Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
B.Zahner
LKW-Fotografierer
Beiträge: 147
Registriert: 2008-03-28 20:42:40
Wohnort: Bamberg

Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#1 Beitrag von B.Zahner » 2008-03-28 21:02:28

Hallo,

zuerst mal hallo an alle Nutzer dieses Forums!!

Ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines FM 130 D9 FA.

AAAbbber: der Motor qualmt beim Beschleunigen abartig grau /schwarz. Bei konstanter Geschwindigkeit und Gaspedalstellung kein Qualm/Rauch sichtbar. Der Motor hat volle Leistung ca. 95 km/h bergauf und bergab. Ich bin normalerweise nicht übertrieben "grün" eingestellt,
aber das ist einfach zuviel. Es ist übrigens egal ob der Motor warm oder kalt ist. Dieses Phänomen ist auch im Stand durch Gasgeben
sichtbar. Ich tippe auf Einspritzpumpe oder Düsen - aber wie packe ich das Problem am Besten an? Boschdienst ?
Der Motor hat gerade 29.000 km auf der Uhr.


Wo kann ich ein Handbuch erwerben?
Ich brauche auch einen Schalldämpfer.
Wo gibt es Teile für dieses Fahrzeug ?

Es wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Grüße aus Franken

B.Zahner


landwerk
abgefahren
Beiträge: 2204
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von landwerk » 2008-03-28 21:17:46

Moin aus dem Vorharz

Erst mal willkommen im Forum.
Also:

Handbuch kannst Du dir hier runterladen: http://www.afrika-virus.de/technik/technik.html


Düsen abdrücken kann jede Landmaschinenbude, da Motoren dieser Baureihe auch in zahlreichen Tracktoren und Mähdreschern verbaut war.

Auspufftopff: Versuch mal ne teilenummer zu eruieren. Ab und zu kann ich bei Töpfen helfen. / Sonst gibts Teile bei Iveco oder diversen alt Magirus Händlern.

Ist das dein erster LKW ? wieviel bist Du mit dem auto schon gefahren ?


Grüße

Oli

Benutzeravatar
B.Zahner
LKW-Fotografierer
Beiträge: 147
Registriert: 2008-03-28 20:42:40
Wohnort: Bamberg

#3 Beitrag von B.Zahner » 2008-03-28 21:36:00

Danke für die schnelle Antwort,

gekommen bin zu dem LKW über Landrover 109, Nissan Pick-up
und Fiat Ducato Allrad 2,8tdi von Dangel (Alles zu klein,nicht robust genug und zu wenig Zuladung). So gesehen mein erster richtiger LKW.

Mit einem Düsenwechsel kann ich leben. Ich hoffe nur dass das kein unverbranntes ÖL .... ist.

Gefahrene Kilometer bis jetzt 450.

Gibt es eigentlich auch Ersatzteile über das Iveco Händlernetz ?

Grüße aus Franken

landwerk
abgefahren
Beiträge: 2204
Registriert: 2006-10-03 18:13:47
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von landwerk » 2008-03-28 21:52:12

Hi

Fahr man erst mal noch mal ein zwei tausend Kilometer und schau ob sich was ändert.
Kipp vielleicht mal ne Dieselspülung drauf.
ich weiss nun nicht wie schwarz grau das Auto qualmt ,
aber schwarz grauer rauch in Maßen unter Last ist nichts ungewöhnliches.

Öl ist eher unwahrscheinlich bei der Farbe. Fahr erst mal und sieh was das Auto an Öl braucht etc.

Ich hab bis jetzt von niemandem gehört der mit dieser Motorbaureihe ernsthafte probleme hatte.


Die Teile die es original gibt bekommst du bei Iveco. Was es nicht mehr gibt wird aber auch nicht mehr hergestell.
Motorenteile gibts immer weil Deutz.

Ansonsten sind auch viele Normteile verbaut wie Wellendichtringe etc.
Bremszylinder gibts von FTE und ATE , vieles ist auch von Bosch .

Es gibt aber sicher auch bei Euch Typen die mit alten THW Magiren handeln da könnte man auch fündig werden.

Ach ja, schreib ich fast jedem Neuen. Lass mal wen mit dem auto fahren, der ein bisschen plan davon hat.
Vielleicht ist ja auch alles gut an deinem auto.

