Gebrauchtes Getriebe prüfen bzw überholen

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
1017A
abgefahren
Beiträge: 1301
Registriert: 2006-10-11 9:39:13
Wohnort: Hannover & Chiemgau
Kontaktdaten:

#1 Beitrag von 1017A » 2006-11-08 21:27:01

Hallo, ich habe ein gebrauchtes Getriebe G3/60-5/7,5 im Auge, wäre ideal wegen der gleichmäßigeren Abstufung. Leider ist dem Verkäufer der Zustand unbekannt. Kann man am ausgebauten Getrieb den Zustand beurteilen? Wenn überholt werden müsste, wer kennt einen guten Instandsetzer im Norden. Gruß Frieder
Wer reist, der rostet nicht
http://irmi-frieder.blogspot.com/
http://fs-hjs.blogspot.com

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12595
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Pirx » 2006-11-08 21:37:19

Hallo Frieder,

Du kannst am ausgebauten Getriebe Zahnradspiel, Lagerspiel und sauberes Einlegen aller Gänge prüfen. Außerdem auf Öldichtheit kontrollieren und darauf achten, ob das Keilwellenprofil auf der Eingangswelle ausgeschlagen ist. Hinweise auf rauhen Umgang beim Ausbau des Getriebes sind abgeschnittene statt abgeschraubte Tachowellen usw.

So habe ich mein G3/60-5/7,5 auch getestet ...

Pirx

P.S.: Um allen Fragen vorzubeugen: nein, es ist noch nicht eingebaut!
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
Maximilian714d
infiziert
Beiträge: 90
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: Gebrauchtes Getriebe prüfen bzw überholen

#3 Beitrag von Maximilian714d » 2020-07-12 14:11:17

Hallo,

Pirx hat schon alles gut beschrieben...

Was du noch machen kannst ist die Ölablassschraube rauszudrehen (wenn Öl im Getriebe ist auf Farbe und evtl Wassergehalt achten) und schauen ob am Magnet Metallabrieb (normal) oder Metallsplitter/-brocken (nicht normal) haften.

Was noch möglich wäre: den oberen Deckel vorsichtig zu offnen und sich von oben das Getriebe anzuschauen... Sollte ohne Sonderwerkzeug möglich sein.

Bild kommt gleich,

Max

Benutzeravatar
Maximilian714d
infiziert
Beiträge: 90
Registriert: 2019-06-29 15:25:41
Wohnort: Berlin

Re: Gebrauchtes Getriebe prüfen bzw überholen

#4 Beitrag von Maximilian714d » 2020-07-12 15:02:51

IMG_20200712_143611_280.JPG
IMG_20200712_143504_136.JPG
Es kann eine andere version als dein Getriebe sein... Also keine Gewähr für meine Anleitung: Schalthebel ausbauen, auch der letzte Knüppel der im Getriebe steckt, die Schrauben #27 aus Bild 2 lösen (Anzugsdrehmoment 25Nm) dann vorsichtig heben, Dichtung muss dann erneuert werden, schlatgabeln nicht verstellen.
Schaltgabeln würde ich nicht ausbauen, das Bild soll dir zeigen was dich da unten erwartet...

Stammt aus einem WHB für ein G3/60 5-7,5 Baumuster 714.088.

Wenn das Getriebe aus einem Frontlenker stammt ist der Deckel etwas anders, wird aber genau so befestigt und die Schaltgabeln sind die gleichen.

Ich habe mein Getriebe selber ausgebaut und dann überholen lassen, erst wenn es komplett zerlegt ist weiß man was zu tauschen ist... Bei einem gebrochenem Sinchronring waren es um die 800€ brutto für die Teile und um die 800€ brutto Arbeit

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 16406
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtes Getriebe prüfen bzw überholen

#5 Beitrag von Wilmaaa » 2020-07-12 16:32:33

Wow, Du bekommst hiermit die goldene Schaufel am Bande fürs Ausbuddeln eines Threads aus den Anfangswochen des Forums. :joke: :spiel: :hug:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
felix
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3860
Registriert: 2006-10-04 15:01:55
Wohnort: Kalletal

Re: Gebrauchtes Getriebe prüfen bzw überholen

#6 Beitrag von felix » 2020-07-12 16:36:36

Hallo,

oft liegen Aggregate so ungünstig im Regen, dass sie voll laufen und nur noch als Briefbeschwerer taugen, auch wenn sie von aussen noch gut aussehen. Daher wie zuvor beschrieben einmal die Öle prüfen.

Ob es sich lohnt, das Ding pauschal zu zerlegen und zu überholen? Da ist es Denke ich einfacher, das Getriebe einzubauen und nur zu handeln, wenn sich im Anschluss Probleme abzeichnen. Außer: Simmerringe Eingangswelle würde ich immer pauschal machen, solange das Getriebe auf der Werkbank liegt.

MlG,
Felix

Antworten