Getriebeglocke G4/95 und GV4/95

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mrjinxx
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2016-09-14 18:42:53

Getriebeglocke G4/95 und GV4/95

#1 Beitrag von Mrjinxx » 2019-02-22 11:47:05

Moin,

könnt ihr mir sagen, ob die Getriebeglocke eines G4/95 für den EInbau eines GV4/95 genutzt werden kann?

Ich kann aktuell für meinen 1222 an ein passendes GV4/95 des BM 714.609 kommen, allerdings ist keine Glocke dabei. Aktuell habe ich nen G4/95 verbaut und es wäre natürlich unendlcih praktisch, wenn ich Glocke nutzen könnte.
ich weiß, das der Ausgangsflasch verschieden ist, aber da brauche ich sowieso neue Gelenkwelle, die einfach mit größerem Flasch bauen lasse.

Gruß
Nils

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11010
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Getriebeglocke G4/95 und GV4/95

#2 Beitrag von Pirx » 2019-02-22 18:16:10

Mrjinxx hat geschrieben:
2019-02-22 11:47:05
Moin,

könnt ihr mir sagen, ob die Getriebeglocke eines G4/95 für den EInbau eines GV4/95 genutzt werden kann?

Ich kann aktuell für meinen 1222 an ein passendes GV4/95 des BM 714.609 kommen, allerdings ist keine Glocke dabei. Aktuell habe ich nen G4/95 verbaut und es wäre natürlich unendlcih praktisch, wenn ich Glocke nutzen könnte.
ich weiß, das der Ausgangsflasch verschieden ist, aber da brauche ich sowieso neue Gelenkwelle, die einfach mit größerem Flasch bauen lasse.

Gruß
Nils
Hallo Nils!

Ich weiß nicht, ob ich schon mal erwähnt habe, daß das neue MB-Ersatzteilprogramm totaler Müll ist? :hacker:
Daher kann ich Dir keine 100%-Aussage geben. Aber ich sage mal: die Glocke sollte eigentlich an beide Getriebe (G4/95 und GV4/95) passen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Mrjinxx
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2016-09-14 18:42:53

Re: Getriebeglocke G4/95 und GV4/95

#3 Beitrag von Mrjinxx » 2019-02-25 8:16:27

Pirx hat geschrieben:
2019-02-22 18:16:10
[...] Aber ich sage mal: die Glocke sollte eigentlich an beide Getriebe (G4/95 und GV4/95) passen.

Pirx
Wenn Du das sagst, dann glaube ich dem eher als der Mercedes Software! :angel:
Ich werde das Risiko einfach eingehen.

Danke.

Benutzeravatar
Postkutscher
Überholer
Beiträge: 216
Registriert: 2015-02-10 19:32:43
Wohnort: Westerwald

Re: Getriebeglocke G4/95 und GV4/95

#4 Beitrag von Postkutscher » 2019-02-25 9:14:43

Hallo,

ich hatte seinerzeit für den Umbau unseres Lkw 1625 A das Thema überprüft als EPC noch toll war und auch Spaß gemacht hat.
Demnach kannst du die Glocke verwenden.
Gegenkontrolle aus der Praxis:
Die Glocke unseres 1625 A mit G 4/95-6 ist identisch mit der Glocke eines 1622 A mit GV 4/95-6 meines Hallennachbarn.

Du kannst aber gerne mal die Fahrgestellnummer deines Lkw schicken , dann schaue ich ob du die gleiche Glocke drin hast wie der oben erwähnte 1622 mit GV 4/95-6 .

Gruß
Arno
Mercedes NG 85 Typ 1625 AK mit Permanent-Allrad

Benutzeravatar
Mrjinxx
infiziert
Beiträge: 38
Registriert: 2016-09-14 18:42:53

Re: Getriebeglocke G4/95 und GV4/95

#5 Beitrag von Mrjinxx » 2019-02-25 10:50:13

Hallo,

meine Fahrgestellnummer ist die WDB61526415289731.

Wenn ich mir die Getriebegeometrie angucken, dann sollte ich ja auch das Gang-Einlege-Gestänge ohne Umbau weiterbenutzen können, oder?

@Arno:
Das Führerhausthema lebt übrigens auch weiter. Ich habe ne recht gut erhaltenes L-Haus gefunden inklusive Fahrerhauslagerung und zu 95% auch mit Hubzylinder gefunden. Wenn es an den Umbau geht, werde ich berichten! Danke nochmal für deinen Input zu dem Thema!

Gruß
NIls

Antworten