Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Truck-Matz
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2017-01-18 20:46:04

Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#1 Beitrag von Truck-Matz » 2017-01-18 21:40:41

Hallo Gemeinschaft!
Da ich gerne einen alten Feuerwagen kaufen und als Camper umbauen möchte, fiel die Entscheidung recht schnell auf einen DM 130d7 BJ78, da ich früher selber Feuerwehrmann war und mit diesem Gefährt(LF-8) meine ersten LKW fahrten absolviert habe:)
Nun habe ich ein Interessantes Objekt der Begierde gefunden was nach der Erstbeschauung ein paar Fragen aufwirft.
Der Motor schwitz Augenscheinlich an den ersten beiden Zylindern, sieht ein wenig danach aus als würde es vom Krümmeranschluß kommen, aber eigentlich hab ich auch keine Ahnung was den Motor betrifft und habe schlauer Weise ein Foto gemacht. Mein Schrauber des Vertrauens sagt das ist für den Motortypen nicht unnormal, das Fahrzeug von meinem Kumpel welches Baugleich ist hat dieses Phänomen jedoch nicht. Wäre toll wenn sich jemand erbarmen würde und sein geschultes Auge auf das angefügte Bild wirft und eine Fachmännische Meinung dazu abgibt :D
Da eine Herausforderung selten alleine kommt hier direkt das nächste Problem. Beim ersten starten blieb der Motor gleich bei hohem Standgas "hängen", kurz das Gaspedal zurück gezogen was per Hand kein Problem war hat erstmal Abhilfe geschaffen. Haben dann das Gestänge überprüft und nachgeölt bis das Pedal wieder alleine in die Grundstellung geht, scheinbar ist hier das Standgas zu niedrig eingestellt und der Motor geht aus. Kurzer Hand um eine Probefahrt machen zu können haben wir dann den Gashebel der Frontpumpe so positioniert das dieser als "Standgas" herhalten musste. Einstellungen im Führerehaus am "Handgas" hat keine Abhilfe geschaffen. Die Frage für mich ist nun ob das wie ich vermute eine Kleinigkeit ist oder deutet das auf irgendein Problem am Motor hin? Dieser hat bei der ersten Fahrt auch sehr starken Rauch verursacht, allerdings nachdem frischer Diesel getankt wurde und der LKW ein paar Kilometer gefahren hatte wurde das Rauchbild besser. Ist das Normal wenn das Fahrzeug gerade mal ein Jahr steht? Ansonsten hat er gut gefahren, Kupplung, Bremse Lenkung alles noch sehr straff. Er hat an den üblichen Stellen Rost, aber der Preis ist dementsprechend niedrig und deswegen für mich interessant.
Über kompetente kurzfristige Antworte würde ich mich sehr freuen!

Grüße
Matze
Dateianhänge
20170118_115548_resized_1.jpg
Zuletzt geändert von Truck-Matz am 2017-01-18 23:37:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lura
Forumsgeist
Beiträge: 6221
Registriert: 2006-10-03 12:02:52
Wohnort: HH

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#2 Beitrag von lura » 2017-01-18 22:34:46

also am Motor das bisschen Öl halte ich für absolut normal und unkritisch. Ist halt fast 40 Jahre der gute. Mit dem Gaspedal ist ein Krankheit, erstens rostet das Gaspedal selber an der Grundplatte fest, zweitens das GEstänge in den Buchsen am Motor. Bowdenzüge sind oft bei ungenügender Pflege nicht wirksam, daher das zu geringe Standgas ist kein Problem. Schau auch nach den Achsschenkellagerungen der VA. Ansonsten sind die Radbremszylinder evtl. ein Thema, aber ein 130er ist ein gutmütiges Fahrzeug.
Gruß
Bernd

Gewinne Zeit durch Langsamkeit

Truck-Matz
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2017-01-18 20:46:04

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#3 Beitrag von Truck-Matz » 2017-01-18 23:36:04

