911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Kurzer
süchtig
Beiträge: 635
Registriert: 2007-09-30 15:48:47
Wohnort: Neufinsing
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#151 Beitrag von Kurzer » 2014-04-17 19:03:15

Walöter hat geschrieben:Hallo Forum,

wegen der stetig steigenden Nachfrage haben wir jetzt nochmals zwei S6-36+GV36 erstanden. Langsam dürfte es rar werden mit diesen Getrieben.
Die Fertigung der Teile ist in vollem Gange, nächste Woche sollte das erste Los fertig sein!

Walter
Verfrühte Ostern! Die beiden Getriebe sind heute gekommen. Somit liegen 7x S6-36+GV36 Getriebe in meiner Garage. Jetzt mach ich dann doch bald mal nen Getriebehandel auf :blush: :blush: :blush:
Dateianhänge
IMG_0694.jpg
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen.

Benutzeravatar
danimilkasahne
abgefahren
Beiträge: 3010
Registriert: 2006-10-03 20:57:00

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#152 Beitrag von danimilkasahne » 2014-04-17 19:07:20

die Idee hatte andere auch schon - nur anders
http://www.sz-online.de/sachsen/schlag- ... 20529.html

Benutzeravatar
Lordofendor
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2014-04-15 10:38:43
Wohnort: Ostfriesland

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#153 Beitrag von Lordofendor » 2014-04-23 14:23:19

Hallo Freunde des Altstahls,

ich habe nochmal gesucht und drei Getriebe finden können. Wenn noch einer möchte- bitte melden.
Gibts da noch etwas worauf man achten sollte? Mit Zapfwelle und ohne (Nebenantrieb) verfügbar?

Ich grübel mich noch ein, viele Grüße!
Jan
Dateianhänge
zf 1.jpg
Ich wäre nach dem Diktat gern verreist.

Benutzeravatar
mbw116
neues Mitglied
Beiträge: 17
Registriert: 2010-01-28 13:52:11
Wohnort: Solothurn

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#154 Beitrag von mbw116 » 2014-05-02 12:33:31

Hallo Jan, falls noch möglich würde ich gerne ein Getriebe abnehmen... Gruss Marcus
Franz Meersdonk war mein Held!

Benutzeravatar
Lordofendor
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2014-04-15 10:38:43
Wohnort: Ostfriesland

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#155 Beitrag von Lordofendor » 2014-05-02 20:56:24

Hi,

ich wollte nochmal Bescheid sagen und hoffe niemanden auf die Füsse getreten zu sein. :blush: Bin ja noch frisch hier.
Hier meine Kenntnisse soweit- nachdem was mir bisher gesagt wurde (wie gesagt, die Recherche läuft noch).
Gibt nicht mehr soo viele, daher die Verzögerung.
Die Getriebe haben zw. 250 und 320tsd Km runter.Das sind abgelesene Tachostände. Die Übersetzung ist die gleiche wei bei Walter, 8,97-0,83. Eins hat einen Nebenantrieb, das wäre ggfs. was für eine Winde (?).
Falls ich mehr weiss, melde ich mich gleich. Dank Zeitmangel kann ich da nicht jeden Tag mal anfragen.
Wir müssten ja es auch fertigbringen, die Teile zu fertigen.
Ich habe mir die erstmal "reserviert", weil ich auch nicht weiss ob bei Walter alle weggehen, wäre schade wenn die auf einem sitzenblieben. Wenn ich jetzt noch Getriebe neben dem Bier und Wein einlagere gibts Zuhause lange Ohren...

Grüße und schönes Wochenende,
Jan
Ich wäre nach dem Diktat gern verreist.

Benutzeravatar
Christian H
abgefahren
Beiträge: 2440
Registriert: 2006-10-03 20:26:12
Wohnort: METROPOLREGION RHEIN-NECKAR

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#156 Beitrag von Christian H » 2014-05-03 11:10:15

Hi

Falls jemand ein SAE3 Schwungradgehäuse für den OM352/366 benötigt hätte ich da noch was.
Ich hab den Thread jetzt nicht kompl. verfolgt aber die Gehäuse sehen nach Norm aus.

