Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#1 Beitrag von Thomas W. » 2012-01-28 11:00:57

Hallo,

In meinem MB 310 Allrad werkelt ein OM 602 5Zylinder mit Steuerkette.
Ich baue für das Fahrzeug gerade einen Tauschmotor auf. Dieser hat eine Laufleistung von 118000km und ich tausche vor dem Einbau sämtliche Lager, Dichtungen und Kolbenringe.

Nun ist es so das die Mercedes Steuerketten im Gegensatz zu Zahnriemen im allgemeinen für eine sehr hohe Haltbarkeit bekannt sind. 3-500000 km sind wohl normale Laufleistungen mit einer Kette.
Frage ist also: Kann ich die originale Kette drin lassen oder sollte die auch neu?
Der Motor bekommt den Turbolader der an meinem Originalmotor nachgerüstet wurde, muß also ca. 120 PS stemmen statt der normalen 98 Ps.


Danke und Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Holger Guttmann
Schlammschipper
Beiträge: 436
Registriert: 2008-01-07 18:18:10
Wohnort: Freetown/Sierra Leone

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#2 Beitrag von Holger Guttmann » 2012-01-28 11:19:36

Wenn sich die Steuerkette nicht "gelängt" hat,was bei der Laufleistung unwahrscheinlich ist,würd ich sie drinne lassen.
1Million KM geht mit dem 602 auch ganz easy.
MfG Holger

Sascha-Ruland
infiziert
Beiträge: 40
Registriert: 2011-08-30 14:36:27
Wohnort: Minden Westfalen

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#3 Beitrag von Sascha-Ruland » 2012-01-28 12:37:29

Hey

allso ganz ehrlich,wenn ich schon den Motor überarbeite alle Lager, Kolbenringe usw tausche und dann noch plane einen Turbo anzubauen , dann würde ich nicht an der Steuerkette das sparen anfangen. Bei dem Alter unserer Autos kommt nicht nur der faktor Laufleistung ins Spiel sondern Materialalter was nicht unterschätzt werden sollte. Gut jeder muß für sich den richtigen weg finden, ich würde sie TAUSCHEN.


Schönes Wochenende noch
Gruß aus Minden
Sascha

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#4 Beitrag von Thomas W. » 2012-01-28 13:01:04

Hi Sascha,

sparen ist gar nicht so sehr der Punkt, auch wenn ich versuche in einem gewissen Budget zu bleiben.

Zu dem finanziellen Faktor kommt die fehlende Infrastruktur. Ich kenne niemanden der den Kettennieter hat bzw. verleiht, 300 Euronen für ein Werkzeug das ich einmal brauche ist mir auch zu happig. Und soweit ich weiß gibt es die Ketten bei Benz nur noch zum vernieten? Febi verkauft zwar Ketten mit Schloß aber die Firma hat keinen besonder guten Ruf.
Daher die Überlegung lieber die originale Kette drin zu lassen.


Wie kann man die Kettenlängung messen? Werte?

Das Ganze fällt mir natürlich am Wochenende ein... Ich versuche mich Anfang der Woche nochmal zu erkundigen ob ich den Nieter irgendwo ausleihen kann und ob es bei Benz wirklich nur noch Ketten gibt die vernietet werden müssen.


Danke und Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Jimmy
süchtig
Beiträge: 726
Registriert: 2011-07-19 14:39:14
Wohnort: Starnberg

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#5 Beitrag von Jimmy » 2012-01-28 16:18:46

Hallo
Wenn man die Kette wechselt weil sie sich vieleicht gelängt hat, müßten auch die Zahnräder getauscht werden, die sind dann auch eingelaufen.

Güße Jimmy

Maggi-Fan
süchtig
Beiträge: 977
Registriert: 2007-11-27 23:07:00
Wohnort: Schwelm

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#6 Beitrag von Maggi-Fan » 2012-01-28 17:57:16

Thomas W. hat geschrieben:....... muß also ca. 120 PS stemmen statt der normalen 98 Ps......

