818er Vario höher gelegte Luftansaugung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
4x4 Ralph
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2017-03-12 16:12:39
Wohnort: Hüttlingen/Niederalfingen

818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#1 Beitrag von 4x4 Ralph » 2018-11-04 15:47:17

Hallo Forumsgemeinde,

ich hätt da gern ein Problem und dazu ne Frage:

Bekanntermaßen saugt der Vario mit dem 180PS Atego Motor genau in der Mitte, da wo das Haubenschloß ist, mit nem richtigen Trichter die Luft in den Luftfilterkasten.
Das taugt mir nicht für den Fall einer Wasserdurchfahrt die man eventuell zu schnell angegangen ist. :blush:
Rechts ist der Kühler Ausgleichsbehälter und dann der Scheibenwaschwasser Behälter.
Links die 2 Hauptbremszylinder und dann das ABS Bremsgerät.
Leider finde ich weder im Netz noch hier irgend ein paar Bilder wie die Verlegung vom Luftfilterkasten nach aussen zum linken oder rechten Kotflügel verlaufen könnte.
Um von dem Trichter aus zu gehen ist einfach zu wenig Platz zwischen Schloßträger und Lüfterkasten...ich könnte natürlich den Trichter zumachen und dann an der Seite links oder rechts weg...wäre dann aber ein Mega gedönst...bliebe nur noch vom Trichter ein S-Stück und vorne raus....ziemlich genau dort wo das Mercedes Sternchen ist...würde dann aber ziemlich besch...eiden aussehen...und Motorhaube ausschneiden find ich auch nicht so dolle...ach ja...und dann bliebe noch die Möglichkeit nen ganz anderen Luftfilterkasten zu nehmen....aber...Strömungsverhältnisse???...Kurbelgehäuseentlüftung mit Ölabscheider???...naja....also doch nicht nur 1 Problem... :angel:

Hat da jemand eventuell nen Link oder Bilder wie so etwas aussehen könnte?

Grüsse
Ralph

Benutzeravatar
wo_wo
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2016-09-12 19:19:24
Wohnort: Allgäu

Re: 818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#2 Beitrag von wo_wo » 2018-11-04 21:07:17

Hallo Ralf,

ich werde die luftansaugung an meinem Vario auch noch nach oben verlegen. Schnorchel habe ich schon mal einen gebrauchten gefunden.
Auf dem Bild sieht man es von außen. Ich kenne das Auto und den Besitzer, hab mir das mal angeschaut. Der Wasserausgleichsbehälter ist ca 15 cm nach hinten verlegt und dann rechts raus mit einem 100mm Rohr an den Kotflügel. Der Schnorchel ist vom Unimog.

Gruß
Wolfgang
Dateianhänge
Vario Schnorchel.JPG

4x4 Ralph
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2017-03-12 16:12:39
Wohnort: Hüttlingen/Niederalfingen

Re: 818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#3 Beitrag von 4x4 Ralph » 2018-11-04 21:34:44

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die Antwort!
Jo...so könnte es gehen...wenn Du Mal Bilder vom Motorraum hast würde ich mich freuen!!!


Gruß Ralph

Element
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2015-08-06 17:49:11

Re: 818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#4 Beitrag von Element » 2018-11-15 7:50:40

Hallo Leute
Genau das habe ich auch noch vor. Ich sehe die schwierigkeit im Übergang auf den Filterkasten.
Da man den Anschluss auf die Seite legen muss.

Lg Bene

Benutzeravatar
wo_wo
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2016-09-12 19:19:24
Wohnort: Allgäu

Re: 818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#5 Beitrag von wo_wo » 2018-11-15 8:49:21

Hallo Leute,
Hier mal ein paar Bilder.
Dateianhänge
20180831_121159.jpg
20180831_121438.jpg

4x4 Ralph
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2017-03-12 16:12:39
Wohnort: Hüttlingen/Niederalfingen

Re: 818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#6 Beitrag von 4x4 Ralph » 2018-11-16 22:26:51

Hallo Wolfgang,

herzlichen Dank für die Bilder...das hilft ziemlich weiter...habe in der Zwischenzeit einen gebrauchten Schnorchel von einem U1300 für vernünftiges Geld bekommen...ich muss dann eben auch den Scheibenwaschbehälter noch wo anders platzieren...aber das wird schon...da haben wir schon einfachere Sachen nicht hinbekommen...gelle... :joke:

Danke und Grüsse
Ralph

4x4 Ralph
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2017-03-12 16:12:39
Wohnort: Hüttlingen/Niederalfingen

Re: 818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#7 Beitrag von 4x4 Ralph » 2018-12-17 20:14:14

tja...nachdem nun die Ansaugung bei unserem Vario nicht zuletzt aufgrund Eurer Hilfe höher gelegt ist... :happy: ...hier meine Lösung:
IMG-20181205-WA0016.jpg
so siehts von der Seite aus
20181205_224428.jpg
und so in der Übersicht
bei Fragen helfe ich gerne weiter
Dateianhänge
20181205_224556.jpg
und so meine Lösung im Motorraum

Benutzeravatar
wo_wo
Überholer
Beiträge: 296
Registriert: 2016-09-12 19:19:24
Wohnort: Allgäu

Re: 818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#8 Beitrag von wo_wo » 2018-12-18 5:44:38

Hallo Ralph,

Das ging jetzt aber recht schnell, prima.
Ich werde es erst im Frühjahr machen.
Hab Urlaub in Asien vorgezogen ;-))

Wolfgang

Element
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2015-08-06 17:49:11

Re: 818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#9 Beitrag von Element » 2018-12-18 7:32:52

Servus
Sehr geil :rock:
Wie hast du den Übergang auf den Filterkasten gemacht?
Alugeschweißt?
Lg Bene

4x4 Ralph
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2017-03-12 16:12:39
Wohnort: Hüttlingen/Niederalfingen

Re: 818er Vario höher gelegte Luftansaugung

#10 Beitrag von 4x4 Ralph » 2018-12-18 10:52:07

Danke für die 'Blumen'... :cool: :cool:

Übergang ist relativ einfach (und billich) zu lösen:

Mit dem Dremel ein Rechteckiges Loch ins Gehäuse gefräst...
Dann hatte ich noch einen (Dunstabzug) Lüftungskanal Übergang von rechteckig auf 100mm rund übrig
siehe
https://www.ebay.de/itm/Luftungskanal-F ... ctupt=true

Mit Sikaflex eingeklebt und schwarz lackiert...ach ja...am Eingang im Luftfilterkasten habe ich noch eine leicht schräg gestellte Prallplatte eingeklebt um die ankommende Luft etwas nach unten zu lenken...fertig...

Das Rohr zum Kotflügel ist ein 100mm HT Rohr...auch mit Sikaflex in den Kotflügel geklebt...und auch schwarz lackiert...


Grüßle
Ralph

Antworten