Motorbremse beim Magirus Mercur

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

#1 Beitrag von NachbarsKatze » 2009-02-02 14:05:26

vielen dank :happy:

gibts eigentlich jemanden mit mercur in meiner nähe (oder auch weiterweg), der lust hat sich ein bissi zeit zu nehmen und mir noch ein paar fragen zu beantworten, oder mich auf dinge hinweisen kann zu denen ich mir vielleicht noch gar keine gedanken gemacht habe ?

ich möchte halt so viel wie möglich selber machen egal ob wartung oder wenn was erneuert werden muss.

ich hab hier schon einiges zu thema motorbremse gelesen und meiner soll keine haben, aber vielleicht ist das auch nur eine falsche info..
solche sachen halt :huh:

LG
sandra
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17484
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von Wilmaaa » 2009-02-02 14:09:19

NachbarsKatze hat geschrieben:meiner soll keine haben
Wie machst Du denn den Motor aus?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

#3 Beitrag von NachbarsKatze » 2009-02-02 14:15:06

ich drück son knopf rein

ja, nicht schimpfen, ich weiss noch viel zu wenig...aber ich wills ja lernen :blush:
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17484
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Wilmaaa » 2009-02-02 14:16:06

Mit der Hand oder mit dem Fuß?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

#5 Beitrag von NachbarsKatze » 2009-02-02 14:17:57

mit der hand, unter dem heizungs schalter neben dem lenkrad in der armatur

mit dem fuss hab ich nur fernlicht
Zuletzt geändert von NachbarsKatze am 2009-02-02 14:18:57, insgesamt 1-mal geändert.
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17484
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Wilmaaa » 2009-02-02 14:19:33

Das heißt, Du hast im Fahrerfußraum in der Nähe Deiner linken Ferse keinen Fußschalter?
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

#7 Beitrag von NachbarsKatze » 2009-02-02 14:21:16

ich meine nicht, aber ich kukk noch mal eben, ich muss sowieso runter
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

Benutzeravatar
wayko
Forumsgeist
Beiträge: 6436
Registriert: 2006-10-03 10:29:28
Wohnort: Scheyern

#8 Beitrag von wayko » 2009-02-02 14:37:54

NachbarsKatze hat geschrieben:aber ich kukk noch mal eben, ich muss sowieso runter
Ja ja, kenne ich. Als bei mir der LKW im Garten stand, hieß es immer: "... aber ich muß ja sowieso nochmal raus" :lol:
"Andreas Kiosk" gehört Andrea.
"Andreas' Kiosk" gehört Andreas.
"Andrea's Kiosk" gehört einem Deppen.

Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

#9 Beitrag von NachbarsKatze » 2009-02-02 14:51:17

hihi, ja das wird danan bei mir wohl öfter vorkommen demnächst :lol:

also ich hab tatsächlich noch einen fußschalter der genauso aussieht wie der fürs fernlicht, aber der lässt sich kein stück bewegen, weder von hand noch mit dem fuß...der ist quasi reingedrückt festgeklemmt und lässt sich auch nicht hochziehen, wenn doch hab ich nicht genug muckies :huh:

ich hab gestern abend unterm schlafzimmerfenster geparkt und da kann ich nicht gut überallhinkrabbeln und mein laster kennenlernen :D
aber ich werd ihn die tage zu meinem cousin auf den (bauern)hof fahren. da hab ich platz da ist eigetnlich alles an werkzeug und vor allem muckies die gerne mitanfassen wenn ich alleine nicht weiterkomme.

LG
sandra
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17484
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von Wilmaaa » 2009-02-02 14:54:31

NachbarsKatze hat geschrieben:der ist quasi reingedrückt festgeklemmt und lässt sich auch nicht hochziehen, wenn doch hab ich nicht genug muckies :huh:
Hm... die meisten Deutze, die ich so kenne, haben eine Motorstaubremse / Staudruckbremse / Auspuffklappenbremse, wie auch immer man sie nennen mag, die per Fußschalter betätigt wird.

Sollte Dein Schalter "hängen", dann ist das m.E. eine Baustelle, an die Du mal ran könntest. ;)

Wilmaaa :cool:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
fuxel
abgefahren
Beiträge: 1038
Registriert: 2008-01-02 15:01:40
Wohnort: Unteruhldingen

#11 Beitrag von fuxel » 2009-02-02 15:09:34

Wilmaaa hat geschrieben:..................