Hallo,
ob 98, 120, oder 500 PS, das ist doch der Steuerkette egal,
die dient doch nur dazu die Nockenwelle anzutreiben, und 118000 Km sind da geradezu lächerlich.
Die machen locker 500000 und mehr.

Rolf

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 7077
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#7 Beitrag von OliverM » 2012-01-28 19:54:22

Lasse sie drin .

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#8 Beitrag von Thomas W. » 2012-01-29 13:16:52

Hi Rolf,

da hast du natürlich recht, der Hinweis auf den Turbo bedeutet auch eher das die Maschine bei mir wirklich gefordert wird :ninja:


Ich werde die Kette wohl drinlassen wenn ich die Kurbelwelle ausgebaut bekomme ohne sie zu öffnen, Benz hat sich da ein nettes Hinderniß einfallen lassen. Es ist eine Gußnase im Weg die dafür sorgt das die Kette am Zahnrad der Kurbelwelle nicht überspringen kann auch wenn sie einem oben in den Kettenkasten fällt. Das gilt nätürlich nur solange die Kette nicht geöffnet ist.


Danke und Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Benutzeravatar
dieselman
Kampfschrauber
Beiträge: 558
Registriert: 2006-10-03 11:20:40
Wohnort: 10589 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#9 Beitrag von dieselman » 2012-01-29 16:44:35

Meine persönliche Erfahrung stammt vom OM603, also dem 6-Zylinder, also mehr Last auf der Kette. Diese hat sich dann bei 242.000km verabschiedet... Motor-Exitus :bored:

Seither werden bei mir die Steuerketten bei 200.000 getauscht... geht durch die schon von Dir erwähnte Gussnase auch relativ schnell und problemlos... und ich weiß auch jemand in SO36, der das Vernietwerkzeug hat... (Bei Bedarf PN, hat aber zeitlichen Vorlauf...)

Freundliche Grüße!
Tom / dieselman :cool:

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#10 Beitrag von Thomas W. » 2012-01-30 10:46:59

Hallo Tom,

den ersten Satz wollte ich nicht lesen...
Der letzte Satz hilft mir dann aber wieder enorm weiter.

Tauschst du die Kettenräder mit wenn du die Kette wechselst?


Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6005
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#11 Beitrag von LutzB » 2012-01-30 11:08:00

Wenn beim 601,602+603 sich die Steuerkette so früh verabschieded, liegt das im Regelfall an hohen Drehzahlen bei gleichzeitig defekten Kettenspanner. Bei meinem W124 mit OM602 hat die Kette mittlerweile 770Tkm auf der Uhr. Der Kettenspanner ist allerding der dritte.
Achte auf die Lauffläche des Kettenspanners und die Freigängigkeit des Stempels.
Und wenn Du schon dabei bist, noch ein Tipp. Kontrolliere das lager in der Vakuumpumpe. Ich weiß von mind. 3 Motoren, die aufgrund eines Lagerschaden in der Vakuumpumpe, draufgegangen sind. Kugeln des Lagers sind zwischen Kette und Kettenrad gelangt. Was dann geschah, brauche ich wohl nicht zu beschreiben.
Zudem bin ich der Meinung, der Antriebskette und dem Kettenrad der Ölpumpe die gleiche Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, wie der Steuerkette und deren Kettenrädern. Da, glaube ich festgestellt zu haben, ist deutlich mehr Verschleiß zu finden, als im Steuertrieb.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

OliverM
Forumsgeist
Beiträge: 7077
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#12 Beitrag von OliverM » 2012-01-30 11:38:30

LutzB hat geschrieben:Wenn beim 601,602+603 sich die Steuerkette so früh verabschieded, liegt das im Regelfall an hohen Drehzahlen bei gleichzeitig defekten Kettenspanner. Bei meinem W124 mit OM602 hat die Kette mittlerweile 770Tkm auf der Uhr. Der Kettenspanner ist allerding der dritte.


