Verstellung ESP in Richtung Früh

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
joe-t
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2016-08-27 20:21:57
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Verstellung ESP in Richtung Früh

#1 Beitrag von joe-t » 2019-03-03 0:47:35

Magirus Mercur Förderbeginn in Richtung Früh
Die Einpritzpumpe dreht gegen Uhrzeigersinn.
Gegen Uhrzeigersinn eine Skaleneinteilung weiter läuft der Magirus Mercur hart , mit dem Uhrzeigersinn springt er erst gar nicht an.
Habe jetzt eine halbe Skaleneinteilung zurück gedreht, wesentlich angenehmes Geräusch.
Zuletzt geändert von joe-t am 2019-03-04 0:17:14, insgesamt 1-mal geändert.

joe-t
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2016-08-27 20:21:57
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#2 Beitrag von joe-t » 2019-03-03 0:52:26

Verstellung in Richtung Früh ergibt immer einen aggressiven Ton , gilt das Selbe auch in Richtung Früh ??

joe-t
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2016-08-27 20:21:57
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#3 Beitrag von joe-t » 2019-03-03 1:18:11

Im Prinzip muss die Pumpe ja eher am OT sein als der Motor, demzufolge muss sie ja vorgehen.
Also gegend dem Uhrzeigersinn vorstellen.
Zuletzt geändert von joe-t am 2019-03-04 0:21:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
moje 57
Schrauber
Beiträge: 374
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#4 Beitrag von moje 57 » 2019-03-03 9:28:05

Pumpe dreht entgegen der Kurbelwellendrehrichtung, also links drehend von vorne gesehen. Nachtrag: Verzeihung gilt für BF6L913.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
Apfeltom
Schrauber
Beiträge: 330
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#5 Beitrag von Apfeltom » 2019-03-03 10:44:24

Moin Joe,
warum drehst du an der Pumpe?
Gibt es einen Schaden?
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Joerg404114
LKW-Fotografierer
Beiträge: 128
Registriert: 2015-07-06 6:53:12
Wohnort: 69250 Schönau

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#6 Beitrag von Joerg404114 » 2019-03-03 12:12:26

Hallo Joe,

Beim Mercur z.B. F6L714 hat die Einspritzspumpennockenwelle eine entgegengesetzten Betriebsdrehsinn zur Kurbelwelle!

Zur Einstellen des Förderbeginns muss zuerst der OT bestimmt werden. Hier gibt es zwei Methoden. Bestimmung ohne Spezialmessgerät und mit.
Erst dann kannst Du auf dem Schwingungsdämpfer oder der Keilriemenscheibe den Förderbeginn entsprechend wie er für Deinen Motor sein muss auftragen.
Dann prüfen des Förderbeginns mit der Überlaufmethode.

Gruß

Jörg

joe-t
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2016-08-27 20:21:57
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#7 Beitrag von joe-t » 2019-03-03 13:14:01

ESP wurde nicht ausgebaut
Motor 6 FL 613
Mercur 120 AL mit 120 Ps

Von der Stossstange aus gesehen dreht ESP gegen den Uhrzeigersinn, demnach muss ich den Pumpenflansch mit der Drehrichtung verstellen.
Bekomme dann eine Verstellung in Richtung Früh.

Absicht - selber Motor selbe ESP im Mercur 126 aber mit 126 PS.
Unterschied nur Förderbeginn von 23 Grad auf 20 Grad in Richtung Früh.

Habe ich das so Richtig verstanden ?

Besten Dank :rock:

Natürlich Original Einstellung fotografiert :D
Zuletzt geändert von joe-t am 2019-03-04 0:08:18, insgesamt 1-mal geändert.

hugobaer
Schlammschipper
Beiträge: 484
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#8 Beitrag von hugobaer » 2019-03-03 13:23:16

Spritzversteller auch gleich? Stop ein grad Einspritzpumpe zwei Grad Kurbelwelle Stop
Glück kann man nur haben wenn man faul genug ist!