Hmm - eigentlich sollte ich wissen, dass sowas zu den Verkaufsanzeigen gehört - also bitte ignorieren oder nur per PN antworten.

Christian
Wenn ich wollte .....

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1379
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#157 Beitrag von Walöter » 2014-05-10 9:57:01

Hallo Forum, liebe Getriebeumbauers!

@Jan: Die Stückliste die Du mir geschickt hast passt, wenn die anderen beiden Getriebe die selbe Stücklistennummer haben kann man die in den Kurzhauben implantieren.
@Christian: Das Schwungradgehäuse bleibt beim Umbau unverändert.

Die benötigten Teile sind nun alle fertig und es kann in absehbarer Zeit mit der Umbauerei begonnen werden! Mittlerweile ist die Zahl der Umbauer auf acht angewachsen :rock: (zuzüglich derer die ebenfalls umbauen, aber hier nicht in Erscheinung treten. Es soll ja sogar Umbauer geben die zwar alles besser wissen und besser können aber leider immer noch kein Getriebe auftreiben konnten :totlach: )

Walter
Auffi, huift ja nix!

unihell
abgefahren
Beiträge: 1601
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#158 Beitrag von unihell » 2014-05-10 16:00:48

Hallo
Falls jemand ein SAE3 Schwungradgehäuse für den OM352/366 benötigt hätte ich da noch was
Christian wollte nur darauf hinweisen, dass mit dem SAE-Flansch das Getriebe ohne Addapter oder Zwischenflansche angebaut werden kann, sofern beide die gleiche SAE-Klasse haben.
Die Bilder von Walter und Christian lassen das stark vermuten.

Bild

Bild
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
Christian H
abgefahren
Beiträge: 2440
Registriert: 2006-10-03 20:26:12
Wohnort: METROPOLREGION RHEIN-NECKAR

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#159 Beitrag von Christian H » 2014-05-10 21:36:27

Hi

Mag mal jemand den Lochkreis der angeflanschten Kupplungsglocken messen ?
Ich kann dann nachschauen, welche SAE Norm die haben.

Christian
Wenn ich wollte .....

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1379
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#160 Beitrag von Walöter » 2014-05-11 13:08:10

Hallo Christian,

habe ich das richtig verstanden dass Du ein Schwungradgehäuse hast, das:
1.) an den/eine Baumusterversion/ des OM 352 Block passt
2.) kupplungsseitig einen SEA Anschluss hat?

Oder habe ich da etwas falsch verstanden?

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
Christian H
abgefahren
Beiträge: 2440
Registriert: 2006-10-03 20:26:12
Wohnort: METROPOLREGION RHEIN-NECKAR

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#161 Beitrag von Christian H » 2014-05-11 13:15:51

Hi

Nicht nur das, ich habe sogar 3 unterschiedliche Versionen - alle in SAE3 ( nicht mehr haben tue ich die Unimog Schwungradgehäuse, die ebenfalls nach SAE3 sind aber deren Lagerung außermittig ist )

Grrr
Edit:

Ich habe 2 Schwungradgehäuse, und kein drittes mehr, weil das eben eins vom Mog war.
( Blöd wenn man sich schon soweit vom Thema entfernt hat, daß man nicht einmal mehr weiß, was da so im Keller liegt.
3 Deckel mit Kardanflansch habe ich liegen aber die dürften gerade niemanden hier interessieren.)


Das war hier im Forum auch schon mal Thema aber durch die bislang erfolgten Umbauten ohne diese Glocke hats in die Richtung wohl keine Überlegungen mehr gegeben.