Lutz
So sieht es aus . Der Spanner muss regelmässig kontrolliert werden (Ich mache das so alle 150.000 km) und gegebenenfalls ausgetauscht werden .

Grüße

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

Quis custodiet ipsos custodes?

Benutzeravatar
dieselman
Kampfschrauber
Beiträge: 558
Registriert: 2006-10-03 11:20:40
Wohnort: 10589 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#13 Beitrag von dieselman » 2012-01-30 13:55:08

LutzB hat geschrieben:Kontrolliere das lager in der Vakuumpumpe. Ich weiß von mind. 3 Motoren, die aufgrund eines Lagerschaden in der Vakuumpumpe, draufgegangen sind.
...stimmt, da gehe ich mit: Das ist auch so ein Schwachpunkt dieser Motorenreihe, der eine unschöne "Kettenreaktion" auslösen kann. Immerhin, wenn man Glück hat, kündigt die Vakuumpumpe ihren Abgang durch ein Klackergeräusch an...
Thomas W. hat geschrieben:Tauschst du die Kettenräder mit wenn du die Kette wechselst?
Die 400.000 habe ich noch nicht erreicht. Bei meinem OM603A habe ich bei 200.000km die Kettenräder auf Kurbelwelle und Nockenwelle dringelassen, aber die Vakuumpumpe und den Kettenspanner getauscht.

Nochmal der Hinweis: Waren alles 6-Zyl und mit höherer Laufleistung als Deiner jetzt.

Freundliche Grüße!
Tom / dieselman :cool:

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#14 Beitrag von Thomas W. » 2012-01-30 15:12:18

Hallo,

Kettenspanner wird getauscht, das war schon eingeplant. Die Ölpumpe ist sowieso schon ab, ich schaue sie mir mal genauer an. Im Zweifel wird auch die erneuert.
Mit der Vakuumpumpe habe ich mich noch nicht beschäftigt, das Stichwort hatte ich aber schon auf dem Schirm.


Danke für die Tips

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1811
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#15 Beitrag von Dieselsurfer » 2012-01-31 20:34:44

hi Thomas, ich musste bei meinem 124er ja die Kette wechseln, weil beim Kopfrunternehmen so ein paar Stehbolzen ums Verrecken nicht rausgingen... War dann auch ne Nietkette, die Onkel Benz für nen 10er in die Kaffeekasse genietet hat. Allerdings mussten wir die Karre zu Benz schleppen, verliehen haben die die Zange nicht... Und die Lehrlinge haben gestaunt, das hatten sie vorher noch nicht gesehen :D Der Meister musste auch erstmal 5min lang die Zange suchen. Also oft scheinen die Ketten echt nicht gewechselt zu werden...

so long, sewan
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#16 Beitrag von Thomas W. » 2012-02-11 9:51:59

Hi sewan,


Hab deinen Beitrag übersehen, daher erst jetzt die Antwort.


Ich werd die Kette wohl drin lassen, bei 118 tkm sollte die wohl noch eine Weile halten. Da man ja bei den Motoren öfter mal die ZKD tauschen muß kann ich dann ja gegebenenfalls die Kette mit wechseln...
Trotzdem wüßte ich gern was du für die Kette bezahlt hast wenn sie von Benz war?


Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6005
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#17 Beitrag von LutzB » 2012-02-11 13:40:00

Thomas W. hat geschrieben:Da man ja bei den Motoren öfter mal die ZKD tauschen muß......Trotzdem wüßte ich gern was du für die Kette bezahlt hast.........
????? Über 700.000 ohne Kopfdichtungswechsel (Sauger). Das die häufig gewechselt werden müssen, ist mir neu! Ist das ein spezielles Problem bei den nachträglich zum Turbo umgebauten Motoren?

Kette kostete vor 4 Jahren um die € 30 - inkl. MWSt.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Maggi-Fan
süchtig
Beiträge: 977
Registriert: 2007-11-27 23:07:00
Wohnort: Schwelm

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#18 Beitrag von Maggi-Fan » 2012-02-11 18:24:49

Thomas W. hat geschrieben:......Da man ja bei den Motoren öfter mal die ZKD tauschen muß.....

