Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
hasenmelker
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2021-04-18 13:27:04

Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#1 Beitrag von hasenmelker » 2021-04-18 13:29:15

Hallo zusammen,

ich suche für ein Rootsgebläse Unterlagen. Habe von einem Bekannten ein Zerlegtes bekommen. Aber ich weiß noch nicht wo ggf. Teile oder auch Dichtungen fehlen die ich einsetzen muss. Eigentlich nur die Dichtungen die das Gehäuse mit der Welle abdichtet wo der Riemenantrieb sitzt. Könnt ihr mir weiterhelfen?

VG Stefan

Benutzeravatar
hanomakker
abgefahren
Beiträge: 1879
Registriert: 2006-10-03 12:33:18
Wohnort: Landshut

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#2 Beitrag von hanomakker » 2021-04-18 14:33:20

Hallo,

das Roots Gebläse ist beim Hanomag typischerweise von Aerzener, da gibts auch irgendwo ein Typenschild. einfach mal bei Aerzener anklopfen? :cool:

viele grüsse

tino :rock:
Aus EISEN gegossen......... für die Ewigkeit.

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#3 Beitrag von 2brownies » 2021-04-18 15:04:13

Hallo Stefan,

wenn du mir per Mail oder PN deine Email Adresse zukommen lässt, kann ich dir ein paar Unterlagen senden.

Grüße
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

hasenmelker
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2021-04-18 13:27:04

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#4 Beitrag von hasenmelker » 2021-04-19 14:22:03

hanomakker hat geschrieben:
2021-04-18 14:33:20
Hallo,

das Roots Gebläse ist beim Hanomag typischerweise von Aerzener, da gibts auch irgendwo ein Typenschild. einfach mal bei Aerzener anklopfen? :cool:

viele grüsse

tino :rock:
Habe ich mal versucht. Schaue mal was von da geantwortet wird.

Benutzeravatar
mbos
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2013-08-01 16:14:27
Wohnort: Weilheim i.OB

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#5 Beitrag von mbos » 2021-04-19 20:23:28

Gruß
Marc

----------------------------------------------
Der Wunsch ist aller Laster Anfang...
Der Laster ist aller Wünsche Anfang...

hasenmelker
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2021-04-18 13:27:04

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#6 Beitrag von hasenmelker » 2021-04-20 8:45:28

mbos hat geschrieben:
2021-04-19 20:23:28
schau mal unter https://hanomag.ce-mu.de/hano/michaele/ ... Garant.pdf
ab Seite 522.
und hier https://hanomag.ce-mu.de/hano/michaele/ ... twagen.pdf
ab Seite 36.
Vielen Dank,

die Anleitungen kenne ich bereits. In der Instandsetzungsanleitung steht was von Kolbenringen. Leider nicht was für welche. Abmessungen etc. :( .

hasenmelker
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2021-04-18 13:27:04

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#7 Beitrag von hasenmelker » 2021-04-21 19:52:30

hanomakker hat geschrieben:
2021-04-18 14:33:20
Hallo,

das Roots Gebläse ist beim Hanomag typischerweise von Aerzener, da gibts auch irgendwo ein Typenschild. einfach mal bei Aerzener anklopfen? :cool:

viele grüsse

tino :rock:
Leider kein Erfolg. Ich habe mit einem Mitarbeiter gesprochen. Es existieren leider keine Unterlagen mehr zu dem Gerät...

Benutzeravatar
mbos
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2013-08-01 16:14:27
Wohnort: Weilheim i.OB

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#8 Beitrag von mbos » 2021-04-21 21:02:53

In der obigen Instandsetzungsanleitung auf Seite 524 hast Du eine Schnittzeichnung des Gebläses.
Die Nummer 291 in der Zeichnung sind die Kolbenringe. Laut nebenstehender Tabelle sind das Verdichtungsringe (Kolbenringe) gerade geschlitzt nach DIN 73102 im Maß A 38x2.
Ob Du in den einschlägigen Suchmaschinen fündig wirst kann ich nicht sagen, aber es wird sich sicherlich ein Hersteller finden, der Dir die Dinger fertigen kann...
Gruß
Marc

----------------------------------------------
Der Wunsch ist aller Laster Anfang...
Der Laster ist aller Wünsche Anfang...

