MB 1317 LN2 Motorabstellung elektro-pneumatisch SA DA1

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
rossi
Überholer
Beiträge: 208
Registriert: 2006-10-03 12:42:35
Wohnort: Oberhausen

MB 1317 LN2 Motorabstellung elektro-pneumatisch SA DA1

#1 Beitrag von rossi » 2018-09-24 20:44:00

Hallo,
wie schon hier beschrieben, haben wir einen MB 1317 LN2 vom Kampfmittelräumdienst. Das Fahrzeug hat u.a. eine Ausstattung für GGVS-Fahrzeuge (Not-Aus-Schalter u.a.) und ein pneumatisches Schaltventil zur Motorabstellung auf dem Motortunnel.
Weiterhin ist die Sonderausstattung DA1 Motorabstellung, elektro-pneumatisch, verbaut.
Bei den meisten mir bekannten LN2 wird der Motor über ein 3/2-Wege-Ventil im Fußraum abgestellt, bei unserem Fahrzeug sitzt an der Stelle aber ein elektrischer Schalter. Unter dem Fahrerhaus befinden sich weiterhin 2 elektromagnetische Ventile und ein pneumatisches Wechselventil.
Motorabschaltung SA DA1.JPG
Der o.g. Schalter steuert eines der Ventile an.
Hat vielleicht jemand die Schaltpläne/-schemata (elektrisch und pneumatisch) für die Sonderausstattung DA1 ?
Ich bin mir über die Funktionalität noch nicht ganz im klaren und würde mich über Unterstützung freuen.
Dank im Voraus
Rüdiger
"Ich liebe Gerüchte, naja, Fakten können so irreführend sein..." Chistoph Walz in "Inglourious Basterds"

Benutzeravatar
rossi
Überholer
Beiträge: 208
Registriert: 2006-10-03 12:42:35
Wohnort: Oberhausen

Re: MB 1317 LN2 Motorabstellung elektro-pneumatisch SA DA1

#2 Beitrag von rossi » 2018-11-19 16:32:45

Hallo,

ich hole den Thread 'mal hoch, in der Hoffnung, das doch jemand Kenntnisse bzgl. der Sonderausstattung DA1 hat und diese hier mitteilt. Sollte es sich bei dieser Sonderausstattung um etwas ganz besonders geheimgefährlichhochtechnologisches handeln, was nicht veröffentlicht werden darf, gern auch per PN.

Was ich bisher herausgefunden habe:
Ich kann den Motor mit dem el. Schalter im Fußraum abstellen.
Ich kann den Motor mit dem pneum. Ventil hier auf dem Motortunnel zu sehen abstellen.

Mir würden für diese beiden Funktionen theoretisch ein el. Magnetventil, ein el. Schalter, ein pneum. Schaltventil und ein Wechselventil reichen. Was also macht da zweite el. Magnetventil?
Ich habe in den mir zur Verfügung stehenden Unterlagen keinen Plan zu dieser SA gefunden, freue mich also über jeden Hinweis.

Dank im Voraus

Rüdiger
"Ich liebe Gerüchte, naja, Fakten können so irreführend sein..." Chistoph Walz in "Inglourious Basterds"

Antworten