Atego 1018 Motor

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Sweedl
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2018-10-21 19:02:31

Atego 1018 Motor

#1 Beitrag von Sweedl » 2018-11-13 21:35:10

Hallo an die Gemeinschaft,

welche Erfahrungswerte gibt es zu dem im Atego 1018 von 2007 verbauten OM 904 LA bezüglich Zuverlässigkeit, Wartung und, für den Fall, Reparaturfreundlichkeit? Geeignet für weitere Fahrten, oder lieber Finger davon lassen?!? Und, nebenbei, wäre u.U. eine gewisse Leistungssteigerung möglich?
Vielen Dank schon mal.

Benutzeravatar
wo_wo
Schrauber
Beiträge: 323
Registriert: 2016-09-12 19:19:24
Wohnort: Allgäu

Re: Atego 1018 Motor

#2 Beitrag von wo_wo » 2018-11-13 22:14:44

Es ist ein 4Zyl. Motor. Er ist sehr zuverlässig und oft verbaut. Den Motor gibts in verschiedenen Ausführungen
ich habe den 904LA mit 177PS in meinem Vario, er ist auf ca 220PS per Software gesteigert.

Allerdings muss man sagen dass die Entwickler bei der Laufkultur versagt haben, wenn er kalt ist hört er sich grausam an

Wolfgang

Sweedl
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2018-10-21 19:02:31

Re: Atego 1018 Motor

#3 Beitrag von Sweedl » 2018-11-13 22:30:15

Danke Wolfgang, hier ginge es auch um einen OM 904 LA mit 177 PS. Gibt unterschiedlichste Meinungen, eben, weil es "nur" ein 4 Zylinder ist... Aber wenn Du zufrieden bist, kann man drüber nachdenken...
Noch mal besten Dank, Christian

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11183
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Atego 1018 Motor

#4 Beitrag von Pirx » 2018-11-13 23:03:22

Hier wurde einiges zum OM 904 geschrieben:
viewtopic.php?f=6&t=82417&p=777586&hili ... or#p776612

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Chris_G300DT
abgefahren
Beiträge: 1385
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Atego 1018 Motor

#5 Beitrag von Chris_G300DT » 2018-11-14 2:34:52

Hallo,
ich bin den Motor im Bereitschaftslaster einer Spedition gefahren. Den habe ich mir Mal geliehen. Klingt furchtbar, fährt aber.
Viel schlimmer als der Motor ist der Atego ansich.

Man hat sofort den Eindruck in ein minderwertiges Fahrzeug einzusteigen. Billige Materialien, einfache Verarbeitung und gerappel ohne Ende.

Das ist kein Vergleich zu den größeren Modellen wie dem wirklich sehr schön verarbeiteten Actros.

Ich hab keine Ahnung wie der Preisunterschied zwischen den Modellen ist. Ich denke das der Atego als billiges Wegwerfprodukt für den Verteilerverkehr konzipiert ist.

Schau dir zumindest Mal die besseren Modelle zum Vergleich an.
Ich denke beim Einstieg wird der Unterschied schnell deutlich.

Gruß
Chris

unihell
abgefahren
Beiträge: 1368
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: Atego 1018 Motor

#6 Beitrag von unihell » 2018-11-14 12:43:38

Hallo
der OM904 gilt als sehr robust und mit Euro III nach heutigen Maßstäben mir wenig Eletronik. Je neuer ein Dielmotor ist, um so lauter bzw härter die Verbrennungsgeräusche. Der OM904 hat leider keine Ausgleichswellen, in Verbindung mit dem harten Motorgeräusch wirkt der Motor ziemlich rauh.
@ Chris
die Frage ist, welche Ausstattung hatte das von dir gefahrene Fahrzeug. Und wenn ich mich erinnere, war unser 256M26AK von der Ausstattung und auch vom Lärm her noch ne Nummer heftiger.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Sweedl
neues Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 2018-10-21 19:02:31

Re: Atego 1018 Motor

#7 Beitrag von Sweedl » 2018-11-15 0:30:10

Herzlichen Dank für Eure Meinungen und Erfahrungen, auch noch an Chris und Helmut. Klingt alles nicht so besonders empfehlenswert. Hab mich eh eher auf die älteren Modelle mit OM 366 eingeschossen. Dieser ist mir halt über den Weg gelaufen und hätte ja auch interessant sein können...
Danke noch mal,
Grüße, Christian

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1856
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: Atego 1018 Motor

#8 Beitrag von akkuflex » 2018-11-15 12:08:16

HI,

mal abgesehen das die 4 Zylinder klaglos den Verteilerverkehr überleben was wesentlich belastender als Langstrecke ist- Man spart sich auch gute 100-200kg zu nem 6 Zylinder was bei der leidigen 7,5t diskussion auch interessant ist.
Gruß

Martin

Benutzeravatar
VWBusman
Überholer
Beiträge: 216
Registriert: 2008-11-03 21:39:29
Wohnort: Nordschwarzwald

Re: Atego 1018 Motor

#9 Beitrag von VWBusman » 2018-11-17 20:20:46

Hallo,

habe auch den OM904 in meinem Vario ( wenn auch nur mit 156PS ). Stimmt, im Standgas ist er schon etwas rappelig aber so bald er Temperatur hat und bewegt wird ist er
angenehm zu fahren und klappert auch nicht mehr.