Toll danke für die zügige Antwort, das hab ich mir auch fast gedacht:) Aber gut das von jemanden zu hören der das Fahrzeug schon länger fährt!
Dann würde ich gleich noch eine Frage nachlegen, kann man die Tür/Fensterdichtungen erneuern? Die sehen Teilweise sehr mitgenommen aus.
Und 2 der Fenster lassen sich nicht mehr Hoch-runter kurbeln, ist das Erfahrungsgemäß eher eine Kleinigkeit oder ein Riesenaufriss?
Was ist VA.? Ich nehme auch gerne mehr Tipps an worauf ich bei dem kauf eines solchen Fahrzeuges achten sollte:)
Mfg
Matze

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3440
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#4 Beitrag von Lasterlos » 2017-01-19 0:03:37

Tach Matze,
VA = Vorderachse.
"Kleinigkeiten" wie Dichtungen und Fensterkurbeln lassen sich beheben...................

Markus

Benutzeravatar
Mag Trac
Überholer
Beiträge: 258
Registriert: 2006-10-03 18:51:28
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#5 Beitrag von Mag Trac » 2017-01-19 0:13:25

Hallo
Naja Öl am Motor ist ja noch Ok(und bei diesen Motoren auch nicht unüblich) aber hier scheint mir das Öl schon aus den Flanschen am Auspuff rauszuschwitzen/kriechen.
Wenn ich das richtig sehe tropft das Öl schon aus dem Auspuffflansch direkt am Motor.
Sollte das ÖL tatsächlich aus dem Auspuff kommen gehört das dort in diesem Umfang sicherlich nicht hin.
Kann sein das sich das Öl durch viele viele Kaltstarts für Probeläufe dort gesammelt hat weil es nicht richtig verbrennen konnte.
Kann sein das eine Ventilschaftabdichtung undicht ist.Öl gelangt von oben in den Verbrennungsaum.
Kann sein das Kolbenringe gebrochen sind und übermässig Öl in den Verbrennngsraum gefördert wird.
Kann sein das der Zylinderkopf einen Riss hat und Öl in den Verbrennungsraum gelangt.
Ob tatsächlich eine grössere Undichtigkeit im Verbrennungsraum vorliegt lässt sich grob mit einer Kompressionprüfung feststellen und der Schaden kann eingegrenzt werden.

Also für absolut in Ordnung würde ich das nicht halten.
Das mit dem Gaspedal und den Fensterdichtungen fällt dahingegen nicht ins Gewicht

Gruß
Bernhard

Benutzeravatar
Garfield
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4980
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#6 Beitrag von Garfield » 2017-01-19 10:09:36

Hi ,das Öl kommt vermutlich von den Zylinderkopf Deckeln .Das zu beheben ist nix Wildes .Obs das ist sieht man erst hinterher.Fensterheber: wahrscheinlich sind die C Schienen unten an der Scheibe durchgegammelt .Die zu besorgen ist möglich aber nicht einfach.

Gruß Garfield

Truck-Matz
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2017-01-18 20:46:04

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#7 Beitrag von Truck-Matz » 2017-01-19 10:38:18

Okay, kann mir auch nicht vorstellen das der Motor bei einer Laufleistung von 30000km und 150h schon schwere Probleme macht. Das Öl ist ja auch nicht weit nach unten gelaufen, denke das die beim Kaltstart aufgrund des klemmenden Gaspedals zuviel Gas im kalten Zustand gegeben haben. Vorher stand der ja immer Warm und trocken bei der Feuerwehr. Ist das möglich das das zu diesem Ölaustritt führen kann? Werde ihn nochmal ausgiebig Probefahren und schauen wieviel Öl wärend der Fahrt noch kommt. Was mir bei der ersten Probefahrt aufgefallen ist das die Motorbremse nicht so stark und weniger laut ist als ich es eigentlich kenne, ist das normal oder deutet dies schon auf ein Kompressionsprobleme hin? Habe auch nur 2 Fahrzeuge zum Vergleich...
Gruß

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3311
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#8 Beitrag von franz_appa » 2017-01-19 11:41:37

Hi
Bin jetzt nicht der Schrauber vor'm Herrn aber seitdem unser Motorbremsventil erneuert ist, ist der sound beim Motorbremsen auch lauter und deutlicher. Hat mehr mit der Leichtgängigkeit des ventils zu tun als mit dem Luftdruck.
Und im "falschen" Drehzahlbereich nützt die Motorbremse ja eh weniger (wenn eh niedertourig).

