Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
_fernweh
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2013-09-02 18:43:24
Wohnort: Köln

Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#1 Beitrag von _fernweh » 2014-01-19 11:55:48

Hallo zusammen,

ich habe mir gestern kurz folgenden Iveco 120-25 AW angesehen.

http://suchen.mobile.de/lkw-inserat/ive ... rice=false

Optisch soweit alles Ok
- Kein Rost
- Motor soweit trocken
- Fahrgestell / Leitungen soweit zu sehen auch OK
- Der Koffer-Aufbau im unteren Bereich diverse Dellen, aber der würde ja auf den Schrott gehen
- Innen "etwas" verdreckt - Aber das muss man eh machen

Kommenden Donnerstag werde ich eine Probefahrt machen. Im Gespräch hieß es, dass die Automomatik sich anders verhält als beim PKW. Der Schaltvorgang vom ersten in den zweiten Gang wäre sehr ruppig. Mit einem gefühlvollen Fuß am Gaspedal könnte man das ausgleichen. :eek:

Ist das wirklich so?
Oder liegt hier ein "gravierender" Reparaturstau vor?

Zudem war wohl der eine oder andere schon da, der ein Baisfahrzeug für ein Expeditionsfahrzeug sucht.
War das zufällig einer von Euch?

Irgendwie reizt mich das Fahrzeug.
Ich liebe Automatik und die PS-Zahl stimmt auch. Somit eigendlich perfekt.

Wer kann mir helfen mein schummriges Bauchgefühl los zu werden. ;)

Schönen Sonntag
Stefan

Benutzeravatar
Pempler
Schlammschipper
Beiträge: 403
Registriert: 2007-06-15 17:10:51
Wohnort: Wesel

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#2 Beitrag von Pempler » 2014-01-19 12:03:46

Hi Stefan,

zu dem Getriebe kann ich nichts sagen...

Mit dieser Farbe dürfte das Auto keine Zulassung bekommen....

Grüße vom Andreas :spiel:
Solange Kakaobohnen an Bäumen Wachsen ist Schokolade Obst......

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6243
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Kennt einer den - Iveco 120-125 AW

#3 Beitrag von OliverM » 2014-01-19 12:05:24

Ich habe das Fahrzeug vor einiger Zeit Probegefahren und es, bis auf das Getriebe, für gut befunden . Damals sollte die Kiste noch 6.000,- Euro kosten . Gefühlt hatte das ZF-Getriebe etwas zu viel "Schlupf" bei Gangwechsel und der "Schlag" zwischen 1 und 2 war schon enorm , was ich von diesen Busgetrieben eigentlich nicht gewohnt bin . Deshalb haben wir ihn nicht genommen .

Vielleicht bin ich aber auch nur von Allison-Automaten verwöhnt.

Das es aber auch kein Automat aus einem PKW ist sollte jedem hier klar sein .



Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Multitaskingfähig ist man, wenn man beim liegen, gleichzeitig einen sitzen und einen stehen haben kann.

_fernweh
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2013-09-02 18:43:24
Wohnort: Köln

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#4 Beitrag von _fernweh » 2014-01-19 12:23:44

Super, das ging ja fix.

@Andreas
Meine Frau will ein weißes Fahrzeug und ohne Blaulicht. Denke damit sollte es gehen. :)

@Oliver
Hälst Du dieses Automatikgetriebe denn grundsätzlich Fernreise tauglich?
Also die üblichen Marokko Touren und keine extremen Sandkasten-Offroad-Pisten. Mit Einzelbereifung natürlich.
Werde dann morgen mal zu einer Iveco-Vertretung fahren was die hiervon halten bzw. was eine Reparatur kostet.

Vielen Dank, dass hilft schon mal den Kopf neu zu sortieren
Stefan

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5443
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#5 Beitrag von AL28 » 2014-01-19 12:26:52

Hallo
Vielleicht gehört beim Automatikgetriebe einfach mal das Öl und der Filter gewechselt .
Es gibt Automatikgetriebe die da sehr empfindlich reagieren .
Die Farbe dürfte das kleinste Problem sein .
Geh einfach mal mit 4.500,- € bar hin und nimm ihn oder wen der Händler nicht will such einen andern . :positiv:
Gruß
Oli

_fernweh
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2013-09-02 18:43:24
Wohnort: Köln

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#6 Beitrag von _fernweh » 2014-01-19 12:44:40

Hallo Oli,

Danke für die "positive Energie". Denke auch das man nicht all zu viel falsch machen kann.
Habe mir gerade die Adresse des Iveco-Service Köln raus gesucht. Morgen früh stehe ich dort.

