Schleuderfilter und Kupplung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
hubraumfloh
infiziert
Beiträge: 79
Registriert: 2007-03-26 16:54:10
Wohnort: Rinteln

Schleuderfilter und Kupplung

#1 Beitrag von hubraumfloh » 2017-04-29 20:55:36

Hallo an Alle :unwuerdig:

Kann mir jemand sagen wie ich das Teil vom Schleuderfilter / Lüfterlager 413er Motor auseinander bekomme, die lager die dort drinnen sind, sind beim mir im Eimer und wenn ich schon mal frage gibt es eine Grundeinstellung für ein Einstellbaren Kupplungsautomat da meine Kupplung sehr spät gelöst hat, der Nehmerzylinder ist neu und den kann ich auch nur wie den alten wieder einstellen. Hab im moment sowieso alles auseinander und die Kabine oben wäre jetzt ein abwasch.

Danke schon mal an alle und allezeit gut fahrt.
Gruß Marco
Dateianhänge
2017-04-12 10.10.02.jpg
2017-04-12 10.10.12.jpg

Benutzeravatar
Magi125
infiziert
Beiträge: 60
Registriert: 2008-08-06 21:52:03

Re: Schleuderfilter und Kupplung

#2 Beitrag von Magi125 » 2017-04-30 1:12:09

gar nicht laut werkstatthandbuch zu den schleudern wurden die nur "komplett" getauscht da die an den seiten verpresst sind bekommst die nur auseinander durch zerstörung. solltest du die dennoch irgendwie auseinander bekommen wirst die nich mehr zusammen bauen können drum wurden die auch nur in den Werkstätten getauscht.

hubraumfloh
infiziert
Beiträge: 79
Registriert: 2007-03-26 16:54:10
Wohnort: Rinteln

Re: Schleuderfilter und Kupplung

#3 Beitrag von hubraumfloh » 2017-04-30 16:18:59

Tja die Antwort wollte ich nicht hören habe mir aber schon soetwas gedacht :frust:

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22370
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Schleuderfilter und Kupplung

#4 Beitrag von Ulf H » 2017-05-01 15:54:53

hubraumfloh hat geschrieben:... ich schon mal frage gibt es eine Grundeinstellung für ein Einstellbaren Kupplungsautomat da meine Kupplung sehr spät gelöst hat, der Nehmerzylinder ist neu und den kann ich auch nur wie den alten wieder einstellen. Hab im moment sowieso alles auseinander und die Kabine oben wäre jetzt ein abwasch ...
... www.eisenzelt.de ... Technik ... Beiträge von Felix ... dort gibts was zur einstellbaren Kupplung am 170D11 ... neuer Baujahre haben diese Einstellmöglichkeit nicht mehr ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

hubraumfloh
infiziert
Beiträge: 79
Registriert: 2007-03-26 16:54:10
Wohnort: Rinteln

Re: Schleuderfilter und Kupplung

#5 Beitrag von hubraumfloh » 2017-05-01 17:10:09

Ja den Beitrag kenne ich da steht und wird aber nichts von einer Grudeinstellung geschrieben und auch nicht ab wann/warum ich denn Automat ein/nachstellen kann oder sollte.
Meine Kupplung hat laut tacho 43000km gelaufen kupplungsnehmerzylinder kommt jetzt neu vorher hat die kupplung auf den letzten 2cm gelöst und das pedal war am ende.
Da ich sowieso am bauen bin wäre es jetzt kein problem.

Gruß Marco
Dateianhänge
2017-04-07 15.18.28.jpg

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22370
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Schleuderfilter und Kupplung

#6 Beitrag von Ulf H » 2017-05-01 23:28:58

... Du hast ja noch mehr Räder ab als ich ...

... versuch mal den Druckstift zu drehen ... geht das mit den Fingern, so sollte die einstellung der Kupplung passen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

hubraumfloh
infiziert
Beiträge: 79
Registriert: 2007-03-26 16:54:10
Wohnort: Rinteln

Re: Schleuderfilter und Kupplung

#7 Beitrag von hubraumfloh » 2017-05-02 10:35:22

Ja genau die im Kopf sind auch alle ab hehe :eek:

hubraumfloh
infiziert
Beiträge: 79
Registriert: 2007-03-26 16:54:10
Wohnort: Rinteln

Re: Schleuderfilter und Kupplung

#8 Beitrag von hubraumfloh » 2020-07-12 18:37:11

Hallo

Ich habe mal ein Update zum Schleuderfilter. Da bei mir das Lager im Schleuderfilter kaputt war musste ich mir eine andere Einheit beschaffen. Durch ein Zufall kam mir mein Alter Schleuderfilter in die Finger und ich habe mal die Flex angesetzt. Ich bin der Meinung wenn man sich ein Abzieher baut und unter Druck dann die Fläche wo ich Geflext habe erwärmt sollte das Teil auseinander gehen und zusammen Bauen würde ich das ganze mit Schraubensicherung oder ähnliches.

Gruß Marco
Dateianhänge
IMG_20200526_175902_copy_420x912.jpg
IMG_20200526_175748_copy_420x193.jpg
IMG_20200526_175748_copy_420x193.jpg (17.33 KiB) 502 mal betrachtet
IMG_20200526_175719_copy_420x194.jpg
IMG_20200526_175719_copy_420x194.jpg (20.91 KiB) 502 mal betrachtet
IMG_20200526_175657_copy_420x193.jpg
IMG_20200526_175657_copy_420x193.jpg (26.52 KiB) 502 mal betrachtet
IMG_20200526_175626_copy_420x193.jpg
IMG_20200526_175626_copy_420x193.jpg (27.11 KiB) 502 mal betrachtet
IMG_20200526_175618_copy_420x193.jpg
IMG_20200526_175618_copy_420x193.jpg (28.58 KiB) 502 mal betrachtet

Benutzeravatar
rotertrecker
abgefahren
Beiträge: 2094
Registriert: 2007-11-15 20:45:52
Wohnort: Thür. Rhön

Re: Schleuderfilter und Kupplung

#9 Beitrag von rotertrecker » 2020-07-12 20:20:48

Hallo Marco,

erst mal zur Kupplung: Ich habe zwar nen 90-16, aber vielleicht ist es ähnlich bei Dir.
Als ich den Geber- und Nehmerzylinder getauscht habe, hatte ich zunächst Probleme beim Entlüften, mit dem von Dir beschriebenem Problem, die Kupplung trennte erst, wenn das Pedal schon fast am Boden war.
Gelöst habe ich nach entsprechenden Forumshinweisen (DANKE!) das Problem, indem ich "rückwärts" entlüftet habe. Also in den Nehmerzylinder hineingedrückt bzw. mit einer Unterdruckpumpe am Entlüfternippel des Geberzylinders angesaugt, am Nehmer dabei einen Vorratsbehälter angeklemmt.
Dann gings wieder wie es soll.

Zu Deinem Schleuderfilter: ich würde zur Sicherung an zwei oder drei Stellen einen kleinen Schweisspunkt setzen.

Gruß Sven
Alles wird gut!! (Irgendwann irgendwo)

Iveco-Magirus 90-16
Eicher 2-Achser 5,4t "Klapp-WoWa"
Kässbohrer 1-Achser 3,5t "Schuhschrank"
MB 515 Minisattel

Antworten