Eigenartiges Geräusch beim MB1117

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mogge
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2014-07-06 12:03:01
Wohnort: Bottighofen
Kontaktdaten:

Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#1 Beitrag von Mogge » 2018-01-31 14:17:56

Hallo Zusammen,

melde mich nach längerer Abwesenheit wieder einmal
…. mit derzeit (hoffentlich) einem kleinen Problem.

Wir haben seit einiger Zeit ein mehr oder weniger, manchmal gar nicht, hörbares Geräusch beim/am/Nähe Motor.
Das Geräusch ist mahlend, rollen, etwa wie ein kleiner, leiser „Steinbrecher“. Es ist nur bei niederer Tourenzahl hörbar, wird bei hoher Tourenzahl vermutlich vom Motorengeräusch übertönt?

Vorgeschichte:
Wir hatten vor 3 Wochen (1700km) in Sevilla einen Schaden an der Viskosekupplung des Ventilators mit Blowout beim Kühlsystem. Die Wassertemperatur stieg auf 120Grad (?) und das Überdruckventil hat geöffnet. Die Kupplung wurde von einer Mercedesgarage ersetzt und das Kühlsystem aufgefüllt.

Hat jemand von Euch eine Idee was dieses Geräusch verursachen könnte und wie es zu beurteilen ist. Jede Idee ist sehr willkommen.
Zurzeit stecken wir in Taroudant (Süden Marokkos) und wollen weiter südwärts. Verständlicherweise mit einem Auto, in das wir volles Vertrauen haben.

PS:
Ich habe auch eine Aufnahme gemacht, jedoch ist das Geräusch nur sehr schwer hörbar.

Ausrüstung: 11to WoMo auf MB1117 AK, Motor OM 366 LA.XXII/2, „optimiert“ auf 231PS und 720Nm.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 19448
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: auswandernd

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#2 Beitrag von Ulf H » 2018-01-31 14:47:57

... Lager kann man ziemlich gut abhören inden man mit einem metallenen Gegenstand drangeht und daas andere Ende ans Ohr hält ...

... von aussen hören bringt auch oft mehr Infos als ausm Fahrerhaus ...

... viel Erfolg beim einkreisen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Mogge
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2014-07-06 12:03:01
Wohnort: Bottighofen
Kontaktdaten:

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#3 Beitrag von Mogge » 2018-01-31 17:30:55

Danke Ulf, schon mal für den ersten Input - werden somit mal am Blech lauschen.
Wir haben das Geräusch schon auch von aussen gehört, konnten es aber nicht identifizieren und das verunsichert den Laien natürlich ;-)
Hoffe, dass es sich lediglich als Spuk herausstellt...

Gruss aus Taroudannt - Esther + Erich

Benutzeravatar
Grüne Minna
Überholer
Beiträge: 265
Registriert: 2010-10-17 22:16:35
Wohnort: Langendorf
Kontaktdaten:

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#4 Beitrag von Grüne Minna » 2018-01-31 21:35:16

Hallo, falls Ihr über Tiznit weiterfahrt, kann ich es mir gerne mal anhöhren. Stehen hier noch 2-3 Tage am Strand.
Gruß Achim

Benutzeravatar
Mogge
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2014-07-06 12:03:01
Wohnort: Bottighofen
Kontaktdaten:

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#5 Beitrag von Mogge » 2018-01-31 22:19:22

Herzlichen Dank Achim
Das würde ja super passen.
Da das zu Dritt die Köpfe in den Motorraum stecken soweit ergebnislos war, d.h. das Geräusch war nicht mehr zu hören und ein ehem. KFZ-Meister aus FR und ein Unimog-Fahrer aus DE meinten, der Motor drehe unauffällig und wunderbar rund, haben wir uns entschieden, morgen doch los zu fahren Richtung Tafraout.
Fahren mal bis Âit Baha und sollten wir zum Schluss kommen, dass das Geräusch wieder auftaucht, würden wir uns erlauben nach Tiznit weiter zu fahren und Dich ganz kurzfristig von unterwegs kontaktieren - via dieses Forum ?

Wünschen einen schönen Abend und grüssen von gar nicht weit weg

Esther + Erich

sico
abgefahren
Beiträge: 2690
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#6 Beitrag von sico » 2018-02-01 11:03:36

hallo Mogge,
ein Freund von mir hatte an seinem 917er Mercedes auch eine Zeitlang ein merkwürdiges Geräusch aus Richtung Motor und Getriebe, das auch in der Mercedes-Werkstatt hier zu Hause die Fachleute nicht erklären konnten.
Am Ende waren alle Schrauben an der Kupplungsglocke zum Motor hin locker und die Kupplungsglocke hatte schon 1-2 mm Abstand zum Motorblock.
Alle Schrauben festgezogen und das Geräusch war weg.

Die Ursache für die losen Schrauben war Pfusch in der Werkstatt. Der Monteur hatte beim Kupplungswechsel die Schrauben nur handfest angezogen und das abschließende Festziehen schlicht und einfach vergessen.
mfgh
Sico

Benutzeravatar
Mogge
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2014-07-06 12:03:01
Wohnort: Bottighofen
Kontaktdaten:

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#7 Beitrag von Mogge » 2018-02-02 1:20:20

Vielen Dank Sico - auch ein Input - Erich meint, er werde sich morgen dann mal unter das Fahrzeug legen und nachschauen. Allerdings sollte an diesem Teil anlässlich der Reparatur am Ventilator, Visko-Kupplng auswechseln, wohl nichts gemacht worden sein. Nehmen wir mal zumindest an. Aber kontrollieren hat ja wohl noch nie geschadet...

