Einspritzdüsen Renault TRM2000

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Einspritzdüsen Renault TRM2000

#1 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-08 2:02:29

Hallo,

mein Kumpel hat sich nen TRM 2000 gekauft und wir wollen da mal die Düsen abdrücken. Leider haben wir in dem Manual das wir haben keine Infos zu den Düsen, Öfnungsdruck und Förderbeginn gefunden.

Hat da jemand von euch Daten, die er mir bitte geben könnte?

Grüße Sebastian

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 649
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#2 Beitrag von Allradwilli » 2017-12-08 10:25:57

Hallo,

gib mal den Motor Typ an!

MfG.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#3 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-08 16:54:30

Hallo Willi,

das ja unser Problem, wir wissen nicht welcher das ist und die Papiere die wir haben lassen sich dadrüber nicht aus.

Grüße Sebastian

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10224
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#4 Beitrag von Pirx » 2017-12-08 17:46:46

Nach 3 Sekunden googeln gefunden:

Motortyp MAN 720.

Keine Ahnung, wie verläßlich die Info ist.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#5 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-08 17:56:20

Hallo Pirx,

das mit MAN stimmt eher nicht. Das ist eine Bezeichnung die wohl zufällig MAN heißt und so dieser von uns vermutete Irrglauben sich im Netz fortpflanzt. Einen Zusammenhang mit der Firma MAN konnten wir nicht finden. So unsere vorsichtige Vermutung.

Grüße Sebastian

EDIT: Der Bestitzer und sein Renault wohnen 800km auseinander und ich wohne auch etwas weg. Daher mal die freundliche Frage hier. Sonst hätte ich schon am Fz alles auf den Kopf gestellt um eine Bezeichnung zu finden.

Hoffe einer weiß das so oder weiß wo er es findet und mag mir das mitteilen. Ich will niemand hier zumuten die große Suche für uns an zu treten. Wir haben zwischen den Feiertagen ein paar Tage Zeit und da wollten wir das machen. Nur ohne Vorbereitung wird das nichts, zumindest nicht mal eben so. Daher die Nachfrage. Normal mache ich meine Hausaufgaben alleine :unwuerdig:

Oelfuss
Schrauber
Beiträge: 387
Registriert: 2013-04-03 21:51:25
Wohnort: D-22XXX

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#6 Beitrag von Oelfuss » 2017-12-08 18:55:55

Moin Sebastian,
Schreibe doch einfach das Typenschild der ESP ab,dann kann man im Prüfblatt nachsehen.
Gruß Christian
Haben ist besser als brauchen, aber brauchen und nicht haben ist ganz schlecht

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 649
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#7 Beitrag von Allradwilli » 2017-12-08 19:06:16

Zentralgestirn hat geschrieben:Hallo Willi,

das ja unser Problem, wir wissen nicht welcher das ist und die Papiere die wir haben lassen sich dadrüber nicht aus.

Grüße Sebastian
Hallo,

es ist ein SAVIEM 720 4 Zyl. Motor!
Frage hat er einen Turbo dran?
DÜSEN Abspritzdruck:
Sauger 190 bar
Turbo 220 bar

MfG.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#8 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-09 1:19:40

Hallo,

@Christian. Danke, das werde ich sonst mal versuchen zeitlich einzurichten.

@Willi, danke, es ist der Turbo mit Wastegate, soviel kann ich mit Sicherheit sagen. 4 Zylinder sind auch richtig und ich meine um 4l Hubraum.

Danke, das hat mir schon mal geholfen.

Grüße Sebastian

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 649
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#9 Beitrag von Allradwilli » 2017-12-09 9:52:49

Moin,

jau, dann ist es der SAVIEM Motor Typ 720 SPC!

117 PS; Hubraum 3,6 l.

MfG.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#10 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-10 22:20:05

Danke Willi

Benutzeravatar
Muli1988
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2014-12-18 18:23:48
Wohnort: Augsburger Land

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#11 Beitrag von Muli1988 » 2017-12-11 12:08:10

Hallo Sebastian,

hier die genaue Bezeichnung der Einspritzdüsen des TRM

Bosch KBL76S148/4

Gruß von Lothar

Benutzeravatar
Muli1988
infiziert
Beiträge: 84
Registriert: 2014-12-18 18:23:48
Wohnort: Augsburger Land

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#12 Beitrag von Muli1988 » 2017-12-11 12:21:45

Hallo Sebastian,

hier noch einen Nachtrag zum Einspritzdruck.

Gruß Lothar
Dateianhänge
37A1FE54-DA1F-4D43-8257-9605E227359B.jpeg

Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#13 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-11 12:32:45

Hallo Lothar,

sau stark. Vielen Dank.

