Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3426
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#1 Beitrag von Buclarisa » 2016-10-04 21:57:15

Ölpumpe Ölheizung Deutz 413 wer kann dazu etwas sagen, Teilenummer Teile erwünscht.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4692
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#2 Beitrag von meggmann » 2016-10-05 10:16:46

Ist es die oder gibt's eine extra für die Heizung?

Gruß, Marcel
Dateianhänge
Ölpumpe.jpg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3252
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#3 Beitrag von Lobo » 2016-10-05 10:58:14

DAs sollte nur ein Beipass am Ölfiltergehäuse sein der über zwei Seile geregelt wird
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4692
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#4 Beitrag von meggmann » 2016-10-05 11:23:21

Bei meinem gibt's auch nur eine Ölpumpe und dann das Regelventil für den Ölkreislauf zum Wärmetauscher Kabinenheizung.

Wusste nicht genau was der Threadersteller wollte.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3426
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#5 Beitrag von Buclarisa » 2016-10-05 11:28:42

Ich hab hier ein Verrohrungssatz der hinter dem rechten Zylinder an den Block geschraubt wird. Bei dem Satz ist das Bowdenzugventil bis vor zum Gebläsekasten alles dabei. Nur fehlt die 2 Pumpe in der Ölwanne mit den Rohren dazu.
An der Ölfilterkonsole ist bei dem Motor nichts vorgesehen.
Sollte also irgendwo etwas an Teilen oder auch Nummern abkömmlich sein, ein gewisser UlfH würde sich freuen, während der Fahrt nicht Eiskratzen zu müssen.

Was ich bis jetzt weis es gibt Motoren: mit 1 Ölpumpe, oder mit 2 Pumpen die für erweiterte Schräglage zusammengeschaltet sind, und welche mit 2 Pumpen die eben den Ausgang hinten rechts haben.

Ist nun die Pumpe oben auf dem Bild Nr.7 die gleiche wie hier benötigt? Das Bild zeigt meiner Meinung nach die Zusammenschaltung. Oder hat noch jemand den Ölfilterflansch damit man da drangehen kann. Geht das überhaupt mit nur 1 Pumpe?
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4692
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#6 Beitrag von meggmann » 2016-10-05 11:40:55

Müsste doch irgendwo auf den Bildern zu sehen sein, oder?

Gruß, Marcel
Dateianhänge
Ölpumpe 2.jpg
Ölpumpe 3.jpg
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3426
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#7 Beitrag von Buclarisa » 2016-10-05 12:19:30

Marcel sicher nur 1 Pumpe?

Bildtafel 5100236014816 hier Seite 70 genannt zeigt das Pumpenansauggerödel. Welches passt da nun wirklich davon?
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
meggmann
Allrad-Philosoph
Beiträge: 4692
Registriert: 2014-08-29 23:03:04
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#8 Beitrag von meggmann » 2016-10-05 12:22:18

Beim 413 weiß ich es nicht - mit "bei meinem" war mein BF6L913 gemeint.

Das waren die einzigen Unterlagen des 413 die ich habe.

Gruß, Marcel
- Punkt 1 erreicht, THW Iveco 90-16 ist zu Hause (07.11.2014)
- Punkt 2 erreicht, LAK 2 ist zu Hause (7.12.2014)
- Punkt 3 erreicht, geänderte Fahrzeugart begutachtet (19.01.2015)
- Punkt 4 erreicht, Eisenschwein ist zugelassen (17.03.2015)
- Punkt 5 erreicht, Umbauten am "Trägerfahrzeug" beendet (12.04.2015)
- Punkt 6 erreicht, H Gutachten erteilt (15.12.2015)

Marc van Endert
infiziert
Beiträge: 86
Registriert: 2012-05-17 22:21:49

Re: Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#9 Beitrag von Marc van Endert » 2016-10-05 22:16:41

Hi,

es gibt den F6L413 mit einer, zwei oder drei Ölpumpen. Die erste ist die eigentliche Ölpumpe (natürlich immer vorhanden), die zweite ist die Rückförderpumpe für die Schräglagenölwanne (nur bei dieser speziellen Motorvariante vorhanden). Auf dem ersten Bild in diesem Thread sieht man diese beiden Pumpen. Die dritte Pumpe (auch nur optional vorhanden) ist für die Ölheizung - das ist die, die Du suchst.

Eine Deutz-Teilenummer habe ich gerade nicht zur Hand; mein Ersatzteilkatalog ist zu alt (die Heizungsölpumpe wurde erst später eingeführt).

Aber eine solche Pumpe hätte ich für Dich! Sehr guter Zustand; stammt aus einem Motor mit nur ca. 20.000 km Laufleistung, dessen Block ich als Ersatz für einen defekten F6L413 brauchte, der aus der Zeit vor der Ölheizungsoption stammt. Ich müßte morgen mal nachsehen, ob auch die Rohre noch da sind; notfalls kann man die aber auch nachfertigen.

Wenn Du an der Pumpe interessiert bis, schick' mir mal eine PN...

Bist Du sicher, dass Dein Motorblock für diese Pumpe vorbereitet ist? Die ganz frühen F6L413 waren das nämlich nicht und bei ihnen kann man die Pumpe auch nicht nachrüsten. Ist da ein Blinddeckel wo das Heizungsventil montiert wird?

Viele Grüße

Marc

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3426
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Ölpumpe Ölheizung Deutz 413

#10 Beitrag von Buclarisa » 2016-10-06 8:53:08

Genau der Deckel ist vorhanden.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Antworten