Ölwechsel Differentiale Merkur 125 A

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
GruKwIIMartin
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2006-10-13 19:40:02
Wohnort: Seeth Ekholt, nordwestl. HH

#1 Beitrag von GruKwIIMartin » 2006-10-19 12:38:01

Hi, ich wollte gestern das Öl in den Differentialen wechseln. Ein 17mm Innsechskant war definitiv etwas zu groß, trotz säubern der Schraube passte er gerade eben nicht hinein, aber 16mm gibt es in der Normreihe nicht. Welches Werkzeug verwendet man???

Sonnige Grüße

Martin

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1704
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von micha der kontrabass » 2006-10-19 13:34:13

Hallo Martin,

der 17er sollte eigentlich passen, aber wenn da lange keiner dran war, kanns auch schwer gehen. Vielleicht hat da mal einer Farbe drübergestrichen?

Micha d. k., bei dem mit dem 17er ging
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
easy
infiziert
Beiträge: 50
Registriert: 2006-10-12 15:24:51
Wohnort: Hamburg/Constanta

#3 Beitrag von easy » 2006-10-19 14:53:46

Moin,
bei mir passt auch der 17 er. Wenn die Schraube schon so zugewuchert ist, dass er nicht mehr reingeht könnte es tatsächlich zeit sein, das Öl zu wechslen.
Gruss
Christof
Zuletzt geändert von easy am 2006-10-19 14:54:28, insgesamt 1-mal geändert.

GruKwIIMartin
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2006-10-13 19:40:02
Wohnort: Seeth Ekholt, nordwestl. HH

#4 Beitrag von GruKwIIMartin » 2006-10-19 15:02:21

Eben, na, dann heute Abend ein neuer Versuch!!!

Sonnige Grüße von Alster und Elbe!!

Martin

Benutzeravatar
ud68
abgefahren
Beiträge: 2003
Registriert: 2006-10-11 9:17:26
Wohnort: Nahe Bremen

#5 Beitrag von ud68 » 2006-10-19 21:15:05

Hab bei mir zeitgleich auch die Getreibeöle gewechselt - brauchte dort einen 15er-vierkant.
Udo

GruKwIIMartin
infiziert
Beiträge: 58
Registriert: 2006-10-13 19:40:02
Wohnort: Seeth Ekholt, nordwestl. HH

#6 Beitrag von GruKwIIMartin » 2006-10-20 6:38:53

Moin, also, richtig, 17 mm Innsechskannt passt, wenn die Schrauben penibelst gereinigt werden und mit der Feile ein wenig nachbearbeitet werden, war wohl schon mal jemand unsanft dran...als nächstes die Getriebeöle und das Öl im Luftpresser nicht vergessen....

Grüße

Martin

Antworten