VW LT Differentialsperre nachrüsten

Moderator: Moderatoren

Antworten
Nachricht
Autor
LT_of_the_path
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2021-02-22 13:13:35

VW LT Differentialsperre nachrüsten

#1 Beitrag von LT_of_the_path » 2021-02-22 13:22:35

Hallo, ich hoffe das Thema ist hier angebracht auch wenn es sich nicht um einen 4x4 handelt. Mir wurde allerdings der Tipp gegeben mich hier zu melden.

Mein Problem:
Ich habe einen LT35 RWD ohne Diff sperre und würde diese gerne nachrüsten da ich sonst nur sehr abseits der Schotterstraßen vorran komme.. Leider gibt es kaum passende Originale Achsen mit Diff sperre käuflich zu erwerben. Hat von euch jemand schon einmal ein Differential selbst umgebaut/Modifiziert, bzw kennt jemanden der dies kann. Mit etwas Glück hat auch einer der hier anwesenden eine Achse liegen? :cool: Evtl. könnten auch Achsen anderer Fahrzeuge passen? Hoffe es hat mir jemand einen Tipp.

Zu meinem Fahrzeug:
VW LT1 35
BJ: 1988
KM: 33.400
Motor: 2.4L Saugdiesel mit 5-Gang Getriebe

Mit freundlichen Grüßen LT_of_the_path

Benutzeravatar
Michael
abgefahren
Beiträge: 2214
Registriert: 2006-10-04 18:43:44
Wohnort: 35768 Eisemroth
Kontaktdaten:

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#2 Beitrag von Michael » 2021-02-22 13:40:02

Gleiches Fahrzeug und gleiche Frage.....

Gruß Michael

Benutzeravatar
Bahnhofs-Emma
Forumsgeist
Beiträge: 7301
Registriert: 2006-10-03 14:10:27
Wohnort: D-21737 Wischhafen und A-1140 Wien
Kontaktdaten:

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#3 Beitrag von Bahnhofs-Emma » 2021-02-22 14:00:29

Hallo,

ähnliches Fahrzeug (LT 28, gelegenstlich schon bebildert hier im Forum gezeigt) und bisher auch ohne Sperre, ich habe noch nicht besonders intensiv gesucht, fürchte aber, dass das schwierig wird. Berichte hier bitte weiter!

Grüße
Marcus
Nach dem Kaffee ist vor dem Kaffee.
Unser GAZ: https://gaz66blog.wordpress.com
Baltikums-Tour: http://www.gaz66.de/Baltikum-2017.html

Senior member of Darwin-Support-Team.

Andere Leute nehmen ein Sabatical, ich nehme gerade eher ein Workoholical.

Time is nature's way of keeping everything from happening at once.
Space is what prevents everything from happening to me.
(John Archibald Wheeler)

Benutzeravatar
martinaustirol
Schrauber
Beiträge: 354
Registriert: 2009-02-27 9:51:21
Wohnort: 6473

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#4 Beitrag von martinaustirol » 2021-02-22 20:15:28

Ich habe vor langer, lange Zeit auch so einen LT gefahren, damals auch eine entsprechende Lösung gesucht...
Leider nicht gefunden! Daher habe ich dann einen zweiten Handbremshebel neben den ersten gesetzt beide miteinander mit einer Schraube zusammengeschraubt, damit er beim TÜV unauffällig ist... Na klar hat er eine besonders dicke Handbremse, aber das ist nicht weiter aufgefallen.

Der Clou war aber dass der linke Hebel für den linken Hinterreifen und der Rechte für den rechten Hinterreifen vorgesehen war und auch direkt verbunden war. In der Praxis schaute das dann so aus, dass bei einem durchdrehenden rad ich dieses bremsen konnte und so mehr Kraft auf das andere Rad übertragen konnte. Das hat sich einige Male als ganz praktisch herausgestellt... nach Jahren ist es aber damals dann doch ein lt4 mal 4 geworden, der neben Untersetzung auch Vorderradantrieb und auch vorderachssperre aufweisen konnte Punkt das war natürlich ganz was anderes... :totlach:

Und dann ein Steyr 12 m 23 und jetzt noch so einer... :)

LT_of_the_path
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2021-02-22 13:13:35

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#5 Beitrag von LT_of_the_path » 2021-02-23 9:00:54

Das mit der Handbremse hatte ich mir tatsächlich auch schon überlegt. Ist zwar nicht die komfortabelste Lösung aber Funktional :lol: Wird wohl die Notlösung sein wenn sich nichts anderes ergibt :cool:

Benutzeravatar
husky240
süchtig
Beiträge: 801
Registriert: 2017-08-08 14:08:36
Wohnort: Darmstadt

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#6 Beitrag von husky240 » 2021-02-23 10:07:22

Moin,

die Achse ist doch bestimmt nicht von VW... Dana, Rockwell usw?
... oder eine vom MB T1 rein tüddeln... die gibt es mit Sperre

Die Achsen vom 4x4 LT kommen von Clark-Hurth... wär dann aber ziemlich lahm und die werden sicher in Gold aufgewogen.

