OM 636 Frostschutzstöpsel: Da fliegt Dir doch das Blech weg.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7046
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

OM 636 Frostschutzstöpsel: Da fliegt Dir doch das Blech weg.

#1 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2009-07-19 11:34:26

Hallo,

bei der Wiederinbetriebnahme des Aggregats haben wir festgestellt, dass an der Frontseite des Motors ein Frostschutzstöpsel fehlt. Die seitlichen Stöpsel sind mal ersetzt worden und sind mit Hylomar verklebt, entsprechend haben wir den neuen mit einem Hylomar-ähnlichen temperaturfesten Spezialsilikon eingeklebt und rundum abgedichtet. (Drunter ist auch Kleber!)

Bild

Nach ca. 15 Minuten erfolgreichen Probelaufs, der Motor hatte seine Betriebstemperatur erreicht, das neue Thermostat funktioniiert, haben wir die Drehzahl geringfügig erhöht (1.000 U/Min. auf 1.300 U/Min. bei einer normalen Betriebsdrehzahl von 3.000 U/Min.) kam uns dann der Stöpsel wieder entgegen. :wack:

Die Zylinderkopfdichtung ist offensichtlich OK, trockenes Abgas und kein Öl im Kühlwasser.

Wie kriege ich den Stöpsel dauerhaft da rein?

Grüße

Marcus
Edit: Dicke Finger
Zuletzt geändert von Bahnhofs-Emma am 2009-07-19 11:37:02, insgesamt 1-mal geändert.
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
klausausadlitz
abgefahren
Beiträge: 1012
Registriert: 2007-08-20 16:03:30
Wohnort: ahorntal

#2 Beitrag von klausausadlitz » 2009-07-19 12:17:58

der stopfen muss klemmen, vllt vorsichtig erweitern, dass der radius wieder größer wird und das ding wieder drin klemmt.
lg klaus
wenn der klügere immer nachgibt, wird die welt bald von den dummen beherrscht

http://klausausadlitzreiseblog.blogspot.com/

Benutzeravatar
MartinK
abgefahren
Beiträge: 2220
Registriert: 2006-10-03 12:25:05
Wohnort: Büdingen / Wetterau
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von MartinK » 2009-07-19 12:45:46

Hallo!

Der Deckel muss auf jeden Fall mechanisch halten. Im Idealfall ist er auch ohne Dichtpampe dann dicht. Wenn der Deckel nicht auf Anhieb hält dann muss man ihn erweitern. Alternativ kann man eine Aluscheibe nehmen, eine Nut eindrehen und einen O-Ring einlegen und dann hineinpressen. Am besten ist eine metallisch dichte Klemmpassung. Der Traum eine Wurfpassung mit einer Wunderpaste auf Dauer dicht zu bekommen ist alt aber nicht wahr zu machen. Glaubt mir: was Passungen und damit verbundene Haltbarkeiten im Mikrometerbereich angeht kenn ich mich etwas aus.

Gruss

MartinK
Zuletzt geändert von MartinK am 2009-07-19 19:40:58, insgesamt 1-mal geändert.
--
Hauptsache man ist gesund und die Frau hat Arbeit

Benutzeravatar
lunschi
abgefahren
Beiträge: 2676
Registriert: 2006-12-18 23:31:46
Wohnort: Frankurt / Taunus

Deckel

#4 Beitrag von lunschi » 2009-07-19 13:48:07

Mit Loctite Buchsenkleber einkleben?

Gruss,
Kai
Kaputt ist wenn man aufhört zu reparieren.

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21816
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

Re: OM 636 Frostschutzstöpsel: Da fliegt Dir doch das Blech

#5 Beitrag von Ulf H » 2009-07-19 19:08:58

Bahnhofs-Emma hat geschrieben: Die Zylinderkopfdichtung ist offensichtlich OK, trockenes Abgas und kein Öl im Kühlwasser.
Freut mich zu hören, dass zumindest diese Reparatur erfolgreich war ... jetzt wo ichs lese dämmert mir auch wieder, dass Agathe auch bei meinem Probelauf mit den Froststöpsel geworfen hat.

Gut Dicht !!!

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Garfield
Forumsgeist
Beiträge: 5186
Registriert: 2006-10-09 20:34:56
Wohnort: 87xxx

#6 Beitrag von Garfield » 2009-07-19 19:33:54

Von Loctite gibt es einen kleber zum Lager einkleben ,ich hab leider die Nr. vergessen das Zeug klebt selbst noch bei extremer Hitze .Wollte mal ein Lager das mit dem Zeug eingeklebt war mit sehr kräftigem Heissluftfön lösen,nix ging nur das VA Material hat sich verfärbt .Vielleicht hilft das Zeug bei Deinem Problem auch.

Garfield

Benutzeravatar
Torben
Kampfschrauber
Beiträge: 521
Registriert: 2006-10-03 20:16:07
Wohnort: 27232 Sulingen
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Torben » 2009-07-19 21:05:27

Hallo!

Frag doch mal beim Sternenhändler was ein neuer Stopfen kosten soll..
Wenn du mir die Maße gibst kann ich mal in der Firma schauen, was da so im Regal liegt.. Teilenummer wäre noch besser...
Hab bei einem Kumpel mal nen 40mm Benz-Stopfen durch einen 40,3mm MAN-Stopfen ersetzt, das hielt dann...

