Einspritzleitungen Länge BF6L913

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
BRT
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Dietramszell

Einspritzleitungen Länge BF6L913

#1 Beitrag von BRT » 2019-06-02 22:00:13

Hi und schönen Abend,

Bei mir hat sich eine Einspritzleitung durchgescheuert und 2 andere sind bald dran. Wisst ihr die genaue Länge für Deutz BF6L913?
Dann bestell ich neue und biege sie nach.

Merce und LG
Thomas

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4388
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Einspritzleitungen Länge BF6L913

#2 Beitrag von Veit M » 2019-06-03 21:04:02

Hallo Thomas,

mit Leitungslängen kann ich nicht dienen aber mit einer Internetadresse:
http://www.kolben-seeger.de/de/

Habe da für meinen F4L913 einen Leitungssatz für kleines Geld bekommen.
Sollte auch für Deinen kein Problem sein da ja auch in Landmaschinen im Einsatz.
Ist sicher auch einfacher als selber biegen.
Bei den Halterungen sollte man auch genau aufpassen daß alles gut und mit Dämpfern befestigt ist um Schwingungsbrüchen vorzubeugen.

Ciao

Veit

Benutzeravatar
BRT
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Dietramszell

Re: Einspritzleitungen Länge BF6L913

#3 Beitrag von BRT » 2019-06-04 21:40:30

Super. Danke.
Haben nach 10min via Mail geantwortet und mir ein Angebot gemacht. Das gefällt mir - solche Firmen würd ich gerne öfter finden.

Besten Dank für den Tipp.
Neue bestellt und damit kein Thema beim Biegen ;-))
LG
Thomas

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3919
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Einspritzleitungen Länge BF6L913

#4 Beitrag von meggmann » 2019-06-05 13:27:50

Ja Seeger ist schon ein ordentlicher Laden - und bisher sind mir da auch nur Leute „begegnet“ die wussten was sie tun.

120 € PRO Leitung (also 720 € gesamt) ist natürlich auch schon wieder ein Wort...
Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
BRT
LKW-Fotografierer
Beiträge: 140
Registriert: 2017-01-31 21:27:30
Wohnort: Dietramszell

Re: Einspritzleitungen Länge BF6L913

#5 Beitrag von BRT » 2019-06-05 16:34:31

hab heute das richtige Angebot bekommen. Du hast recht. Die nehmen 120€ pro Leitung. WOOW!
Dachte die wollen 120 für den ganzen Satz.
Na ja - Alternative ist - 6 gleich lange gerade kaufen. 15EUR pro Leitung. Warm machen und selber biegen.
Oder überseh ich da was tolles warum ich 720€ ausgeben sollte anstatt 90?

LG
Thomas

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3919
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Einspritzleitungen Länge BF6L913

#6 Beitrag von meggmann » 2019-06-05 16:39:31

Dachte ich mir - kann Seeger nix für, ist der Deutz Preis (hätte ich bei Deutz nachgeschaut).
Ist es nicht eh sinnvoll, dass alle Leitungen gleich lang sind? Weil Diesel ist zwar (annähernd) inkompressibel aber man weiß ja nie.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

hesima
Kampfschrauber
Beiträge: 563
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Einspritzleitungen Länge BF6L913

#7 Beitrag von hesima » 2019-06-05 17:06:35

Veit M hat geschrieben:
2019-06-03 21:04:02
Hallo Thomas,

mit Leitungslängen kann ich nicht dienen aber mit einer Internetadresse:
http://www.kolben-seeger.de/de/

Habe da für meinen F4L913 einen Leitungssatz für kleines Geld bekommen.
Sollte auch für Deinen kein Problem sein da ja auch in Landmaschinen im Einsatz.
Ist sicher auch einfacher als selber biegen.
Bei den Halterungen sollte man auch genau aufpassen daß alles gut und mit Dämpfern befestigt ist um Schwingungsbrüchen vorzubeugen.

Ciao

Veit
Hallo Veit, wie erklärt sich das, dass du dort einen Satz Einspritzleitungen günstig bekommen hast?

VG Marco

Benutzeravatar
Weickenm
süchtig
Beiträge: 867
Registriert: 2014-09-29 23:16:17
Wohnort: Gaggenau, Weingarten

Re: Einspritzleitungen Länge BF6L913

#8 Beitrag von Weickenm » 2019-06-10 21:25:57

Servus,

Ich habe ja keine Ahnung - aber war da nicht was, dass Einspritzleitungen alle exakt gleich lang sein sollen und deshalb die Dinger für verschiedene Zylinder definierte Biegebalken benötigen?

Beste Grüße
Florian
I'm the reason my guardian angel drinks

The Human mind is our fundamental Ressource (J.F.K)

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4388
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: Einspritzleitungen Länge BF6L913

#9 Beitrag von Veit M » 2019-06-17 22:16:02

Evtl. liegt es beim Preis ja am Typ oder daß es ein paar Tage her ist (>2 Jahre).
Ich hab den F4L913, dieser und ähnliche 4-Zylinder sind ja in vielen Land- und Baumaschinen, evtl. bringt es daß ja (hohe Nachfrage und aktuell noch im Bau).
Könnte mir vorstellen daß da einige von passen könnten.
Hab die Teile aber auch vor Ort abgeholt mit ein paar anderen Kleinteilen.

Ist das pro Leitung 120€ oder der Satz? Pro Leitung ist das wirklich heftig, klingt nach Handarbeit eines Künstlers.

Ciao

Veit

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3919
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Einspritzleitungen Länge BF6L913

#10 Beitrag von meggmann » 2019-06-17 22:26:00

So wie es oben steht - pro Leitung, Satz 720 €

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Antworten