Magirus Mercur - Luftfilter wechseln

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Rabi4
LKW-Fotografierer
Beiträge: 137
Registriert: 2012-10-07 0:03:53
Wohnort: nördlich von Dachau

Magirus Mercur - Luftfilter wechseln

#1 Beitrag von Rabi4 » 2019-05-09 14:02:20

Hallo zusammen,

Laut Wartungsanleitung soll bei den Luftfiltern nicht nur das Öl, sondern bei Verschmutzung auch die Filtereinsätze gewechselt werden. Aber wie erkennt man, wann ein Wechsel der Luftfilter-Einsätze erforderlich ist und wie wechselt man diese bzw. wo gibt es passenden Ersatz?
Das filternde (ölsammelnde) Öl im Filtertopf wechsle ich regelmäßig, auch wenn es bei mir bisher relativ sauber ist.

Grüße, Thorsten

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1200
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Magirus Mercur - Luftfilter wechseln

#2 Beitrag von Bernhard G. » 2019-05-09 14:45:03

Solange das Stahlgestrick ok ist, also nicht bröselt, sind die Filter wiederverwensbar. Du kannst sie ja in einer Wanne mit Diesel (kein Benzin nehmen!) auswaschen.

Ich glaube nicht, daß Du noch Einsätze bekommst. Westentanner hatte mal welche aus BW-Beständen für den Jupiter. Doch die sind größer. Man müßte das Gehäuse vorsichtig öffen (den Rand aufbördeln) und das Stahlgestrick wechseln und den Rand wieder umlegen.

sico
abgefahren
Beiträge: 3001
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Magirus Mercur - Luftfilter wechseln

#3 Beitrag von sico » 2019-05-09 17:38:54

servus Thorsten,
wie von Bernhard schon erwähnt, kannst du die Filtereinsätze ohne Bedenken weiter verwenden.
Auch der Hinweis, die Einsätze nur in Diesel zu reinigen, ist wichtig. Wenn man sie in Benzin reinigt, zerreißt es wegen der Benzindämpfe beim Start schier den Motor.
liebe Grüße
Sigi

Rabi4
LKW-Fotografierer
Beiträge: 137
Registriert: 2012-10-07 0:03:53
Wohnort: nördlich von Dachau

Re: Magirus Mercur - Luftfilter wechseln

#4 Beitrag von Rabi4 » 2019-05-10 7:54:52

Servus Ihr Beiden,
vielen Dank für die Hinweise, auch das mit dem nicht-benzinwaschen! Sowas wollte ich hören/lesen. Tatsächlich sieht das Drahtgeflecht noch sehr gut aus. Damit ist der Wagen wieder mal komplett durchgewartet und es geht weiter mit dem Innenausbau. :D
Viele Grüße, Thorsten

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 1973
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Magirus Mercur - Luftfilter wechseln

#5 Beitrag von ud68 » 2019-05-10 8:07:14

auch bei Diesel: nach dem Auswaschen lange abtropfen lassen.
Udo

Rabi4
LKW-Fotografierer
Beiträge: 137
Registriert: 2012-10-07 0:03:53
Wohnort: nördlich von Dachau

Re: Magirus Mercur - Luftfilter wechseln

#6 Beitrag von Rabi4 » 2019-05-10 17:07:20

Danke Udo,
wird gemacht. Aber erst bei der nächsten Reinigungs-Aktion, wenn eine längere Standzeit eingeplant ist.
Grüße, Thorsten

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 1973
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Magirus Mercur - Luftfilter wechseln

#7 Beitrag von ud68 » 2019-05-13 16:45:50

ich meinte damit ~1/2 Stunde.

Antworten