Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
ER
neues Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: 2006-10-13 10:56:17

Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

#1 Beitrag von ER » 2013-09-17 20:30:59

Hallo Forummitglieder,
habe mal versucht die Kreuzgelenke meiner Kardanwelle abzuschmieren.
Leider komme ich nicht mal mit meiner Presse an die Schmiernippel.
Oder gibt es eine Möglichkeit die Welle zu drehen wenn ich unter dem Auto liege?
Gibt es dafür eine spezielle Fettpresse oder wie macht ihr das?
Für sachdienliche Hinweise bin ich sehr dankbar!

Gruß ER

Benutzeravatar
Vario 815 DA
abgefahren
Beiträge: 1107
Registriert: 2009-03-29 23:57:04
Wohnort: Niederbayern

Re: Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

#2 Beitrag von Vario 815 DA » 2013-09-17 21:52:26

ER hat geschrieben: Oder gibt es eine Möglichkeit die Welle zu drehen wenn ich unter dem Auto liege?
Die Frau hinters Steuer setzten und ein Stückchen vor- oder zurückfahren lassen,

aber die Finger aus dem Kreuzgelenk lassen, und laut Stopp schreien, sonst hört sie dich nicht.

dabei natürlich auf die eigenen Füße achten

:joke:
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 22700
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

#3 Beitrag von Ulf H » 2013-09-17 22:56:36

... ein Rad aufbocken und schon lässt sich die Welle wunderbar drehen ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
ingolf
abgefahren
Beiträge: 2747
Registriert: 2006-11-24 21:07:51
Wohnort: Berlin

Re: Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

#4 Beitrag von ingolf » 2013-09-18 7:48:26

Ulf H hat geschrieben:... ein Rad aufbocken und schon lässt sich die Welle wunderbar drehen ...

Gruss Ulf
und zwar mit den Füßen, die sonst womöglich nachhaltig verformt werden bei einer Kommunikationspanne zwischen Fahrer(rin) und Gucker(rin)...

Grüße, Ingolf
Flocken statt Feinstaub !

Benutzeravatar
lunschi
abgefahren
Beiträge: 2718
Registriert: 2006-12-18 23:31:46
Wohnort: Frankurt / Taunus

Re: Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

#5 Beitrag von lunschi » 2013-09-18 17:20:20

Hallo,
zum Abschmieren der Kreuzgelenke ist auch so ein Aufsatz für die Fettpresse sehr gut geeignet. Damit hat man überhaupt eine Chance, an die Nippel dran zu kommen...

Gruss
Kai
Kaputt ist wenn man aufhört zu reparieren.

Benutzeravatar
1017A
abgefahren
Beiträge: 1301
Registriert: 2006-10-11 9:39:13
Wohnort: Hannover & Chiemgau
Kontaktdaten:

Re: Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

#6 Beitrag von 1017A » 2013-09-18 20:38:50

lunschi hat geschrieben:Aufsatz für die Fettpresse
?????
Wer reist, der rostet nicht
http://irmi-frieder.blogspot.com/
http://fs-hjs.blogspot.com

Benutzeravatar
lunschi
abgefahren
Beiträge: 2718
Registriert: 2006-12-18 23:31:46
Wohnort: Frankurt / Taunus

Re: Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

#7 Beitrag von lunschi » 2013-09-18 21:10:21

Oh sorry, vorhin ging der Link doch noch...

Geht einfach auf http://www.kruemmeloffroad.de/htm/Angebote.htm, ziemlich weit runterscrollen bis "Werkzeuge, Abschmiertechnik".

Gruss
Kai
Kaputt ist wenn man aufhört zu reparieren.

Benutzeravatar
burkhard
abgefahren
Beiträge: 2416
Registriert: 2006-10-03 12:08:45
Wohnort: Bonn

Re: Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

#8 Beitrag von burkhard » 2013-10-30 11:59:35

Ich habe mich schon öfters gefragt, ob es leichter geht, wenn man die Schmiernippel in den Kreuzgelenken gegen einen geraden Flachschmiernippel tauscht und dann einen Panzerschlauch mit einer Schiebekupplung für Flachschmiernippel verwendet.

Probiert habe ich es noch nicht. Hat jemand Erfahrungen?

Gruß
Burkhard

Benutzeravatar
Michael
abgefahren
Beiträge: 2223
Registriert: 2006-10-04 18:43:44
Wohnort: 35768 Eisemroth
Kontaktdaten:

Re: Mercedes 911 - Kardan Kreuzgelenke schmieren

#9 Beitrag von Michael » 2013-10-30 12:29:49

Vario 815 DA hat geschrieben:
ER hat geschrieben: Oder gibt es eine Möglichkeit die Welle zu drehen wenn ich unter dem Auto liege?
Die Frau hinters Steuer setzten und ein Stückchen vor- oder zurückfahren lassen,

aber die Finger aus dem Kreuzgelenk lassen, und laut Stopp schreien, sonst hört sie dich nicht.

dabei natürlich auf die eigenen Füße achten

:joke:
Selbstmörder !!!!! Und vorher bestimmt noch die Lebensversicherung aufgestockt..... Ich sehe schon das Posting hier "wieder einer weniger".... :joke: :joke: :joke:

Wie die anderen schon geschrieben haben, einfach den Wagenheber drunter und ein wenig anheben.

@Burkhard
Diese Teile machen auf alle Fälle Sinn um die Anschlüsse in die richtige Richtung zu bekommen. Es gibt aber auch die runden Nippel in abgewinkleter Form.
Aber eigentlich sollte es von Werk aus so gebaut sein, daß es ohne geht.

Gruß Michael

Antworten