MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#31 Beitrag von earlhill » 2016-04-20 21:12:17

DäddyHärry hat geschrieben:Till, hier gehts aber um einen Schiffsmotor...

Gruß Härry
Sagen wir mal so, es ist ein in ein Schiff eingebauter LKW-Motor.
Klaus

Benutzeravatar
Oelprinz
Überholer
Beiträge: 225
Registriert: 2014-02-02 12:30:27

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#32 Beitrag von Oelprinz » 2016-04-21 14:26:56

Die Formulierung: "Das ist ein Marine-Motor mit einigen wenigen Gleichteilen zu einem LKW-Motor" trifft es noch besser :angel:

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1745
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#33 Beitrag von Bluekat » 2016-04-22 19:53:13

Abstellen des Motors ging leider auch nur unter Einsatz einer Brandfluchthaube. Zum Motorstop mach ich einen eigenen Thread auf.
...dann lasst euch mal gleich einen vom Ruderhaus aus bedienbaren Absperrhahn für die Dieselzuleitung Tank-Motor einbauen...(GL-Vorschrift)
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#34 Beitrag von earlhill » 2016-04-22 23:49:26

Absperrhahn gibt es. Muss nur noch den Bowdenzug erneuern, da eingerostet.

Der Motor wurde früher mit Pressluft abgestellt. Da der Kompressor stillgelegt wurde, Kolben und Pleuel ausgebaut, geht das nicht mehr. Man muss aktuell händisch an der Einspritzpumpe hantieren.

Jetzt würde ich gerne auf ein Magnetventil umrüsten, das die Spritzuführ zur Einspritzpumpe unterbricht. Hätte da jemand eine Teile-Empfehlung?
Klaus

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1229
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#35 Beitrag von Crossi » 2016-04-23 9:08:20

earlhill hat geschrieben:Absperrhahn gibt es. Muss nur noch den Bowdenzug erneuern, da eingerostet.

Der Motor wurde früher mit Pressluft abgestellt. Da der Kompressor stillgelegt wurde, Kolben und Pleuel ausgebaut, geht das nicht mehr. Man muss aktuell händisch an der Einspritzpumpe hantieren.

Jetzt würde ich gerne auf ein Magnetventil umrüsten, das die Spritzuführ zur Einspritzpumpe unterbricht. Hätte da jemand eine Teile-Empfehlung?

na irgendwie sowas halt

http://www.ebay.de/itm/MAGNETSCHALTER-F ... SwBLlVCyvf


LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7046
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#36 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2016-04-23 9:13:39

Hallo,

das ist m.E. ein Magnetschalter zur Betätigung des Anlassers. Gesucht ist ein elektrisch ansteuerbares Ventil, mit dem die Dieselzufuhr unterbrochen werden kann, so dass der Motor ausgeht.

Ganz anner Dechnik... ;)

Trotzdem könnte man möglicherweise aus solch einen Magnetschalter - wenn der Ausrückmechanismus für den Anlasser da mit drin ist - zur Betätigng des vorhandenen Bowdenzuges nutzen. Spritzufuhr direkt unterbrechen wirkt aber schneller.

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1229
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#37 Beitrag von Crossi » 2016-04-23 13:04:07

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:Hallo,

das ist m.E. ein Magnetschalter zur Betätigung des Anlassers. Gesucht ist ein elektrisch ansteuerbares Ventil, mit dem die Dieselzufuhr unterbrochen werden kann, so dass der Motor ausgeht.

Ganz anner Dechnik... ;)

Trotzdem könnte man möglicherweise aus solch einen Magnetschalter - wenn der Ausrückmechanismus für den Anlasser da mit drin ist - zur Betätigng des vorhandenen Bowdenzuges nutzen. Spritzufuhr direkt unterbrechen wirkt aber schneller.

Grüße

Marcus

na mein Gedanke war eben die Mechanik die Der Druckluftabsteller hat zu ersetzen

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#38 Beitrag von earlhill » 2016-04-23 17:52:53

Crossi hat geschrieben: na mein Gedanke war eben die Mechanik die Der Druckluftabsteller hat zu ersetzen...
Ganz mein Gedanke auch. Motoren von BHKW's, Generatoren, usw. die keinen Kompressor besitzen, werden sicherlich auch so abgestellt. Ich werde nächste Woche rausfinden, wo denn die alten Teile von der Druckluft geblieben sind. Verkabelung für das Druckluftventil ist noch vorhanden. Evtl. kann ich da etwas verwenden.
Klaus

Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#39 Beitrag von earlhill » 2016-04-28 15:27:20

Zurück zum Auspuff. Dieses einfache Wellrohr war ja gerissen. Und wir wollen es jetzt vernünftig machen. Zur Wahl stehen Kompensator oder Flexrohr. Maschine vibriert und Auspuffanlage hängt starr unter der Decke. Es geht um die Verbindung Krümmer-> Auspuffrohre.

Was würdet ihr empfehlen?



keine fremden Bilder hier im Forum hochladen. Verlinken ist ok, über die Funktion "Datei anhängen" bitte nur Bilder einfügen, an denen ihr auch die Rechte besitzt. Grüße reo-fahrer
Klaus

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 3121
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#40 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2016-04-28 15:47:28

Die Gockenmuffe wird wieder durch scheuern auch mit den Federn ,daher ist sei Flexirohrvariante besser.
Klaus

Benutzeravatar
Kai23
Selbstlenker
Beiträge: 162
Registriert: 2014-08-26 20:00:20

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#41 Beitrag von Kai23 » 2016-04-28 17:16:00

Flexrohr wär auch meine Empfehlung.

