Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Jan31
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2016-09-20 15:47:26

Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#1 Beitrag von Jan31 » 2018-11-02 14:18:16

Moin.
Habe vorgestern auf einem festen Schotterplatz den Allrad meines MB 1113 mal wieder eingeschaltet und bin mit langsamer Geschwindigkeit ein par Achten und Kreise gefahren. Vorher hatte ich auch mal die Differentialsperre der Hinterachse eingelegt, vor dem einlegen des Allrad war die aber wieder raus.
Beim Fahren gab es dann ein lautes, metallisch schlagendes Geräusch, denke aus dem Verteilergetriebe.
Habe dann den Allrad aus und wieder eingeschaltet, Geräusch war wieder da. Dann habe ich mehrmals den Allrad aus und wieder eingeschaltet, dachte mir das vielleicht die Kupplung nicht richtig einrückt, obwohl die Kontrollleuchte an war (Wenn die Diff-Sperre nicht einrückt, leuchtet deren Kontrolle auch nicht.). Am Ende war nix mehr zu hören.
Hat da einfach durch längeres nicht Benutzen was festgehangen, oder könnte da was kaputt gegangen sein.
Danke für eure Anregungen, Jan

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 5844
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#2 Beitrag von LutzB » 2018-11-02 14:23:25

Warum fährt man ohne Not auf relativ festem Untergrund Achten und Kreise, wenn das VTG kein Diff hat?

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Jan31
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2016-09-20 15:47:26

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#3 Beitrag von Jan31 » 2018-11-02 14:41:07

Weil der Platz zu klein ist um länger geradeaus zu fahren. So fest ist der Untergrund auch nicht, die Räder sollten bei Verspannung schon durchdrehen. Bin auch sehr langsam gefahren.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20720
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#4 Beitrag von Ulf H » 2018-11-02 14:41:54

... ich kenne bei dieser falschen Anwengung eher knarrende Geräusche ... dazu hoppeliges Fahren ...

... mit etwas Glück bleibts beim Warnschrei ...

... in jedem Fall mal aufbocken und die verschiedenen Schaltstellungen durchprobieren ... ordentlich am Rad drehen hilft, die Karre zu verstehen ... wenn dabei irgendwas hakelig läuft oder schleift sollte man an der Stelle dringendst weiter suchen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
poonc
infiziert
Beiträge: 66
Registriert: 2010-09-21 12:33:51
Wohnort: 97070Würzburg

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#5 Beitrag von poonc » 2018-11-02 16:27:23

Schaltbarer Allrad bedeutet doch auch immer Längssperre im Allradmodus oder?
Vernunft ist, wenn mans trotzdem macht...

sico
abgefahren
Beiträge: 3014
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#6 Beitrag von sico » 2018-11-02 17:18:29

poonc hat geschrieben:
2018-11-02 16:27:23
Schaltbarer Allrad bedeutet doch auch immer Längssperre im Allradmodus oder?
Ist gleichbedeutend mit starrer Durchtrieb nach bzw zwischen vorne und hinten.
mfg
Sico

sico
abgefahren
Beiträge: 3014
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#7 Beitrag von sico » 2018-11-02 17:25:15

hallo Jan,
diese Probefahrt auf dem relativ festen Untergrund war sicherlich eine ganz schlechte Idee.
Die bessere Idee wäre gewesen, mal ein Vorderrad aufzubocken und dann das Ein- und Ausrückendes Vorderachsantriebes im VTG zu testen.
Dieses Aufbocken mußt du jetzt in jedem Fall machen, um zu prüfen, ob nicht irgend ein Bauteil angebrochen ist und im Inneren des VTG weitere Schäden verursacht.
So ein unschönes Geräusch muß ja eine Ursache haben. Üblicherweise reparieren sich defekte Bauteile nicht von selbst.
Viel Glück, dass bei der Aktion nix beschädigt wurde.
mdf
Sico

Jan31
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2016-09-20 15:47:26

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#8 Beitrag von Jan31 » 2018-11-02 17:36:40

