MAN-VW 8.100 F Rückwärts und Erster geht nicht rein

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Lobivia
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2019-05-20 13:20:36

MAN-VW 8.100 F Rückwärts und Erster geht nicht rein

#1 Beitrag von Lobivia » 2019-05-20 19:35:17

Hallo Forum,

habe Probleme mit meiner alten Kiste. Der Erste und der Rückwärtsgang lassen sich fast nicht mit dem Gestänge aus dem Führerhaus schalten. Wenn der Motor kalt ist gehts besser (2. - 1.- Rückwärts), wenn er warm ist fast gar nicht mehr. Habe mal das Winkelgelenk der Schubstange ausgetauscht, das kam mit so schlockerig vor. Auch den "Kunstoffball" im Führerhausboden fürs Schaltgestänge hab ich noch Orginal bekommen.
Der Schalthebel am Getriebe (VW 007 301 103 A BDE 2) geht - in meinen Augen - nicht weit genug nach unten auf der Position dieser Gänge. Wenn ich den Motor aus habe, etwas auf den Hebel drücke und von Hand schalte geht der Rückwärtsgang problemlos rein. Die Freudlichen von MAN winken ab und sagen "brauchste uns nicht bringen, gibt´s eh nix mehr für". Vielleicht hat hier jemand einen Tip.

Gruß Mark

Benutzeravatar
Veit M
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4387
Registriert: 2008-03-30 19:32:24
Wohnort: 82008 Unterhaching

Re: MAN-VW 8.100 F Rückwärts und Erster geht nicht rein

#2 Beitrag von Veit M » 2019-05-20 20:53:45

Hallo Mark,

kannst du da was einstellen und so den fehlenden Weg kompensieren?
Ich nehme an in der anderen Richtung wäre noch genügend Luft zum Schalten.
Hatte mal ein ähnliches Problem (Deutz Antriebsblock) aber das ließ sich relativ leicht lösen da bei mir ein Gewindestück drin ist so daß ich den fehlenden Winkel durch Verdrehung justieren konnte. Vorher ging es nur bei kaltem Wetter und wenn es richtig warm war dann gingen die hohen Gänge nicht.
Bei warmen Motor kommt bei Dir evtl noch thermische Ausdehnung dazu. Evtl. kannst Du ja auch was nachstellen oder irgendwo ein Distanzstück einsetzen (evtl. bei der Aufhängung des Schalthebels) um das auszugleichen.

Ciao

Veit

Benutzeravatar
Bobbele
Überholer
Beiträge: 216
Registriert: 2018-01-17 16:55:18
Wohnort: Gaggenau

Re: MAN-VW 8.100 F Rückwärts und Erster geht nicht rein

#3 Beitrag von Bobbele » 2019-05-21 5:33:45

Hat dieses kleine Modell auch die 2 Kunststoff Führungsschienen
am Schaltgestänge?
Die gehen gern mal kaputt oder lösen sich in Wohlgefallen auf.

Bild hab ich grad leider keins zur Hand...

Benutzeravatar
AlfredG
abgefahren
Beiträge: 1490
Registriert: 2006-10-03 14:12:48
Wohnort: 26629 Ostgroßefehn
Kontaktdaten:

Re: MAN-VW 8.100 F Rückwärts und Erster geht nicht rein

#4 Beitrag von AlfredG » 2019-05-21 10:16:52

170D11 ex RW2

Lobivia
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2019-05-20 13:20:36

Re: MAN-VW 8.100 F Rückwärts und Erster geht nicht rein

#5 Beitrag von Lobivia » 2019-05-21 10:30:40

JA die Führungsschienen aus Kunsstoff sind vorhanden, hab ich als Orginal bekommen und ausgetauscht.

@ Veit. Der Schaltknüppel endet in einer eckigen U-förmigen Führung. Die runde Schaltstange hat - kurz vor den Führungsschienen aus Kunstoff - eine Kreuzform auf die wird die U Form aufgesetzt und mit einem Bolzen gesichert.
Da ich - wie du auch- ein Gewindestück in der Schubstange (am Kugelgelenk) habe könnte ich probieren das Gestänge etwas zu verdrehen, aber eigentlich gibt das U und die Kreuzform mit Bolzen das nicht her.
Ich hab so eine Esatzteilskizze von MAN, darf man hier sowas posten oder ist das nicht erlaubt?

Lobivia
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2019-05-20 13:20:36

Re: MAN-VW 8.100 F Rückwärts und Erster geht nicht rein

#6 Beitrag von Lobivia » 2019-05-21 10:42:37

@ Alfred, Danke!

Ja so ähnlich sieht es bei mir auch aus, nur das der Schaltstange-Schubstange Anschluss breiter ist.

Was mich jetzt allerdings sehr stutzig macht, ist das letzte Bild. Da sieht es ja so aus, als hätte jemand ein Winkeleisen über dem Schaltgetriebe auf dem Getriebeblock geschraubt.
Der dann den Hebel nicht nach oben kommen lässt.

Grüße Mark

Benutzeravatar
Unimuck
süchtig
Beiträge: 675
Registriert: 2015-06-22 18:17:05
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: MAN-VW 8.100 F Rückwärts und Erster geht nicht rein

#7 Beitrag von Unimuck » 2019-05-26 14:10:34

Direkt vor dem Getriebe gibt es eine feinverzahnte Schaltgestänge Verbindung.
Diese lösen und um ein/zwei Zähne verdreht wieder zusammen schrauben.
Richtung musst du ausprobieren.
Gruß Hartmut

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. (Sokrates)

Antworten