Viel Erfolg beim basteln...
Liebe Grüsse, Torben

Der Hanomag macht selten schlapp...

...gewaltig ist auch Torbens Kraft, wenn er mit nem Hebel schafft ;)

Benutzeravatar
Diesel-Only
Schrauber
Beiträge: 336
Registriert: 2007-04-17 2:27:39
Wohnort: 55599 Gau-Bickelheim
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von Diesel-Only » 2009-07-19 22:01:25

Hallo Torben,
ich Antworte mal für Marcus.
Also eine Teilenummer kann ich dir leider nicht geben,
aber das Teil ist leicht gewölbt und ziemlich genau 28 mm im Durchmesser. Wäre schön wenn sich da was finden würde.

Bild

Danke schon mal im voraus.

Grüße Thomas
Mach alles selbst ! Und gehe nicht in die freundliche Werkstadt deines geringsten Vertrauens !

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7046
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2009-07-20 0:00:53

Hallo,

ich ergänze dann noch ein paar Details zum Motor:

Es ist ein OM 636 VI E mit 31 PS und der Nr. 636.933.8500024 aus dem Jahr 1958.

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
klausausadlitz
abgefahren
Beiträge: 1012
Registriert: 2007-08-20 16:03:30
Wohnort: ahorntal

#10 Beitrag von klausausadlitz » 2009-07-20 7:16:01

Bahnhofs-Emma hat geschrieben:Hallo,

ich ergänze dann noch ein paar Details zum Motor:

Es ist ein OM 636 VI E mit 31 PS und der Nr. 636.933.8500024 aus dem Jahr 1958.

Grüße

Marcus
des is ja der motor vom 170er blos mit einer anderen pumpe, wie nett
lg klaus
wenn der klügere immer nachgibt, wird die welt bald von den dummen beherrscht

http://klausausadlitzreiseblog.blogspot.com/

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7046
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2009-07-20 7:21:11

Hallo,
des is ja der motor vom 170er blos mit einer anderen pumpe, wie nett
Ja, und noch richtig gut beisammen. Am Wochenende haben wir unter anderem angefangen, diverse Kleinteile des Gehäuses gängig zu machen, zu grundieren und zu lackieren. Das Aggregat wird im Stil der Notstromaggregate der Bundesbahn dunkelgrau, also passend zum Bahnhof, nur der Stecker wird aktuellem Standard entsprechen.

Grüße

Marcus
Zuletzt geändert von Bahnhofs-Emma am 2009-07-20 7:22:05, insgesamt 1-mal geändert.
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
Torben
Kampfschrauber
Beiträge: 521
Registriert: 2006-10-03 20:16:07
Wohnort: 27232 Sulingen
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von Torben » 2009-07-22 21:23:13

Moin!

Leider hab ich nix passendes gefunden.
Habt Ihr mal beim Stern gefragt? Die sind oftmals günstiger als man denkt...
Liebe Grüsse, Torben

Der Hanomag macht selten schlapp...

...gewaltig ist auch Torbens Kraft, wenn er mit nem Hebel schafft ;)

Benutzeravatar
Ulf H
Rauchsäule des Forums
Beiträge: 21816
Registriert: 2006-10-08 13:13:50
Wohnort: Luleå, Norrbotten, Schweden

#13 Beitrag von Ulf H » 2009-07-22 21:42:06

Der wegfliegende Stopfen IST vom Daimler (die Rechnung dazu sollte dem aggi sogar beiliegen)... und ich meine ich war deswegen nicht nur einmal dort ... da der Motor in diversen kleinen Unimöggen verbaut war weiss vielleicht die dortige Szene einen Rat.

Gruss Ulf
Ein Problem, welches mit Bordmitteln zu beheben ist, ist keines !!!

Hanomag, der mit dem vollnussigen Kaltlaufsound !!

Sisu (finnisch) die positivste Umschreibung für Dickschädel.

Da ist man ständig dran die Karren zu verbessern, schlechter werden sie ganz von alleine.

Magirus-Deutz 170D11FA ... Bild in Cinemascope extrabreit, Sound in 6-kanal Dolby 8.5 ...

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7046
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

#14 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2009-07-23 7:01:08

Hallo,

der Chef vom örtlichen Stern ist bereits involviert, am Wochenende nach Saverne wird der mal einen persönlichen Blick auf das Teil werfen.

Die ersten Gespräche zur Wiederzulassung des Aggregates als Anhänger mit TÜV und der Zulassung haben auch keine unlösbaren Probleme aufgeworfen, also alles ziemlich im grünen Bereich. :D

Grüße

Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

karli
LKW-Fotografierer
Beiträge: 117
Registriert: 2008-09-09 10:58:07
Wohnort: Nordbayern

#15 Beitrag von karli » 2009-07-24 9:50:33

Frostschutzstopfen werden erst mit einem Kleber eingesetzt und

dann kriegt er einen festen Schlag mit dem Hammer auf die

Wölbung, was dann passiert kann sich jeder denken.

Antworten