Schnelle Achsen 38:9 beim MB 911 B

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
wla_08
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-04-24 11:37:39

Re: Schnelle Achsen 38:9 beim MB 911 B

#31 Beitrag von wla_08 » 2019-05-02 19:25:50

Hallo zusammen,

Da ich hier ganz neu bin möchte ich mich erstmal vorstellen und euch alle herzlich aus Wuppertal Grüßen!!!
Ich bin seit einiger Zeit begeistert von der Idee ein schönes Reisemobil auf der Basis eines Kurzhaubers aufzubauen und wälze seitdem alles an Infos was ich so bekommen kann um den richtigen zu kaufen.
Aktuell tobe ich mich noch an meinem T3 Westfalia aus, bei dem ich aber bald alles inklusive Klimaanlage fertig habe :lol: ist aber auch nicht das richtige für eine Weltreise...

Jetzt zu dem Thema Achsen mit meiner Frage: da die meisten Verkäufer nicht wissen, welche Achsen verbaut sind, kann man die irgendwie einfach erkennen? Habe gelesen, dass manchmal eine Nummer eingeschlagen ist aber auch nicht immer. Sonst natürlich aufbocken und Rad drehen (machen aber die Verkäufer ungern :-))...

Kann man die Achsen auch am Tacho erkennen? Also ob er bis 90, 100 oder 120 km/h geht?

Vielen Dank schon einmal für eure Hilfe! :hacker:

Benutzeravatar
Jac0b
Selbstlenker
Beiträge: 194
Registriert: 2017-07-30 10:51:02

Re: Schnelle Achsen 38:9 beim MB 911 B

#32 Beitrag von Jac0b » 2019-05-02 21:03:27

Ein Blick in den Fahrzeugschein verrät es dir in der Regel. Bei Feuerwehr, thw und Polizei ist meistens die mittlere Achse verbaut, bei zwillingsbereifung müsste dann ca 85 km/h eingetragen sein.

Liebe Grüße, Jacob

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1068
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Schnelle Achsen 38:9 beim MB 911 B

#33 Beitrag von Walöter » 2019-05-02 23:03:00

Hallo wla,

Gewissheit bringt Fahrgestellnummer in Verbindung mit Datenkarte :bored:
Ansonsten: 39:8 wirst du kaum verbaut finden, 40:7 eher häufig. Umbau Radsätze: Achsübersetzung Kurzhauber ändern
Radsätze Vorderachse gibt's derzeit noch einmal, Hinterachse bei den üblichen Verdächtingen

Walter
Auffi, huift ja nix!

wla_08
neues Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 2019-04-24 11:37:39

Re: Schnelle Achsen 38:9 beim MB 911 B

#34 Beitrag von wla_08 » 2019-05-06 13:22:25

Vielen Dank schon einmal für eure Hinweise!

Der Umbau ist ja schon eine Sache für sich, aber die schnellen Achsen auf dem Markt in einem Auto zu finden scheint ja noch aussichtsloser :)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 11183
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Schnelle Achsen 38:9 beim MB 911 B

#35 Beitrag von Pirx » 2019-05-06 14:56:02

wla_08 hat geschrieben:
2019-05-06 13:22:25
... die schnellen Achsen auf dem Markt in einem Auto zu finden scheint ja noch aussichtsloser :)
Ich habe in meinem gesamten bisherigen Leben nur von 2 Allrad-Kurzhaubern gehört, die tatsächlich mit der Achsübersetzung 39:8 ausgeliefert wurden. Und ich bin über 50 ...

Soll heißen: vergiß es, auf den genau passenden Kurzhauber mit der ganz schnellen Achse zu warten. Kauf Dir einen schönen Kurzhauber und lebe mit der Geschwindigkeit oder baue die Achse um (oder lasse es machen).

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Antworten