Christian
Dateianhänge
2014-05-11 13.46.31.jpg
2014-05-11 13.43.28.jpg
Wenn ich wollte .....

unihell
abgefahren
Beiträge: 1601
Registriert: 2007-01-17 23:42:46

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#162 Beitrag von unihell » 2014-05-12 10:38:32

Hallo
Das war hier im Forum auch schon mal Thema
Jau, aber manchmal geht das in der Euphorie leider verloren.
Der SAE-Flansch ist bei Aggregat-Motoren Standard. Meist haben auch die Mähdrescher und Bagger diesen Flansch. Bei diversen Automatikgertrieben (Bus oder Müllfahrzeuge etc) könnte dieser ebenfalls verwendet worden seib, da die amerikanischen Automatikgetriebehersteller meist für die genormte Flanschversionen anbieten.
Gruß Helmut

Dieser Beitrag wird mit hundert Prozent erdstrahlenfreien Elektronen übertragen

Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch

Benutzeravatar
Lordofendor
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2014-04-15 10:38:43
Wohnort: Ostfriesland

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#163 Beitrag von Lordofendor » 2014-06-16 22:04:07

Hallo,
also ich wollte mich nochmal von der Getriebe-Such-Front melden. Ich fall um vor Arbeit und Hitze (und ja ich weiss- wer nicht), daher die etwas späte Meldung.

Da einige für die Kurzhauber, andere für Magirus bei mir fragten, hier mal die Lösung für alle.
Und die lautet: 115/17 oder 145/17.

Zunächst hat sich mein Kontakt leider als nicht so ergiebig erwiesen. Alle Getriebe, die in der Listung waren, waren schon aufgekauft.
Hab mich dann selbst auf die leidige Suche gemacht und bin nach einiger Arbeit aber in Italien gut fündig geworden.

Die Getriebe waren auf den Iveco/Fiat 115-17 und 145-17 verbaut und in IT noch zu kriegen. Bis ich das erste Getriebe in der Suche sah, waren aber 4 Stunden um. Die Zeit will ich euch ersparen. In Italien sind die Dinger billiger als hier denke ich, zzgl. Transport. aber dazu später.

Alle Angebote, die ich ergattern konnt, hatten die nötige,passende Stücklistenummer zum Umbau in den 911/1113.

Suche:

Für alle Suchenden später mal: Über die Google-Suche gehen, ab ins italienische: cambio= Getriebe.
Ich habe " Google Bilder" genommen, um die Antworten besser filtern zu können.

Suchen nach " cambio ZF S6 +GV36" oder halt "cambio 115-17" oder "cambio 145-17". Auch "motore 145/115-17", denn oft trennen die Jungs beides nicht sondern bieten einfach beides an. Das dann aber auf Nachfrage auch getrennt werden kann.

Folgende Adressen haben noch die gesuchten ZF´s auf Lager (Stand 06/14):

http://www.magnaniguerrino.it http://www.trucksitaliana.com http://www.riccigiorgio.com http://www.marconiricambi.com

Preise:

Ich habe meins letztlich bei Ricci Giorgi gekauft, netter Kontakt mit Matteo Cardarelli und vor allem schnell in der Abwicklung des E-Mailverkehrs und mit Bildern.
Transport nach Bayern habe ich mit einer Spedition hinbekommen (mit Shiply), Kontakt über Tomas Transport, t.cisovsky @ "gugemehl" dot com. Auch hier bisher guter Mailkontakt. Alles noch in der Abwicklung, also ich hoffe das geht alles auf!
Summasummarum ist es möglich, dass die Gesamtkosten, trotz "Anreise" aus Italien, mit den Kosten der heimisch angeschafften gleichlaufen.
Es kommt halt darauf an, welchen Preis das Getriebe hat. Transport waren bei mir ca. 200€.


Zu den Preisen muss ich sagen, dass ich einen relativen Aufwand betrieben habe, da ich die Schlitzohren vom Zweitteilemarkt (vom Jobben dort) kenne und auch Preise für Italiener und keinen prezzo alemano wollte. Das würde dann mit den 21% MwSt. die da drauf kommt und Transport ungemütlich. So dachte ich mir zumindest... .

Also italienischen Mailaccount erstellt und auf italienisch geschrieben um die Preise im Rahmen zu halten.
Zunächst hatte ich es auch auf englisch versucht, aber englisch können die da unten wenig und haben auf mails auf englisch dann auch gar nicht erst geantwortet. Aber es mag anders sein, wenn man anruft.