Benutzeravatar
moje 57
Schrauber
Beiträge: 374
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#9 Beitrag von moje 57 » 2019-03-03 15:07:52

joe-t hat geschrieben:
2019-03-03 13:14:01
ESP wurde nicht ausgebaut
Motor 6 FL 613
Mercur 120 AM mit 120 Ps

Von der Stossstange aus gesehen dreht ESP gegen den Uhrzeigersinn, demnach muss ich den Pumpenflansch mit der Drehrichtung verstellen.
Bekomme dann eine Verstellung in Richtung Früh.

Absicht - selber Motor selbe ESP im Mercur 125 aber mit 126 PS.
Unterschied nur Förderbeginn von 23 Grad auf 20 Grad in Richtung Früh.

Habe ich das so Richtig verstanden ?

Besten Dank :rock:

Natürlich Original Einstellung fotografiert :D
Irgendwie hast du einen Denkfehler drin. Von 23 auf 20 Grad ist mehr auf spät. von 23 z.B. auf 24 oder 25 Grad ist in Richtung früh.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3411
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#10 Beitrag von Andy » 2019-03-03 18:31:06

Joe t :eek:

Hast du was geraucht oder besoffen?

Ich verstehe rein gar nix, was du vorhast und oder meinst. Deine beiträge sind für mich , sage ich mal....

" seltsam"

Wurde dein account gehackt, kann ja auch sein.

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

joe-t
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2016-08-27 20:21:57
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#11 Beitrag von joe-t » 2019-03-04 0:05:05

Leistungssteigerung um mögliche 6PS und einsetzendes Drehmoment dann schon bei 1200 U/min.

Was ist daran nicht zu verstehen?

Benutzeravatar
Andy
abgefahren
Beiträge: 3411
Registriert: 2008-06-14 10:58:36
Wohnort: Im Maifeld nähe Koblenz

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#12 Beitrag von Andy » 2019-03-04 0:17:48

Nun, jetzt ja.

Aber maches die 6 ps?

Würde mich interessieren.

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Gogomobil
Selbstlenker
Beiträge: 165
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#13 Beitrag von Gogomobil » 2019-03-04 0:56:16

Also nur den Spritzbeginn zu verschieben bringt nix an Leistung nur mehr oder weniger Laufkultur, jedenfalls bei den genannten Gadzahlen. Die Mehrleistung kommt wohl eher durch etwas mehr Fördermenge. Einspritzbeginn ist normalerweise nur zu verändern bei anderer Zündwilligkeit z.B. wenn man Pöl fahren möchte, das braucht länger zum verdampfen und zünden daher Spritzbegin früher legen. Für mehr Leistung/Kraft braucht es mehr Kraftstoff, daher wohl auch der Name :D
Ich hab jetzt nicht die Daten im Kopf, etwas früher könnte sein, damit das mehr an Sprit etwas mehr Zeit bekommt umzusetzen. Hilft aber allein wohl nicht weiter. Muss mal die Stelle im Werkstadthandbuch nachlesen wo die da die Unterschiede / Einstellungen genauer beschreiben. Normalerweise dreht man bei PKW immer an der Fördermengenscharube bis es raucht und dann minimal zurück = beste Luftausnutzung dafür aber Qualm in den Bergen...

joe-t
LKW-Fotografierer
Beiträge: 106
Registriert: 2016-08-27 20:21:57
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#14 Beitrag von joe-t » 2019-03-04 11:32:17

Wäre interessiert an einer Kopie vom Werkstatthandbuch :D dazu.
Regelstangeanschlag würde zu mehr Förderung im Vorfeld auch Verstellt und vorher getestet.

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 714
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#15 Beitrag von Allradwilli » 2019-03-04 11:52:12

Hallo,

denkt immer daran, dass die Einspritzpumpeneinheit von einem autorisierten DIESEL Servive verblomt sein muss!

Sonst ist die ABE futsch:ohmy:

MfG.

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2769
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#16 Beitrag von Landei » 2019-03-04 19:38:57

OT
denkt immer daran, dass die Einspritzpumpeneinheit von einem autorisierten DIESEL Servive verblomt sein muss!
Aus welcher Sprache kommt "verblomen"? Klingt niederländisch. Macht da ein autorisierter DIESEL Service eine Blume drauf? :blume:

Darf man danach nur noch Biodiesel fahren, damit die Blume gut gedeiht?

