6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
stefan1965
infiziert
Beiträge: 47
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#1 Beitrag von stefan1965 » 2019-02-10 21:05:20

Hallo zusammen,

gibt es eigentlich ein 6-Gang-Getriebe für den 90-16,
welches sich "Plug and Play" einbauen läßt?

Danke und Gruß
Stefan

Benutzeravatar
elcalimero79
Selbstlenker
Beiträge: 168
Registriert: 2016-04-18 22:49:50
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#2 Beitrag von elcalimero79 » 2019-02-10 21:15:46

Das S6-36 passt..Sitzt im 110-17 vom Bund..Hat aber auch ne 1,0 Übersetzung im letzten Gang falls es um ne längere Übersetzung geht..
Versuche nicht besser zu sein als andere,Versuche besser zu sein als du es gestern warst.

stefan1965
infiziert
Beiträge: 47
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#3 Beitrag von stefan1965 » 2019-02-10 21:21:42

Es würde mir nur um kürzere Sprünge beim Gangwechsel gehen.

Gruß
Stefan

moje 57
Schrauber
Beiträge: 341
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#4 Beitrag von moje 57 » 2019-02-10 21:43:24

Wenn es ein 90-16 ist mit kurzem Haus ist passt das vom 110-17 an den Bf6l913, wie auch die 6 Gänger, (S6-36) wenn sie denn verbaut wurden, aus der Magirus Deutz / Iveco MK-Serie passen. Allerdings muss Schaltgestänge und (ggf.) Kardanwelle (Länge) angepasst werden. Mit Doka muss der Kabinenboden auf einem kurzem Teilstück,wegen der Schaltmimik, "ausgeschnitten/angehoben" werden. Also so ganz plug & play geht es in keinem Fall.
Bin gerade dabei ein S6-36 in einen 90-16 Doka einzubauen. Kurzer Bericht dazu kommt demnächst auf meinem Tread.

Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1007
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#5 Beitrag von Walöter » 2019-02-10 22:26:12

Hallo Stefan,

S6-36 gibt es wie Kiesel am Fluss, alle mit verschiedenen Anschlussdeckeln, Übersetzungen, Einganswellen, Flanschen für den Abtrieb u.v.m.
Du musst zunächst wissen welches Getriebe bei dir verbaut ist (Stücklistennummer). Dann kann man Getriebe suchen. Was willst du? Längere Übersetzung im letzten Gang? Andere Gangabstufungen? Mit oder ohne Vorschaltgruppe? Kürzere Gangsprünge bekommst du -egal welche Version eines S6-36- nur mit Vorschaltgruppe. Wenn du weißt was du willst, kannst du auf die Suche nach Getrieben gehen. Dann kann man überprüfen, ob die gewünschten Getriebe ohne all zu große Adaptionen in dein Auto passen.
Vielleicht hilft dir das weiter: Getriebetausch IVECO 80-16 und andere
Einiges meiner Vorredner würde ich nicht all zu ernst nehmen, da geklautes Halbwissen oft nur in die Irre führt.

Walter
Zuletzt geändert von Walöter am 2019-02-11 0:20:00, insgesamt 1-mal geändert.
Auffi, huift ja nix!

moje 57
Schrauber
Beiträge: 341
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#6 Beitrag von moje 57 » 2019-02-10 22:35:19

Es ging um..
stefan1965 hat geschrieben:
2019-02-10 21:05:20
...
welches sich "Plug and Play" einbauen läßt?
Gruß,
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

stefan1965
infiziert
Beiträge: 47
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#7 Beitrag von stefan1965 » 2019-02-11 8:29:41

Hallo zusammen,

danke für Eure Rückmeldungen.

@Walter,
Deinen Getriebeumbau-Fred hatte ich schon im Abo :rock: .
Der Wunschtraum ist, ein 6-Gang-Getriebe einzubauen, um kürzere Drehzahlsprünge
zwischen den einzelnen Gängen zu haben. Das Ganze am Liebsten "Plug and Play".
An Deinen Ausführungen und Fragen sehe ich schon , dass es "einfach und mal eben"
offensichtlich nicht zu funktionieren scheint.
Wobei hilft einem die Stücklistennr. des verbauten Getriebes? Gibt es dazu ein 6-Gang-Äquivalent?
Wo bekäme man diese Information?
Ich vermute, dass die angesprochene Vorschaltgruppe noch ein zusätzliches Getriebe (wie
ein Splitgetriebe?) ist? Da ich kein Hardcore-Offroad fahren möchte, bin ich der Meinung,
dass mir ein einfaches 6-Gang-Getriebe reichen würde.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1007
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#8 Beitrag von Walöter » 2019-02-11 10:40:34