Und die "Duftmarke" mit dem Bargeld ist bestimmt auch genial.

Grüße
Stefan

Benutzeravatar
Pempler
Schlammschipper
Beiträge: 403
Registriert: 2007-06-15 17:10:51
Wohnort: Wesel

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#7 Beitrag von Pempler » 2014-01-19 13:15:22

Hi Stefan,

fahre den einfach erst mal. Danach wirst du schon wissen ob es "dein" Auto ist...
Der "Bauch" kauft eben auch mit :angel:

Wenn du Bedenken bekommst lass es einfach...es gibt noch viele LKW die es
sich lohnt anzusehen....

Grüße vom Andreas :spiel:
Solange Kakaobohnen an Bäumen Wachsen ist Schokolade Obst......

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 2976
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#8 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2014-01-19 14:01:24

Vom Verbrauch darfst du beim KAT mitspielen :D
Ich war noch nie am A... der Welt;
aber ich konnte ihn schon riechen.

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 10738
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#9 Beitrag von Pirx » 2014-01-19 14:05:22

Auf den Türen steht noch der Vorbesitzer. Einfach mal bei Feuerwehr XY anrufen und fragen, warum das Fahrzeug ausgemustert wurde oder ob was mit dem Getriebe ist ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
AL28
Forumsgeist
Beiträge: 5443
Registriert: 2006-10-03 16:40:23
Wohnort: Falkendorf
Kontaktdaten:

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#10 Beitrag von AL28 » 2014-01-19 14:24:00

Hallo
Ich bin einmal davon ausgegangen das er das Fahrzeug schon gefahren hat .
Mit 1000,- Euro rausgehandelten Spielgeld kann man schon die eine oder andere Kleinigkeit reparieren . Leider ist man bei Fahrzeugen nie vor der einen oder andern Überraschung sicher .
Auch bei Neufahrzeugen .
Oder warum mein ihr das ein A6 der in der Fertigung ca. 6.000 €uro kostet für ca. 50.000 €uro verkauft wird . Mann verkauft gleich die Werkstattauslastung für die nächsten zwei Jahre mit . :idee:
Gruß
Oli

_fernweh
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2013-09-02 18:43:24
Wohnort: Köln

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#11 Beitrag von _fernweh » 2014-01-19 14:43:43

@abgefahren
Hoffe das der Iveco mit Spaßfaktor-Geschwindigkeit beim Spritverbrauch bei 25-28 Liter liegt. Der Kat 4x4 liegt doch bei guten 30-35 Liter.
Der Kat würde mir auch gefallen. Mit H-Kennzeichen hätte was. Und da ich kein Auto für den Extremeinsatz suche - erst mal beim Iveco bleiben :D

@Prix
Danke für den Tipp. Werde ich machen. Mehr als auflegen können die nicht :)

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3155
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#12 Beitrag von Lobo » 2014-01-19 15:10:49

rechne mal mit über 30 l du hast den selben Motor wie wir und dazu noch einen voll Automaten, sei realistisch


Maik
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Benutzeravatar
jwittelsbach
LKW-Fotografierer
Beiträge: 137
Registriert: 2009-12-14 11:30:00
Wohnort: Gau Algesheim

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#13 Beitrag von jwittelsbach » 2014-01-19 15:57:43

Pirx hat geschrieben:Auf den Türen steht noch der Vorbesitzer. Einfach mal bei Feuerwehr XY anrufen und fragen, warum das Fahrzeug ausgemustert wurde oder ob was mit dem Getriebe ist ...