:)



Förderbeginn Richtung früh:

Als ich vor langer Zeit die 100PS Pumpe beim OM352 von einem Spezialisten (nach Feierabend) gegen eine 130PS Pumpe habe tauschen lassen, hat der die eingebaut, ohne den Förderbeginn für die 130PS Pumpe Richtung weniger früh zurückzunehmen.

Bereits beim ersten Anlassen lief derMotor nagelig wie Sau, alle bisherigen Geräuschdämmmaßnahmen schienen für die Tonne.
Leistung war da (wie Sau).

Bei der ca. 100km Heimfahrt war die Außentemperatur um die Null Grad, meine Kühlwassertemperatur ging (leider unbemerkt) über die 100 Grad, auf der kurzen Fahrt am nächsten Morgen hat es mir die Zylinderkopfdichtung gehimmelt und der Motor hat sich langfristig einen Schaden geholt.

Der Deutz hat zwar keine Zylinderkopfdichtung gegen Wasser, aber ich möchte dir nur den Rat geben, die Verstellung in Richtung früh sorgfältig zu machen (nor ein wönziges Grad) und danach die Motortemperatur sorgfältig zu beobachten.

Beim Traction Avant (z.B. 11CV) kann man im Armaturenbrett die Zündung auch zwischen früh und spät verstellen (wie ganz früher ohnehin üblich). Da habe ich es auch erlebt, dass bei falscher Einstellung und/oder falscher Bedienung der Benzinmotor klingelt und zu heiß wird, wenn die Verbrennung zu früh erfolgt.

LG
Jochen

Gogomobil
Selbstlenker
Beiträge: 165
Registriert: 2018-07-20 13:06:49

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#17 Beitrag von Gogomobil » 2019-03-04 23:38:53

Ja das verplomben ist so ne Sache,einLoch an der Stelle ist auffällig - nur leider hat das Plumbum die nachteilige Eigenschaft in Jahrzehnten in feuchter Umgebung fast wie Eisen zu oxidieren. So ne Plombe sieht dann recht glatt aus, fast wie ein einfacher Bleistopfen mit Patina.
Leider hab ich mich noch nicht richtig einlesen können, es wird aber sowohl jeder einzelnen ESP-Kolben auf gleiche Fördermenge eingestellt (klar sonst hat jeder Zylinder andere Brenndruckverhältnisse) als auch die Gesamteinspritzmenge. Wird auf 1000 Umdrehungen gemessen und ausgelitert. Für stationäre Motoren lässt sich da je nach Höhenlage über Tabellen die Nennleistung ein/nachstellen. Ich mein beim 126 PS Motor waren es 68,5 ml Einspritzmenge für Vollast.
Ganz überschlägig gerechnet mit 74kmh bei 2500 Umin und nem angenommenen Verbrauch von rund 22 l /100km gab das was um 73 ml. Die Größenordnung stimmt also doch ganz gut. Natürlich hinkt das vorn und hinten, das ist nicht Vollast und der Verbrauch dürfte so auch nicht stimmen aber der Bereich kommt hin. Also bringt ne Einspritzzeitpunktverstellung nix solange man bei dem gleichen Treibstoff bleibt. Nimmt man Pöl oder Superduperdiesel, Kerosin oder sonstwas dann bringt die Verstellung was. Hängt aber mit veränderter Verdampfung und Zündeigenschaften sowie Durchbrenngeschwindigkeit zusammen, nicht primär mit der Leistung.
Näheres wenn ich mich mal richtig einlesen konnte. Wahrscheinlich aber läuft es eben tatsächlich auf den verplombten Regelstangenanschlag aus - wenn der nur Spritmenge und nicht auch die Enddrehzahl beeinflusst ...

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 714
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Verstellung ESP in Richtung Früh

#18 Beitrag von Allradwilli » 2019-03-05 10:04:52

denkt immer daran, dass die Einspritzpumpeneinheit von einem autorisierten DIESEL Servive verblomt sein muss!
Aus welcher Sprache kommt "verblomen"? Klingt niederländisch. Macht da ein autorisierter DIESEL Service eine Blume drauf? :blume:

Darf man danach nur noch Biodiesel fahren, damit die Blume gut gedeiht?

LG
Jochen

Moin,

Landeier fahren doch schon lange mit Rapsöl :positiv:

MfG.

Antworten