Sollte Dein Schalter "hängen", dann ist das m.E. eine Baustelle, an die Du mal ran könntest. ;)

Wilmaaa :cool:
Und den Schalter einige male im Voraus mit WD40 oder sonstigen Rostlösern einsprühen.
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83, +)

[b]Zugegeben, ich bin schon etwas verrückt .
Aber ich bin nicht immer so!
Es gibt auch Zeiten da dreh ich völlig durch...... :D
[/b]

Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

#12 Beitrag von NachbarsKatze » 2009-02-02 16:00:20

ja werde ich machen, danke für den tip :)

LG
sandra
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 6166
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

#13 Beitrag von Kami » 2009-02-02 16:36:43

bei manchen MErcuren wird der "Standgasschalter" zum ausmachen reingedrückt...
ich würds mit WD40 versuchen.

Als sitz hat sich bei vielen ein gefederter "Traktorsitz" bewährt (bei mir passt er nicht, da ich zu gross bin..)

Gruss

Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
NachbarsKatze
Schrauber
Beiträge: 331
Registriert: 2008-11-11 1:04:17
Wohnort: im Laster

#14 Beitrag von NachbarsKatze » 2009-02-02 16:40:52

jau, an dem schalter steht handgasschalter, also da wo ich den motor mit ausmache.

gibts zu dem gefederten traktorsitz noch ne genauere bezeichnung ? mit 164 cm werd ich wohl eher nicht zu gross sein :lol:

LG
sandra
Zuletzt geändert von NachbarsKatze am 2009-02-02 16:41:49, insgesamt 1-mal geändert.
Der Moment zwischen den Gedanken.
Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17484
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#15 Beitrag von Wilmaaa » 2009-02-02 16:55:10

NachbarsKatze hat geschrieben:jau, an dem schalter steht handgasschalter, also da wo ich den motor mit ausmache.
Man kann den Motor natürlich mit dem Hand(Stand)gashebel/schalter/wieauchimmer ausmachen. Ich finde es mit der Motorbremse eleganter, denn dann brauch ich beim nächsten Anlassen nicht darauf zu achten, wie meine Leerlaufdrehzahl ist. ;)
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Kami
Forumsgeist
Beiträge: 6166
Registriert: 2006-10-03 12:20:59
Wohnort: ***D-96158***

#16 Beitrag von Kami » 2009-02-02 16:57:14

@wilmaaa: wies beim Mercur ist, weiss ich nicht.

aber beim Jupiter kannst du dich da Stundenlang am zischen erfreuen - der geht nur in die Leerlaufdrehzahl zurück - Ausschalten über Handgasschalter (hier muss man wirklich die Drehzahl einstellen) - am MErcur zieht man nur ganz raus, dann passt das.

Gruss

Kami
Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17484
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#17 Beitrag von Wilmaaa » 2009-02-02 16:59:25

Ich hab ja auch nur gesagt, was ich eleganter finde. ;)

*pfeif*

Wilmaaa :angel:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
klausausadlitz
abgefahren
Beiträge: 1012
Registriert: 2007-08-20 16:03:30
Wohnort: ahorntal

#18 Beitrag von klausausadlitz » 2009-02-02 17:09:54

eleganter ist da doch der stoppzug vom hanomag, oder der knopf im benz. wo nach dem ausmachen vom motor die kraftstoffzufuhr unterbrochen bleibt. was ein unbeabsichtigtes starten des motors ausschließt, kommt zwar selten vor aber.....
lg klaus
wenn der klügere immer nachgibt, wird die welt bald von den dummen beherrscht

http://klausausadlitzreiseblog.blogspot.com/

Benutzeravatar
Wilmaaa
Forenteam
Beiträge: 17484
Registriert: 2006-10-02 9:50:27
Wohnort: 35519 Rockenberg
Kontaktdaten:

#19 Beitrag von Wilmaaa » 2009-02-02 17:55:33

Klaus, ich kann doch nicht schon wieder in einem Deutz-Thread vom Hano schwärmen. ;) :D

Das Abstellen des Motors mittels "Motorbremsknopf" beim 170er ist so unelegant ja nu auch nicht.