Pirx
War ein Rüstwagen der BF Mainz (siehe hier: https://www.youtube.com/watch?v=4YpK_7ZpDLw)

_fernweh
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2013-09-02 18:43:24
Wohnort: Köln

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#14 Beitrag von _fernweh » 2014-01-19 16:09:18

Das ist ja klasse, danke,
Dem Internet entgeht nichts. :rock:

nik
Selbstlenker
Beiträge: 193
Registriert: 2006-10-03 12:45:41
Wohnort: Krefeld

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#15 Beitrag von nik » 2014-01-19 19:45:33

Will den Iceco nicht schlechtreden, aber der Verbrauch von 25-28 l/100 kannst du vergessen.
Rechne mal ab 32 l alles andere ist schönreden.
Ich habe den gleichen Motor drin und gucke nicht mal was er verbraucht, das er fährt ist wichtig für mich!
Viel Spaß mit dem Wagen

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6243
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#16 Beitrag von OliverM » 2014-01-19 19:47:20

Fernreisetauglich ist das Getriebe auf jeden Fall . Die Gangstufen lassen sich einzeln vorwählen und alles ist gut .

Den Karren wirst du mit Sicherheit nicht unter 30 Liter Diesel/100 km fahren .

Nimm 4.000,- Euro mit , das sollte reichen , der Karren steht schon lange genug so das der Verkäufer mit Sicherheit flexibel ist.

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Multitaskingfähig ist man, wenn man beim liegen, gleichzeitig einen sitzen und einen stehen haben kann.

120-23
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2012-03-13 0:00:08
Wohnort: Südhessen

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#17 Beitrag von 120-23 » 2014-01-19 23:54:32

Moin,

sprittechnisch ist denke auch dass unter 30l nichts drin ist. Wir haben mit unserem 120-23 im letzen Jahr im Einsatzdienst als THW GKW 37l/100km gebraucht...

Aber schönes Auto :spiel:

Gruß
Alex
Was nicht passt, wird passend gemacht!

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#18 Beitrag von Thomas W. » 2014-01-20 10:32:07

Hi,

Oliver hat das Wichtigste ja schon geschrieben. Auch an seiner Preisansage kannst du dich orientieren.
Wir hatten beide den Eindruck das bei dem Getriebe Handlungsbedarf besteht, kann aber wirklich einfach ein Ölwechsel sein.
Vom Zustand hatten wir wirklich einen guten Eindruck, der Preis ist im Prinzip ein Witz. Verdammt viel Auto für verdammt wenig Geld.

Ich persöhnlich hatte allerdings eine deutlich bessere Leistungsentfaltung erwartet, gerade mit dem Automaten sollte das Ding eigentlich aus dem Stand ordentlich antreten. Für meinen Geschmack kommt da aber eher wenig. Eventuell tut sich da noch was wenn man mal die Filter wechselt und die Düsen abdrückt, mal ne Weile richtig fahren kann auch noch was bringen. Außerdem ist der Wagen mit dem Koffer sicher recht schwer.


Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6243
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#19 Beitrag von OliverM » 2014-01-20 10:42:23

... ach , eines fällt mir noch ein . Wenn da der 513er drin verbaut gewesen wäre , hätte ich ihn gekauft.

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Multitaskingfähig ist man, wenn man beim liegen, gleichzeitig einen sitzen und einen stehen haben kann.

_fernweh
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2013-09-02 18:43:24
Wohnort: Köln

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#20 Beitrag von _fernweh » 2014-01-20 12:09:01

Hallo zusammen,

das Forum hier ist wirklich klasse. Erst mal Danke an alle.
Habe den Tipp mit dem Anruf bei der FW soeben durchgeführt.

Laut der Auskunft der Kfz-Werkstatt wurde der Wagen wegen der kaputten Automatik abgegeben Jan/Februar letzten Jahres.
Stand schon lange vorher auf dem Hof bis die Verkaufsabwicklung geklärt war.

Kostenvoranschlag lag wohl bei ca. 5000-7000 Euro für die Getriebeeinheit plus diverser Kleinigkeiten in der Kabine und am Koffer.
Eine genaue Auflistung ist beim Verkauf mitgegeben worden - Also beim Händler nachfragen.

Fahre gleich mal zu Iveco ob der Preis stimmen kann.

