814/OM366 Kupplung Entlüften

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
AlexanderTheLate
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2016-11-13 23:12:43

814/OM366 Kupplung Entlüften

#1 Beitrag von AlexanderTheLate » 2019-02-18 17:00:38

Moin,

ich ahb bei meinem MB 814 mi OM366 Motor den Nehmerzylinder Gwechsellt. Hat halbwegs gut Funktioniert.
Jett bekomme ich das ding aber nicht Entlüftet.

Ich habe schon Folgendes Versucht:

- Ventil Nehmerzylinder öffnen, Kupplung druchtreten, Ventil Nehmerzylinder schließen, Kupplung loslassen

- Vakuum Pumpe ans Ventil und Pumpen was das Zeig hällt.

Behälter hab ich bestimmt shcon 1o mal wieder voll gemacht und Unten acuh ne Menge rausgesaugt aber ohne Erfolg.
Im Schlauch sind Blasen zu sehen und es kommt Bremsflüssigkeit raus aber das Pedal Klebt am Boden und kommt nicht Hoch, Druck Baut sich keiner auf.

Gibts da Erfahrungen mit dem OM366?
Bin die Leitung auch shcon abgegangen und es sifft nirgendwo raus.

Jemand ne Idee?

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12527
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: 814/OM366 Kupplung Entlüften

#2 Beitrag von Pirx » 2019-02-18 21:13:06

Nur vom Hörensagen bzw. vom Fremd-Foren-Lesen:

Beim Unimog ist das wohl ähnlich schwierig. Dort wird empfohlen "rückwärts" zu entlüften. Also die Bremsflüssigkeit am Nehmerzylinder zuführen (unter Druck) und am Geberzylinder entlüften. Das soll wohl ganz gut gehen.

Ich hatte mal einen ähnlichen Fall an der Kupplung eines MAN 22.240. Dort half "normales" Entlüften, wenn der Vorratsbehälter brutal unter Druck gesetzt wurde (war kurz vorm Platzen, schätzungsweise 6 bis 7 bar Druck).

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21977
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: 814/OM366 Kupplung Entlüften

#3 Beitrag von Ulf H » 2019-02-18 21:24:30

... erstmal mit vernünftigem Gerät, also mit Überdruck entlüften ... mit Unterdruck funktioniert einiges, aber in hartnäckigen fällen versagt das System regelmäßig ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Itchywheels
Schrauber
Beiträge: 377
Registriert: 2017-05-10 19:09:30
Wohnort: bei Regensburg

Re: 814/OM366 Kupplung Entlüften

#4 Beitrag von Itchywheels » 2019-02-18 22:55:00

Ich hatte mal einen ähnlich hartnäckigen Fall mit einer Lancia Fulvia...
Zwei Nächte hab ich mir um die Ohren geschlagen... schlussendlich, wie Pirx schrieb - hat das rückwärts entlüften zum Ergebnis geführt.

Nach unserem Fahrerhaustausch beim 1120 hab ich das gleich so gemacht und hatte sofort Druck auf der Kupplung.

Tipp: besorg Dir in der Apotheke eine Urinspritze - das Teil hat richtig Volumen und Du musst nicht absetzen.

Gruß und gutes gelingen
PanAm - 2015 bis 2017
www.itchywheels.de

AlexanderTheLate
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2016-11-13 23:12:43

Re: 814/OM366 Kupplung Entlüften

#5 Beitrag von AlexanderTheLate » 2019-02-19 1:13:05

Danke ich werds auf jeden Fall mal Rückwärts versuchen.

Ich werde Berichten, spätestens Ende der Woche.

Benutzeravatar
naumi0
Schrauber
Beiträge: 344
Registriert: 2010-02-14 21:10:31
Wohnort: 63654 Büdingen

Re: 814/OM366 Kupplung Entlüften

#6 Beitrag von naumi0 » 2019-02-19 15:41:12

Hallo,
das Pedal darf beim Entlüften nicht betätigt ( also auf dem Bodenblech ) sein, sonst kann keine Bremsflüssigkeit aus dem Behälter nachlaufen!
Evt noch mal prüfen ob die Kolbenstange am Kupplungszylinder das vorgeschriebene Spiel hat.
Geber oder Nehmer lassen sich "feldmäßig" ohne Entlüftergerät erneuern. Neue Zylinder im ausgebauten Zustand vorentlüften. Leitung am Nehmer nach dem Lösen sofort mit Finger zuhalten sonst läuft die leer. Zylinder einbauen und durch Betätigen des Kupplungspedals die Luft aus der Anlage holen. Pedal muß am Anfang von der Hand zurückgezogen werden ( wegen der Übertotpunktfeder ). Habe ich so schon so praktiziert. Die Luft wandert mit der Zeit hoch in den Behälter. Gefühlt muss das Pedal 100 mal betätigt werden :angry:
Grüße Stefan
Ständig müssen wir kaufen, wegwerfen, kaufen
Es ist unser Leben, das wir verschwenden
Denn wenn wir etwas kaufen, bezahlen wir nicht mit Geld
Wir bezahlen mit unserer Lebenszeit, die wir aufwenden mussten,
um dieses Geld zu verdienen.
Der Unterschied ist:Leben lässt sich nicht kaufen
Es vergeht einfach
Es ist schrecklich, dein Leben zu verschwenden,
indem du deine Freiheit verlierst.

Jose Mujica

Antworten