Grüße Sebastian

romain
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#14 Beitrag von romain » 2017-12-13 11:36:15

Zentralgestirn hat geschrieben:Hallo Pirx,

das mit MAN stimmt eher nicht. Das ist eine Bezeichnung die wohl zufällig MAN heißt und so dieser von uns vermutete Irrglauben sich im Netz fortpflanzt. Einen Zusammenhang mit der Firma MAN konnten wir nicht finden. So unsere vorsichtige Vermutung.
Allradwilli hat geschrieben:
Hallo,

es ist ein SAVIEM 720 4 Zyl. Motor!
Frage hat er einen Turbo dran?
DÜSEN Abspritzdruck:
Sauger 190 bar
Turbo 220 bar

MfG.
SAVIEM wurde Ende der 70er Jahre von Renault übernommen
Anfang der 60er Jahre kaufte SAVIEM bei MAN die Lizenz für den 720er Motor.
Also wäre die MAN Geschichte nicht so ganz falsch.


Ein pdf mit Anleitung in französisch findet man zB hier: http://forum.bernard.debucquoi.com/viewtopic.php?t=5658
Allerdings wenig zur Ausgangsfrage

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 649
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#15 Beitrag von Allradwilli » 2017-12-13 12:17:31

romain hat geschrieben:
Zentralgestirn hat geschrieben:Hallo Pirx,

das mit MAN stimmt eher nicht. Das ist eine Bezeichnung die wohl zufällig MAN heißt und so dieser von uns vermutete Irrglauben sich im Netz fortpflanzt. Einen Zusammenhang mit der Firma MAN konnten wir nicht finden. So unsere vorsichtige Vermutung.
Allradwilli hat geschrieben:
Hallo,

es ist ein SAVIEM 720 4 Zyl. Motor!
Frage hat er einen Turbo dran?
DÜSEN Abspritzdruck:
Sauger 190 bar
Turbo 220 bar

MfG.
SAVIEM wurde Ende der 70er Jahre von Renault übernommen
Anfang der 60er Jahre kaufte SAVIEM bei MAN die Lizenz für den 720er Motor.
Also wäre die MAN Geschichte nicht so ganz falsch.

@ romain

Da biste wohl auf Märchen aufgessen :eek:

1966 wurde ein Kooperation zwischen SAVIEM und MAN unterzeichnet!
SAVIEM durfte ab da das M- Einspritzverfahren verwenden.
MAN bekam das F 7 Fahrerhaus von SAVIEM
Die leichte und mittlere Baureihe von SAVIEM verkaufte MAN in Deutschland 4.70 bis 11.126.
Das Abkommen lief 1976 aus. Dann startete RENAULT SAVIEM Nutzfahrzeuge in Deutschland!
SAVIEM war eine Tochter von der Regie Renault. 1978 wurde Berliet übernommen und die RVI gegründet!
Der 720 Motor war immer ein SAVIEM Produkt!
Der Direkteinspritzer bekam wie oben erwähnt, das M- Verfahren verpasst.

romain
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#16 Beitrag von romain » 2017-12-13 16:01:38

romain hat geschrieben:
SAVIEM wurde Ende der 70er Jahre von Renault übernommen
Anfang der 60er Jahre kaufte SAVIEM bei MAN die Lizenz für den 720er Motor.
Also wäre die MAN Geschichte nicht so ganz falsch.

Allradwilli hat geschrieben: @ romain

Da biste wohl auf Märchen aufgessen :eek:

1966 wurde ein Kooperation zwischen SAVIEM und MAN unterzeichnet!
SAVIEM durfte ab da das M- Einspritzverfahren verwenden.
MAN bekam das F 7 Fahrerhaus von SAVIEM
Die leichte und mittlere Baureihe von SAVIEM verkaufte MAN in Deutschland 4.70 bis 11.126.
Das Abkommen lief 1976 aus. Dann startete RENAULT SAVIEM Nutzfahrzeuge in Deutschland!
SAVIEM war eine Tochter von der Regie Renault. 1978 wurde Berliet übernommen und die RVI gegründet!
Der 720 Motor war immer ein SAVIEM Produkt!
Der Direkteinspritzer bekam wie oben erwähnt, das M- Verfahren verpasst.
Kann jetzt sein, hmmm ich schrieb: Anfang 60er Jahre und dachte an 1963. Renault übernahm Saviem, Berliet und Co 77 oder 78 und gründete dann die Renault Véhicules Industriels Sparte. Ja Saviem war eigentlich Renault, allerdings mit anderen Marken etwas ausgelagert und halbwegs eigenständig.

Das MAN Fahrerhaus kenn ich noch allzugut :) zB vom 16.304 mit Schaltung am Steuerrad :huh: , 16.320, 321 etc. Aber der Saviem an sich war doch *rundlicher* Hiess es nicht ebenfalls das Europafahrerhaus da Volvo FL und Iveco Deutz im Prinzip das selbe verbauten? Abkommen der 4 Marken .

Ist jetzt nicht so wichtig aber den 720 Motor gabs doch auch im Rundhauber von MAN (3,4 liter oder so was ähnliches) Irgend so einen kleinen MAN gabs noch Mitte der 80er bei meinem Brötchengeber

Und nach der Saviem / Renault Episode kam dann die erste Verbindung zu VW.

