Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

Moderator: Moderatoren

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#1 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-06 19:05:05

Welche Übersetzungsverhältnis hat der Nebenantrieb?
Getriebe ZF S5 35/2 Nebenantrieb 352-10
Kann jemand weiter helfen, finde nirgends eine Angabe.
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12510
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#2 Beitrag von Pirx » 2020-01-07 0:06:17

HolzwurmPeter hat geschrieben:
2020-01-06 19:05:05
Welche Übersetzungsverhältnis hat der Nebenantrieb?
Getriebe ZF S5 35/2 Nebenantrieb 352-10
Kann jemand weiter helfen, finde nirgends eine Angabe.
Gruß Peter
Hallo Peter!

Wenn es um den Nebenantrieb eines Feuerwehrfahrzeugs geht, dann steht das Übersetzungsverhältnis des NA in der Regel auf dem Feuerwehr-Typschild an der Fahrertür.

Mit dem Typ des NA (352-10) wirst Du nicht weiterkommen, denn für diesen Typ gab es viele mögliche Übersetzungen.

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#3 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-07 0:09:52

Danke, war ein RW1 werde ich morgen mal schauen
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1908
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#4 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-07 10:38:58

Was war an dem Nebenantrieb verbaut? Kenn mich mit den Standartbeladungen der RWs nicht so aus.

Wenn es ein Generator war, ist es sehr wahrscheinlich 1:2.
Motor läuft mit 1500u/min und der Generator braucht 3000.

Gruss
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#5 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-07 12:41:57

Der Tipp mit dem Typenschild hat gepasst.
1:1,5 Ein Generator war verbaut.
Die Leerlaufdrehzahl wird auf lt. Drehzahlmesser auf 1900 beim einschalten den Nebenantriebs erhöht.
Wären dann ca. 2850 upm.
Brauche ich für die neue Hydraulikpumpe (Volvo F1-60) eigentlich nicht.
Frage: Kann man die Drehzahl runterregeln, wenn ja wo?
Fahrzeug Iveco Magirus 75-16
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Andy
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3670
Registriert: 2008-06-14 10:58:36

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#6 Beitrag von Andy » 2020-01-07 15:27:04

Moin,

Ja kannst du, am Gashebel oder pedal ;)

Lass den dieselmotor halt nicht so hoch laufen.

Zu einfach? :bored:

Vg
Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#7 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-07 15:35:21

Geht nicht, Drehzahl wird automatisch eingestellt, Pedal ist dann ohne Funktion
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1908
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#8 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-07 19:01:32

Ich finde 2 Dinge interessant (auch wenns dir nicht weiter hilft)

1. Die Motordrehzahl ist im Generatorbetrieb erstaunlich hoch, der zugegebenermassen großvolumige F6l714 kam mit 1500 u/min bei 20kVA aus.
2. Bei meinem alten Mercur mußte die Drehzahl über den Handgashebel und eine "Feinjustierschraube" eingestellt werden, damit 50Hz anliegen. Offensichtlich hat man das später bequemer, aber weniger leicht anpassbar geregelt.
Sollte sich aber über die Länge des Zuges (so vorhanden) ändern lassen.

Viele Grüsse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Andy
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3670
Registriert: 2008-06-14 10:58:36

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#9 Beitrag von Andy » 2020-01-07 19:50:12

Wäre jetzt die frage, ob beim einschalten des nebenantriebes die drehzahl elektrisch angehoben wird.

Bei mechanisch ist geht nicht gibt es nicht.

Wenn elektrisch, dann abklemmen und mechanischen gaszug reintüddeln.

Viel,erfolg

Andy
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#10 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-07 20:03:40

Da muss ich mich mal auf die Suche machen, vielleicht finde ich irgendwo ein Schalter. Am Pneumatikzylinder ist ein Schalter, ich denke der ist für die Kontrollleuchte.
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Andy
Allrad-Philosoph
Beiträge: 3670
Registriert: 2008-06-14 10:58:36

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#11 Beitrag von Andy » 2020-01-07 20:14:41

Schau doch eindfach mal ans gaspedal.

Ist da ein kabel, dann elektr. Gas.
Kein Zaster aber zwei .. äh nee jetzt drei .........ups jetzt vier Laster - bald wieder nur drei-- jetzt sind nur noch zwei -- nu doch wieder drei :) .... und auf einmal sind es zwei;)--arrgh jetzt wieder drei--und es sind jetzt nur noch zwei---

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12510
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#12 Beitrag von Pirx » 2020-01-07 22:01:03

Andy hat geschrieben:
2020-01-07 20:14:41
Schau doch eindfach mal ans gaspedal.

Ist da ein kabel, dann elektr. Gas.
Es ist äußerst unwahrscheinlich, daß ein LKW mit dem uralten Getriebe ZF S5-35 ein elektronisches Gaspedal besitzt ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#13 Beitrag von MUSKOLUS » 2020-01-07 23:42:31

Pirx hat geschrieben:
2020-01-07 22:01:03

Es ist äußerst unwahrscheinlich, daß ein LKW mit dem uralten Getriebe ZF S5-35 ein elektronisches Gaspedal besitzt ...