Hallo,
ich fahre jetzt seit 52 Jahren mit dem PKW, ausnahmslos aus dem Haus mit dem Stern,
angefangen 1960, mit dem 170 SD, 40 PS, Bj. 50, über 190 D, 200 D, 300 TD, 280 GE, 350 GD,
bis jetzt hin zum 170 CDI.

Da sind mehr als 2 Millo. Km zusammengekommen, aber diese Aussage ist mir in all den
Jahrzehnten noch nicht untergekommen. :wack: :wack:

Solche Ammenmärchen bestehen wohl auf der Basis, :"...ich kenn da jemand, der bringt
jeden Mittag Essen zu jemand der kennt einen, der hat...."


Rolf

Stationsvorsteher
süchtig
Beiträge: 694
Registriert: 2008-05-09 7:58:57

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#19 Beitrag von Stationsvorsteher » 2012-02-11 18:26:30

Werter Thomas!
Thomas W. hat geschrieben: Trotzdem wüßte ich gern was du für die Kette bezahlt hast wenn sie von Benz war?
Die aktuellen Preise bei Mercedes:

Rollenkette zweifach
A0039975594 Euro 172,33 incl. MWSt.

Kettenglied
A0009972898 Euro 3,50 incl. MWst.

Grüße (ohne Komma)

Stationsvorsteher

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#20 Beitrag von Thomas W. » 2012-02-11 21:07:59

Hallo,

es ist leider wirklich kein Hörensagen.
Die Motorenreihe OM 602(940) hat zumindest im Transporter massiv Probleme mit der ZKD gehabt.
Die Dichtungen werden meist zwischen Ölkanal und erstem Zylinder undicht oder auch hinten rechts am letzten Zylinder.

Des weiteren hatten die Zylinderköpfe öfter Auswaschungen und Risse, diese Probleme sind bei Benz auch bekannt.
Die Köpfe haben z.B. mit falscher Kühlflüssigkeit reagiert und dabei wohl an Festigkeit verloren, ich habe hier ein Werkstattbuch von Benz wo explizit drinn steht das im Falle eines Schadens am Zylinderkopf eine Probe der Kühlflüssigkeit einzuschicken ist. Die selbe Info gab es von meinem Truboladerguru, und der Mann weiß wirklich wovon er spricht wenn es um Benz Motoren geht.

Mann braucht auch nur mal bei Mobile länger nach 210er und 310er Transportern suchen um zu sehen das öfter Autos mit Motorschäden zwischen 100-150 tkm auftauchen. Dabei handelt es sich in der Regel um defekte ZKD`s und defekte Köpfe.
Die einschlägigen Foren beschreiben diese Probleme auch recht häufig.

In meinem 310er steckt jetzt bei 230 tkm der zweite Motor mit dem dritten Zylinderkopf. Erster Motorwechsel bei 124 tkm
und Kopfwechsel bei 220 tkm. Das der Lader dabei sicher eine Rolle spielt ist klar, deswegen habe ich schon einiges an der Kühlung der Maschiene verbessert und werde auch noch mehr tun bevor das Auto in die Wüste fährt. Wir reden hier aber nur über einen Ladedruck von 0,52 bar maximal, also nicht gerade ein sonderlich scharfer Turbo.

Versteht mich bitte nicht falsch, die Motoren können sicher eine vernünftige Laufleistung erreichen und auffällige mechanische Problem sind mir nicht bekannt, sie haben aber eben auch ihre Schwachstellen. Ob ich diese grundlegend beseitigen kann wird sich zeigen...


Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Benutzeravatar
Dieselsurfer
abgefahren
Beiträge: 1811
Registriert: 2007-09-17 18:46:46
Wohnort: Leipzig

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#21 Beitrag von Dieselsurfer » 2012-02-12 16:57:25

ja, genau die Stelle an der ZKD war's bei meinem 124er auch. Inzwischen hat sich aber auch das Material verbessert.
"wer eine Regierung zu brauchen glaubt, sagte Stiggins, ist ohnehin eine unrettbar gescheiterte Lebensform "

Jasper Fforde "Thursday Next - Es ist etwas faul"

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#22 Beitrag von Thomas W. » 2012-02-13 14:42:17

Sehr geehrter Stationsvorsteher,


vielen Dank für die prompte Antwort. Ich werde mir wohl auch mal einen Epc Zugang anschaffen müssen...


Grüße

Thomas
The only good system is a soundsystem.

Benutzeravatar
unimag
süchtig
Beiträge: 614
Registriert: 2008-01-10 20:47:37

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#23 Beitrag von unimag » 2012-02-16 18:10:42

Hallo,
meine Erfahrung bez. Steuerkette:
Nach 65 000 km Weltreise wobei der Motor (Sanka G, OM 602)häufig im oberen Leistungsbereich lief, war eine Motorüberholung in Santiago fällig. (Kolben Zylinder, Ringe) Dier Kettenspanner wurde nicht gewechselt. Kette sprang über an der bolivianisch- chilenischen Grenze. (Vermute ich jedenfalls weil: extreme Qualmentwicklung, lautes Geräusch, kann ich nicht beschreiben, keine Motorleistung. Nach Einfüllen von ca. 2 l Öl lief dann der Motor wieder, mit lautem Schnarrgeräusch aus dem Kettenkasten) Wir konnten uns nach Chile retten. In einer Motorwerkstatt dann Ersatz des Spanners u. a. , nicht aber der Kette.
Nach weiteren 25000km, jetzt bei Motorstand 90 0000, erneut starke Schnarrgeräusche. Wechsel des Kettenspanners, Tausch von Kette und Führungsschinen. Die Kette war gelängt. Soviel zur Lebensdauer der 602-Motoren.
Einschränkung: Nach Abfahrt Ölwechsel bis 60000 km alle 15000km, Nichtüberprüfung des Spanners. Kann es sein, dass sich durch die Langzeitkonservierung über 15 Jahre die Federn des Spannners erlahmten?
Am Wechsel der Kette würde ich jedenfalls nicht sparen, wenn der Motor in einen neuwertigen Zustand versetzt werden soll.
Gruß Gerd
Loose your dreams and you will loose your mind (Rolling Stones)

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#24 Beitrag von Thomas W. » 2012-02-20 19:40:42

Hallo,

@ Maggifan: Nach deinem netten Post und meiner Antwort dazu hatte ich eigentlich noch auf eine objektive Debatte gehofft...

Ich halte meiene Meinung nicht grundsätzlich für die einzig Richtige und diskutiere das auch ganz gerne sachlich...

Naja, Schall und Rauch....


Grüße

Thomas
Zuletzt geändert von Thomas W. am 2012-02-21 7:40:22, insgesamt 1-mal geändert.
The only good system is a soundsystem.

Benutzeravatar
Thomas W.
süchtig
Beiträge: 747
Registriert: 2008-10-30 15:32:16
Wohnort: Berlin

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#25 Beitrag von Thomas W. » 2012-02-21 7:38:24

doppelt..
The only good system is a soundsystem.

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1201
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#26 Beitrag von Crossi » 2019-03-26 19:35:16

hab das hier mal ausgegraben das es um den Motor geht

nach dem ich Letzte Woche auf der A7 liegen geblieben bin

und mein T1 (Bj 02.90 OM602 95PS) ohne Turbo dann zu Mercedes nach Ansbach geschleppt wurde

haben die festgestellt Steuerkette defekt Motorschaden KM 160000

gestern hab ich einen anderen Motor besorgt aus einem PKW (der noch verbaut war und probe gefahren wurde)

und dann nach Ansbach zu Mercedes gebracht (mit dem Ziel das er bis heute Abend eingebaut ist)