Wilmaaa :angel:
Ich hab einen Virus: den H-A-N-O-M-A-G-I-R-U-S
-----
"Frauen haben in der Küche nichts zu suchen. Sie müssen sich um die Schweine kümmern und den Traktor schmieren." (Charlotte MacLeod)
-----
"Das ist also ein Kleinbus und ein LKW in einem." (Mitarbeiterin über den 170er)

Benutzeravatar
Calvin
Schrauber
Beiträge: 374
Registriert: 2006-10-03 19:25:57
Wohnort: Erde 1.0

#20 Beitrag von Calvin » 2009-02-02 17:59:35

um alle Klarheiten zu beseitigen:
bei den mir bekannten Merkur uren?
wird der Handgasregler einfach gedrückt: aus ist die Kiste!
Nix wird an der Drehzahleinstellung geändert.
Auf der Motorbremse kann Frau/Mann lange steppen
da senkt sich bei meinem Deutz minimal die Drehzahl im Stand.
Elbgrüße
Rainer

    Benutzeravatar
    Kami
    Forumsgeist
    Beiträge: 6166
    Registriert: 2006-10-03 12:20:59
    Wohnort: ***D-96158***

    #21 Beitrag von Kami » 2009-02-02 18:23:45

    @calvin: die meisten mercure die ich gesehen habe hatten das auch: reingedrückt Drehzahl 0, rausgezogen: Leerlaufdrehzahl.

    es gibt aber auch andere....


    Gruss

    Kami
    Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

    Benutzeravatar
    ud68
    abgefahren
    Beiträge: 2244
    Registriert: 2006-10-11 9:17:26
    Wohnort: Nahe Bremen

    #22 Beitrag von ud68 » 2009-02-02 19:00:01

    ... aber ich hab noch keinen Mercur gesehen, der mit der Motorbremse ausgeht.
    Ist eigentlich auch nett so, dann kann man die nämlich auch bei Glätte noch einsetzen, ohne dass die Kiste dann ausgeht.

    @Sandra: hast du unterlagen? Bedienungsanleitung etc?
    Falls nein: hast du ein großes email-postfach? falls ja, schick mal deine emailadresse als PM an mich.

    Udo

    Benutzeravatar
    Kami
    Forumsgeist
    Beiträge: 6166
    Registriert: 2006-10-03 12:20:59
    Wohnort: ***D-96158***

    #23 Beitrag von Kami » 2009-02-02 19:10:53

    Traktorsitz

    Gruss

    Kami
    Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

    Benutzeravatar
    NachbarsKatze
    Schrauber
    Beiträge: 331
    Registriert: 2008-11-11 1:04:17
    Wohnort: im Laster

    #24 Beitrag von NachbarsKatze » 2009-02-02 19:17:10

    du liebe güte....

    muss erst mal checken ob ich wegen H-zulassung da ales reinbaun darf.

    aber ich muss probesitzen, sonst komm ich noch vom regen in die traufe *lach

    LG
    sandra
    Der Moment zwischen den Gedanken.
    Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
    Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

    Benutzeravatar
    Kami
    Forumsgeist
    Beiträge: 6166
    Registriert: 2006-10-03 12:20:59
    Wohnort: ***D-96158***

    #25 Beitrag von Kami » 2009-02-02 19:25:40

    dürfen... - naja der war doch schon länger drin, oder?

    HAtzlibutzli hatte so einen in seinem EX-Mercur - er war immer sehr zufrieden (ich sitze da auch gut drauf, leider muss ich mich etwas bücken um rauszuschauen)

    Gruss

    Kami
    Wer in keinster weise etwas verrückt ist und deshalb denkt er wäre normal, der irrt.

    Benutzeravatar
    Bahnhofs-Emma
    Trucker-Urgestein
    Beiträge: 7532
    Registriert: 2006-10-03 14:10:27
    Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
    Kontaktdaten:

    #26 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2009-02-02 21:30:25

    Hallo,

    also: egal, ob der 2. Knopf den Motor mit ausstellt oder nicht, eine Motorbremse ist eine feine Sache, spart Bremsbeläge und erhöht die Sicherheit. :angel:

    Sämtliche folgenden Beschreibungen ohne Detailkenntnis des speziellen Fahrzeugs, aber erfahrungsgemäß sehr wahrscheinlich.

    Schau dir den Knopf mal an und nimm gleich eine Dose Sprühöl mit. Der mit dem Fuß zu betätigende Taster ist ein Druckluftventil, unter dem Führerhaus sollte da eine Luftleitung lang gehen, die an einen Zylinder führt, der irgendwo im Bereich des Auspuffkrümmers eine Klappe im Auspuff betätigt. Diese Klappe sollte ebenfalls gängig sein, dann macht sie beim Loslassen der Motorbremse auch wieder zu. Zusätlich wird da ein Gestänge dran sein, das die Einspritzpumpe zurückstellt, denn bei getretener Motorbremse soll ja kein Gas gegeben werden.