Pirx
Das sehe ich auch so. Es gab zwar schon damals von Bosch für die ESP eine "elektrische Drehzahl-Verstelleinrichtung", diese hätte aber nur den Generatorbetrieb und keinen Fahrbetrieb erlaubt.
Andreas

Benutzeravatar
MUSKOLUS
abgefahren
Beiträge: 1799
Registriert: 2006-10-07 14:50:01
Wohnort: Beim Birnbaum

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#14 Beitrag von MUSKOLUS » 2020-01-07 23:52:54

HolzwurmPeter hat geschrieben:
2020-01-07 15:35:21
Geht nicht, Drehzahl wird automatisch eingestellt, Pedal ist dann ohne Funktion
Gruß Peter
Mein Tipp: Schau dir mal das Gasgestänge und die Einspritzpumpe an. Ich vermute beim Zuschalten des Nebenantriebes wird das Gasgestänge über einen Pneumatikzylinder so eingestellt, dass 1900 U/min anliegen. Ähnlich wird das Gasgestänge ja auch bei Verwendung der Motorbremse auf (Nullförderung) gebracht sofern an der ESP kein zweiter Hebel zum Abstellen des Motors vorhanden ist. Diese Schaltung lässt sich sicher deaktivieren so dass du auch mit Nebenantrieb ganz normal Gas geben kannst.
Andreas

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1908
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#15 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-08 10:03:05

Jetzt doch nochmal ich,
hat(te) der Laster auch eine Seilwinde? Oder nur Generator?

Gruß
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#16 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-08 10:07:42

micha der kontrabass hat geschrieben:
2020-01-08 10:03:05
Jetzt doch nochmal ich,
hat(te) der Laster auch eine Seilwinde? Oder nur Generator?

Gruß
Micha d.k.
Hat noch Seilwinde, deshalb neue Pumpe.
Habe mit meinem KFZ Meister von Iveco telefoniert,
der meint sich zu erinnern, Pneumatikzylinder Nähe Einspritzpumpe.
Will sich das heute Abend mal anschauen.

Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1908
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#17 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-08 11:42:07

Sehr interessant.
Ich geh mal davon aus, das die alte Pumpe für die Winde hinten am Generator montiert war, und du jetzt den Generator rausschmeisst und eine neue Pumpe direkt an den Nebenantrieb anflanschen willst.

Was mich nur wundert, mußte dann zum Winschen der Motor mit rund 1900 u/min drehen?
Das war bei mir deutlich anders gelöst. Zum Winschen ließ sich die Winschgeschwindigkeit über die Motordrehzahl regeln. Nur beim Generatorbetrieb wurde die Drehzahl über Bowdenzug mit Feineinstellung auf 1500 U/min angehoben.
Dadurch kann man mit viel Gefühl winschen, aber die letzten Meter auf der Geraden auch mal einfach "schnell" ranziehen...

Falls meine obige Annahme stimmt, bin ich sehr an deiner Lösung interessiert.
Ich würde meine Winde auch gerne wieder in Betrieb nehmen, mit einer Hydraulikpumpe direkt oder sehr nah am Getriebe.

Viele Grüße
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#18 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-08 13:19:46

Hallo Micha,
den Generator hatte ich von Anfang an draußen. Die Hydraulikpumpe war bis jetzt über eine Gelenkwelle angeschlossen.
Habe die Pumpe jetzt direkt dran ohne Gelenkwelle, Belastung der Gelenkwelle ist für Pumpe zu hoch.
Drehzahl war für Generatorbetrieb und winschen immer gleich. Die alte Pumpe brauchte vielleicht die Drehzahl?
Geschwindigkeit Seil lässt sich über den Joystick der Winde regulieren, es gibt ja eine 2te Pumpe/Motor direkt an der Winde
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1908
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#19 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-08 14:34:51

Hallo Peter, danke!

Da hat sich wohl in den 20 Jahren zwischen meiner und deiner Feuerwehr einiges geändert.

Hättest du mal ein Foto davon, wie deine Pumpe am Nebenabtrieb sitzt?
Danke
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#20 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-08 15:57:40

IMG_20200104_144519-01.png
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Nelson
abgefahren
Beiträge: 1024
Registriert: 2007-06-03 20:20:03
Wohnort: Vorpommern

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#21 Beitrag von Nelson » 2020-01-08 16:12:21

HolzwurmPeter hat geschrieben:
2020-01-08 10:07:42
Habe mit meinem KFZ Meister von Iveco telefoniert,
der meint sich zu erinnern, Pneumatikzylinder Nähe Einspritzpumpe.
Hallo,


bei Mercedes gab es Einspritzpumpen mit RQV-Regler mit Zwischendrehzahlarretierung. Über eine Voreinstellung im Einspritzpumpenregler konnte eine Zwischendrehzahl (also unterhalb der Abregeldrehzahl- sinnigerweise) festgelegt werden, die über eine extra Betätigung angefahren werden kann. In den Aufbaurichtlinien gibt es seitenweise Regelkennlinien vom Vierzylinder bis zum Zehnzylinder mit verschiedenen Einstellungen.

