hydraulische Kupplung umbauen auf Luftunterstützung

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Mischi
süchtig
Beiträge: 608
Registriert: 2006-10-03 10:47:56
Wohnort: Südwesten

hydraulische Kupplung umbauen auf Luftunterstützung

#1 Beitrag von Mischi » 2015-05-03 13:10:29

Hallo Gemeinde

Ich habe an meinem Sisu eine hydraulische Kupplungsbetätigung und da diese nicht eben leicht zu treten ist, reichlich Mühen wenn es gebirgige, kleine Stassen zu fahren gilt.....
Kann man wohl so ein 0-8-15 System mit Standardkomponenten umbauen auf luftunterstützt??? und hat das wohl schon mal jemand gemacht?

Gruss Mischi

der mit der dicken Wade:-)
lieber Schrauben schrauben als Schrauben suchen

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3415
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: hydraulische Kupplung umbauen auf Luftunterstützung

#2 Beitrag von Buclarisa » 2015-05-03 13:35:19

Hallo Michi

Der Sisu ist kein 2015er PKW.
Prüfe mal die Mechanik des Ausrücklagers auf Gängigkeit. Ist es Dir möglich den Verschleiszustand der Kupplung zu prüfen? Weil Kupplungen die runter sind gehen schwerer, weil die Mitnehmrscheibe dünner wird , somit die Druckplatte nächer an der Schwungmasse sitzt und damit die Hebel oder die Tellerfeder in einem größeren Winkel zum Ausrücklager stehen.
Oder ist es sogar so das die Zylinder der Hydraulik nicht dem original entsprechen?
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
Buclarisa
abgefahren
Beiträge: 3415
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: hydraulische Kupplung umbauen auf Luftunterstützung

#3 Beitrag von Buclarisa » 2015-05-03 13:36:31

Ansonsten kannst Du ja mal nach Kupplungsverstärker Unimog suchen.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"

Benutzeravatar
Mischi
süchtig
Beiträge: 608
Registriert: 2006-10-03 10:47:56
Wohnort: Südwesten

Re: hydraulische Kupplung umbauen auf Luftunterstützung

#4 Beitrag von Mischi » 2015-05-03 18:23:28

Danke für den Tip, werde ich mir mal anschauen.
Auch ob alles leichtgängig ist werde ich mal versuchen herauszufinden. Kupplung müsste eigentlich noch richtig gut sein, hat erst ca. 20-30000km runter.

Was ich auch noch festgestellt habe...ich habe ca. 3-4cm Weg zu drücken bevor sich überhaupt was tut, ist wohl noch immer Luft im System, nur deshalb sollte es nicht schwergängig sein. Den Sisu zu entlüften ist wohl nicht ganz einfach, am besten an einen steilen Hang fahren und dann versuchen....so der Tip vom Sisu Finnland Forum.

Gruss Mischi
lieber Schrauben schrauben als Schrauben suchen

sico
abgefahren
Beiträge: 3014
Registriert: 2006-10-05 19:52:42
Wohnort: 84556 kastl

Re: hydraulische Kupplung umbauen auf Luftunterstützung

#5 Beitrag von sico » 2015-05-04 12:57:05

die Schwergängigigkeit kann auch an der innerern Reibung in Geber- und Nehmerzylinder sowie an den beteiligten Hebeln liegen.
Habe diese beiden Zylinder (waren zwar noch dicht, aber kurz vorm Exitus) erst kürzlich erneuert. Riesenverbesserung in den Betätigungskräften und in der Dosierbarkeit.
Diese beiden Zylinder solltest du, bevor du in einen Kupplungsverstärker investierst, korrosionsbedingt sowieso erneuern.
Solche Kupplungsverstärker hat Wabco oder FTE im Programm.
Der Sisu hat (geschätzt) maximal eine 350er Kupplung. Für die Betätigung von so einer Kupplung braucht es, wenn alles ordendlich aufbereitet ist, normalerweise keine Servounterstützung.
mfg
Sico

Benutzeravatar
Alexander
Kampfschrauber
Beiträge: 533
Registriert: 2006-10-03 10:18:16
Wohnort: Hanau

Re: hydraulische Kupplung umbauen auf Luftunterstützung

#6 Beitrag von Alexander » 2015-05-04 13:59:06

Damit die Möglichkeiten nicht ausgehen :D

Bei meinem Unimog 406 waren die Hydraulikschläuch zugequollen.
Mit neuen Schläuchen ein riesen Unterschied.

Alexander

Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 334
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Re: hydraulische Kupplung umbauen auf Luftunterstützung

#7 Beitrag von MB613 » 2015-05-04 22:31:46

Hey ,
Das Zauberwort heißt Haldex , ein Druckluftunterstützter Zylinder .
Kostenpunkt ca 500€ ( bei Ebaby )
Eingebaut hat ihn Micha in seinem Mog , von ihm hatte ich auch den Tip .

ODER gleich auf einen DAF leyland umsteigen der hat sowas Serienmäßig

Daten zum Haldex müsste ich raussuchen

Grüße aus der Wüstenmaus
Bernd
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Benutzeravatar
MB613
Schrauber
Beiträge: 334
Registriert: 2007-01-11 20:13:53
Wohnort: Bad Emstal
Kontaktdaten:

Re: hydraulische Kupplung umbauen auf Luftunterstützung

#8 Beitrag von MB613 » 2015-05-04 22:32:24

Hey ,
Das Zauberwort heißt Haldex , ein Druckluftunterstützter Zylinder .
Kostenpunkt ca 500€ ( bei Ebaby )
Eingebaut hat ihn Micha in seinem Mog , von ihm hatte ich auch den Tip .

ODER gleich auf einen DAF leyland umsteigen der hat sowas Serienmäßig

Daten zum Haldex müsste ich raussuchen

Grüße aus der Wüstenmaus
Bernd
Was kann der Tod dafür ,
das Du nicht gelebt hast

http://www.steppengras.jimdo.com

Antworten