    Alles schön gängig machen, getestet werden kann das auch bei gefüllten Luftbehältern ohne laufenden Motor.

    Viel Spaß

    Marcus
    Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
    Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
    Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

    Senior member of Darwin-Support-Team.

    Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

    Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
    Space is what prevents everything from happening to me.
    (John Archibald Wheeler)

    Benutzeravatar
    Veit M
    Allrad-Philosoph
    Beiträge: 4430
    Registriert: 2008-03-30 19:32:24
    Wohnort: 82008 Unterhaching

    #27 Beitrag von Veit M » 2009-02-02 22:19:12

    Bei mir (Robur) trete ich nur hinten auf nen kleinen Hebel am Gaspedal zum ausmachen. Der wird durch eine Feder hochgedrückt und nach oben durch eine Einstellschraube für Standgas begrenzt.
    Vom Mag kenne ich den Knopf für Standgas (und reindrücken für AUS). Die mit Auspuffklappe kenne ich nicht, mit so was großem darf ich nicht legal spielen. :(

    Noch mal zurück zur Staudruckbremse. Da müßte dann ja was im Abgastrackt zu sehen sein. Also Krümmer, dann irgendsoein Gedöns mit Klappe drin und Betätigung dafür dran und dann der Rest Auspuffrohr etc. p.p..
    Vielleicht war das ja mal ab/an/festgegammelt und wurde ersatzlos gestrichen. Das sollte sich aber schnell durch öffnen der Motorhaube finden lassen oder irre ich da?

    Falls dei Klappe drin ist nachsehen ob die frei beweglich ist, hat da wohl schon Ärger mit gegeben wenn so was zu oder halbzu hängen bleibt. Da kann wohl der Motor übel heiß werden mit. Gab hier schon ein paar Treads im Forum drüber.

    Hat irgendjemand ein Bild wo die Klappe drauf ist, sozusagen als Suchhilfe?

    Ciao

    Veit

    Benutzeravatar
    fuxel
    abgefahren
    Beiträge: 1038
    Registriert: 2008-01-02 15:01:40
    Wohnort: Unteruhldingen

    #28 Beitrag von fuxel » 2009-02-03 0:36:47

    Bahnhofs-Emma hat geschrieben:................Diese Klappe sollte ebenfalls gängig sein, dann macht sie beim Loslassen der Motorbremse auch wieder zu. ..............
    Nee, sie macht beim Loslassen auf!

    Sorry Marcus, aber in dem Fall sollte es schon richtig sein.
    Im ungünstigsten Fall "lernt" Sandra sonst was falsches.
    Möchte hiermit Deine Kompetzenz nicht untergraben.

    Ho Narro

    fuxel
    fuxel
    Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83, +)

    [b]Zugegeben, ich bin schon etwas verrückt .
    Aber ich bin nicht immer so!
    Es gibt auch Zeiten da dreh ich völlig durch...... :D
    [/b]

    crutchy the clown

    #29 Beitrag von crutchy the clown » 2009-02-03 0:57:15

    Der Fußschalter für die Motorbremse (Deutz-Handbuch: Auspuffklappenbremse) ist ein kritisches Bauteil. Wenn dieser Schalter schwergängig ist, bleibt die Auspuffklappenbremse im unpassendsten Moment hängen. Kriechöl hilft meist nur für ein paar Tage. Der Schalter ist nicht teuer, daher am besten auswechseln. Die neuen Schalter sind qualitativ deutlich besser und halten länger. Ich würde wegen so eines Teiles nicht den Motor risikieren wollen.

    Benutzeravatar
    NachbarsKatze
    Schrauber
    Beiträge: 331
    Registriert: 2008-11-11 1:04:17
    Wohnort: im Laster

    #30 Beitrag von NachbarsKatze » 2009-02-03 1:08:20

    vielleicht sollte ich trotzdem nachschauen ob an dem schalter überhaupt was dranhängt...
    also über ein foto als suchhilfe wäre ich nicht böse.

    LG
    sandra
    Der Moment zwischen den Gedanken.
    Wer nicht auf der Strecke bleiben will, sollte ab und an vom Weg abweichen ;)
    Wenn Dir das Leben eine Zitrone gibt, mach Limonade draus.

    Antworten