Auspuff 1113 B

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
mugge1113
neues Mitglied
Beiträge: 4
Registriert: 2010-06-07 19:20:12

Auspuff 1113 B

#1 Beitrag von mugge1113 » 2010-09-14 20:45:19

An der Steckverbindung, auf Höhe der Vorderachse entweichen die Abgase direkt an der Steckverbindung. Ist es sinnvoll gleich mit einem neuen Flexrohr Abhilfe zu schafffen oder gibt eine andere Möglichkeit ?

Danke schon mals im Voraus
Joachim

Benutzeravatar
roman-911
Forumsgeist
Beiträge: 5101
Registriert: 2006-10-10 23:48:53
Wohnort: München

#2 Beitrag von roman-911 » 2010-09-14 20:50:12

hi Joachim,

ich denke du sprichst vom schiebestück, welches die verbindung auch bei verwindung flexibel halten soll...

ist da nur bisserl ruß oder stinkts Dir... :D


grüsse roman
Schrauberkollektiv Kollbach
Teile was Du hast...sonst teilt Dich was Du bist

calothyrus
neues Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 2013-11-03 17:44:47

Re: Auspuff 1113 B

#3 Beitrag von calothyrus » 2018-03-09 20:03:16

Moin,

ich eröffne diesen alten Thread mal mit einem Foto, das zu Joachims Beschreibung wahrscheinlich passt. So sieht das bei mir aus (1113 B, ‘87). Vielleicht schafft ja eine aufgeschnittene Bierdose Abhilfe?
C37F4AD8-2E98-4A02-AF91-7D6129D017BD.jpeg

Mark86
Kampfschreiber
Beiträge: 5971
Registriert: 2014-10-11 14:29:35

Re: Auspuff 1113 B

#4 Beitrag von Mark86 » 2018-03-09 21:29:20

Das sieht an meinem 1017 ähnlich aus. Das Rappelrohr ist "Stand der Technik" und darf so bleiben...
Der Klügere gibt so lange nach bis er der Dümmere ist.

Benutzeravatar
TobiasXY
Forumsgeist
Beiträge: 5070
Registriert: 2012-01-30 0:22:40
Wohnort: Bawü

Re: Auspuff 1113 B

#5 Beitrag von TobiasXY » 2018-03-09 22:08:17

Aber was spricht denn gegen ein Flexrohr? Denn theoretisch ist das auch eine "lärmquelle"..

P.s. bei mir siehts genauso aus...

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 20936
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: Auspuff 1113 B

#6 Beitrag von Ulf H » 2018-03-09 22:48:15

... dass es bald nimmer flext ... verzinkte Variante war bei mir bald fest und dann auch bald durch ... Edelstahl ist noch nicht lange genug drin um was sagen zu können ... siehe Auspuff 170-er Thread ...

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Walöter
abgefahren
Beiträge: 1113
Registriert: 2007-11-23 11:27:59
Wohnort: Puchheim
Kontaktdaten:

Re: Auspuff 1113 B

#7 Beitrag von Walöter » 2018-03-09 23:43:23

die Edelstahlvariante hält bei mir schon ziemlich lange....

Walter
Auffi, huift ja nix!

Antworten