Stefan

Flammkuchenklaus
abgefahren
Beiträge: 2976
Registriert: 2006-10-04 10:25:36

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#21 Beitrag von Flammkuchenklaus » 2014-01-20 14:24:24

Fahre gleich mal zu Iveco ob der Preis stimmen kann
dann solltest du aber das mitbringen:
Kostenvoranschlag lag wohl bei ca. 5000-7000 Euro für die Getriebeeinheit plus diverser Kleinigkeiten in der Kabine und am Koffer
Sonst lesen die auch nur in der Kristallkugel und werden dir nicht viel sagen können und auch nicht wollen.
Ferndiagnosen gibst bei Hellsehern :joke:
Klaus
Ich war noch nie am A... der Welt;
aber ich konnte ihn schon riechen.

Benutzeravatar
Lobo
abgefahren
Beiträge: 3155
Registriert: 2007-03-15 10:45:40
Wohnort: 27356

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#22 Beitrag von Lobo » 2014-01-20 14:38:42

auch da ist die Kugel so manches mal beschlagen :joke:
die Turbos pfeifen die Symphonie der Vernichtung

Benutzeravatar
Mag Trac
Überholer
Beiträge: 256
Registriert: 2006-10-03 18:51:28
Wohnort: Schwarzwald-Baar

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#23 Beitrag von Mag Trac » 2014-01-21 21:24:53

Hi
Hast Du nicht ein komisches Gefühl dabei ein Fahrzg. zu kaufen von dem Du 1. weißt das es nicht in Ordnung ist und 2. die Rep.kosten den Wert des Fahrzeuges deutlich überschreiten können??

Oder anders gefragt. Mal angenommen der Händler lässt das Fzg. fachkundig in Ordnung bringen. Alles funktioniert einwandfrei. Allerdings kostet es jetzt 10800Eur. Würdest Du Dir für den Preis ein 26 Jahre altes Fahrgestell kaufen??? (Falls Du den Aufbau nicht nutzen willst)

Gruß Bernhard

_fernweh
neues Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 2013-09-02 18:43:24
Wohnort: Köln

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#24 Beitrag von _fernweh » 2014-01-21 22:05:05

Hallo Bernhard,

egal was man sucht. Denke so um die 10.000 euro muss man schon investieren. Und generell gebe ich Dir recht, wenn man schon weiß oder eine starke Vermutung hat das etwas nicht stimmt - Finger von lassen. Denke hier sieht es etwas anders aus. Wenn mir das Wertgutachten sowie die Liste mit den zu reparierenden Teile vorliegen würde, wäre das doch klasse für eine Kalkulation. Dann kann man sich immer noch die Frage stellen ob einem das Wert ist für das Hobby - und es wäre hoffendlich nicht ein Blindflug, wo dann Woche für Woche neue Weh-Wehchen kommen.

Hatte den Händler heute morgen angeschieben mit der Bitte, mir die Unterlagen zu faxen. Leider bis dato noch nichts da.

Also, somit bin ich bei Dir und suche weiter.

VG Stefan

120-23
infiziert
Beiträge: 81
Registriert: 2012-03-13 0:00:08
Wohnort: Südhessen

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#25 Beitrag von 120-23 » 2014-01-24 13:18:09

Hi Stefan,

und gibt's schon was neues zum Getriebe? :positiv:

Gruß
Alex
Was nicht passt, wird passend gemacht!

Benutzeravatar
möp
abgefahren
Beiträge: 1551
Registriert: 2009-12-10 16:17:13
Wohnort: München

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#26 Beitrag von möp » 2014-10-13 18:19:10

OliverM hat geschrieben:... ach , eines fällt mir noch ein . Wenn da der 513er drin verbaut gewesen wäre , hätte ich ihn gekauft.

Grüße

Oliver
ich hät da grad was an der hand...160-30 aber halt auch automatik
sind die für defekte bekannt oder eigentlich recht haltbar?

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 6243
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Kennt einer den - Iveco 120-25 AW

#27 Beitrag von OliverM » 2014-10-13 18:38:51

möp hat geschrieben:
OliverM hat geschrieben:... ach , eines fällt mir noch ein . Wenn da der 513er drin verbaut gewesen wäre , hätte ich ihn gekauft.

Grüße

Oliver
ich hät da grad was an der hand...160-30 aber halt auch automatik
sind die für defekte bekannt oder eigentlich recht haltbar?

Mit den Automaten muss man ein wenig aufpassen. Der Rest ist prinzipiell unproblematisch.

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Multitaskingfähig ist man, wenn man beim liegen, gleichzeitig einen sitzen und einen stehen haben kann.

Antworten