ZF AK6-55 Getriebeumbau auf S6-55

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Greki
infiziert
Beiträge: 91
Registriert: 2024-05-14 18:31:49

Re: ZF AK6-55 Getriebeumbau auf S6-55

#31 Beitrag von Greki » 2024-06-21 11:27:57

ich würd sagen im zweifelsfall drinnen, so wie der verschleiß der anderen bauteile auch. nur hat man halt was definiertes samt CAD zum nachbauen und - hoffentlich - einfach zum tauschen. Ich bin aber kein Getriebebauer, sehe das nur von der technischen Seite!!!

Benutzeravatar
Joerg404114
süchtig
Beiträge: 609
Registriert: 2015-07-06 6:53:12
Wohnort: 69250 Schönau

Re: ZF AK6-55 Getriebeumbau auf S6-55

#32 Beitrag von Joerg404114 » 2024-06-23 18:14:35

Hallo,

danke für die Ideen.
An einen Adapter oder abdrehen etc. hatte ich noch nicht gedacht. Solch eine Ideensammlung / Brainstorming zur Lösung des Problems finde ich gut.
Habe noch keine endgültige Lösung für das Problem Schalthebel.
Hier mal eine Fotomontage mit dem 20 mm Schaltnocken.
Schalthebel für S6-55.jpg
20240620_211233b.png

Benutzeravatar
Apfeltom
abgefahren
Beiträge: 2169
Registriert: 2016-08-23 9:27:52
Wohnort: Elbmarsch bei Uetersen

Re: ZF AK6-55 Getriebeumbau auf S6-55

#33 Beitrag von Apfeltom » 2024-06-23 20:51:09

Moin Jörg,
irgendwie hab ich das Gefühl, mit der Fotomontage wäre das eine gute Vorlage für Forumskollege Thomas - Joe‘s Mercur - mit der Frage:
Kannst du das Teil aus dem Vollen neu drehen/ spanen/ hobeln/ schleifen/ härten? :smoking: ?
Schauen wir mal…
Cheerio Thom

Benutzeravatar
hugobaer
abgefahren
Beiträge: 1491
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: ZF AK6-55 Getriebeumbau auf S6-55

#34 Beitrag von hugobaer » 2024-06-23 22:17:55

Vielleicht geht da was mit Pulverflammspritzen und dann schleifen.
zB. https://cremer-beschichtungstechnologie.de/
Basti
Glück kann man nur haben wenn man faul genug ist!

Benutzeravatar
Joerg404114
süchtig
Beiträge: 609
Registriert: 2015-07-06 6:53:12
Wohnort: 69250 Schönau

Re: ZF AK6-55 Getriebeumbau auf S6-55

#35 Beitrag von Joerg404114 » 2024-06-26 14:56:05

Hallo Basti,

die Idee mit dem Pulverflammspritzen ist gut.
Das Teil weichglühen, aufschweißen, vordrehen, flammspritzen, schleifen.
Das wäre ein Weg.

Grüße

Jörg

Benutzeravatar
hugobaer
abgefahren
Beiträge: 1491
Registriert: 2017-12-12 23:20:29

Re: ZF AK6-55 Getriebeumbau auf S6-55

#36 Beitrag von hugobaer » 2024-06-26 17:18:30

Das geht auch ohne aufschweißen. Die können inzwischen relativ dicke Schichten spritzen.
Basti
Glück kann man nur haben wenn man faul genug ist!

Antworten