Die Getriebe hatten alle keine konkreten KM-Angaben aber haben laut Aussage bis zum Ausbau gut funktioniert. Echte Schmuckstücke waren dabei, sauber und teils neu- oder beilackiert.

Ich melde mich nochmal, wenn meins da ist. Dann wissen wir, dass es gehen kann.

So long und viel Erfolg,
Jan
Ich wäre nach dem Diktat gern verreist.

om352treiber
neues Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 2008-03-22 13:39:20

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#164 Beitrag von om352treiber » 2014-07-10 13:10:54

Und ?? gibt's was neues ?? nebenbei suche ich auch gerade DAS GETRIEBE aber ist gerade nich einfach :frust:

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1379
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#165 Beitrag von Walöter » 2014-08-15 9:10:43

Hallo Getriebeumbauer,

kurzer Urlaubs-Zwischenstand: Ich habe mal für 4 Getriebe neue Ventile mit Anschlüssen und Geschläuch bestellt. War insofern nicht ganz einfach als dass das original verbaute Ventil von Wabco nicht mehr hergestellt wird, aber auch dieses Problem war lösbar.
Jimmy ist im September wieder da. Als erstes sollen nun die Getriebe sollen von Marco, Roman und Chrigu umgebaut werden. Ein viertes könnte in diesem Zuge auch noch gemacht werden denke ich.

Ciao,
Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
Mogros
süchtig
Beiträge: 880
Registriert: 2006-10-09 13:24:03
Wohnort: Bern

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#166 Beitrag von Mogros » 2014-08-18 8:02:31

Hallo zusammen

Danke Walter für die Zwischenstandsmeldung! Freue mich schon auf die Schrauberaktion - und natürlich bin ich gespannt auf das Ergebnis!

Kann mir jemand von euch mitteilen, wie lang das Getriebe inkl. Vorschaltgruppe und Adapterplatte ist - also von der Kupplungsglocke bis zum Kardanflansch? Mein Auspuff führt aktuell quer hinter meinem jetzigen Getriebe durch und ich denke, dass ich den abändern muss, damit er nicht mit dem neuen Getriebe kollidiert.

Danke und Gruss
Chrigu

Benutzeravatar
Lordofendor
neues Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 2014-04-15 10:38:43
Wohnort: Ostfriesland

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#167 Beitrag von Lordofendor » 2014-09-05 10:43:49

Hi Jungs, freu´ mich auch schon, der Getriebeheimkehrer liegt bei einem Freund in Landsberied. Der rote Brocken soll jetzt nochmal Tüv bekommen und dann sind wir für alle Fahrten bereit.
Viele Grüße und habt ein schönes Wochenende!

Jan

P.S.:
Falls noch einer Hilfe bei der Suche braucht, hier ist noch eins:

http://www.biondiricambi.com/?s=Cambio% ... 6%20-%2036
Ich wäre nach dem Diktat gern verreist.

Benutzeravatar
pflanzerl
Selbstlenker
Beiträge: 153
Registriert: 2008-11-29 20:22:09
Wohnort: Renningen

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#168 Beitrag von pflanzerl » 2014-09-06 10:00:24

Hallo,

Anfragen für das verlinkte Getriebe sind zwecklos, ich habe es mir gesichert. :D
Ich bin gerade dabei die Abholung zu organisieren. Ich habe es mal auf verschiedenen Frachtbörsen eingestellt und bin mal gespannt auf die Angebote.
Es kommt aber in einen Magirus 130M7FAL, da passt es fast schon plug&play im Vergleich zu Euren Umbauten. Dafür mache ich dann aber einen eigenen Thread auf wenn es soweit ist.

Danke Jan für deine Unterstützung.

