Magirus/Iveco: Passt Verteilergetriebe vom D11 170 auf 75-16?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
hesima
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Magirus/Iveco: Passt Verteilergetriebe vom D11 170 auf 75-16?

#1 Beitrag von hesima » 2019-01-05 16:32:20

Für meinen gerade erworbenen Iveco 75-16 bin ich auf der Suche nach einem längeren Verteilergetriebe und habe nun eines gefunden von einem Magirus D11 170.
Ich weiß, dass bezüglich Sensorik und Flanschen vielleicht das eine oder andere geändert werden muss, aber handelt es sich grundsätzlich um das gleiche Getrag Z65?
Von außen kann ich nach oberflächlicher Bertrachtung keine Unterschiede feststellen ( natürlich Typenschild mit anderen Übersetzungsverhältnissen :walkman: )
Über kurzfristige Rückmeldung würde ich mich freuen, bevor das gute Teil verkauft ist.
Thanx erstmal!

Benutzeravatar
poonc
infiziert
Beiträge: 57
Registriert: 2010-09-21 12:33:51
Wohnort: 97070Würzburg

Re: Magirus/Iveco: Passt Verteilergetriebe vom D11 170 auf 75-16?

#2 Beitrag von poonc » 2019-01-06 1:29:03

Ob es 1:1 passt kann, ich zumindest, nicht garantieren. Halterungen sind zwischen Eckhauber alt und neu austauschbar, die Schaltung Schnell & Langsam gibt es in zwei Hebelvarianten (lang nach unten und kurz nach oben), die Betâtigung der Sperre gibt es mechanisch und per DruLu Zylinder. Flanschmaße sind mir 120er und 150er untergekommen, meine sogar auch mal gemischt..(150er Eingang, 120er Ausgang). Je näher man mit dem Tauschgetriebe ans original kommt, desto weniger friemelei wird nötig, alle Komponenten sind aber meine ich Austauschbar (die Flansche scheinen da etwas spezieller zu sein, da gibt es wohl unterschiedliche Verzahnungen)...

gruß dani, der ein VTG aus einem 2. Generation Eckhauber (170D11) in eine alte 178D15 verpflanzt hat...

hesima
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Magirus/Iveco: Passt Verteilergetriebe vom D11 170 auf 75-16?

#3 Beitrag von hesima » 2019-01-06 14:12:38

Hallo Dani, danke für deine Antwort. Ich war bisher davon ausgegangen, dass es sich um ein Frontlenker Fahrzeug handelt, aus dem das Verteilergetriebe stammt. Aber offensichtlich kann die Bezeichnung 170d11 auch einen Eckhauber betreffen. Die angebaute Pneumatik ist allerdings optisch genau gleich wie bei einem moderneren 90-16, soweit ich das als LKW Greenhorn beurteilen kann. Deshalb gehe ich nach wie vor davon aus, dass das VTG eher aus einem Frontlenker stammt.
Die ersten Gehversuche sind halt immer mit einem gewissen Gefühl der Unsicherheit behaftet, aber damit muss man als Anfänger wohl leben.
Ich wundere mich ehrlich gesagt ein bisschen, dass das lange vtg bei einem offiziellen Händler zum Preis von 790 € zu bekommen ist. Ein anderer Händler hat gerade eines zum stolzen Preis von 2975 € im Angebot. Ist es teuer, ist es nix, ist es günstig, fragt man sich warum. Testen kann ich im ausgebauten Zustand ja so gut wie gar nichts, das Spiel an den Eingangs- und Ausgangs-Wellen, sonst nichts, oder?

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20148
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Oskarshamn, Småland, Schweden

Re: Magirus/Iveco: Passt Verteilergetriebe vom D11 170 auf 75-16?

#4 Beitrag von Ulf H » 2019-01-06 22:22:28

... 170 D 11 = Frontlenker ... 170 D 12 = Hauber ... so kenne ich es zumindestens ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
poonc
infiziert
Beiträge: 57
Registriert: 2010-09-21 12:33:51
Wohnort: 97070Würzburg

Re: Magirus/Iveco: Passt Verteilergetriebe vom D11 170 auf 75-16?

#5 Beitrag von poonc » 2019-01-07 0:44:46

Die Halterungen kann man ja austauschen, gerade wenn du ja noch eines drin hast, glaube die Baureihe ist da nicht maßgebend. Z.b. hat der 110-17 aus den 80ern das selbe Grundgetriebe wie der 178D15 anfang 1960er, nur die Hebelage wird da mit Luft angesteuert. Mess doch mal die Abstände der Schrauben aus und mach dir davon eine Skizze, dann kannst du beim anschauen besser vergleichen. Testen kannst du neben dem Spiel auch die Sperre (dazu den Hebel drücken und den Flansch etwas drehen) und die Schaltung (mit etwas schmackes sollte der Hebel in die andere Position einrasten können. Wenn es sich ohne zu haken durchdrehen lässt und dabei nicht rasselt, stehen die Chancen ganz gut dass es taugt..
Sackenschwer die Dinger, hab mir unter der Pritsche einen Haken montiert, an dem ich den Flaschenzug einhängen konnte, damit gings dann sogar alleine....
Hab noch eines mit der 1:1,12 und 1:1,56 Übersetzung, war mal in den Kleinanzeigen drinnen gegen zwei Kästen Bier das wollte bisher niemand haben.


gruß dani

hesima
neues Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 2017-08-24 20:24:26

Re: Magirus/Iveco: Passt Verteilergetriebe vom D11 170 auf 75-16?

#6 Beitrag von hesima » 2019-01-07 20:44:54

Hallo Ulf und Dani,

Danke für Eure Infos. Werde erst gegen 20. Januar zur Besichtigung und Abholung kommen, weil der Verkäufer noch im Urlaub ist. Werde dann berichten ...

Antworten