heute Nachmittag die Nachricht erhalten das er frühestens Donnerstag fertig wird

da die Umbau Arbeiten so aufwendig sind das die Arbeit 3 Tage dauert


nun bin ich fassungslos was kann 3 Tage Arbeit sein bei einem Motor der ausgebaut ist und man überall bestens rankommt

auf nachfrage bekam ich die Antwort das unter anderem die Einspritzpumpe gewechselt werden muß da die Unterdruck Steuerung nicht die selbe ist

und die die Einspritzpumpe bei verschiedenen Last Zuständen Steuert

meines wissens Steuert die nur den Kaltstart (kalt ein warm aus)

bin auf eure Meinungen gespannt

LG

v. Crossi
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Benutzeravatar
LutzB
Forumsgeist
Beiträge: 6005
Registriert: 2008-11-18 22:57:00
Wohnort: 40789

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#27 Beitrag von LutzB » 2019-03-26 22:17:58

Crossi hat geschrieben:
2019-03-26 19:35:16
bin auf eure Meinungen gespannt.
Im T1 werkelt der OM602.940 mit 2,9 L Hubraum, im PKW der OM602.... mit 2,5L Hubraum. Und im T1 ist meines Wissen nach schon eine ander EP verbaut, als z.B. im 190er, 124er und im G.

Lutz
We come from the land of the ice and snow, from the midnight sun where the hot springs blow (Immigrant Song, Page/Plant)

Mit den Menschen ist es wie mit den Autos, Laster sind schwer zu bremsen.(Heinz Erhardt)

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1683
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#28 Beitrag von CharlieOnTour » 2019-03-26 23:13:53

Hallo,
mir ist bei einem om602 die Steuerkette gerissen und es hat Block und Kopf zerstört.
40.000km.
Die Ursache war vermutlich ein lahmer Kettenspanner.

Das war vielleicht ein Drecksmotor.
Viel Theater, viel Drehzahl und Null Leistung. Aber die Motorisierung lehrt Demut im Straßenverkehr.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
CharlieOnTour
abgefahren
Beiträge: 1683
Registriert: 2013-09-02 10:49:24
Wohnort: 65307 Bad Schwalbach
Kontaktdaten:

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#29 Beitrag von CharlieOnTour » 2019-03-26 23:17:38

Zum Thema:
Es kann gut sein, dass die ganzen Aggregate umgebaut werden müssen.
Ich hatte damals den ersten Tauschmotor wieder zurück gegeben, da einiges zu ändern gewesen wäre. Die Motoren sind je nach Fahrzeug und Getriebe unterschiedlich konfiguriert.
Wenn der Spender nicht aus dem gleichen Fahrzeug kommt, kann schon etwas Aufwand entstehen.
Habe dann einen aus dem gleichen Fahrzeug gekauft, den konnte ich dann direkt einbauen.

Gruß
Chris

Benutzeravatar
Crossi
abgefahren
Beiträge: 1201
Registriert: 2011-11-14 17:26:56
Wohnort: 88524 Ahlen
Kontaktdaten:

Re: Steuerkette Benz Motor tauschen ja/nein?

#30 Beitrag von Crossi » 2019-03-26 23:53:35

LutzB hat geschrieben:
2019-03-26 22:17:58
Crossi hat geschrieben:
2019-03-26 19:35:16
bin auf eure Meinungen gespannt.
Im T1 werkelt der OM602.940 mit 2,9 L Hubraum, im PKW der OM602.... mit 2,5L Hubraum. Und im T1 ist meines Wissen nach schon eine ander EP verbaut, als z.B. im 190er, 124er und im G.

Lutz
du wirst wohl recht haben eingebaut war wohl der 2,9l

und gekauft hab ich unwissend den wohl den 2,5l

siehst du ein Problem wenn der 2,5 verbaut wird ? und ist das der Grund das es so ein großer Aufwand ist

und wenn ich dauern defekter Kettenspanner lese sollte man den dann automatisch mit wechseln ?
ich bin kaputt aber du bist nen Totalschaden !!!

Antworten