Gruß,
Steffen

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1379
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#169 Beitrag von Walöter » 2014-09-26 8:45:02

Hallo Forum,

mal ein kurzer Zwischenbericht, Bilder folgen später:

Chrigu aus der Schweiz, Edgar aus Holland, Marco aus dem Münchner Umland sowie Roman haben sich in Romans Schrauberkollektiv getroffen. Chrigu und Edgar sollten als erste ein neues Getriebe verpasst bekommen. Die Getriebe wurden nach Kollbach gebracht und lackiert :totlach: (Anmerkung des Verfassers, nix für ungut)

Am Dienstag haben wir dann bei Chrigu und Edgar die Getrieb ausgebaut.
Am Mittwoch gab's dann Diskussionen wegen der Kardanwellen. Wer den Anfang dieses Threads aufmerksam liest weiß um die Probleme dass das ZF Getriebe einen 150er 8-Loch Flansch hat und Mercedes 120er 6-Loch Flansche verbaut. Ich habe mir einen neuen Kardan anfertigen lassen.

Chrigu beschloss sein Getriebe wieder einzubauen, alles mit zu nehmen und in Ruhe in der Schweiz umzubauen.

Für Edgar war derselbe Plan angedacht, weil man befürchtete dass er in der zur Verfügung stehenden Zeit bis Sonntag nicht fertig würde und hier "hängen" bliebe.

Nun haben Edgar, Marco und ich dann doch noch gestern Abend noch zu dritt bei Edgar alles vorbereitet, das Pilotlager steckt im Adapter und dieser wohnt bereits in seinem neuen Zauhause in der Schwungscheibe. Die neue Kupplungsscheibe ist samt Automat eingebaut und die Adapterplatte ist samt Rüssel eingebaut.
Heute soll das Getriebe rein. Mal schauen.....

"Ist ja alles ganz einfach..." hab ich noch so im Ohr. So easy isses halt doch nicht. Aber deshalb auch noch lange nicht unlösbar. Ich werde mich bei Zeiten vielleicht mal hinsetzen und einen "Ablaufplan" zusammenschreiben, damit zukünftigen Umbauaktionen nicht solche Solpersteine im Weg liegen.

Einen Dokumentation dieser Umbauaktion folgt sicher auch noch, ich habe allerdings bisher nicht fotografiert, hatte ich ja bei mir bereits alles dokumentiert.

So, und jetzt schau ma mal ob wir Edgars Möhre in der vorgegebenen zeit zum Laufen bringen :rock:

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#170 Beitrag von JRHeld » 2014-09-26 9:45:06

Moin Walter,
besten dank für den Zwischenstand!

Ich sach mal "gebt alles"!
und "maximale Erfolge"!

Ich bin gespannt auf das Endergebnis!

Gruß
Jakob

p.s.
die Oben abgefragte Länge über alles würde mich auch interessieren,
da ein umstricken der DoKa-Aufhängung auch noch auf dem Programm steht und ich da vermutlich Rücksicht auf die neuen Getriebedimensionen nehmen muss. (Stufe in der DoKa...)
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1379
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#171 Beitrag von Walöter » 2014-09-29 16:09:46

Hallo Forum,

hier noch einige Bilder von der ersten Umbauaktion bei Roman im Schrauberkollektiv Kollbach:
Probeweise montierte Schaltmimik
6289.JPG
Mit Hebekissen wird die Vorderachse angehoben um das Getriebe unter Edgars Auto zu bekommen:
6290.JPG
Das Getriebe hängt schon mal, muss nur noch rein....
6298.JPG
Drin wärs jetzt schon mal
6303.JPG
Edgar freut sich...
6301.JPG
Die Schraubertruppe:
6317.JPG
Leider ists nicht fertig geworden an diesem Wochenende: Zeit zu knapp, Simmering vergessen und und und...
Fortsetzung folgt

Walter
Auffi, huift ja nix!

Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#172 Beitrag von JRHeld » 2014-09-30 13:40:24

Moin,
sehr schick!
Interessant das ihr das Getriebe scheinbar irgendwie von oben gehoben habt.
Hattest Du Es nicht mit so nem schlauen wagen drunter gerollt?

Schade das nicht fertig geworden.
Son getriebetausch ist also nicht nur ne wochenendaktion,
auch wenn gut vorbereitet und diverse erfahrene Schrauberhände zu gegen sind.

Gruß
Jakob
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...