Vielen Dank nochmals und herzliche Grüsse aus Tafraoute

Esther + Erich

Benutzeravatar
Mogge
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2014-07-06 12:03:01
Wohnort: Bottighofen
Kontaktdaten:

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#8 Beitrag von Mogge » 2018-02-02 1:33:40

Hallo Achim - wollte mich nochmals melden.
Wir sind heute von Taroudannt losgefahren und das Rumpeln und "schlackern" (einfach sauschwierig zu beschreiben) war nach dem Starten des Motors wieder hörbar. Wir sind dann trotzdem gefahren und hatten den Eindruck, dass es nach einer Weile wieder verschwunden ist. Sind nun problemlos in Tafraoute angekommen, obwohl die Strecke ja recht kurvenreich und steil ist und es viel zu schalten gibt. Sind in der Gelädeuntersetzung gefahren und das Geräusch ist uns nicht mehr aufgefallen. Was immer es auch ist, das offenbar sporadisch auftritt - es verunsichert.
Wir werden morgen mal auf jeden Fall hier in Tafraoute bleiben und die Sache im Auge behalten. Darf ich mich bei Bedarf noch einmal bei Dir melden ? Ev. sehen wir uns sogar on the road ?

Vielen Dank und gute Nacht
Esther + Erich

Benutzeravatar
Grüne Minna
Überholer
Beiträge: 265
Registriert: 2010-10-17 22:16:35
Wohnort: Langendorf
Kontaktdaten:

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#9 Beitrag von Grüne Minna » 2018-02-02 18:37:28

Hallo Ester und Erich,
könnt Euch gerne und jederzeit melden. Wir wollen weiter die Küste runter......
Habt Ihr mal den Keilriemen angeschaut, locker. Geräusche unterLlast, Batterie laden nach dem Start- später leiser.
Könnt Euch gerne per PN melden, kann man mal telefonieren oder so.
Pannenfreie Fahrt, bis dann
Achim
Ist das Wetter in Tafraout nicht recht kalt?

spaetlesereiter
infiziert
Beiträge: 68
Registriert: 2012-08-02 0:55:43

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#10 Beitrag von spaetlesereiter » 2018-02-02 21:20:55

Hallo Erich,

bei meinem 814 LK hört man im Standgas den Luftpresser rumpeln. Wenn der Druckregler abbläst hört das Rumpeln auf. Egal ob der Motor warm ist oder nicht. Am Anfang war ich besorgt und hab ihn mal auseinander gebaut und begutachtet. War aber kein Verschleiß zu erkennen, also alles wieder zusammen und weiter.

Viel Spaß bei der Reise und viel Glück mit dem Auto.
Thomas

Benutzeravatar
Mogge
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2014-07-06 12:03:01
Wohnort: Bottighofen
Kontaktdaten:

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#11 Beitrag von Mogge » 2018-02-04 15:35:30

Danke Achim
Ja, Keilriemen sollte ok sein, Batterie ladet problemlos und das Geräusch war/ist meistens im Leerlauf zu hören...
Wir fahren morgen ab Tafraoute weiter Richtung Icht und werden halt weiter beobachten.
Für ein Telephon sind wir über Skype zu erreichen - können das gerne mal machen. Ich melde mich auch gerne wieder bez. "Status-Meldung".

Und ja, Tafraoute ist schon recht kalt -sonnig aber gerade heute auch recht zugig - nachts so um die +/- 4° - also Bettsockentemperaturen ;-)

Wir wünschen auch Euch weiterhin gute Fahrt und v.a. Wärme...

Esther + Erich

Benutzeravatar
Mogge
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2014-07-06 12:03:01
Wohnort: Bottighofen
Kontaktdaten:

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#12 Beitrag von Mogge » 2018-02-04 15:39:38

Hallo Thomas

Danke auch Dir für den Tipp - wir haben noch nicht explizit DARAUF geachtet, werden dies aber sogleich tun, wenn wir morgen wieder starten.
Sollten wir zum gleichen Eindruck kommen, heisst das ja wohl, wir können unbesorgt weiter fahren und uns fiele ein grosser Stein von der Brust ;-)

Herzlichen Dank + Gruss

Esther + Erich

Benutzeravatar
Mogge
infiziert
Beiträge: 30
Registriert: 2014-07-06 12:03:01
Wohnort: Bottighofen
Kontaktdaten:

Re: Eigenartiges Geräusch beim MB1117

#13 Beitrag von Mogge » 2018-02-25 23:09:05

Hallo alle zusammen
Wollte mich nicht einfch so klammheimlich wieder verdrücken, nachdem ich von Euch etliche Inputs bekommen habe.
Mussten aus anderem Grund nochmals nach Marrakech zurück und haben die Gelegenheit genutz beim MB Dealer vorbei zu schauen. Sehr zuvorkommender "Laden"...
Die Boys meinten, das Geräusch käme von der in Sevilla ausgetauschen Visco-Kupplung am Ventilator. die Neue sei schwerer und müsste sich so quasi erst richtig "einnisten" - was immer ich mir darunter auch vorstellen muss. Wir sollten uns keine Sorgen machen, das sei ganz normal, dass es sich mit der Neuen nun etwas anders anhört.
Ok - vertrauen wir mal der Aussage der Fachmänner und reisen weiter...

Herzlichen Dank nochmals an Euch alle und allzeit gute Fahrt...

Bis zum nächsten Mal - wenn mich wieder mal was beunruhigt ;-)

Esther

Antworten