Wo es da auch manchmal hängt ist das ganze Gestänge - Gaspedal, Motorbremse da hängen etliche Kugelköpfe und Gedöns dran, letztlich könnte auch die eigentliche Klappe im Auspuff etwas klemmen - musste schauen... hat bei unserem auch ne Weile gedauert bis das richtig "gängig" war.

Die Fenster-Geschichte kann nervig sein, das Teil da reinzufummeln :bored:
Und Dichtungen - denke ich - wirds keine mehr geben, da musst du auf "ähnliche" zurückgreifen
(die dann aber auch funktionieren - müsste hier im Forum was zu finden sein)

Sind schon gespannt welcher es dann werden wird - sind ja mehrere auf dem Markt :D

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Truck-Matz
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2017-01-18 20:46:04

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#9 Beitrag von Truck-Matz » 2017-01-22 0:18:50

vielen Dank nochmal für die Antworten, hab ihn mir zugelegt :D
Das schwitzen am Motor war wohl Ruß und kommt vom Kaltstarten mit Gas geben. Bin jetzt gute 400km mit ihm gefahren und es kommt nix nach :rock:
Gruß

Benutzeravatar
Lasterlos
abgefahren
Beiträge: 3440
Registriert: 2009-02-22 0:13:22

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#10 Beitrag von Lasterlos » 2017-01-22 0:33:35

Hallo Matze,
Glückwunsch, seeehr gute Fahrzeugwahl !!

Markus

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3311
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#11 Beitrag von franz_appa » 2017-01-22 11:47:11

Foootoooos !!!

:D

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Truck-Matz
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2017-01-18 20:46:04

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#12 Beitrag von Truck-Matz » 2017-01-22 22:17:40

Der steht noch ungewaschen und ranzig beim Kollegen unterm Dach:) Muß nun erstmal den Handgasregler reparieren, der Bowdenzug ist wohl abgerissen, und zwar an einer ungünstigen stelle direkt hinter dem Schlauch. Aber wie gehofft nur ne Kleinigkeit, ansonsten läuft er sehr angenehm!
@Markus: hast du den Bowdenzug am Handgasregler schonmal erneuern müssen bzw kannst du mir sagen wie ich an den ran komme? Sieht ja schon etwas speziel aus und bin ja neu in Sachen LKW.
Und wo wir dabei sind, evtl eine Betriebsanleitung? Möchte ja gerne wissen was der Hersteller so vorgibt.

Grüße
Dateianhänge
20170121_163630_resized.jpg

Benutzeravatar
franz_appa
abgefahren
Beiträge: 3311
Registriert: 2010-12-23 22:05:17
Wohnort: Bendorf
Kontaktdaten:

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#13 Beitrag von franz_appa » 2017-01-22 23:07:39

Hey cool - Du hast die tiefe Stoßstange.

Kannst du mir bei Gelegenheit mal messen wie tief diese Stoßstrange ist??
Also wieviel cm Platz da drauf sind ?
Und vielleicht ein paar Fotos machen von unten wie die aufgehängt ist?

Thanxs x 1000

Greets
natte
31.08. 2019 Battersea Power Station - Pink Floyd Tribute, Osterspay

Benutzeravatar
Magirus_130D7_LF8
LKW-Fotografierer
Beiträge: 112
Registriert: 2016-10-13 15:54:47

Re: Neuling benötigt Entscheidungshilfe_DM130d7

#14 Beitrag von Magirus_130D7_LF8 » 2017-01-25 18:28:52

Truck-Matz hat geschrieben:Und wo wir dabei sind, evtl eine Betriebsanleitung? Möchte ja gerne wissen was der Hersteller so vorgibt.
Gibts, frage mal beim ersten Antworter im Thread oben per PN an ;)
Schöner LF8 übrigens! Nur die Reifen müssen breiter ;)

@franz_appa: die tiefe Stoßstange hängt bei mir am nach vorne verlängerten Hauptrahmen.
Magirus-Deutz 130D7 FA, ex-LF8, noch im Originalzustand

Antworten