Iveco Daily qualmt stark - Idee?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Aarlon

Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#1 Beitrag von Aarlon » 2018-12-10 20:51:04

Hallo allerseits,

bei einem meiner Fahrzeuge Iveco Daily 35C17 mit 3 l HPT Maschine, Baujahr 2005, kommt es in den ersten 5-10 min nach dem Anhalten oder bei längerem Leerlauf zu vermehrter Qualmbildung in schon auffälligem Ausmaß. Das ist aber immer nur der Fall nach besonderer Belastung, z.B. 3 Stunden Anhängerfahrt. Solo oder nach kurzen Strecken ist so gut wie gar keine Abgasbildung zu sehen. Der Rauch ist hellgrau, von der Menge her ein leichter Schleier um das ganze Fahrzeug. Nach ein paar Minuten nimmt das ab, nach 10 min Leerlauf ist alles weg. "Auffällig" deswegen, weil ich das vorher noch nicht so beobachtet habe. Was ich allerdings neuerdings feststelle, ist ein stärkerer Geruch nach Ruß im Leerlauf.

Eine Iveco-Werkstatt hat mir vorletzte Woche einen neuen Turbolader aufgeschwatzt, weil das Fehlerbild angeblich auf einen defekten Turbo hindeuten würde. Das hat mich 1600 Euro gekostet, aber das "Fehler"bild ist noch immer unverändert.

So langsam frage ich mich, ob das überhaupt ein "Fehler" ist, oder nicht eher der aktuellen naßkalten Witterung geschuldet. Oder käme was anderes in Frage, z.B. ein sich langsam zusetzender Partikelfilter, Luftfilter oder Kraftstofffilter?

Oder hat hier jemand noch ne andere Idee, womit das zusammenhängen könnte? Oder ob ich das einfach vernachlässigen kann, weil keine Schadensausweitung droht?

Gruß,
Aarlon
Zuletzt geändert von Aarlon am 2019-01-12 5:46:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Puffi
Schlammschipper
Beiträge: 413
Registriert: 2013-11-21 19:03:41

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#2 Beitrag von Puffi » 2018-12-10 21:10:19

Hi Arlon,

stell Dein Problem am besten hier auch mal rein. Da wird Dir evtl. geholfen....

http://www.viermalvier.de/ubbthreads.ph ... -scam.html

Gruß Puffi
"Freiheit beginnt wo Wege enden"

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1180
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#3 Beitrag von Crossi » 2018-12-10 22:24:23

ich tippe auf defekte Einspritzdüse :-)

und die Werkstatt würd ich verklagen

wenn man nicht weis was dann immer erstmal das teuerste richten

wahrscheinlich hat er als nächstes gesagt das die Einspritzpumpe defekt ist

übrigens ein toller Motor ich hab den gleichen Daily

wieviel KM hast du runter ?

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Aarlon

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#4 Beitrag von Aarlon » 2018-12-10 23:21:26

Noch nicht soviel, erst gerade mal 220.000 km. Bin auch mit dem Motor sehr zufrieden, total zuverlässig. Wie überhaupt das ganze Auto.

Das einzige ist, dass Iveco in Deutschland offenbar ein grottiges Werkstattnetz hat. Ich habe jetzt schon die 4. Iveco-Werkstatt erlebt, bei denen Reparaturen einfach nie fertig wurden, und trotzdem mir eine teure "Notwendigkeit" nach der anderen verkauft haben.

Ich habe schon 2 Dailys gefahren, von 1994 an, jeweils 12 Jahre. Wegen dem Werkstatt-Desaster bin ich jetzt auf Fuso umgestiegen. Allein deswegen. Den jetzt hier in Rede stehenden Daily fährt mein Sohn weiter, als Wohnmobil. Ich hoffe noch sehr lange.

chevyuser
Überholer
Beiträge: 228
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#5 Beitrag von chevyuser » 2018-12-11 13:53:46

pieselnde Düse könnte es sein, das kann man leicht rausfinden.
Wie entölt de Daily die Blow by Gase in der Kurbelgehäuseentlüftung? da kann zu viel Öl drin sein, das riecht aber dann nach Öl...

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3747
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#6 Beitrag von meggmann » 2018-12-11 16:38:01

Da ich gerade das Düsenthema hatte, wäre der Qualm dann nicht schwarz (war bei mir so wegen des zu geringen Abspritzdruckes)?
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

chevyuser
Überholer
Beiträge: 228
Registriert: 2018-03-12 19:29:47

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#7 Beitrag von chevyuser » 2018-12-11 20:07:44

schwarz wird schnell grau.. Aber Diesel riecht wie Diesel und Öl wie Öl.

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1180
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#8 Beitrag von Crossi » 2018-12-11 20:40:39

chevyuser hat geschrieben:
2018-12-11 13:53:46
pieselnde Düse könnte es sein, das kann man leicht rausfinden.
Wie entölt de Daily die Blow by Gase in der Kurbelgehäuseentlüftung? da kann zu viel Öl drin sein, das riecht aber dann nach Öl...
wenn er im Standgas zuviel Diesel bekommt dann Qualmt er weis da unverbrannter Diesel verdampft

in der regel merkt man dann keinen Leistungsverlust sondern nur weißes Qualmen im Standgas

hab ich schon bei 2 Fahrzeugen gehabt

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Aarlon

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#9 Beitrag von Aarlon » 2018-12-27 14:36:00

Was käme dafür noch in Frage? Steuerzeiten? Das Fahrzeug hat keine Abgasrückführung, sondern einen nachgerüsteten Dauerkatalysator. Die Werkstatt meint, daran könne es nicht liegen. Ich bin mir da nicht sicher. Was käme sonst noch in Frage bei dem Fehlerbild?

LG Aarlon
Zuletzt geändert von Aarlon am 2019-01-12 6:01:14, insgesamt 2-mal geändert.

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 3048
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#10 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2018-12-27 15:23:37

Wenn ich das:
kommt es in den ersten 5-10 min nach dem Anhalten zu vermehrter Qualmbildung
mit dem :
Fahrtbeginn (die ersten 1-2 Minuten)
vergleiche ist es deutlich besser geworden,was wurde inzwischen geändert?

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1180
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#11 Beitrag von Crossi » 2018-12-27 16:56:21

Öltemperatur viel zu hoch durch Anhängerbetrieb

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Aarlon

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#12 Beitrag von Aarlon » 2018-12-28 1:01:25

Flammkuchenklaus hat geschrieben:
2018-12-27 15:23:37
Wenn ich das:
kommt es in den ersten 5-10 min nach dem Anhalten zu vermehrter Qualmbildung
mit dem :
Fahrtbeginn (die ersten 1-2 Minuten)
vergleiche ist es deutlich besser geworden,was wurde inzwischen geändert?
Klarer beschreibbares Bild vielleicht. Aber ich sehe in einer Minutendifferenz zwischen zwei Symptombescjreibungen keine wirkliche "Veränderung". Gemacht im Sinne von Reparaturen wurde jedenfalls nix. Nur gesucht und untersucht.

Aarlon

Re: Iveco Daily qualmt stark - Idee?

#13 Beitrag von Aarlon » 2018-12-28 1:13:56

Ok, erst mal Danke für die Tips.

Antworten