Oli

Benutzeravatar
Krusty
abgefahren
Beiträge: 2178
Registriert: 2006-10-03 10:03:16
Wohnort: Neuburg
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von Krusty » 2008-03-28 21:59:43

Würde auch sagen, mal Volltanken und mal fahren. Das Auto stand ja die meiste Zeit. Mal freifahren und immer schön nach der Temp und dem Öl schauen

markus
es ruhet hier in diesem Grab, ein ganz erbärmlich feiger Staat

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12024
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Pirx » 2008-03-28 22:21:21

Hallo,

es könnte auch sein, daß der Vorbesitzer (Feuerwehr?) die Einspritzmenge hochgedreht hat, um noch ein paar Extra-PS rauszukitzeln. Das führt, wenn man es übertreibt, genau zu den beschriebenen Symptomen. Einfach die Einspritzmenge etwas zurückdrehen, und alles ist wieder gut.

Vorher sollte man natürlich sicher sein, daß der Qualm nicht andere Ursachen hat.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
B.Zahner
LKW-Fotografierer
Beiträge: 147
Registriert: 2008-03-28 20:42:40
Wohnort: Bamberg

#7 Beitrag von B.Zahner » 2008-03-28 22:35:22

Hi ,

das wäre natürlich die (für mich billigste Lösung).

Wie oben gesagt, Leistung ist wirklich vorhanden und für 130 PS
läuft er echt gut - vor allem am Berg zieht er gegenüber anderen LKW gut durch.
Mein 130 stammt vom THW.

Was mich auch schon ins Grübeln gebracht hat, ist die Tatsache:

Bei der Feuerweht hat der gleiche Motor laut Typenblatt - Löschgruppenfahrzeug 160 PS - Hubraum ist gleich: 6086 cm3.
Wo kommen die 30 PS her - Höherer Ladedruck oder wieder die
Einspritzpumpe?

Wer schraubt eigentlich beim THW an den Fahrzeugen - selbst oder Werkstatt?

Grüße

Bernhard

Lutz
LKW-Fotografierer
Beiträge: 136
Registriert: 2006-10-05 21:02:29
Wohnort: Schl. Holstein

#8 Beitrag von Lutz » 2008-03-28 23:05:53

Hallo,

stimmt. Der Laderdruck macht den Unterschied.
Du hast einen Bf6L913T (so wie ich) - auch Soft-Turbo genannt und keinen BF6L913.

Etwas weniger Drehzahl und Ladedruck machen einen sparsameren, aber auch etwas schwächeren Motor.

Zumindest die reduzierte Einspritzmenge und die reduzierte Nenndrehzal (2800 statt 2500U/min) kann man mit Hilfe der Einspritzpumpe ändern (wie vielleicht bei Dir geschehen). Das bringt dann so an die 150PS bzw 480Nm.

Unterschiede:
Turbolader
Einspritzpumpe
Pleuel
Kolben
Kurbelwelle
...


Gruß
Lutz

Benutzeravatar
Uli
Kampfschrauber
Beiträge: 597
Registriert: 2006-10-03 11:07:03
Wohnort: Reutlingen

#9 Beitrag von Uli » 2008-03-29 0:32:26

Hallo Bernhard,

ich tippe auch auf aufgedrehte Einspritzpumpe.
Kann man relativ leicht testen:
Wenn Du unter Last den Schwarzqualmausstoß über die Gaspedalstellung regeln kannst, ist die Pumpe aufgedreht.
War bei meinem 170er ähnlich.

Grüße
Uli
Laß mich, ich kann das..... Oh kaputt

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1766
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

#10 Beitrag von MUSKOLUS » 2008-03-31 11:43:07

Ich stimme zu, wahrscheinlich ESP etwas weit offen. Hast du mal den Verbrauch beobachtet?
Etwas schwarzen Rauch zeigt mein Motor (kein Turbo) auch. Da hilft es einfach das Gaspedal etwas zurück zu nehmen. Es ist gut wenn man den Auspuff im Rückspiegel sieht.
Mein Auspuff ist auch durchgerostet. Ich habe mir im Netz einen neunen von MAN mit ähnlichen Abmessungen ersteigert. Entscheidend ist hier der Rohrinnendurchmesser. Auf die Idee kam ich als ich bei Iveco mal nach einem neuen gefragt hatte...

Andreas

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3802
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kalletal

#11 Beitrag von felix » 2008-03-31 12:03:50

STOPP,

Finger weg von Düsen und auch von der Fördermenge!!! Ich kenne icht, dass sich die FW da an irgend etwas heran traut.

1: Dein Luftfilter ist zu und dein Motor bekommt keine Luft. 60 EUR wenn du nix bei Ebay findest, 10min Tauschen und eventuell ist alles wieder gut.

2: Der Flüsterturbo pustet nicht, bzw. bläst irgendwo ab. Z.B. Krümmer lose oder Schläche gerissen. Erst wenn dir das Manometer bestätigt, dass am Motor der richtige Ladedruck anliegt, dann würde ich mit irgendwas an der Einspritzung anfangen!