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 649
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#17 Beitrag von Allradwilli » 2017-12-13 16:22:20

Kann jetzt sein, hmmm ich schrieb: Anfang 60er Jahre und dachte an 1963. Renault übernahm Saviem, Berliet und Co 77 oder 78 und gründete dann die Renault Véhicules Industriels Sparte. Ja Saviem war eigentlich Renault, allerdings mit anderen Marken etwas ausgelagert und halbwegs eigenständig.

Wie ich bereits geschildert habe, ist es Stand der Dinge! Renault Véhicules Industriels > RVI!

Das MAN Fahrerhaus kenn ich noch allzugut :) zB vom 16.304 mit Schaltung am Steuerrad :huh: , 16.320, 321 etc.

Das war das F 7 Fahrhaus von SAVIEM!

Aber der Saviem an sich war doch *rundlicher*

Das war die geschilderte Baureihe 4.70 bis 7.126 unter dem MAN Logo!


Hiess es nicht ebenfalls das Europafahrerhaus da Volvo FL und Iveco Deutz im Prinzip das selbe verbauten? Abkommen der 4 Marken .

Für die Vierer Club Fahrzeuge hat SAVIEM das Fahrerhaus entwickelt und gebaut!

In Deutschland wurden sie als JK 60 - K 75; JN 75 - JP 13 verkauft.



Ist jetzt nicht so wichtig aber den 720 Motor gabs doch auch im Rundhauber von MAN (3,4 liter oder so was ähnliches) Irgend so einen kleinen MAN gabs noch Mitte der 80er bei meinem Brötchengeber

Das war dann wohl ein 4.85/7.90 mit dem 720 Motor

[/quote]

romain
neues Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 2017-11-25 17:40:39

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#18 Beitrag von romain » 2017-12-13 16:44:28

Irgendwann krieg ichs auch wieder hin :D . Anfang der 80er ist halt schon lange her

Ich bin auch nur einmal mit einem der Rundhauber gefahren :angel: war ein schmerzhaftes Erlebnis da ich mir beim Aussteigen den Kopf angestossen hatte. Die Kabine war halt enger als ichs gewohnt war von den Sattelzügen mit damals modernerer Frontlenker Kabine. Irgendwie enger und niedriger als die Mercedes 711 Kabine

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 649
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#19 Beitrag von Allradwilli » 2017-12-13 16:52:23

romain hat geschrieben:Irgendwann krieg ichs auch wieder hin :D . Anfang der 80er ist halt schon lange her
Datt schaffste schon :D

Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#20 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-16 16:35:34

Hallo,

hat wer von euch die Anzugsvorschriften der halter der Düsenstöcke für mich bitte?

Oder gar nen ganzes Manual vom Motor, dann brauch ich hier nicht immer euren super Service in Anspruch nehmen :) Bei google habe ich so nichts gefunden.

Danke

Grüße Sebastian

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 649
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#21 Beitrag von Allradwilli » 2017-12-16 19:01:12

Zentralgestirn hat geschrieben:Hallo,

hat wer von euch die Anzugsvorschriften der halter der Düsenstöcke für mich bitte?

Danke

Grüße Sebastian
Moin,

3 mkp = 30 Nm

Bild

MfG.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#22 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-16 19:30:49

Spitze Willi :rock:

Danke.

Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#23 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-17 16:05:48

Hallo,

habe noch ein anderes Dokument bekommen. :)

Da wird 45Nm +-5Nm für die Mutter des Halters angegeben und für die Hohlschraube der Rücklaufleitung 10Nm +-2Nm

Für die, die das hier in der Zukunft bestimmt mal suchen werden, vermutlich genau wie ich dann auch die Ventile machen wollen.

Einlass 0,2-0,25mm
Auslass 0,35-0,4mm

Zündreihenfolge 1-3-4-2 Zylinder eins ist am Schwungrad.

Kontermutter Spieleinstellschraube 50Nm +-5Nm

Schrauben Ventildeckel 10Nm +-1Nm

Schellen für Rücklaufleitung 10Nm +-2Nm

Grüße Sebastian

Allradwilli
süchtig
Beiträge: 649
Registriert: 2007-10-19 19:59:04

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#24 Beitrag von Allradwilli » 2017-12-17 17:32:39

Zentralgestirn hat geschrieben:Hallo,

habe noch ein anderes Dokument bekommen. :)

Grüße Sebastian
Dann nenn doch einfach mal den Buchstaben Code vom WHB :cool:

Ich nehme immer den Datenschieber von SAVIEM :idee:

Bild

Benutzeravatar
Zentralgestirn
süchtig
Beiträge: 992
Registriert: 2011-12-13 22:18:12
Wohnort: Bremen

Re: Einspritzdüsen Renault TRM2000

#25 Beitrag von Zentralgestirn » 2017-12-17 21:04:21

Das ist die Reparaturanleitung der franz. Arme, aus der wir die Daten haben. MAT3126 ist die Bezeichnng.

Son Datenschieber ist ja auch was chick.

Antworten