PRobleme mit Ölkühler am Unimog

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1700
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

PRobleme mit Ölkühler am Unimog

#1 Beitrag von akkuflex » 2017-11-20 12:41:22

Hallo,

ich hab am meinem 404 Unimog nen 16 reihigen Öl/Luft Kühler um den Öltemperaturhaushalt zu bändigen.
Dieser ist mir die Tage undicht geworden und nu muss ersatz her.

Da ich Beruflich viel mit Öl/Wasser bzw. Wasser/Wasser Wärmetauschern zu tun hab und mir die wesentlich stabiler vorkommen hatte ich nun die idee einen Öl/Wasser wärmetauscher ranzubauen. Ist dann ja auch schmutztechnisch wesentlich unempfindlicher.

Spricht da was dagegen? Ich hab leider keine ahnung was der jetzige Kühler an "Leistung" bringt.

Öl/Wasser Kühler sind ja auch in kleinen abmessungem mit deutlicher Leistung zu haben.

Derzeitige Kühlerfläche ist 250mm x 120mm auf 16 Reihen mit ca 0,3l Ölinhalt.

Gruß

Martin

unihell
abgefahren
Beiträge: 1223
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: PRobleme mit Ölkühler am Unimog

#2 Beitrag von unihell » 2017-11-20 18:59:13

Hallo Martin
hatte ich nun die idee einen Öl/Wasser wärmetauscher ranzubauen.
....
Spricht da was dagegen?
Ab 406 ist das serienmäßig auch beim Unimog so. Warum als nicht, wenn der Wasserkühler die Wärme mit abführen kann.
Die einigen PKW-Modellen mit M130 war der Ölkühler im Wasserkasten des Kühlers verbaut.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
MarkusG
süchtig
Beiträge: 965
Registriert: 2006-11-15 21:54:06
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Re: PRobleme mit Ölkühler am Unimog

#3 Beitrag von MarkusG » 2017-11-20 22:37:05

Hallo Martin

Hast du den Lüfter noch vom Motor angetrieben oder schon auf elektro umgebaut.
Würde vermutlich eine höhere Belastung für den E-Lüfter bringen.
Gruß Markus
Oberfranken/Bayern/Deutschland

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1700
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: PRobleme mit Ölkühler am Unimog

#4 Beitrag von akkuflex » 2017-11-20 22:57:34

HI,

ich hab nen Viskolüfter drann der sollt schon schaffen.

Am W108 war ein Öl/Luft kühler neben dem Wasserkühler verbaut nit im Wasserkasten. Also ein ganz normaler entsprechend dem den ich habe.

Frage ist nur was der an Leistung bringt dmit man nen entsprechenden Wasser/Öl wärmetauscher nehmen kann.

Gruß

Martin

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5238
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: PRobleme mit Ölkühler am Unimog

#5 Beitrag von AL28 » 2017-11-21 15:14:43

Hi
Es gab auch Ölwasserkühler im Pkw Bereich . Die waren im normalen kühler integriert .
Halt für Automatik Getriebe Öl .
War gar nicht Mal so selten . Die W108 Lösung ist eigentlich die , die viel seltener Version .
Wen deine kühl Leistung beim Wasser reicht , sollte es problemlos gehen .
Gruß
Oli

Benutzeravatar
hanomakker
abgefahren
Beiträge: 1715
Registriert: 2006-10-03 12:33:18
Wohnort: Landshut

Re: PRobleme mit Ölkühler am Unimog

#6 Beitrag von hanomakker » 2017-11-23 8:05:53

hi,

Du meinst sicher die kleinen Kupfergelöteten Swep Wärmetauscher. ich glaube die sind über jeden zweifel erhaben.

am AL28 gabs auch einen öl wasser wärmetauscher, aber wie der dimensioniert war, keine ahnung. spielt auch ne untergeordnete rolle, weil unter kühlwassertemperatur (weil ja das tauschmedium) kommst Du ehh nicht. daher kann er im zweifel grösser ausfallen.

es ist halt mehr verschlauch oder verrohr arbeit, wie den normalen ölkühler zu ersetzen.

viele grüsse

tino
Aus EISEN gegossen......... für die Ewigkeit.

Benutzeravatar
akkuflex
abgefahren
Beiträge: 1700
Registriert: 2006-10-03 13:54:55

Re: PRobleme mit Ölkühler am Unimog

#7 Beitrag von akkuflex » 2017-11-23 9:31:39

aus faulheit und "ka zeit" isses jetz wieder der gleiche Luft/Öl Kühler geworden.

Gruß

Martin

Antworten