MlG,
Felix

Benutzeravatar
Bustreter
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3765
Registriert: 2006-10-03 15:03:40
Wohnort: Bayern

#12 Beitrag von Bustreter » 2008-03-31 14:36:03

hmm wo in fraken bist du denn??
mein deutz räuchert aktuell auch so wie du beschrieben hast....
dem felix würde ich erst mal zustimmen....und !! erst mal fahren...wenn du nach 3tkm immer noch räucherst( bei mir seit 5000 km) dann schau erst mal die düsen an...Kannst du auch gleich machen).und/ oder zum schluß die pumpe....
c.
21 ist auch nur die halbe Wahrheit...

Benutzeravatar
Uli
Kampfschrauber
Beiträge: 597
Registriert: 2006-10-03 11:07:03
Wohnort: Reutlingen

#13 Beitrag von Uli » 2008-03-31 17:08:35

@Felix,

er hat doch aber gemeint er hätte volle Leistung. Ist es nicht so das bei zunem Luftfilter die Leistung nachläst?

Aber prüfen schadet trotzdem nichts.

Grüße
Uli
Laß mich, ich kann das..... Oh kaputt

Benutzeravatar
B.Zahner
LKW-Fotografierer
Beiträge: 147
Registriert: 2008-03-28 20:42:40
Wohnort: Bamberg

#14 Beitrag von B.Zahner » 2008-03-31 19:26:50

Hallo,

das Handbuch habe ich mir ausgedruckt. Danke für die Info.

Ich werde als Erstes mal den Luftfilter reinigen / Ersetzen.
Ich will/muss auch TÜV und AU machen, danach bin ich hoffentlich auch schlauer.

Die Fahrleistungen sind wirklich in Ordnung - deswegen glaube ich
auch, dass die ESP etwas zu fett ist. Das wird sich dann bei der AU
auch zeigen dort wird doch auch die Abregeldrehzahl geprüft.
Hoffentlich hält das der Motor aus .....

Der Verbrauch lag bei der Überführung - 90 % Autobahn bei ca. 19 Litern pro 100 Kilometern. Das ist doch i.O ?

Hat jemand von Euch auch ein Werkstatthandbuch für diesen Typ,
und kann es mir zur Verfügung stellen?

Was ich auf jeden Fall auch ändern werde ist die Beleuchtung vorne - entweder bin ich schlagartig nachtblind geworden oder die Lichtausbeute der Scheinwerfer ist unter aller Kanone.

Ich werde auf jeden Fall berichten ob ich die Qualmerei in den Griff kriege- getreu dem Motto: Saufen darf er- Rauchen nicht.

Ich traue mich das gar nicht anzusprechen : ADDITIVE -
was haltet Ihr davon - laut Firma Woick- Stuttgart (eigentlich - nach meiner Erfahrung seriöser Laden) empfiehlt seit Jahren den ERC/SAT -Diesel Booster - Seite 384 -Katalog 2007/2008. Angeblich geringerer Verbrauch, keine schwarzen Wolken, saubere Düsen und Pumpe...
Erfahrungswerte am eigenen Fahrzeug MB G 300 lang mit Automatik der Firma Woick.

Alles fauler Zauber oder doch was dran ?

Ach ja , ich bin aus Bamberg Oberfranken.

Bernhard

Filly

#15 Beitrag von Filly » 2008-03-31 19:55:42

B.Zahner hat geschrieben:Die Fahrleistungen sind wirklich in Ordnung - deswegen glaube ich auch, dass die ESP etwas zu fett ist. Das wird sich dann bei der AU
auch zeigen dort wird doch auch die Abregeldrehzahl geprüft.
Hoffentlich hält das der Motor aus .....
Die Einspritzmenge erhöhen um mehr Leistung zu haben und die Abregeldrehzahl ändern sind 2 Handgriffe. Vielleicht wurde bei dir nur die Menge erhöht, vielleicht wurde an beidem gedreht...

Vor der AU auf jeden Fall den Ölstand kontrollieren und auf max. auffüllen.

Christoph

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15919
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#16 Beitrag von Wilmaaa » 2008-04-01 8:57:24

felix hat geschrieben:Ich kenne icht, dass sich die FW da an irgend etwas heran traut.
Unserem Ex-THW-170er wurde in seiner aktiven Zeit eine höhere Abregeldrehzahl beschert, und ich glaub kaum, dass er dazu in einer Fachwerkstatt war. ;)
Ich würde nicht ausschließen, dass jemand "gespielt" hat. Wie professionell das war, steht allerdings auf einem ganz anderen Blatt. :ohmy:

Wilmaaa :cool:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Oelwurm
infiziert
Beiträge: 80
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#17 Beitrag von Oelwurm » 2020-01-21 8:12:27

Schade, dass hier keine Lösung des Probs mehr gepostet wurde.