Das werde ich wohl jetzt mal tun...
Hatte das sonst immer nur auf einem Feldweg bei geradeaus Fahrt gemacht, mit dem Zweck das da nix festgammelt. Glaube das die Kupplung des Allrad einfach nicht richtig eingerückt war (habe die natürlich im Stand geschaltet) und die dann beim Fahren aufeinandergeknallt ist. Muß demnächst eh alle Öle wechseln, denn guck ich da auch mal mit dem Endoskop rein...
Vielleicht bewahrt dieser Thread ja andere vor der selben Dummheit...
Danke schon mal, Jan
Zuletzt geändert von Jan31 am 2018-11-04 12:34:53, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20720
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#9 Beitrag von Ulf H » 2018-11-02 18:06:52

... hat das bei jedem Einschalten genau einmal gekracht? ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Jan31
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2016-09-20 15:47:26

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#10 Beitrag von Jan31 » 2018-11-02 23:51:03

N'Abend.
Beim einschalten hat's nicht geknackt, erst danach beim Fahren. Es hat sich angehört als wenn man mit'm Hammer kurz auf Stahl kloppt. Das hat es so 3 mal gemacht mit zeitlichem Abstand. Nachdem ich dann mehrmals den Allrad ein und ausgeschaltet hab war's weg. Deshalb ja meine Vermutung, daß die Kupplung nicht richtig eingerückt ist und dann beim Fahren raus oder rein gesprungen ist. Werde mir im EPC mal den Aufbau der Kupplung ansehen. Ist ein pneumatisch geschalteten VTG.
Grüße zurück, Jan

Benutzeravatar
Sharleena
süchtig
Beiträge: 837
Registriert: 2006-10-03 10:31:15

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#11 Beitrag von Sharleena » 2018-11-03 3:23:55

Hallo Jan,

haben einen ähnlichen Wagen gehabt, Ebenfalls 1113 (B) mit pneum. geschalteten VG (Bj. 1984?)

Manchmal dauert es ein paar Sekunden / Meter bis Anzeige und VG übereinstimmen.
Vor und Rückwärtsfahren kann auch manchmal gut helfen - nur nicht zu stark einlenken und nach Möglichkeit einen lockeren Boden suchen. Ein paar gut dosierte Schläge auf das VG Gehäuse und Diff von außen, hat sich unser Getriebe bei kalten Temperaturen schneller wieder eingerenkt.
Wir hatten mit dem VG500 und HL4 weniger Probleme, als mit dem des Vorgängers, VG325 und HL5 (1113B - Bj. 1973)

Flutschte besser und war weniger laut (vielleicht lag es auch am besseren, frischeren, passenden Öl?)

Zum metallischen Schlagen selber kann ich leider nicht viel beitragen..

Gruß
Hendrik
„Wir ham heuer mal a Weltreise g’macht, aber i sag’s glei wie’s is: Da fahr ma nimmer hin.“ (Gerhard Polt)

Jan31
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2016-09-20 15:47:26

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#12 Beitrag von Jan31 » 2018-11-07 0:02:54

N'Abend zusammen.
Habe nochmal ein Vorderrad hochgebockt und das VTG durchgeschaltet, funktioniert alles sauber, beim drehen am Vorderrad war auch nix zu hören. Werde nochmal zusätzlich ein Hinterrad aufbocken und direkt am VTG horchen, wenn der Allrad eingeschaltet ist. Die Kupplung ist ja ähnlich einer Klauenkupplung aufgebaut, da kann eigentlich nichts überspringen oder rutschen, wenn dann wird gleich die äußere Hülse gesprengt oder alle Zähne abgeschert, das sollte man dann nachher aber hören...
Ich werde weiter berichten.
Jan

Benutzeravatar
Kurt
infiziert
Beiträge: 59
Registriert: 2006-10-03 18:27:49
Wohnort: Belgiën
Kontaktdaten:

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#13 Beitrag von Kurt » 2018-11-07 7:45:21

Hallo Jan

Bist du dich sicher dass es Geräusch aus dem Antriebsstrang kommt?
Ich habe ein LA911B und wenn ich im Gelände fahre macht er manchmal auch das Geräusch wie du beschreibst.