Benutzeravatar
hanomakker
abgefahren
Beiträge: 1879
Registriert: 2006-10-03 12:33:18
Wohnort: Landshut

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#9 Beitrag von hanomakker » 2021-04-23 7:08:04

Hallo,

Kolbenringe in 38x 2 hatte doch die Hercules Mofas, Prima2-5. Motor Sachs 504,505.

fällt mir grad ein...

viele Grüsse

Tino Förster
:rock:
Aus EISEN gegossen......... für die Ewigkeit.

hasenmelker
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2021-04-18 13:27:04

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#10 Beitrag von hasenmelker » 2021-04-23 17:02:45

Ich habe mal eine Datei angehängt wo die Kolbenringe (nach meiner Meinung) drauf müssten. Denke ich das falsch? Weil in der Instandsetzungsanleitung sitzen die auf der anderen Achse und viel weiter hinten.
Gebläse.jpg

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#11 Beitrag von 2brownies » 2021-04-25 12:34:20

Hab hier noch eine Zeichnung dazu gefunden:
Rootsgebläse _4_Ersatzteilliste.jpg
Die Kolbenringe sind hier die Position 140 und 141.

@hasenmelker
Hab dir 'ne Mail gesendet.

Grüße Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#12 Beitrag von 2brownies » 2021-04-25 12:44:20

Und für alle Interessierten noch eine Anleitung dazu:
Rootsgebläse _3.jpg
Rootsgebläse _4.jpg
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

hasenmelker
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2021-04-18 13:27:04

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#13 Beitrag von hasenmelker » 2021-04-25 13:30:47

2brownies hat geschrieben:
2021-04-25 12:34:20
Hab hier noch eine Zeichnung dazu gefunden:

Rootsgebläse _4_Ersatzteilliste.jpg

Die Kolbenringe sind hier die Position 140 und 141.

@hasenmelker
Hab dir 'ne Mail gesendet.

Grüße Frank
Sind die dann die gleichen wie in der Position 291 nach DIN 73102 im Maß A 38x2?

Benutzeravatar
mbos
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2013-08-01 16:14:27
Wohnort: Weilheim i.OB

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#14 Beitrag von mbos » 2021-04-25 14:12:59

2brownies hat geschrieben:
2021-04-25 12:34:20

Die Kolbenringe sind hier die Position 140 und 141.
Das sind doch die Aufnahmen für die Ringe, oder sehe ich das falsch?
Gruß
Marc

----------------------------------------------
Der Wunsch ist aller Laster Anfang...
Der Laster ist aller Wünsche Anfang...

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#15 Beitrag von 2brownies » 2021-04-25 15:20:07

mbos hat geschrieben:
2021-04-25 14:12:59
2brownies hat geschrieben:
2021-04-25 12:34:20

Die Kolbenringe sind hier die Position 140 und 141.
Das sind doch die Aufnahmen für die Ringe, oder sehe ich das falsch?
Nee, siehst du richtig. Wie hasenmelker das schon geschrieben hat, sind die Kolbenringe die Position 291. Die Anzahl von 10 Stück würde dazu passen.

Gruß
Frank
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

hasenmelker
neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 2021-04-18 13:27:04

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#16 Beitrag von hasenmelker » 2021-04-25 16:23:00

Super vielen Dank! Dann bin ich einen großen Schritt weiter!!

Habt Ihr einen Tipp wo ich die Teile bestellen sollte?

Benutzeravatar
mbos
Überholer
Beiträge: 214
Registriert: 2013-08-01 16:14:27
Wohnort: Weilheim i.OB

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#17 Beitrag von mbos » 2021-04-25 16:43:45

Die Frage ist, ob du gerade geschlitzte Kolbenringe findest. Die ich bislang gesehen habe, waren alle überlappend geschlitzt (für's Moped z.B.).
Vielleich ist das auch egal. Da bin ich allerdings nicht der Spezialist und möchte dir nicht zu etwas raten, was am Ende vielleicht in die Hose geht...
Gruß
Marc

----------------------------------------------
Der Wunsch ist aller Laster Anfang...
Der Laster ist aller Wünsche Anfang...

Benutzeravatar
2brownies
abgefahren
Beiträge: 1885
Registriert: 2012-08-28 17:22:21
Wohnort: Jetzt in Thüringen

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#18 Beitrag von 2brownies » 2021-04-25 17:44:51

Hier gibt es wohl grundsätzlich welche. Derzeit aber nur auf Anfrage. Ein Versuch wäre es wert.

https://victoria-oldtimer.de/webshop/Ko ... A-Rechteck
Raum für Notizen:

------------------------------------------------
------------------------------------------------
------------------------------------------------

Benutzeravatar
hanomakker
abgefahren
Beiträge: 1879
Registriert: 2006-10-03 12:33:18
Wohnort: Landshut

Re: Rootsgebläse am D28- Unterlagen/ Aufbau

#19 Beitrag von hanomakker » 2021-04-25 19:55:26

Hallo,

Ich denk das ist egal, die Kolbenringe bilden eine Labyrinthdichtung und werden eh gegen das Gehäuse gespannt. Drehen sich also vermutlich nicht mit.

viele Grüsse

Tino Förster
:rock:
Aus EISEN gegossen......... für die Ewigkeit.

Antworten