Aber hat SEIN 130D9 denn überhaupt einen (Soft-)Turbo?
Oder ist das nicht ein reiner Sauger bei nur 130PS gewesen? Hat ja doch auch die 6,1L-Maschine drin.

Bin noch blutiger Anfänger, aber bis dato sind mir nur z.B. 75-14 AW Ivecos mit 141PS und (Soft-)Turbo begegnet.
Oder gibt es irgendwo eine genauere Definition, was ein "Soft-"Turbo wäre?

Und er spricht von 95 km/hgerbauf und bergab. Hatten denn die THW nicht längere Achsen verbaut gegenüber den Feuerwehren?

Grüße und Danke euch
Carsten
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3404
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#18 Beitrag von franz_appa » 2020-01-21 8:38:56

Hi
Wenn ich nicht irre, gibt es wohl 3 Varianten:
130 PS Sauger
130 PS Turbo (genannt Soft-Turbo)
160 PS Turbo (der ist auch im Nachfolger drin 90-16)

alle als 130er bezeichnet in Nomenklatur Magirus.
alle auf den (fast) 6,1 l Motor ??
Gibt aber winzige Unterschiede im Kubik-cm Bereich (siehe Beitrag Lutz in diesem Fred - Kolben nehme ich an)

Solange nicht jemand einen anderen Motor eingebaut hat in das Fahrzeug, sollte zumindest am T am Ende in der Motorbezeichnung zu erkennen sein ob Turbo oder nicht (manchmal geht so ein T auch auf der Zulassungstelle verloren... :dry: )


Soweit :D

Greets
natte - der es auch schade findet wenn keine Auflösung mehr angeboten wird bei solchen Freds :(
08.02. 2020 Transpool - Electric Rock Trio - Mayen im La Mirage
04.04. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Neuwied Bootshaus
20.05. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Hachenburg Pit's Kneipe
26.09. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspai Burggarten

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15919
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#19 Beitrag von Wilmaaa » 2020-01-21 9:13:18

Und das fällt Euch nach 12 Jahren ein bzw. auf? :spiel:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3404
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#20 Beitrag von franz_appa » 2020-01-21 9:20:28

Hi Wilma
Naja, zum Einen ist das auch nach 12 Jahren noch ärgerlich mit der fehlenden Auflösung.
Zum Anderen denke ich das Oelwurm wohl ein ähnliches Rauch-Qualm-Problem hat, sonst würde er hier nicht nachfragen?

Allerdings ist die Chance / Wahrscheinlichkeit auf so einen alten Fred dann noch eine Auflösung vom threadstarter zu bekommen eher, hm - eher so gar nicht meistens.
Insofern könnte er auch einen neuen starten.

Greets
natte
08.02. 2020 Transpool - Electric Rock Trio - Mayen im La Mirage
04.04. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Neuwied Bootshaus
20.05. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Hachenburg Pit's Kneipe
26.09. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspai Burggarten

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 15919
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#21 Beitrag von Wilmaaa » 2020-01-21 9:23:29

Ich lese in der Frage nur Interesse nach Motoren und Konfigurationen und nicht, dass es beim eigenen Fahrzeug ein Problem gibt.
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3404
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#22 Beitrag von franz_appa » 2020-01-21 9:30:19

Na vielleicht gibts dazu ja ne Aufklärung :D

Greets
natte
08.02. 2020 Transpool - Electric Rock Trio - Mayen im La Mirage
04.04. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Neuwied Bootshaus
20.05. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Hachenburg Pit's Kneipe
26.09. 2020 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspai Burggarten

Oelwurm
infiziert
Beiträge: 80
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#23 Beitrag von Oelwurm » 2020-01-21 20:56:27

Wilmaaa hat geschrieben:
2020-01-21 9:23:29
Ich lese in der Frage nur Interesse nach Motoren und Konfigurationen und nicht, dass es beim eigenen Fahrzeug ein Problem gibt.
So ist es.
Da ich mich für einen R6 interessiere, jedoch einen Turbo bevorzuge, weil niedrigerer spez. Verbrauch und niedrigeres Drehzahlniveau, ist es schon von Belang zu wissen, ob es die alten Magiren D9 oder auch D7 um die 130PS überhaupt je mit irgendeiner Art Turbo gab.