Benutzeravatar
Kurzer
süchtig
Beiträge: 635
Registriert: 2007-09-30 15:48:47
Wohnort: Neufinsing
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#173 Beitrag von Kurzer » 2014-09-30 15:01:45

Hallo Jakob,

aus der Not heraus (Wägelchen war nicht verfügbar) wurde das Getriebe von oben gesichert und gehoben. Mit Wägelchen geht das bestimmt deutlich eleganter und entspannter und schneller!
Die Vorereitung für den Umbau war nicht schlecht, aber durchaus optimierbar. Besonders die Fahrerei um Teile zu besorgen hat extrem viel Zeit gefressen und uns letztendlich auch die Fertigstellung gekostet.
Wenn man den kompletten Ablauf und die Technik für den Einbau durchdrungen hat (nach der Aktion letzte Woche dürfte das der Fall sein) und sich entsprechend mit den zusätzlich Teilen (auch handgeschnitzte) und Bezugsquellen auseinandergesetzt hat, dann geht so ein Umbau schneller. Das ganze an einem Wochende hinzukriegen halte ich dennoch für unrealistisch.

Edgars Getriebe muss nochmal raus, Pneumatik noch angeschlossen werden und Schaltknauf/-stange eingebaut werden. Dann sollte der 911 für die Fahrt nach Holland fertig sein.
Als nächstes mach ich mich dran meinen Umbau anzugehen Chrigu baut parallel dazu in der Schweiz zu Ende.

Wann startest Du? Dein Getriebe liegt mit noch zwei weiteren S6-36+GV36 bei mir in der Garage. Nicht das es da stören würde, aber evtl. hast Du ja einen Termin im Kopf?

Grüße, Marco
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen.

Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#174 Beitrag von JRHeld » 2014-10-01 10:50:45

Hallo,
Ich habe nicht wirklcih einen Termin im kopf.
Tendiere zu im Frühjahr. Da gibst dann neuen Urlaub den man verschwenden kann etc.
Ich denke auch ich werde es vermutlich bei mir in der Halle machen.
Da kann ich im zweifelsfalle die Brocken auch mal die eine oder andere Woche liegen lassen.

Auf der anderen Seite ist bei euch da unten die Erfahrung.
Weiß halt auch nicht wie viel eurer zeit und infrastruktur ich im zweifel beanspruchen kann.
Alleine bekomme ich das auf keinen fall gewuppt, schon alleine der Körperlichen Voraussetzungen wegen.
Mein Bruder wohnt in Ulm, den könnte ich bei euch unten auch als helfende Hand aquirieren...
Mit dem halte ich sowiso ein mal im jahr eine Gebrüderschrauberwoche ab, dafür hat er lebenslanges Nutzungsrecht.

Warum muss das Getriebe noch mal raus um die Druckluft anzuschließen?
Das würde ich fast behaupten ist dann Prozessweise wirklich nicht zuende gedacht.
kenne das Pänomen aber sehr gut, erst will man den großen erfolg sehen...

Gruß
Jakob

p.s. macht ihr ne liste was noch alles zu beschaffen war und was noch alles selber zu schnitzen?

da ich das überhaupt nicht gut leiden kann ne fahruntüchtige Baustelle stehen zu haben,
bin ich gerne etwas übervorbereitet... Das ist dann auch befriedigender / weniger frustrierend für die freundlichen helfer...
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...

Benutzeravatar
Kurzer
süchtig
Beiträge: 635
Registriert: 2007-09-30 15:48:47
Wohnort: Neufinsing
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#175 Beitrag von Kurzer » 2014-10-04 19:58:28

So dann will auch mal mehr oder weniger regelmässig über meinen Umbau berichten:

1. Tag (ca. 6 Stunden reine Arbeitszeit)
Erstmal ZF Getriebe ausladen was ,unter der Voraussetzung nur zwei tragende Hände zu haben, schon alleine eine Herausforderung ist. Also schnell mal improvisiert und ne Getrieberutsche gebaut.
IMG_1048.jpg
Dann Getriebe vorbereitet, also Sacklöcher M10 nachschneiden, um später die Schaltmimik dranschrauben zu können, Deckel mit Simmerring abnehmen und Dichtfläche saubermachen, etc.