Gruß vom Nils
Limolaster grøn og sort

visual
süchtig
Beiträge: 901
Registriert: 2015-12-16 15:48:33
Wohnort: Hückeswagen

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#7 Beitrag von visual » 2021-02-23 12:30:30

husky240 hat geschrieben:
2021-02-23 10:07:22
Moin,

die Achse ist doch bestimmt nicht von VW... Dana, Rockwell usw?
... oder eine vom MB T1 rein tüddeln... die gibt es mit Sperre

Die Achsen vom 4x4 LT kommen von Clark-Hurth... wär dann aber ziemlich lahm und die werden sicher in Gold aufgewogen.

Gruß vom Nils
Ich meine die vom T1 werden aber auch in Gold aufgewogen.

Benutzeravatar
Moerk
Schrauber
Beiträge: 335
Registriert: 2016-07-17 12:59:06
Wohnort: Mannheim

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#8 Beitrag von Moerk » 2021-02-23 12:51:42

Vielleicht mal in diesem Forum suchen: http://www.lt-freunde.de/forum/viewtopi ... 99&t=11593

Interessant: Sperrdifferential 2WD ist "zwar Serienmäßig aber wurde nicht im Werk eingebaut, sondern in der Kundendienst Werkstatt Hannover. Dort wurden die Sonderausstattungen eingebaut."

Ich würde mal mit dem Stichwort "Kundendienst Werkstatt Hannover" suchen oder schauen ob es diese Stelle bei VW noch gibt...
Schritt 1: Feuerwehrauto gekauft - Erledigt
Schritt 2: Feuerwehrauto umgerüstet und zugelassen - Erledigt
Schritt 3: Feuerwehrkoffer ausgetauscht - Erledigt
Schritt 4: Innenausbau Koffer
Schritt 5: Innenausbau DoKa
Schritt 6 ...

LT_of_the_path
neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: 2021-02-22 13:13:35

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#9 Beitrag von LT_of_the_path » 2021-02-23 13:38:39

Vielen Dank für den Tipp. Werde mich da direkt mal erkundigen ;)

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 13444
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#10 Beitrag von Pirx » 2021-02-23 15:04:18

husky240 hat geschrieben:
2021-02-23 10:07:22
Moin,

die Achse ist doch bestimmt nicht von VW... Dana, Rockwell usw?
... oder eine vom MB T1 rein tüddeln... die gibt es mit Sperre

Die Achsen vom 4x4 LT kommen von Clark-Hurth... wär dann aber ziemlich lahm und die werden sicher in Gold aufgewogen.

Gruß vom Nils
Wenn ich mich recht erinnere, sind die Achsen der 4x2-LT's von VW.
Die Achsen der 4x4-LT's waren zunächst von Hurth, später aber auch von VW?

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
ClausLa
abgefahren
Beiträge: 1427
Registriert: 2013-04-06 22:59:22
Wohnort: Lkr. Landshut

Re: VW LT Differentialsperre nachrüsten

#11 Beitrag von ClausLa » 2021-02-23 21:11:45

Moin,

ich habe im Laufe vieler LT-Jahre (und da hab ich zur Teileversorgung alles eingesammelt, was bei mir in der Ecke mit Unfall- Motorschaden etc. rumstand)

EINEN einzigen mit Diffsperre erwischt, das Ding war wohl so teuer, dass das nur die wenigsten dazugebucht haben.

Achsen 4x2 definitiv von VW

Beim 4x4 waren Clark-Hurth verbaut, was anderes habe ich zumindest nie gesehen.

Und ohne Differentialschaden ist eine HA wahrlich Gold wert.

Und wer einen 4x4 hat, sollte die Hinterachse m.E. überarbeiten lassen, bevor das Diff abraucht; konstruktiv ist wohl die Verstemmmutter zu schwach befestigt.
( meiner Vermutung nach ist die Achse einfach nicht für Geschwindigkeiten über 80 km/h konstruiert, der 4x4 war ja 4 oder 4,5-Tonner...)
Da gibts ein oder 2 Firmen, die sich damit befasst haben.

Gruß Claus

Antworten