Der neuere 75-14 AW Iveco mit 141PS hat einen Turbo, aber ein 130D9 mit 130PS konnte ich noch nicht aufklären.
Zudem gefallen mir die Kabinen der älteren D-Modelle etwas besser, als die etwas neueren.

Ichbin über diesen alten Thread gestolpert, als ich auf der Suche nach Endgeschwindigkeiten der Magiren/Ivecos warbzgl. THW und Feuerwehren.

Wilmaaa,
du scheinst hier im Forum über die Jahre sehr aktiv zu sein, der Anzahl deiner Posts nach.
Kannst du da evtl. etwas Klarheit in die Turbovergabe von Deutz schaffen. Wäre prima.

Danke euch.
Carsten
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 7300
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#24 Beitrag von OliverM » 2020-01-21 21:02:23

Es gab den 130D9 mit
- F6L913 ohne Turbolader und 130 PS
- BF6L913T mit Turbolader und 130 PS
- BF6L913 mit Turbolader und 160 PS

I.d.R. hatten 130D9 exTHW den BF6L913T mit 130 PS verbaut wogegen Feuerwehren mit BF6L913 und 160 PS ausgerüstet waren.


Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
Rumpelstielzchen
abgefahren
Beiträge: 1318
Registriert: 2008-10-10 11:17:04
Wohnort: 70825

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#25 Beitrag von Rumpelstielzchen » 2020-01-22 9:10:36

Oelwurm hat geschrieben:
2020-01-21 20:56:27
......
Wilmaaa,
du scheinst hier im Forum über die Jahre sehr aktiv zu sein, der Anzahl deiner Posts nach.
......

:totlach: :totlach: :totlach: :angel: :positiv:
Gruß Alex!

Oelwurm
infiziert
Beiträge: 80
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#26 Beitrag von Oelwurm » 2020-01-25 1:01:42

OliverM hat geschrieben:
2020-01-21 21:02:23
Es gab den 130D9 mit
- F6L913 ohne Turbolader und 130 PS
- BF6L913T mit Turbolader und 130 PS
- BF6L913 mit Turbolader und 160 PS

I.d.R. hatten 130D9 exTHW den BF6L913T mit 130 PS verbaut wogegen Feuerwehren mit BF6L913 und 160 PS ausgerüstet waren.


Gruß

Oliver
Hallo Oliver und vielen lieben Dank. :unwuerdig:
Das T in Verbindung mit meiner früheren Zusammenstellung bzgl. der Motoren hätte für mich auch schon eher darauf hinweisen müssen. :angel:
viewtopic.php?f=31&t=88455&p=841667#p832441

Es gibt sie, die kleinen 130PS - Turbos.
Zu unterscheiden am besten an der Nennleistungsdrehzahl von 2500/min. Die reinen Sauger liegen oft grob 10% höher mit um die 2800/min.

F6L913 reiner Sauger 1972-83 F/M130 130PS@2800 383Nm@1400 17:1
BF6L913T mit SOFT-Turbo 1980-89 F/MI13 130PS@2500 422Nm@1500 15,5:1
BF6L913T mit SOFT-Turbo 1989-93 F/MI13 135PS@2500 432Nm@1500 15,5:1
BF6L913 mit Turbo 1979-83 F/x145 145PS@2400 451Nm@1600 15,5:1
BF6L913 mit Turbo 1973-83 F/M160 160PS@2650 451Nm@1600 15,5:1
BF6L913 mit Turbo 1982-84 F/MI160 160PS@2500 451Nm@1600 15,5:1
BF6L913 mit Turbo 1984-89 F/MI160 160PS@2500 451Nm@1600 15,5:1
BF6L913 mit Turbo 1978-85 F/M168 168PS@2650 451Nm@1600 15,5:1
BF6L913 mit Turbo 1986-89 F/MI17 168PS@2650 451Nm@1600 15,5:1
(BF6L913 mit Turbo 1989-1993 FI/MI17 168PS@2500 545Nm@1600 17:1)
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.

Oelwurm
infiziert
Beiträge: 80
Registriert: 2019-09-15 6:14:31

Re: Motor raucht Magirus Deutz FM 130 D 9 FA

#27 Beitrag von Oelwurm » 2020-02-01 23:00:20

Kann die Info leider aufgrund zu viel vergangener Tage nach meinem letzten Post nicht dort ergänzen.
Es gibt auch noch den

BF6L913T mit Soft-Turbo bis 19xx-1993 F und 104kW(141PS)@xxxx
Grüße Carsten

Magirus-Deutz oder Iveco-Magirus 7,5t 4x4 inkl. Sevo + Diffs mit Deutz R6 Turbo für ein ExMo soll es vermutlich werden.

Antworten