Nach lang suchen waren bei mir die Blattfedern schuld. Da sitzt ein minimales Spiel zwischen die Blattfedern und die Befestigung.
Die Blattfeder kann sich da im Gelände ein bissen bewegen über dem Bolzen, das hört sich an wie ein metallisch schlagendes Geräusch
Das Geräusch macht er nur wenn wir im schlechteres Gelände unterwegs sind.

Mfg Kurt
Dateianhänge
Afbeelding Mei 11_013.jpg

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20720
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#14 Beitrag von Ulf H » 2018-11-07 7:46:13

... Öl ablassen und sich bestenfalls an zahnloser Suppe erfreuen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Jan31
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2016-09-20 15:47:26

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#15 Beitrag von Jan31 » 2018-11-07 17:33:01

Hallo Hendrik,
die Kupplung des Allrad scheint ja ordentlich einzurücken. Es kann eigentlich nur passieren das die Verzahnung aufeinandersteht, die sollte aber nach einem sanften anrucken ineinandergleiten. Was die Geräusche verursacht hat weiß ich auch nicht.
Jan

Jimmy
süchtig
Beiträge: 697
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#16 Beitrag von Jimmy » 2018-11-07 22:15:21

Das knacken der Blattfeder kann ich mir auch gut vorstellen, besonders wenn man Achter fährt.

Gruß, Jimmy

Benutzeravatar
Jac0b
Überholer
Beiträge: 200
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#17 Beitrag von Jac0b » 2018-11-07 22:50:08

Jimmy hat geschrieben:
2018-11-07 22:15:21
Das knacken der Blattfeder kann ich mir auch gut vorstellen, besonders wenn man Achter fährt.

Gruß, Jimmy
Ja, das kenne ich auch, ist aber eben eher ein "knacken" und kein "lautes, schlagendes, metallisches Geräusch". Kann da im dümmsten Fall was abgerissen sein? und wenn ja, im VTG oder in den Achsen? aber wenn die Achsen was hätten dann müsste das beim Fahren ja gut zu hören sein denke ich...

Grüße, Jacob

Jan31
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2016-09-20 15:47:26

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#18 Beitrag von Jan31 » 2018-11-18 21:14:31

N'Abend alle zusammen,
kurzer Zwischenbericht:
Habe jetzt mal zusätzlich ein Hinterrad hochgebockt, die Kupplung des Allrad ist zunächst sauber ein- und ausgerückt.
Nach mehrmaligem sauberem betätigen hat dann der Pneumatikzylinder beim ausrücken gehangen.
Habe da heute mal WD-40 reingesprüht, war aber auch noch Getriebeöl drinn, da sollte eigentlich nix gerostet sein.
Er wollte dann auch immer noch nicht zurück, lies sich allerdings mit sehr leichten, seitlichen Hammerschlägen motivieren
in seine entlüftete Position zurückzuspringen. Danach war die Kupplung auch wieder sauber getrennt.
Warte jetzt noch mal den Ölwechsel ab, denke aber im VTG ist alles in Ordnung.

Kann man eigentlich den Geber(Schalter) zur Anzeige Allrad AN/AUS auch direkt am Pneumatikzylinder des Allrad anschrauben?
Denn eigentlich zeigt der Schalter ja gar nicht die Position des Allrad Pneumatikzylinders sondern die des Zylinders für Neutral- bzw Untersetzung.
Oder haben sich die Ingenieure was dabei gedacht?

Mittlerweile vermute ich auch das sich irgendwas anderes beim Kurvenfahren verspannt hat und dann schlagartig gelöst hat.
Vielleicht die Lagerung der Federn, schaue mir das noch mal genauer an.

