Dieselfilter Mercur Typenbezeichnung?

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
guzzipapa
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2006-10-03 21:56:51
Wohnort: 88529 Zwiefalten/Schwäb. Alb

#1 Beitrag von guzzipapa » 2006-10-24 20:26:37

Hallo,

hat gerade jemand die Typenbezeichnung des Einfachfilters beim Mercur zur Hand? Auf dem Gehäuse steht "Knecht".

Ich vermute, daß meiner dicht ist, da Mercur heute nach bestandenem TÜV (wann denn sonst...) unter Last am Berg ausging, dann nach Wartezeit wieder kam, im Standgas lief, unter Last ausging usw. Leider waren zu viele Berge im Weg, um gemächlich im 5. Gang heimzucruisen:totlach:.

*freitagaufschraubundwechsel*

Thanks a lot,

Oliver
Nur nicht so schnell erwachsen werden!

Benutzeravatar
WEYN
abgefahren
Beiträge: 1303
Registriert: 2006-10-03 17:03:52
Wohnort: 91077
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von WEYN » 2006-10-24 23:39:15

Auswendig und ohne Garantie:

"P811"

mal das blaue durchsuchen. Da steht das irgendwo.

WEYN

PS: mal nach "p811" suchen
Hubraum statt Spoiler!

Benutzeravatar
Hatzlibutzli
abgefahren
Beiträge: 1528
Registriert: 2006-10-03 21:48:28
Wohnort: Raubling
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von Hatzlibutzli » 2006-10-25 6:56:41

Dieselfilter KNECHT B404C, Kompatibel (ersetzt oder wurde ersetzt) mit MANN : BF 811 BFU 811 , Mahle: KX 44 PZ 454 , KNECHT: KX 44 ,
Hengst: E10KFR , Bosch 1457431144, 1457431159 , MAN : 81.12503.0053 , BW Vers. Nr. alt: 2910-12 -128-7747 , BW Vers. Nr.neu: 2910-12-122-2772
Aus einer E-Bay-Beschreibung ... damit solltest Du einen bekommen!

Grüsse ... Simon

guzzipapa
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2006-10-03 21:56:51
Wohnort: 88529 Zwiefalten/Schwäb. Alb

#4 Beitrag von guzzipapa » 2006-10-25 19:40:45

Danke!

Oliver
Nur nicht so schnell erwachsen werden!

Bernhard G.
abgefahren
Beiträge: 1307
Registriert: 2006-10-09 19:43:22
Wohnort: Rosenheim

#5 Beitrag von Bernhard G. » 2006-10-26 7:00:51

Der BFU 811 ist ein Filzfilter, der eigentlich ein Vorfilter ist. Ja, der ist beim Einstufenkraftstoffilter als alleiniger Filter eingebaut. Auch ich würde den Feinfilter Mann P811 nehmen. Der ist von den Abmessungen identisch und im optional verbauten Stufenkraftstoffilter in der Stufe 2 eingebaut. Dieser filtert viel feiner und schohnt so ESP und Düsen.

Es spricht m.E. nichts dagegen, diesen ohne Filzvorfilter zu verwenden. Solange man nicht eine Brühe tankt, besteht keine Gefahr, daß sich der zusetzt.

Ob es sich rentiert, bei ebay oder den üblichen Verdächtigen zu kaufen? Also ich hab für den Filter um Autoteilehandel so um die 6 Euro bezahlt.

Benutzeravatar
WEYN
abgefahren
Beiträge: 1303
Registriert: 2006-10-03 17:03:52
Wohnort: 91077
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von WEYN » 2006-10-26 18:25:12

Vor kurzen bei Mimauk:
(irgendwann dieses Jahr)
4 Filter 10€

WEYN
Hubraum statt Spoiler!

guzzipapa
infiziert
Beiträge: 74
Registriert: 2006-10-03 21:56:51
Wohnort: 88529 Zwiefalten/Schwäb. Alb

#7 Beitrag von guzzipapa » 2006-10-26 19:15:37

Vielen Dank allen Helfern,

und nun die Lösung:

Der heute ausgebaute Filter war von Mann, Typ BF 811. Bauart von innen nach außen Lochblech-Schaumgummi. Und er war in Neuzustand. Kein bißchen Siff im Gehäuse.

Also wieder rein, da heute keiner lieferbar war. Dafür war der Vorfilter (Schnapsglas...) rundum dicht. Geputzt, eingebaut, Ersatz bestellt, entlüftet, angelassen...

Und die Berge hochgejubelt!

So muß das sein.

Schönen Abend,

Oliver
Nur nicht so schnell erwachsen werden!

Antworten