PS: Die Fotos sehen nicht selbstgeknipst aus ;)
Mfg Kai

Früher mal Magirus-Deutz Mercur 120 AL Bj. 1963

Benutzeravatar
reo-fahrer
Forenteam
Beiträge: 3010
Registriert: 2006-10-01 9:03:18
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#42 Beitrag von reo-fahrer » 2016-04-28 17:24:17

Kai23 hat geschrieben:PS: Die Fotos sehen nicht selbstgeknipst aus ;)
das denke ich auch ;)
Tankwart zum LKW-Fahrer: Du tankst Super!
LKW-Fahrer zum Tankwart: danke, ich ich mach das ja schon ne ganze Weile.

Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#43 Beitrag von earlhill » 2016-04-28 17:30:39

Sorry für die Bilder. Jedes Forum hat andere Regeln. Aber selbstverständlich respektiere ich dies.

Ein neuer Versuch mit Verlinkung:

http://www.sandtler24.de/powersprint-ko ... 506ps.html

http://www.sandtler24.de/powersprint-au ... 086ps.html
Klaus

Benutzeravatar
Bluekat
abgefahren
Beiträge: 1745
Registriert: 2011-10-26 17:25:47
Wohnort: 74847 Obrigheim

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#44 Beitrag von Bluekat » 2016-05-02 6:41:39

Maschine vibriert
...hast Du einmal die Gummilager auf den Motorenfundamenten geprüft?
http://bluekatk.blogspot.de/
Hubraum ist der Raum, welchen die Hupe zum hupen braucht...

Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#45 Beitrag von earlhill » 2016-05-02 9:33:47

Mittwoch geht es wieder zum Schiff. Dann kann ich einiges prüfen.
Klaus

Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#46 Beitrag von earlhill » 2016-06-04 23:11:18

Die Werft hat inzwischen neue Auspuffrohre mit stabilen Flanschen und Kompensator eingebaut. Mehrfach anprobiert und ausgerichtet, damit die Anlage ohne Spannungen ist. Die Kompensatoren zittern beim Betrieb ganz leicht. Motor und Getriebe stehen ganz ruhig. Teilweise wurde mit der Isolierung begonnen. Sieht gut aus. Auch der Krümmer wird isoliert.
Dateianhänge
20160604_193229.jpg
20160604_193213.jpg
20160604_193255.jpg
Klaus

Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#47 Beitrag von earlhill » 2016-06-04 23:13:42

Das alte Pressluft-Stopventil ist noch montiert. Hierfür suche ich jetzt eine elektrische Variante
Dateianhänge
20160604_192632.jpg
Klaus

Benutzeravatar
Oelprinz
Überholer
Beiträge: 225
Registriert: 2014-02-02 12:30:27

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#48 Beitrag von Oelprinz » 2016-06-05 23:05:30

Kompensatoren und Flansche solltet ihr nicht isolieren. Dann können die etwas Wärme abgeben und leben länger.Sieht auf den Bildern schon richtig aus.

Gruß
Volker

Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#49 Beitrag von earlhill » 2016-06-06 6:36:29

Auf unserem Schwesterschiff, der SEA-WATCH 2, sind alle Abgasleitungen der div. Motoren seit Jahrzehnten vollisoliert. Grund sind reduzierte Wärmeabgabe und Berührungsschutz. Macht das Nichtisolieren soviel aus hinsichtlich Lebensdauer?
Klaus

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21843
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#50 Beitrag von Ulf H » 2016-06-06 7:14:22

... Mach doch ein Gitter drum, dann ist der Berührungsschutz gegeben ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Oelprinz
Überholer
Beiträge: 225
Registriert: 2014-02-02 12:30:27

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#51 Beitrag von Oelprinz » 2016-06-06 14:58:03

Hallo Klaus,

bei Turbo-Motoren kannst Du je nach Stelle von einer exponentiellen Lebenserwartung ausgehen. Da liegt man je nach Variante grenzwertig an den Material-Eigenschaften. Will heissen: 20h Volllast und die Abgasanlage ist hin.

...aber Zwangsbeatmung habt Ihr ja gar nicht :blush: und wir reden ja hier über die Wassergekühlten Krümmer vorher. Insofern nehme ich meinen Tip zurück. Bei Saugmotoren dürfte das unkritisch sein, so lange der Kompensator für Abgasanlagen gemacht ist. War vorschnell getippt!

Gruß
Volker

Benutzeravatar
earlhill
infiziert
Beiträge: 35
Registriert: 2009-11-21 15:16:50
Wohnort: Metzingen

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#52 Beitrag von earlhill » 2016-06-06 15:03:32

Turbo hat der Motor nicht. Bei Schiffen geht man bei Marschfahrt über Tage hinweg auf max. 80-85% der Nenndrehzahl. Volllast max. 1-2h.
Klaus

Benutzeravatar
Oelprinz
Überholer
Beiträge: 225
Registriert: 2014-02-02 12:30:27

Re: MAN 2530 ME Auspuffkrümmer wassergekühlt

#53 Beitrag von Oelprinz » 2016-06-07 22:07:39

Gut, dann wäre der Kompensator ja erst nach 3Wochen hin :angel:

Ist aber ohnehin irrelevant, weil kein Turbo. Aber so weit waren wir ja schon ...

Antworten