Da sich Mercedes das vermutlich nicht alleine ausgedacht hat, wäre es ja möglich, dass Herr Bosch auch für andere so etwas gebaut hat?! Die Betätigung der Einspritzpumpe per Druckluftzylinder klingt danach.


Grüße

Nils

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#22 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-08 19:02:12

Das Rätsel ist gelöst, ein Druckluftzylinder unter der Einspritzpumpe.
IMG_20200108_164712-01.png
Haben ihn einfach ausgegangen, Der Zylinder lässt sich nur begrenzt verstellen. Für 1000 Touren weniger muss ein kürzerer Zylinder rein. Beim Windenbetrieb mit der neuen Pumpe reicht mir das Standgas.

Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1908
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#23 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-08 19:30:26

Danke fuer das Bild,
Könntest du noch was zur neuen Pumpe sagen?
Die Originale passt ja zumindest bei mir nicht einfach so dran an den Nebenantrieb.

Viele Gruesse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#24 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-08 19:55:31

micha der kontrabass hat geschrieben:
2020-01-08 19:30:26
Danke fuer das Bild,
Könntest du noch was zur neuen Pumpe sagen?
Die Originale passt ja zumindest bei mir nicht einfach so dran an den Nebenantrieb.

Viele Gruesse
Micha d.k.
Du brauchst einen Adapter, so was: http://emchydraulic.com/pto-pump-extens ... _en_u.html
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
micha der kontrabass
abgefahren
Beiträge: 1908
Registriert: 2006-10-03 15:12:42
Wohnort: Granö - Schweden
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#25 Beitrag von micha der kontrabass » 2020-01-08 20:04:56

@Peter, DANKE!

Jetzt nur noch eine letzte Frage, wo bekommt man sowas her und was kostet das in etwa?
Echt super, dann kann ich meine Winde ja doch wieder in Betrieb nehmen, statt sie nur als Ballast in der Gegend herum zu fahren!

Viele Gruesse
Micha d.k.
mit dem am nördlichsten stationierten Magirus Mercur!

Warum Dirigenten und Generäle so alt werden? Vielleicht liegt es am Vergnügen, anderen seinen Willen aufzuzwingen.
Leopold Stokowski

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#26 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-08 20:18:11

micha der kontrabass hat geschrieben:
2020-01-08 20:04:56
@Peter, DANKE!

Jetzt nur noch eine letzte Frage, wo bekommt man sowas her und was kostet das in etwa?
Echt super, dann kann ich meine Winde ja doch wieder in Betrieb nehmen, statt sie nur als Ballast in der Gegend herum zu fahren!

Viele Gruesse
Micha d.k.
Ich hatte die Pumpe komplett mit Adapter gekauft, war von einem 90-16
Ein Freund von mir ist auch dran und sucht einen Adapter, eventuell weiß ich morgen mehr.
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12510
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#27 Beitrag von Pirx » 2020-01-08 20:52:35

Solche Adapter gibt's auch bei HTH, die schreiben Preise in Ihre Online-Kataloge. Die Pumpenflansche sind ja genormt ...

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#28 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-14 15:18:29

Pirx hat geschrieben:
2020-01-08 20:52:35
Solche Adapter gibt's auch bei HTH, die schreiben Preise in Ihre Online-Kataloge. Die Pumpenflansche sind ja genormt ...

Pirx
Haben die nicht, Sinotruck Spanien
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Benutzeravatar
Pirx
Säule des Forums
Beiträge: 12510
Registriert: 2006-10-04 20:03:38
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#29 Beitrag von Pirx » 2020-01-14 16:17:45

HolzwurmPeter hat geschrieben:
2020-01-14 15:18:29
Pirx hat geschrieben:
2020-01-08 20:52:35
Solche Adapter gibt's auch bei HTH, die schreiben Preise in Ihre Online-Kataloge. Die Pumpenflansche sind ja genormt ...

Pirx
Haben die nicht, Sinotruck Spanien
Gruß Peter
So was wie hier?
https://bezares.com/de/product/7016804- ... otruck-pto

Pirx
Der mit der Zweigangachse: 15 Vorwärtsgänge, 3 Rückwärtsgänge, Split, Schnellgang, Differentialsperre
---
"Immer bedenken: Hilfe ist keine Einbahnstrasse, Geholfen-Werden ist kein Recht und es liegt an jedem selbst, inwieweit er sich hier in der Gemeinschaft (die im Extremfall so einiges gemeinsam schafft) involviert und einbringt."
Ein Unimog-Fahrer.

Benutzeravatar
HolzwurmPeter
Schlammschipper
Beiträge: 442
Registriert: 2016-03-21 20:26:40
Wohnort: Bad Hersfeld

Re: Drehzahl/Übersetzung Nebenantrieb

#30 Beitrag von HolzwurmPeter » 2020-01-14 16:50:38

Genau so was
Gruß Peter
Gruß Peter

Mit Fünfzig ist man so jung, dass man noch viele Dummheiten machen kann — aber alt genug, um sich die richtigen auszusuchen.

Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.
* Albert Einstein

Antworten