Anschließend den Service-Deckel im Fahrerhaus und das Blech unterhalb des Schalthebels ausgebaut, Umlenkung Kupplungsgestänge ausgebaut,
Kardanwellen ausgebaut (3x - 1x Getriebe/Verteiler - 1x Verteiler/Vorderachse (nicht unbedingt nötig, aber erleichtert das Schrauben) - 1x Getriebe/Hydraulikpumpe Nebenantrieb (Winde)). Tachogetriebeausgang (bei mir am Getriebe angeschraubt wegen der Freilaufnaben) und Kabel Rückfahrscheinwerfer demontiert.
IMG_1050.jpg
Dann Hubtisch für mein Motorrad unter Getriebe gebaut und das ganze dingens geschmeidig abgelassen.
IMG_1052.jpg
Noch ziemlich rumgewerkelt um das Ding alleine unter dem Wagen rauszubekommen, aber letztens Endes ist es raus! :D Meine Bandscheiben schreien Hura! :sick:
IMG_1055.jpg
Kupplungsscheiben Durchmesser ausgeschrieben, damit ich am Montag die neue 310er Kupplungsscheiben bestellen, die dann auf die Verzahnung des ZF Getriebes passt.
Morgen geht es weiter.
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen.

Benutzeravatar
Kurzer
süchtig
Beiträge: 635
Registriert: 2007-09-30 15:48:47
Wohnort: Neufinsing
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#176 Beitrag von Kurzer » 2014-10-07 17:54:49

So weiter gings am Sonntag, zumindest für ein paar Stunden, da meine Familie auch ja noch a bisserl was vom Papa will :blush:

Zuerst a weng am Getriebe "rumgespielt" und das Tachogetriebe vom G3-60 auf das S6-36 montiert, ohne zu wissen, ob das Übersetzungsverhältnis noch passt, aber zumindest schaut es schon mal gut aus :D
IMG_1057.jpg
Da mein Getriebe eine unschöne eingelaufene Stelle des alten Pilotlagers hat (0,2mm tief) habe ich mir den original ZF Rep-Satz für 45€ gekauft. Ganz schön teuer, wenn man bedenkt, dass der hochtrabende Begriff Rep-Satz aus einer gehärteten Hülse besteht, welche einfach auf den Wellenstumpf aufgeschrumpft wird. Dieser überbrückt sozusagen den eingelaufenen Teil, da die Hülse vorne und hinten auf dem original Durchmesser aufliegt.
Man hat mir aus mehreren Seiten gesagt, es lohnt den Aufwand nicht und ich soll das S6-36 wie es ist mit der eingelaufenen Welle einbauen. Genauso viele haben mir gesagt ich kann das auf keinen Fall so lassen! Da mein Schrauberherz sich massiv weigert das Getriebe in dem Zustand einzubauen, habe ich mich für den Weg mit dem Rep-Satz entschieden.
Das ganze zieht natürlich noch einen Rattenschwanz hinter sich her. Da die Hülse den Durchmesser der Welle von original 25mm auf 30mm vergrössert, benötigt man natürlich ein neues Pilotlager. Den passenden Außendurchmesser des neuen Lagers für das wunderbare Drehteil von Jimmy (Adapter Kurbelwelle/Pilotlager) gibt es nicht und das Drehteil ist schon fertig. Also muss dieses auch noch um 3mm ausgedreht werden, damit das neue Lager sein zu Hause findet.
IMG_1059.jpg
Dann noch eine passende Dichtung für die Adapterplatte gedengelt. ACHTUNG! Es ist drauf zu achten, dass rund um den Ausschnitt der Vorgelewelle (kleinere Welle von den beiden) etwas mehr Dichtpappe ausgeschnitten wird als der Durchmesser der Ausfräsung! Grund: Der Einstellring für das Wellenlager muss auf der Adapterplatte aufliegen und nicht auf der Dichtung!
IMG_1056.jpg
Anschließend hab ich mich noch etwas mit dem Ausbau des Kupplungsautomaten rumgeärgert. Bei Edgar am Saugermotor fiel einem der Automat samt Kupplung nach dem Lösen fast auf die Füsse, beim Turbomotor von Chrigu und mir ziert sich das Ding etwas.
Da die ganze Sache nicht ganz leichtgewichtig ist, tut man sich auch entsprechend schwer.
Auf jeden klemmt der Kupplunsgautomat zwischen Motorträger und Schwungscheibe und will nicht so recht durchpassen. Nach kräftezehrenden Versuchen kommt die Lösung: Man muss die Kupplungscheibe und den Automaten nacheinander ausbauen. Also Kupplunsscheibe per Rohrstück im Pilotlager "sichern", Automat rausfummeln und dann die Kupplungsscheibe hinterher. Ist zwar immer noch ziemlich eng, geht aber.
IMG_1062.jpg
Da ich mich entschlossen habe die Rotzler Winde auszubauen, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, denn ohne Getriebe kann man fast schon stehen unter dem LKW :joke:
Also hab ich angefangen die Anbauteile der Winde auszubauen (Kardanwelle Nebenabtrieb, Hydraulikpumpe, Laufrichtungs-Umschalter, Verrohrung).
Wenn also jemand eine Rotzler Winde kaufen will, ich hätte eine anzugeben (siehe auch in der Rubrik Angebote im Forum).

