Was ist hier undicht? BF4L913

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Der_Sven
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2019-04-29 16:50:37
Wohnort: Ebersberg

Was ist hier undicht? BF4L913

#1 Beitrag von Der_Sven » 2021-04-23 17:11:10

Servus,

nachdem sich bei mir ein paar kleinere Tropfen Öl am Boden gezeigt haben, bin ich auf die Suche nach dem Ursprung gegangen.
Erst dachte ich es tropft vorne am ehemaligen Nebenabtrieb für die Pumpe raus. Aber da läuft das Öl nur runter.

Der Feuchtigkeit folgend kam ich zu dieser Stelle am Kühlluftgebläse:
InkedIMG_20210423_164939 (Groß)_LI (Groß).jpg
Leider habe ich weder in der F4L913 Ersatzteilliste, dem Deutz-Service Portal noch dem Werkstatthandbuch etwas hierzu gefunden. Hier gibt es nirgends ein Bild von dem Motor mit den Leitungen die da oben reinführen.

Was ist das für ein Teil?
Und wie bekomme ich das wieder dicht?

Es sieht ja so aus, als wäre da einfach ein Stück Schlauch mit zwei Schellen um irgendwas rumgequetscht worden, was so langsam morsch wird.
IMG_20210423_164931 (Groß).jpg
Danke,
Viele Grüße,

Sven
chacun à son goût

60-9A der mal ein LF8 war

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8848
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Was ist hier undicht? BF4L913

#2 Beitrag von OliverM » 2021-04-23 19:34:27

Moin Sven,
das ist keine Leitung die Reinführt , sondern eine Leitung die zurück führt .
Das ist die Rücklaufleitung der "Ölschleuder" . Darin wird das Öl von der Schleuder zurück in den Motor geleitet . ......und klar ist diese Leitung im Serviceportal von Deutz zu finden, falls man eine Motornummer zur Hand hätte, dann......

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
Buclarisa
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3549
Registriert: 2009-07-20 17:23:30
Wohnort: an der Saale hellem Strand

Re: Was ist hier undicht? BF4L913

#3 Beitrag von Buclarisa » 2021-04-23 19:37:33

Oben am Flansch die Schraube raus, Schellen auf und das Stück Schlauch ersetzen. Am Flans den O-Ring könne dabei mit getauscht werden.
"Der Anfang einer jeden Katastrophe ist eine beschissene Vermutung"




Gasprüfungen für Wohnfahrzeuge nach G607

Benutzeravatar
moje 57
süchtig
Beiträge: 869
Registriert: 2017-12-21 22:34:50
Wohnort: Neuruppin

Re: Was ist hier undicht? BF4L913

#4 Beitrag von moje 57 » 2021-04-23 19:37:44

Das ist der Ölrücklaufstutzen des geregelten Kühllüfter. Ist nur mittels Schlauch zum Motorblock verbunden. Versuchen mir nachziehen der Schellen, ggf. Schlauch wechseln.

Gruß, Carsten

Andere waren schneller.
Moje57

„Jeder soll nach seiner Façon selig werden.“ FR / F II

Benutzeravatar
Der_Sven
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2019-04-29 16:50:37
Wohnort: Ebersberg

Re: Was ist hier undicht? BF4L913

#5 Beitrag von Der_Sven » 2021-04-23 19:48:01

OliverM hat geschrieben:
2021-04-23 19:34:27
Und klar ist diese Leitung im Serviceportal von Deutz zu finden, falls man eine Motornummer zur Hand hätte, dann......

Gruß

Oliver
Hi Oliver,
Danke Dir.

Da habe ich wohl - da ich nicht wusste, was es ist nach dem falschen geschaut..
Motornummer: 6924804

Aber wenn ich "einfach nur den Schlauch wechseln muss, ist es ja halbwegs fix gemacht. Ich ziehe mal die Schellen noch ein wenig nach. Mache mich dann auf dem Weg zum Landmaschinenschlosser meines Vertrauens und lasse mir das passende Stück Schlauch und die Dichtung geben. Oder ist das ein Standrad Kupferring? Wisst Ihr zufällig die Maße?

Da wird ja keine Unmenge Öl rauslaufen, oder? Wanne drunter und ein paar Lappen in nächster Nähe müsste dem Gefühl nach reichen.

Danke und Viele Grüße,
Sven
chacun à son goût

60-9A der mal ein LF8 war

OliverM
Trucker-Urgestein
Beiträge: 8848
Registriert: 2006-12-28 9:26:50
Wohnort: Goch

Re: Was ist hier undicht? BF4L913

#6 Beitrag von OliverM » 2021-04-23 20:11:28

Ja, wenn der Motor einige Zeit gestanden hat dürfte dort nicht mehr allzu viel rauslaufen . Besser aber die Keilriemen so abdecken, dass kein Öl da drauf laufen kann .
Der Schlauch sollte Hitzebeständig und vor allem Ölfest sein .

Cu-Ringe sind Standardmaße .

Position 7

https://deutz-serviceportal.com/?fcode= ... Y{7QCvFe60

Gruß

Oliver
the key to freedom isn´t making more it´s spending less

❝ Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.❞ (Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar
wuestendiesel
Schrauber
Beiträge: 386
Registriert: 2009-12-27 17:18:08
Wohnort: Röblingen

Re: Was ist hier undicht? BF4L913

#7 Beitrag von wuestendiesel » 2021-04-24 8:37:09

Da ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ein O-Ring drin und kein Kupferring. Achte auf alle Fälle auf die Ölbeständigkeit. Man sieht oft aufgequollene und butterweiche Kühlwasserschläuche an solchen Stellen.
Gruß Steffen

Benutzeravatar
Der_Sven
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2019-04-29 16:50:37
Wohnort: Ebersberg

Re: Was ist hier undicht? BF4L913

#8 Beitrag von Der_Sven » 2021-04-24 8:53:51

Danke Euch allen,

Habe mal im Deutz service portal ne Anfrage für ring und Gummimuffe gestellt.
Als nicht Gewerbetreibender gibt's leider nur begrenzte Infos. Mal schauen.

Aber nachdem vorletzte Woche ein zerlegter 913 beim Landmaschinentechniker lag, denke ich, er weiß, was I h sonst für einen Schlauch nehmrn kann.

Viele Grüße
Sven
chacun à son goût

60-9A der mal ein LF8 war

Benutzeravatar
Der_Sven
Überholer
Beiträge: 297
Registriert: 2019-04-29 16:50:37
Wohnort: Ebersberg

Re: Was ist hier undicht? BF4L913

#9 Beitrag von Der_Sven » 2021-04-26 11:23:45

Servus,

prompte Antwort von Deutz, bzw. Kolben-Seeger aus der Nachbarschaft.

Muffe und Dichtung sind fix lieferbar. Da greife ich mal zu. günstig geht anders, aber so bin ich auf der sicheren Seite. Es handelt sich auf jeden Fall um eine Gummidichtung, die mit schlappen 12,- zu Buche schlägt.

Grüße,
Sven
chacun à son goût

60-9A der mal ein LF8 war

Antworten