Hallo Stefan

dann fangen wir mal von vorne an:
stefan1965 hat geschrieben:
2019-02-11 8:29:41
Wobei hilft einem die Stücklistennr. des verbauten Getriebes?
Die Stücklistennummer ist wie ein Fingerabdruck des Getriebes. Mit dieser Nummer kann man in einem Ersatzteilkatalog für diese Stückliste nachschauen, was genau in dem Getriebe verbaut ist. S6-36 ist nicht gleich S6-36, da gibt es zig Unterschiede, je nach dem in welchem Fahrzeug das Getriebe verbaut war. Manches ist offensichtlich erkennbar, anderes wieder nur anhand des Kataloges heraus zu finden.
stefan1965 hat geschrieben:
2019-02-11 8:29:41
Gibt es dazu ein 6-Gang-Äquivalent?
Grundsätzlich ja: Wenn man nun weiß, welche Stückliste bei dir verbaut ist, kommen wahrscheinlich wiederum eine ganze Reihe von S6 Stücklisten in Frage, die sich mit jeweils mehr oder weniger Aufwand einbauen lassen. Wahrscheinlich ist es einfacher, sich auf die Suche an S6 Getrieben zu machen, die Stücklisten zu notieren und dann zu vergleichen, ob das gefundene Getriebe passt.
stefan1965 hat geschrieben:
2019-02-11 8:29:41
Wo bekäme man diese Information?
Die Stücklistennummer steht auf dem Typenschild des Getriebes
stefan1965 hat geschrieben:
2019-02-11 8:29:41
Ich vermute, dass die angesprochene Vorschaltgruppe noch ein zusätzliches Getriebe (wie ein Splitgetriebe?) ist?
Richtig!
stefan1965 hat geschrieben:
2019-02-11 8:29:41
Da ich kein Hardcore-Offroad fahren möchte, bin ich der Meinung, dass mir ein einfaches 6-Gang-Getriebe reichen würde.
Dann bleibt es mehr oder weniger bei den selben Gangsprüngen, es sei denn du verbaust ein 6-Ganggetriebe mit der selben Übersetzung im ersten Gang und der Übersetzung 1:1 im letzten Gang. Du würdest dich damit aber einer "längeren" Übersetzung im letzten Gang (=schneller Fahren bzw. mit weniger Drehzahl gleiche Reisegeschwindigkeit fahren) berauben. Das ist für die meisten Getriebeumbauer ein wichtiger Grund das Getriebe zu tauschen. Es gibt 6-Ganggetriebe mit Übersetzungen 1:1 bis maximal 1:0,6, empfehlenswert sind Schnellganggetriebe mit ca. 1:0,8 im letzten Gang. Wie gesagt bleiben dir dann aber die hohen Gangsprünge. Willst du diese auch eliminieren, brauchst du nur ein Splitgetriebe. Das macht aus den 6 Gängen dann 12. Der Umbauaufwand ist allerdings dann größer: Splitgetriebe sind rar und teuer. Das Splitgetriebe ist ach länger, du brauchst eine neue Kardanwelle, auch teuer. Du musst den Split ansteuern, das ist auch etwas Aufwand.
Fazit: Am einfachsten ein S6 mit gleicher Übersetzung im ersten Gang und 1:1 im letzten verbauen. Wenn Du Glück hast, passt das ganz gut und du musst kaum was ändern an deinem Auto
Wenn Du schneller fahren willst, brauchst du ein S6 dessen letzter Gang ins Schnelle übersetzt ist. Du fährst schnell, hast aber die selben hohen Gangsprünge.
Die eierlegende Wollmillchsau ist ein S6-36+GV36 Splitgetriebe. Königsweg, aber mit Abstand am teuersten und aufwändigsten.

Walter
Auffi, huift ja nix!

stefan1965
infiziert
Beiträge: 47
Registriert: 2018-01-02 18:47:44

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#9 Beitrag von stefan1965 » 2019-02-11 12:49:38

Hallo Walter,

danke für Deine ausführliche Antworten :unwuerdig: .

Leider habe ich mich offensichtlich nicht in allen Punkten
präzise genug ausgedrückt. Kommunikation ist nicht so einfach :wack: .
Ich würde gerne wissen, ob und wo man die Äquivalenz-Stücklistennr. zur
eigenen Getriebestücklistennr. finden kann. Also soetwas nach dem Motto:
Ich habe ein 5-Gang-Getriebe 4711 bei mir verbaut, dann passt dazu am
besten das 6-Gang-Getriebe 0815.

"Fazit: Am einfachsten ein S6 mit gleicher Übersetzung im ersten Gang und 1:1 im letzten verbauen."

Genau das ist die Idee. Eine leichte Drehzahlreduzierung erhoffe ich mir von einer
entsprechend großen Einzelbereifung. Dadurch ändert sich zwar die Gesamtübersetzung,
aber ich hoffe, dass durch die Geländeübersetzung der erste Gang kurz genug ist.

Nochmals Danke und Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1007
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#10 Beitrag von Walöter » 2019-02-11 13:15:40

Hallo Stefan,

ich habe dich schon so verstanden, aber es gibt unzählige Stücklisten die in Frage kommen. Viel einfacher ist die andere Lösung: Getriebe s6-36 mit gleicher Übersetzung im ersten Gang wie das bei dir verbaute und 1:1 im letzten Gang suche, Stücklistennumer aufschreiben und dann schauen ob es passen würde.
Die Suche: Getriebe mit Übersetznung xy sowie diesem oder jenem Anschluss und Führungsrohr ... mm = Stücklistennummer Sowieso 1, Sowieso 5 und Sowieso 8 geht leider nicht :(

Such mal das Typenschlild von deinem S5 . Dann brauchst du ein S6-36 mit gleicher oder ähnlicher Übersetzung im ersten Gang und 1:1 im letzten Gang. Das sollte zu finden sein.

Walter
Auffi, huift ja nix!

Meister
neues Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: 2019-02-12 18:14:59

Re: 6-Gang-Getriebe für Iveco 90-16?

#11 Beitrag von Meister » 2019-02-12 18:37:26

Moin Walter!
Ich habe mir kürzlich einen MB LA911 Rundhauber gekauft.Beim Stöbern im Netz nach einem Getriebeumbau bin ich auf Deine Geschichte gestoßen.Eine spitzen Evolution !
Ich suche jemanden,der diesen Umbau auch bei meinem kann und macht.
Ich würde mich freuen,wenn Du mir da weiterhelfen könntest.
Grüßle
Nico

Antworten