MAN G90 Gelenkwelle

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Team-Wildsau
LKW-Fotografierer
Beiträge: 138
Registriert: 2012-09-05 7:41:28

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#31 Beitrag von Team-Wildsau » 2014-03-27 6:21:31

Läuft gerade auf eine neue Antriebswelle hinaus.
Geht so nicht, wie ich erhofft habe.

Benutzeravatar
Oskar
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2010-07-08 10:43:04
Wohnort: Bonn

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#32 Beitrag von Oskar » 2014-04-24 13:18:18

Hi Ulf,

ich habe vor kurzem meinen MAN auf ein ZF 6-36 umgebaut und eine Dokumentation dazu geschrieben, kann ich Dir gerne zukommen lassen, wenn es interessiert. Beim S6-36 muss an den Wellen nichts geändert werden, zumindest haben die bei mir gepasst, es sieht auch nicht so aus, als sei die Antriebswelle gestreckt. Nur der Flansch war zu ändern.

Bei dem Geberzylinder kann ich nur raten, dass Du einen Markenhersteller nimmst, ich hatte bei meinem Getriebe einen indischen Nachbau dabei (ebay 30€), da kam die Soße an allen Ecken raus.

Ist es bei dem Entlüftunsnippel nicht egal, ob der nach oben oder nach unten steht? Das System wird doch unter Druck entlüftet und die im System befindlichen Lusftblasen werden bei der Entlüftung duch den Druck herausgespült. Der Entlüftungsvorgang endet wenn keine Luftblasen mehr im System sind. Da das System Luftdicht ist, kommt auch keine neue Luft mehr rein?

Gruß

Kai

Team-Wildsau
LKW-Fotografierer
Beiträge: 138
Registriert: 2012-09-05 7:41:28

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#33 Beitrag von Team-Wildsau » 2014-04-25 10:49:42

Jofri hat geschrieben:Hallo Thorsten,

die Problemstellung hättest du auch beim 6S-850 gehabt!
Die Kreuzverzahnung ist unbedingt zu empfehlen.
Die Teile oder die Wellenänderung bekommst du z.B. bei ELBE

Gruß
Jochen
Hallo Jochen.

Für die kurze Welle habe ich schon eine Idee.

Die Welle hinten, habe ich wegen der Radstandsverlängerung selbst geschweißst.
Wuchten und flammrichten hat nur 130€ gekostet.
Die vordere Welle werde ich die Tage auch noch reparieren, da das Schiebestück durch Rost zu viel Spiel hat.

Bei dem Aufbau vom LKW sind mir so ein paar Schwachstellen und Konstruktionsfehler aufgefallen die ich noch beheben werde.
Abgesehen von der Funktionsverbesserung lassen sich hier wieder einige Kilo einsparen.
Freue mich schon auf die Fahrwerksveränderungen.
Auch hier hab ich schon ein paar feine Teile gekauft.

Aber das erkläre ich dir, wenn wir uns sehen.

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1279
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#34 Beitrag von dibbelinch » 2014-04-25 19:21:31

Moin Kai,

danke für das Angebot. Das wäre echt nett. Ich habe zwar meinen Umbau schon fertig, abert: Ich will mal alle Infos bezüglich G90 dazu in einem Dokument zusammenfassen. Grade bei den G90 ist das ja immer ein Thema, und ich dachte mir, dass solche Anfänger wie ich sich freuen, wenn sie auf die Anfängerstolpersteine hingewiesen werden.


Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
landyfahrer
süchtig
Beiträge: 696
Registriert: 2009-02-01 13:57:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#35 Beitrag von landyfahrer » 2014-04-26 0:43:32

Pepe hat geschrieben:ich habe vor kurzem meinen MAN auf ein ZF 6-36 umgebaut und eine Dokumentation dazu geschrieben, ...
Moin Kai,
würde mich auch interessieren, wie Du das gelöst hast...

viele Grüße
der landyfahrer

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1279
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#36 Beitrag von dibbelinch » 2014-05-28 10:49:29

Noch mal eine Frage zu dem Thema Getriebeumbau. Nun habe ich meine Wohnkabine abgeholt (ein feines Teil!), und dabei die erste längere Probefahrt mit dem neuen Getriebe gemacht. So weit sehr zufriedenstellend, der Umbau hat sich m.E. schon fast für diese Fahrt gelohnt.
Aber: Dabei bin ich zu dem Schluss gekommen, dass mir das Kupplungspedal immer noch zu schwer geht. Ich hatte schon eine stärkere Unterstützungsfeder eingebaut, aber beim Stadtverkehr reicht die einfach noch nicht. Dazu gäbe es zwei Lösungsmöglichkeiten:

1. ist einfach und simpel: Stärkere Feder suchen, und den Führungsdorn anpassen. Die darf aber nich zu stark sein, damit sie das Pedal nich von alleine betätigt.

2. ist etwas ...naja...spinnert? Ich habe ja sowieso schon Druckluft in die Fahrerkabine zu legen, für den Schwingsitz. Und 24V gibts ebenfalls. Daher die Idee, eine Luftunterstützung zu basteln. Ein Taster auf dem Kupplungspedal steuert ein 3/2-Wegeventil an, das wiederum einen Pneumatikzylinder steuert, der die besagte Feder ersetzt. Der Zylinder muss natürlich so ausgelegt sein, dass er das Pedal nicht alleine betätigen kann, sondern immer noch Kraft vom Bein dazukommen muss. Wenn man die Kupplung wieder kommen lässt, öffnet man den Taster, und die Luft wird aus dem Zylinder über das 3/2-Wegeventil und eine Drossel gedämpft wieder abgelassen.

Taugt die Idee was, oder verbietet sich das aus irgendeinem von mir übersehenem Grund? Bestechend dabei ist, dass die Terile nur so 50 - 100 Euro Kosten, und sich das ganze bei Ausfall (oder Unauglichkeit) des Systems mit wenigen Handgriffen wieder auf die Feder zurückrüsten lässt. Zudem ist die Unterstützung auf dem ganzen Pedalweg konstant, im Gegensatz zur Feder.

Da freue ich mich schon auf konstruktive Kritiken!

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
möp
abgefahren
Beiträge: 1642
Registriert: 2009-12-10 16:17:13
Wohnort: München

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#37 Beitrag von möp » 2014-05-28 11:01:13

es gibt extra kupplungsverstärker welche du in die hydraulikleitung eibauen kannst
ist einfacher umzubauen und wird im gegensatz zu deiner konstrukion auch sicher funktionieren ;)

dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1279
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#38 Beitrag von dibbelinch » 2014-05-28 11:51:44

Hmmja, und was kostet so was? Und wer handelt damit?

Danke und Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Benutzeravatar
möp
abgefahren
Beiträge: 1642
Registriert: 2009-12-10 16:17:13
Wohnort: München

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#39 Beitrag von möp » 2014-05-28 12:09:02


dibbelinch
abgefahren
Beiträge: 1279
Registriert: 2014-01-10 18:53:05

Re: MAN G90 Gelenkwelle

#40 Beitrag von dibbelinch » 2014-05-28 21:09:55

Nun gut, mehr als 800 Euro neu. Und dann muss ich noch einen finden, der irgerndwie in den G90 passt?
Vielleicht probiere ich doch lieber mal meine Idee. Falls nicht doch jemand einen echten Grund dagegen findet.

Gruss, Ulf
Oh Lord
please help me
to keep my big mouth shut
till I know
what I am talking about

"Weltanschauungen" stammen gemeinhin von Leuten die sich die Welt nie wirklich angeschaut haben.

Antworten