Gruß Christopher
Vario 816 mit Holzkoffer und Selbstausbau

Benutzeravatar
TobiasXY
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4958
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Atego 1018 Motor

#10 Beitrag von TobiasXY » 2018-11-17 22:30:17

Bin mAl paar tausend Kilometer damit Messe gefahren mit Anhänger...der damalige Chef meinte: „nur ein Scheiss 4 Zylinder, aber das Ding läuft u läuft und da war noch nie was dran“
Was ich damit sagen will...null gepflegt, Sau misshandelt u der hatte trotzdem deutlich über 600tkm drauf...

Schorsch-NRW
infiziert
Beiträge: 63
Registriert: 2015-11-25 23:22:22

Re: Atego 1018 Motor

#11 Beitrag von Schorsch-NRW » 2018-11-23 2:14:34

Fahre einen 818 Pritsche Plane seit ca. 350.000 km viel Autobahn und Landstraße, Stadt ca. 40%

Da kein Tempomat auf der Autobahn im Begrenzer also bei 89km/h da liegt die Drehzahl bei ca 2200 Verbrauch aufgrund des Aufbaus bei ca: 22-25L (kein Spoiler)

Geräusch mäßig im Grenzbereich, wenn du auf einen Atego 1018 von der BW ansprichst so hab ich schon gehört mit anderen Reifen (Drehzahl geht dann etwas runter)

und kein grobstolliges Profil soll es wohl etwas besser sein.

Ansonsten frag mal https://santego.wordpress.com/ oder http://macro8.de/ beide fahren einen Atego 1018 BW

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5841
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Atego 1018 Motor

#12 Beitrag von LutzB » 2018-11-23 9:29:49

Sweedl hat geschrieben:
2018-11-13 21:35:10
welche Erfahrungswerte gibt es zu dem im Atego 1018 von 2007 verbauten OM 904 LA bezüglich Zuverlässigkeit, Wartung und, für den Fall, Reparaturfreundlichkeit
Wäre das alles nicht gegeben, hätte UPS nicht tausende der Varios laufen und weinte ihnen heute auch nicht nach. Der Ersatz ist von IVECO und ungeliebt.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
wo_wo
Schrauber
Beiträge: 323
Registriert: 2016-09-12 19:19:24
Wohnort: Allgäu

Re: Atego 1018 Motor

#13 Beitrag von wo_wo » 2018-11-28 23:29:01

VWBusman hat geschrieben:
2018-11-17 20:20:46
Hallo,

habe auch den OM904 in meinem Vario ( wenn auch nur mit 156PS ). Stimmt, im Standgas ist er schon etwas rappelig aber so bald er Temperatur hat und bewegt wird ist er
angenehm zu fahren und klappert auch nicht mehr.

Gruß Christopher
Christopher, mit dem Tempomatschalter kannst du die Standgasdrehzahl um 200 Upm anheben, hilfreich beim "luftpumpen"

Wolfgang

Benutzeravatar
p5jokl
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2018-10-06 20:27:20
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Atego 1018 Motor

#14 Beitrag von p5jokl » 2019-05-05 9:19:37

​Einen schönen guten Sonntagmorgen zusammen,

Kenn jemand von Euch Marina, Michael​ und Karlchen von http://macro8.de/​ ?

Ich würde die gerne etwas zu ihrem Reserveradhalter fragen.

​Herzlichen Dank im voraus für den Kontakt, gerne per PN.

Einen sonnigen Frühlingssonntag wünsche ich Euch.

Liebe Grüße aus Berlin
Jochen
"Niemand hat die Absicht, hier einen Flughafen zu errichten"

www.ecosia.org - die Suchmaschine, die Bäume pflanzt

Benutzeravatar
WMFStefan
LKW-Fotografierer
Beiträge: 148
Registriert: 2018-01-01 15:47:59
Wohnort: 61137

Re: Atego 1018 Motor

#15 Beitrag von WMFStefan » 2019-05-05 10:20:11

...danke für den Link :)

sehe gerade, das "Karlchen" hat einen kompletten ALU-Zwischenrahmen,
so wie das "Timmsche" Das iss nix.

Die werden beide brechen!!!!!!!!! :joke: :joke: :joke:

ok, das hat jetzt aber nix mit LKW-Sichtung zu tun....

Antworten