Ölverlust BF6L913

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Grambek
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2015-01-19 9:04:30

Ölverlust BF6L913

#1 Beitrag von Grambek » 2018-08-30 16:47:45

Hallo zusammen,

ein Thema habe ich noch.
Vor dem Urlaub war die Lichtmaschine geringfügig verölt. Hätte vom Ventildeckel des ersten Zyl. kommen können, den habe ich abgedichtet. Wirklich sehen, wo es herkommt, konnte ich aber nicht.
Zurück zuhause ist die Lima ziemlich eingesaut, alle Keilriemen sind trocken. Ich werde natürlich nochmal abdampfen und suchen.
Aber vielleicht hatte das schon mal jemand und kennt die Ursache?

Gruß
Horst

Benutzeravatar
husky240
Schrauber
Beiträge: 370
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: Ölverlust BF6L913

#2 Beitrag von husky240 » 2018-08-31 10:07:32

Hei Horst,

bei mir wars der Wellendichtring vom Luftpresser...
Sicher, dass es Motoröl ist? Die Hydraulikpumpe für die Servo sitzt ja auch in dem Eck.


Gruß vom Nils
Magirus 168M11 FL

Benutzeravatar
Grambek
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2015-01-19 9:04:30

Re: Ölverlust BF6L913

#3 Beitrag von Grambek » 2018-08-31 11:52:03

Hallo Nils,

danke für den Hinweis, bei mir ist der Luftpresser trocken.
Es muss schon Motoröl sein, ist schön schwarz.

Gruß
Horst

Benutzeravatar
Grambek
infiziert
Beiträge: 97
Registriert: 2015-01-19 9:04:30

Re: Ölverlust BF6L913

#4 Beitrag von Grambek » 2019-08-23 16:15:33

Hallo zusammen,

zur Info, falls mal jemand das gleiche Problem haben sollte.
Ich habe die Ursache für die verölte Lichtmaschine gefunden, das Öl kam von der Motorentlüftung. Erstaunlich, das der Bereich zwischen Schlauch und Lima nicht eingeölt war, wäre ja zu einfach gewesen. Ich habe den Schlauch der Entlüftung um ca. 20 cm verlängert, jetzt ist die Lima nach 5000 km fast ölfrei.

Gruß
Horst

Antworten