Servus daweil, Marco
Zuletzt geändert von Kurzer am 2014-11-27 10:12:38, insgesamt 2-mal geändert.
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen.

Benutzeravatar
Kurzer
süchtig
Beiträge: 635
Registriert: 2007-09-30 15:48:47
Wohnort: Neufinsing
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#177 Beitrag von Kurzer » 2014-10-07 19:34:21

JRHeld hat geschrieben:Warum muss das Getriebe noch mal raus um die Druckluft anzuschließen?
Ne wir haben ne Dichtung vergessen.... :wack: :wack: :wack: :wack:
JRHeld hat geschrieben:p.s. macht ihr ne liste was noch alles zu beschaffen war und was noch alles selber zu schnitzen?
Ja, die Liste der Kaufteile hab ich schon, die Liste der handgemachten Teile müssen wir noch machen, gehen aber fast alle aus dem Thread hervor
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen.

Benutzeravatar
roman-911
Forumsgeist
Beiträge: 5142
Registriert: 2006-10-10 23:48:53
Wohnort: München

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#178 Beitrag von roman-911 » 2014-10-07 20:54:39

Hi Marco,

gefällt mir auch besser die ja doch ganz praktikable und günstige Lösung mit dem Rep-Satz!
Viel Erfolg noch !

Grüße Roman
Schrauberkollektiv Kollbach
Teile was Du hast...sonst teilt Dich was Du bist

Benutzeravatar
Kurzer
süchtig
Beiträge: 635
Registriert: 2007-09-30 15:48:47
Wohnort: Neufinsing
Kontaktdaten:

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#179 Beitrag von Kurzer » 2014-10-07 21:01:24

roman-911 hat geschrieben: Viel Erfolg noch !
Merci Roman, wenns bei Dir so weit sein sollte bin ich dabei.
Grüße, Marco
Zuletzt geändert von Kurzer am 2014-10-08 19:11:13, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe keine Zeit mich zu beeilen.

Benutzeravatar
JRHeld
abgefahren
Beiträge: 2267
Registriert: 2006-10-08 13:58:22
Wohnort: meiner oder der vom Daimler?

Re: 911B Getriebetausch 12 Gang-Split S6-36-GV36

#180 Beitrag von JRHeld » 2014-10-08 9:53:06

Moin,
wenn ich hier sehe wies vorann geht, dann juckts mich auch ganz schön... :D
Hab das Auto vergangenes Wochenende in sein Winterquartier gebracht.
Damit ist der Zugriff jetzt leider ziemlich begrenzt,
und dann gibts leider auch noch nen haufen anderer "kleinbaustellen" die zuvor noch gemacht werden wollen.
Gruß
Jakob
Ich bin krank,
ich hab die Schrauberitis...

Antworten