Vielen Dank schon mal für die Anregungen,
Jan

Benutzeravatar
Michael
abgefahren
Beiträge: 2070
Registriert: 2006-10-04 18:43:44
Wohnort: 35768 Eisemroth
Kontaktdaten:

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#19 Beitrag von Michael » 2018-11-18 21:27:04

Jan31 hat geschrieben:
2018-11-18 21:14:31
Nach mehrmaligem sauberem betätigen hat dann der Pneumatikzylinder beim ausrücken gehangen.
Habe da heute mal WD-40 reingesprüht, war aber auch noch Getriebeöl drinn, da sollte eigentlich nix gerostet sein.
Er wollte dann auch immer noch nicht zurück, lies sich allerdings mit sehr leichten, seitlichen Hammerschlägen motivieren
in seine entlüftete Position zurückzuspringen.
Hört sich für mich so an, als ob der Zylinder einen Schlag weg hat (leicht verzogen durch die Kräfte der Kurfenaktion)..... Wenn ihn leichte Hammerschläge wieder motiviert haben.... wäre nicht gut...

Gruß Michael

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 1985
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#20 Beitrag von ud68 » 2018-11-19 12:52:32

Michael hat geschrieben:
2018-11-18 21:27:04
Hört sich für mich so an, als ob der Zylinder einen Schlag weg hat (leicht verzogen durch die Kräfte der Kurfenaktion).
Das hört sich für mich an wie "kann ich garnicht glauben".
Udo

Nelson
süchtig
Beiträge: 791
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#21 Beitrag von Nelson » 2018-11-21 19:37:24

Moin,

ich vermute auch, dass lediglich der Kolben im Betätigungszylinder etwas geklemmt hat und daher nicht vollaständig ein- oder ausgerückt ist. Das ist auch nicht unüblich. Meistens ist er festgeklebt oder verdreckt; WD40 mit viel Bewegung hilft, nachdem der Kolben einmal losgeklopft ist. Beschädigungen des Zylinders durch Fahrmanöver sind ausgeschlossen, davon merkt er nichts. Und allgemein gehen intakte Getriebe oder Achsen nicht unmittelbar von ein paar Kreisen kaputt, noch dazu auf Schotter (sonst wäre die Gattung der Kieslaster heutzutage ausgestorben).

Grüße
Nils

Jan31
infiziert
Beiträge: 73
Registriert: 2016-09-20 15:47:26

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#22 Beitrag von Jan31 » 2019-03-03 18:39:43

N'Abend.
Um das ganze hier mal irgendwie abzuschließen:
Nachdem ich den Betätigungszylinder für die Sperre mit WD40 und hin- und herschalten wieder gängig gemacht hatte, flutschte alles wieder sauber rein und raus.
Ich habe das Öl des VTG gewechselt und das alte Öl durchgesiebt, da waren keine metallischen Rückstände erkennbar.
Ich denke da hat einfach was geklemmt... Werde das aber nicht wieder so ausprobieren.
Danke nochmal für eure Unterstützung, Jan

Benutzeravatar
Landei
abgefahren
Beiträge: 2770
Registriert: 2007-08-03 10:24:53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Kurzhauber Allrad Geräusch metallisches Schlagen

#23 Beitrag von Landei » 2019-03-04 20:32:50

Da ja alles wohl geklärt ist mal eine Anmerkung:

Die Fahrzeuge sind in hoher Stückzahl für den weltweiten Markt verkauft worden und gelten als verdammt robust, siehe Madagaskafilmchen.

Verkauft auch in Länder, in denen die Bediener nicht unbedingt einen Schulabschluss hatten oder Alphabeten waren, die die Bedienungsanleitung sinnentnehmend durchlesen konnten. Es ist auch leicht vorstellbar, dass beim Übergang von unbefestigten zu befestigten Wegen nicht immer sekunden und metergenau der Allrad und das Differentialsperrengedöhns ausgeschaltet wurden.
Stichwort DaU: Dümmster anzunehmender User

So wie ein unsynchronisertes Getriebe im Deutz nicht gleich kaputtgeht, weil sich ein hiesiger Akademiker mit auf Golf I gemachtem Führerschein seinen Jugendtraum erfüllt und erstmal talentfrei das Schalten ohne Zähneputzen übt, so wird sich ein Kurzhauber nicht gleich den Antriebsstrang zersemmeln, wenn sein Besitzer mal auf einem festen Schotterplatz den Allrad seines MB 1113 einschaltet und mit langsamer Geschwindigkeit ein paar Achten und Kreise fährt. Geräusch hin oder her.

Das muss das Boot abkönnen, LI!

Jochen

Antworten