wohnort: Bayreuth
Kontaktdaten:

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#17 Beitrag von rafi911 » 2020-08-23 13:41:58

Hallo,

Danke für die ausführlichen Antworten, dann bin ich beruhigt.

Gruß Rainer

Andy
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3756
Registriert: 2008-06-14 10:58:36

Re: Iveco 90-16 Verteilergetriebe Lager zu viel Spiel?

#18 Beitrag von Andy » 2020-08-23 14:21:56

Moin,aber ein 4Punktlager muss es sein.

Normale kugellager passen auch, aber die Axialkräfte kann das normale kugellager nicht so gut wegstecken.

4 punkt Lager können höhere axialkräfte aushalten.

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Antworten